Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: UFC on ESPN 6: Reyes vs. Weidman Ergebnisse aus Boston, Massachusetts, USA (18.10.2019)

  1. #1
    Registriert seit
    17.03.2010
    Ort
    LA 63
    Beiträge
    11.294
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1801 Post(s)

    Standard UFC on ESPN 6: Reyes vs. Weidman Ergebnisse aus Boston, Massachusetts, USA (18.10.2019)

    Daten

    Datum: 18. Oktober 2019
    Austragungsort: Boston, Massachusetts, USA
    Halle: TD Garden

    Poster



    Main Card (ESPN2)

    Light Heavyweight bout
    Dominick Reyes vs. Chris Weidman
    Reyes besiegte Weidman via KO (Punches) nach 1:43 in der ersten Runde.

    Featherweight bout
    Yair Rodríguez vs. Jeremy Stephens
    Rodríguez besiegte Stephens via Unanimous Decision (29-28, 29-28, 29-28).

    Heavyweight bout
    Grerg Hardy vs. Ben Sosoli
    Hardy besiegte Sosoli via Unanimous Decision (29-28, 29-28, 29-28).

    Lightweight bout
    Joe Lauzon vs. Jonathan Pearce
    Lauzon besiegte Pearce via TKO (Punches) nach 1:33 in der ersten Runde.

    Women's Flyweight bout
    Maycee Barber vs. Gillian Robertson
    Barber besiegte Robertson via TKO (Punches) nach 3:04 in der ersten Runde.

    Catchweight (189 lbs.) bout
    Deron Winn vs. Darren Stewart
    Stewart besiegte Winn via Split Decision (29-28, 28-29, 29-28).

    Preliminary Card (ESPN2)

    Catchweight (148 lbs.) bout
    Manny Bermudez vs. Charles Rosa
    Rosa besiegte Bermudez via Verbal Submission (Armbar) nach 2:46 in der ersten Runde.

    Women's Flyweight bout
    Molly McCann vs. Diana Belbiţă
    McCann besiegte Belbiţă via Unanimous Decision (30-26, 30-26, 30-26).
    Belbiţă wurde in der zweiten Runde aufgrund eines Griffs in den Zaun ein Punkt abgezogen.


    Featherweight bout
    Kyle Bochniak vs. Sean Woodson
    Woodson besiegte Bochniak via Unanimous Decision (30-26, 30-27, 30-27).

    Bantamweight bout
    Randy Costa vs. Boston Salmon
    Costa besiegte Salmon via TKO (Punches) nach 2:15 in der ersten Runde.

    Welterweight bout
    Court McGee vs. Sean Brady
    Brady besiegte McGee via Unanimous Decision (29-28, 30-27, 30-27).

    Middleweight bout
    Kevin Holland vs. Brendan Allen
    Allen besiegte Holland via Submission (Rear Naked Choke) nach 3:38 in der zweiten Runde.

    Heavyweight bout
    Daniel Spitz vs. Tanner Boser
    Boser besiegte Spitz via Unanimous Decision (30-27, 30-27, 30-27).
    Das lebende Wikipedia. Das ewige Talent. Die Legende. Oder einfach nur Sensei

    Eintracht Frankfurt. Miami Dolphins. Los Angeles Lakers. Anaheim Mighty Ducks.

    Ride or Die. Yeaoh!

    John Frusciante is love, John Frusciante is life ♥

  2. #2
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    773
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    529 Post(s)

    Standard

    Tja darüber wie Weidman zurecht kommt wenn er unter Druck gesetzt wird haben wir nichts erfahren. Aber eines sollte wohl wieder sehr klar geworden sein: Er sieht die Schläge nicht kommen!
    Und scheinbar ist sein Grappling auch nicht hoch genug um im LHW seine Gegner einfach so zu Boden zu bringen. Das Kinn wird wohl auch nicht besser wenn man ständig ausgeknocked wird...
    And as the spirits seem to whistle on the wind
    A shot is fired somewhere another war begins

    And all because of it you'd think that we would learn
    But still the body count the city fires burn

    Somewhere there's someone dying in a foreign land
    Meanwhile the world is crying stupidity of man!

    Über 107% aller Deutschen können nicht richtig Stochastik!

  3. #3
    Registriert seit
    12.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.934
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    129 Post(s)

    Standard

    Habe mir nur die beiden Hauptkämpfe gesehen. Wieder mal eine starke Leistung von Reyes, nachdem er in seinem letzten Kampf nicht so gut drauf war. Reyes ist mittlerweile einer der erfolgreichsten Kämpfer aus meiner Prospect Watch. Hoffe aber, dass er noch nicht gleich gegen Jones verbraten wird. Er sollte lieber noch zwei / drei etablierte Leute schlagen und so Erfahrungen sammeln.

    Yair Rodriguez gegen Jeremy Stephens war ein guter Kampf. Hat Spaß gemacht zuzuschauen. Yair Rodriguez geht als Sieger in Ordnung.


  4. #4
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    773
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    529 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Alex aus Sachsen Beitrag anzeigen
    Habe mir nur die beiden Hauptkämpfe gesehen. Wieder mal eine starke Leistung von Reyes, nachdem er in seinem letzten Kampf nicht so gut drauf war. Reyes ist mittlerweile einer der erfolgreichsten Kämpfer aus meiner Prospect Watch. Hoffe aber, dass er noch nicht gleich gegen Jones verbraten wird. Er sollte lieber noch zwei / drei etablierte Leute schlagen und so Erfahrungen sammeln.
    Also auch wenn mir das jetzt möglicherweise wieder als Weidman-Bashing ausgelegt wird hatte ich nicht das Gefühl, dass Dominick Reyes hier eine sonderlich starke Leistung für den Sieg abrufen musste. Grappling/Takedown Defense hat gehalten und der KO war nicht wirklich vorbereitet oder mit großer Mühe verbunden. Er hat Weidman halt im Zurückgehen getroffen weil Weidman wohl nicht mit gerechnet hat den Schlag zu kassieren und zwei nicht sonderlich spektaküläre Hammerfists aus dem Stand haben im Anschluss den Kampf dann beendet. Also rückblickend stellt sich schon die Frage ob Weidman überhaupt irgendwas hätte machen können um den Kampf für sich zu entscheiden, denn wenn der Grappler es nicht schafft sein Grappling zur Geltung zu bringen und ihm im Striking so oder so niemand wirklich großartig Chancen eingeräumt hat, wie soll es dann denn was werden?
    And as the spirits seem to whistle on the wind
    A shot is fired somewhere another war begins

    And all because of it you'd think that we would learn
    But still the body count the city fires burn

    Somewhere there's someone dying in a foreign land
    Meanwhile the world is crying stupidity of man!

    Über 107% aller Deutschen können nicht richtig Stochastik!

  5. #5
    Registriert seit
    12.08.2014
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    2.934
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    129 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von PushTheHeels Beitrag anzeigen
    Also auch wenn mir das jetzt möglicherweise wieder als Weidman-Bashing ausgelegt wird hatte ich nicht das Gefühl, dass Dominick Reyes hier eine sonderlich starke Leistung für den Sieg abrufen musste. Grappling/Takedown Defense hat gehalten und der KO war nicht wirklich vorbereitet oder mit großer Mühe verbunden. Er hat Weidman halt im Zurückgehen getroffen weil Weidman wohl nicht mit gerechnet hat den Schlag zu kassieren und zwei nicht sonderlich spektaküläre Hammerfists aus dem Stand haben im Anschluss den Kampf dann beendet. Also rückblickend stellt sich schon die Frage ob Weidman überhaupt irgendwas hätte machen können um den Kampf für sich zu entscheiden, denn wenn der Grappler es nicht schafft sein Grappling zur Geltung zu bringen und ihm im Striking so oder so niemand wirklich großartig Chancen eingeräumt hat, wie soll es dann denn was werden?
    Nein nein, das stimmt schon - Weidman war auch wirklich schwach drauf.


  6. #6
    Registriert seit
    17.02.2015
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.898
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    1233 Post(s)

    Standard

    Puh... Weidman und Rockhold sollten wohl wirklich überlegen ob das noch Sinn macht. Hab den Move nach oben ins LHW eh nicht ganz verstanden, dazu mit Reyes auch noch einen extrem undankbaren und gefährlichen Gegner...
    Reyes tat das, was notwendig war aber die Striking Defense von Weidman war auch ne Katastrophe.

    Schade dass Jones aktuell dann wirklich wohl nur Reyes vor der Brust hat, ansonsten tut sich dahinter nicht viel auf. Würde den Fight eigentlich auch ungern jetzt schon sehen.

    Yair vs. Stephens war wirklich unterhaltsam und schön, dass es am Ende auch versöhnlich wurde. Sehe Yair auch als Sieger, gerade R2 war bockstark. Stephens ist aber auch ein Tier, der wurde windelweich gehauen und kommt dann in R3 noch mal stark zurück. Insgesamt aber besseres Stand-Up-Game von Yair, schöne Vielfalt wie immer. Sehe ihn einfach gerne auch wenn er sich vor dem Kampf nicht wirklich beliebt gemacht hat.


    Ansonsten noch schönes Finish von Lauzon, evtl. auch sein letzter Fight. Ich mag den, hat mich gefreut.

    Und dann war da noch Greg Hardy Ich mag ihn nicht und irgendwie konnte ich mir das Schmunzeln nicht verkneifen. No Contest mMn genau richtig, auch wenn er sich ärgert und in der Opferrolle sieht. Klar ist das dämlich wenn ihm da jemand sagt, dass da ok ist. Aber zwischen den Runden? Hallo? So weit könnte man als Fighter auch mitdenken, bzw. das Team. Natürlich ist das von USADA frei gegeben, aber doch nicht während eines Kampfes. Jones knallt sich ja in der Pause auch kein Picogram rein...

    Insgesamt ganz kurzweilige Card, für eine Fight Night auch wirklich gut besetzt. Die nächsten Wochen werden auch geil. MMA-Herbst ist was feines

    Stolzer Besitzer eines Chieffy-Kühlschranksternchens

  7. #7
    Registriert seit
    19.09.2018
    Beiträge
    114
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    43 Post(s)

    Standard

    Weidman sollte aufhören. 5x in den letzten sechs Kämpfen ausgeknockt worden. Das muss nicht mehr sein. Auch spannend, wie positiv sich Thiago Santos und Anthony Smith sich nach ihrem Wechsel ins LHW entwickelt haben und wie mies es im Gegenzug für die ehemaligen Champions Weidman und Rockhold lief. Bei Reyes ist man irgendwie genauso schlau wie vorher. Der kriegt aber maximal noch einen Kampf bevor es gegen Jones geht.

    Rodriguez gegen Stevens war ein guter Kampf, hätte nach Runde 3 aber gerne noch zwei Runden gesehen. Stevens schien sich gut erholt zu haben von Runde 2.

    Greg Hardy hat nur genug Luft um seine Freundin zu verprügeln. Mehr ist nicht drinnen. Es ist so erbärmlich, wie die UFC diesen Menschen supportet. Da gönne ich denen jedes Problem, dass Hardy ihnen bereitet. Auch geil, wie der Offizielle sagt, dass es okay ist, dass er den Inhalator benutzt. Cormier war völlig fassungslos

    Ansonsten schöne Finishes von Barber und Lauzon. Stimme hier zu. Main Card konnte man sich gut geben.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 28.10.2019, 18:04
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.10.2019, 21:49
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.03.2019, 18:29
  4. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 02.03.2018, 08:39
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 10:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •