Seite 304 von 305 ErsteErste ... 204254294302303304305 LetzteLetzte
Ergebnis 3.031 bis 3.040 von 3048

Thema: RATINGS: Monday Night RAW Sammel-Thread (Inkl. Top 20)

  1. #3031
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    22.951
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4148 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ApexViperPredator Beitrag anzeigen
    Ich will dir da auch in keinsterweise widersprechen.
    ich finds nur interessant, dass es hier eine so große Lücke zwischen den echten Zahlen und denen auf der genannten Plattform gibt.
    Zumal man ja "nur" die für jeden sichtbare Gesamtzahl festhalten und dann nur in den geforderten Abständen abgleichen müsste. Naja, wie dem auch sei. Die Platzierungen werden schon ihre Richtigkeit haben, die Aufrufzahlen, kein Ahnung.

  2. #3032
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    1.782
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    123 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von JME Beitrag anzeigen
    Zumal man ja "nur" die für jeden sichtbare Gesamtzahl festhalten und dann nur in den geforderten Abständen abgleichen müsste. Naja, wie dem auch sei. Die Platzierungen werden schon ihre Richtigkeit haben, die Aufrufzahlen, kein Ahnung.
    Joa, ist am Ende ja auch egal Sagt ja am Ende auch nichts aus, besonders nicht für einen inaktiven Kanal.
    NJPW - King of Sports.
    Okada vs Omega What a Match!

    Avada Kedavra

  3. Likes JME liked this post
  4. #3033
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    22.951
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4148 Post(s)

    Standard WWE Monday Night RAW #1373 Rating in den USA vom 16.09.2019 – WWE RAW #1373 Einschaltquoten in Deutschland vom 18.09.2019

    USA: „WWE Monday Night RAW #1373 Einschaltquoten vom 16.09.2019

    Die „Monday Night RAW“-Ausgabe am 16. September 2019, erzielte ein Rating von 1,64 Punkten, bei einer Zuschauerzahl von durchschnittlich 2,272 Millionen. Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche verlor man somit zwar 0,07 Ratingpunkte (Vorwoche: 1,71 Ratingpunkte), man gewann aber dennoch ca. 142.000 Zuschauer (Vorwoche: 2,130 Mio. Zuschauer) hinzu. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 17. September 2018 verlor man bei den Zuschauern dennoch ca. 15%.

    "Monday Night RAW" landete auf Platz 10 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Montag (Vorwoche: Platz 11). In der US-Hauptzielgruppe - Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren - erzielte RAW ein Rating von 0,72 Punkten (Vorwoche: 0,69 Ratingpunkte). Man lief in dieser Woche wieder gegen ein NFL-Game, welches von 11,797 Millionen Zuschauern gesehen wurde.

    Die Stundenwerte betrugen 2,417 Millionen Zuschauer in der ersten Stunde (Vorwoche: 2,362 Millionen Zuschauer) - 2,319 Millionen Zuschauer in der zweiten Stunde (Vorwoche: 2,183 Millionen Zuschauer) - und 2,079 Millionen Zuschauer in der dritten Stunde (Vorwoche: 1,845 Millionen Zuschauer).

    Nachfolgend die Zahlen zu diesem Zeitpunkt in den letzten Jahren:
    16. September 2019: 1,64 Ratingpunkte – 2,272 Millionen Zuschauer (NFL: 11,797 Mio. Zuschauer)
    17. September 2018: 1,79 Ratingpunkte – 2,672 Millionen Zuschauer (NFL: 11,720 Mio. Zuschauer)
    18. September 2017: 1,93 Ratingpunkte – 2,833 Millionen Zuschauer (NFL: 12,287 Mio. Zuschauer)
    19. September 2016: 1,97 Ratingpunkte – 2,690 Millionen Zuschauer (NFL: 12,137 Mio. Zuschauer)
    21. September 2015: 2,47 Ratingpunkte – 3,349 Millionen Zuschauer (NFL: 12,479 Mio. Zuschauer)
    15. September 2014: 2,79 Ratingpunkte – 3,826 Millionen Zuschauer (NFL: 13,270 Mio. Zuschauer)
    16. September 2013: 2,96 Ratingpunkte – 4,013 Millionen Zuschauer (NFL: 14,300 Mio. Zuschauer)
    17. September 2012: 2,87 Ratingpunkte – 4,051 Millionen Zuschauer
    19. September 2011: 3,00 Ratingpunkte – 4,300 Millionen Zuschauer (Zweistündiges Format)

    Deutschland: „WWE RAW #1373“ Einschaltquoten vom 18.09.2019


    In dieser Woche schalteten 219.000 Zuschauer die RAW-Ausgabe #1373 auf ProSieben Maxx ein.

  5. #3034
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    22.951
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4148 Post(s)

    Standard WWE Monday Night RAW #1374 Rating in den USA vom 23.09.2019

    Die „Monday Night RAW“-Ausgabe am 23. September 2019, erzielte ein Rating von 1,69 Punkten, bei einer Zuschauerzahl von durchschnittlich 2,210 Millionen. Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche gewann man somit zwar 0,05 Ratingpunkte (Vorwoche: 1,64 Ratingpunkte) hinzu, man verlor aber dennoch ca. 62.000 Zuschauer (Vorwoche: 2,272 Mio. Zuschauer). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 24. September 2018 verlor man bei den Zuschauern ca. 6%.

    "Monday Night RAW" landete auf Platz 10 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Montag (Vorwoche: Platz 10). In der US-Hauptzielgruppe - Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren - erzielte RAW ein Rating von 0,71 Punkten (Vorwoche: 0,72 Ratingpunkte). Man lief in dieser Woche wieder gegen ein NFL-Game, welches von 10,327 Millionen Zuschauern gesehen wurde (Vorwoche: 11,797 Mio. Zuschauer).

    Die Stundenwerte betrugen 2,372 Millionen Zuschauer in der ersten Stunde (Vorwoche: 2,417 Millionen Zuschauer) - 2,213 Millionen Zuschauer in der zweiten Stunde (Vorwoche: 2,319 Millionen Zuschauer) - und 2,044 Millionen Zuschauer in der dritten Stunde (Vorwoche: 2,079 Millionen Zuschauer).

    Nachfolgend die Zahlen zu diesem Zeitpunkt in den letzten Jahren:
    23. September 2019: 1,69 Ratingpunkte – 2,210 Millionen Zuschauer (NFL: 10,327 Mio. Zuschauer)
    24. September 2018: 1,64 Ratingpunkte – 2,347 Millionen Zuschauer (NFL: 12,011 Mio. Zuschauer)
    25. September 2017: 1,97 Ratingpunkte – 2,923 Millionen Zuschauer (NFL: 13,691 Mio. Zuschauer)
    26. September 2016: 1,75 Ratingpunkte – 2,478 Millionen Zuschauer (NFL: 8,047 Mio. Zuschauer)
    28. September 2015: 2,33 Ratingpunkte – 3,330 Millionen Zuschauer (NFL: 13,415 Mio. Zuschauer)
    22. September 2014: 2,69 Ratingpunkte – 3,879 Millionen Zuschauer (NFL: 14,426 Mio. Zuschauer)
    23. September 2013: 2,81 Ratingpunkte – 3,739 Millionen Zuschauer (NFL: 13,918 Mio. Zuschauer)
    24. September 2012: 2,72 Ratingpunkte – 3,787 Millionen Zuschauer (NFL: 16,200 Mio. Zuschauer)
    26. September 2011: 2,98 Ratingpunkte – 4,150 Millionen Zuschauer (Zweistündiges Format – NFL: 17,1 Mio. Zuschauer)

  6. #3035
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    22.951
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4148 Post(s)

    Standard WWE Monday Night RAW #1375 Rating in den USA vom 30.09.2019

    Die „Monday Night RAW“-Ausgabe am 30. September 2019, erzielte ein Rating von 1,78 Punkten, bei einer Zuschauerzahl von durchschnittlich 2,570 Millionen. Im Vergleich zur Ausgabe in der Vorwoche gewann man somit 0,09 Ratingpunkte (Vorwoche: 1,69 Ratingpunkte) und ca. 360.000 Zuschauer (Vorwoche: 2,210 Mio. Zuschauer). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 01. Oktober 2018 gewann man bei den Zuschauern ca. 12% hinzu. Erst zum zweiten Mal im Jahr 2019 – um genau zu sein zum zweiten Mal seit der Ausgabe vom 11. Juni 2018 – konnte RAW damit im Vergleich zum Vorjahr bei den Zuschauern zulegen.

    "Monday Night RAW" landete auf Platz 9 der meistgeschauten Shows im US-Kabelfernsehen am Montag (Vorwoche: Platz 10). In der US-Hauptzielgruppe - Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren - erzielte RAW ein Rating von 0,89 Punkten (Vorwoche: 0,71 Ratingpunkte). Man lief in dieser Woche wieder gegen ein NFL-Game, welches von 10,467 Millionen Zuschauern gesehen wurde (Vorwoche: 10,327 Mio. Zuschauer).

    Die Stundenwerte betrugen 2,701 Millionen Zuschauer in der ersten Stunde (Vorwoche: 2,372 Millionen Zuschauer) - 2,592 Millionen Zuschauer in der zweiten Stunde (Vorwoche: 2,213 Millionen Zuschauer) - und 2,416 Millionen Zuschauer in der dritten Stunde (Vorwoche: 2,044 Millionen Zuschauer).

    Nachfolgend die Zahlen zu diesem Zeitpunkt in den letzten Jahren:
    30. September 2019: 1,78 Ratingpunkte – 2,570 Millionen Zuschauer (NFL: 10,467 Mio. Zuschauer)
    01. Oktober 2018: 1,62 Ratingpunkte – 2,291 Millionen Zuschauer (NFL: 13,214 Mio. Zuschauer)
    02. Oktober 2017: 1,97 Ratingpunkte – 2,773 Millionen Zuschauer (NFL: 11,944 Mio. Zuschauer)
    03. Oktober 2016: 1,92 Ratingpunkte – 2,788 Millionen Zuschauer (NFL: 13,160 Mio. Zuschauer)
    05. Oktober 2015: 2,35 Ratingpunkte – 3,378 Millionen Zuschauer (NFL: 14,403 Mio. Zuschauer)
    06. Oktober 2014: 2,63 Ratingpunkte – 3,797 Millionen Zuschauer (NFL: 13,200 Mio. Zuschauer)
    30. September 2013: 2,68 Ratingpunkte – 3,583 Millionen Zuschauer (NFL: 13,720 Mio. Zuschauer)
    01. Oktober 2012: 2,54 Ratingpunkte – 3,502 Millionen Zuschauer
    03. Oktober 2011: 3,05 Ratingpunkte – 4,270 Millionen Zuschauer (Zweistündiges Format – NFL: 17,1 Mio. Zuschauer)

  7. #3036
    Registriert seit
    18.12.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    22.951
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    4148 Post(s)

    Standard

    *Update*

    Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente.
    * Monday Night RAW eröffnete mit 2,874 Mio. Zuschauern.
    * Für Sasha Banks vs. Alexa Bliss sank die Zuschauerzahl um 141.000 auf 2,733 Millionen.
    * Für Dolph Ziggler & Robert Roode vs. Heavy Machinery sank die Zuschauerzahl um 161.000 auf 2,572 Millionen.
    * Für Miz TV mit Hulk Hogan und Ric Flair stieg die Zuschauerzahl um 542.000 auf 3,114 Millionen.
    * Für das Backstage-Segmente mit Rusec und das AOP-Video sank die Zuschauerzahl um 600.000 auf 2,514 Millionen.
    * Für Viking Raiders vs. Luke Gallows & Karl Anderson sank die Zuschauerzahl um 80.000 auf 2,434 Millionen.
    * Für Ricochet vs. Cesaro sank die Zuschauerzhahl um 128.000 auf 2,306 Millionen.
    * Für das Firefly Fun House und den Beginn von AJ Styles vs. Cedric Alexander stieg die Zuschauerzahl um 93.000 auf 2,399 Millionen.
    * Für das Ende von AJ Styles vs. Cedric Alexander und Natalya vs. Lacey Evans stieg die Zuschauerzahl um 40.000 auf 2,439 Millionen.
    * Für Seth Rollins vs. Rusev stieg die Zuschauerzahl um 14.000 auf 2,453 Millionen.

  8. #3037
    Registriert seit
    27.01.2014
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    415
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    29 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von JME Beitrag anzeigen
    * Für Miz TV mit Hulk Hogan und Ric Flair stieg die Zuschauerzahl um 542.000 auf 3,114 Millionen.
    So wird es nie aufhören das WWE ständig Altstars zurück bringt. Scheinbar ist es genau das, was der WWE-Fan sehen will.
    "Ich bin ja quasi die perfekte Mischung aus jung, aber sehr erfahren. Gibt's in der Form ja sonst nur auf dem Straßenstrich."
    (Bernd Stromberg)

  9. #3038
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    1.782
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    123 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ChrisB Beitrag anzeigen
    So wird es nie aufhören das WWE ständig Altstars zurück bringt. Scheinbar ist es genau das, was der WWE-Fan sehen will.
    Offensichtlich, aber wir haben ja auch festegestellt, dass nur alte Wrestling fans WWE gucken, ich meine 50 Jahre war der Durchschnitt bei Raw und SD.
    Das sind natürlich dann die Leute die mit Hogan, Taker, Austin und co aufgewachen sind und die als ihre Idole ewig feiern werden.
    NJPW - King of Sports.
    Okada vs Omega What a Match!

    Avada Kedavra

  10. #3039
    Registriert seit
    27.01.2014
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    415
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    29 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ApexViperPredator Beitrag anzeigen
    Offensichtlich, aber wir haben ja auch festegestellt, dass nur alte Wrestling fans WWE gucken, ich meine 50 Jahre war der Durchschnitt bei Raw und SD.
    Das sind natürlich dann die Leute die mit Hogan, Taker, Austin und co aufgewachen sind und die als ihre Idole ewig feiern werden.
    Das stimmt. Das zeigt auch das in der Wrestling-Blase einiges anders läuft als anderswo im Sport. Wenn man als Fußball-Fan mit Matthäus, Brehme und Völler aufgewachsen ist, will man diese heute ja trotzdem nicht in einem Bundesliga-Spiel sehen, sondern dort will man die aktuell Besten sehen. Wenn man die detailierten Ratings der letzen Woche anschaut, sieht man auch klar wo das Problem bei WWE liegt: Man kann kaum neue Fans generien, da man junge Leute nicht mit dem Produkt anspricht, was AEW jedoch scheinbar schafft. So erklären sich auch die über Jahre sinkenden Ratings. Das WWE Publikum wird immer älter, immer mehr Fans steigen aus, es kommen aber kaum neue Fans nach.
    Solange man immer weiter in der Vergangenheit lebt, und die alten Helden feiert, wird sich das auch nicht ändern, denn für einen 20jährigen sind Hogan und Flair einfach nur Opas die da im Ring stehen.
    "Ich bin ja quasi die perfekte Mischung aus jung, aber sehr erfahren. Gibt's in der Form ja sonst nur auf dem Straßenstrich."
    (Bernd Stromberg)

  11. Likes thankukindsir liked this post
  12. #3040
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    1.782
    Post Thanks / Like
    Mentioned
    123 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von ChrisB Beitrag anzeigen
    Das stimmt. Das zeigt auch das in der Wrestling-Blase einiges anders läuft als anderswo im Sport. Wenn man als Fußball-Fan mit Matthäus, Brehme und Völler aufgewachsen ist, will man diese heute ja trotzdem nicht in einem Bundesliga-Spiel sehen, sondern dort will man die aktuell Besten sehen. Wenn man die detailierten Ratings der letzen Woche anschaut, sieht man auch klar wo das Problem bei WWE liegt: Man kann kaum neue Fans generien, da man junge Leute nicht mit dem Produkt anspricht, was AEW jedoch scheinbar schafft. So erklären sich auch die über Jahre sinkenden Ratings. Das WWE Publikum wird immer älter, immer mehr Fans steigen aus, es kommen aber kaum neue Fans nach.
    Solange man immer weiter in der Vergangenheit lebt, und die alten Helden feiert, wird sich das auch nicht ändern, denn für einen 20jährigen sind Hogan und Flair einfach nur Opas die da im Ring stehen.
    Genau so ist es wohl auch.
    Ich bin 2004 ins Wrestling, mit 13, eingestiegen, meine Helden waren damals die Jungs von Evolution, aber bis auf Orton will ich heute keinen mehr von denen im Ring sehen xD
    Ich habe mal 2016 oder so gelesen, das der Fan 2 1/2 Jahre WWE treu bleibt, also Fans im Alter von 14 bis 21 Jahre.
    Der Kern der Fans jedoch schon seit der Attitude Era, oder noch länger dabei ist, und so erklären sich, wie du schon sagtest die Ratings.
    AEW kann, als frisches Produkt was eigenes kreieren, dort können wir Fans von Anfang an dabei sein, wie AEW ihre eigenen Hogans und Takers erschaffen, im besten Falle zumindest.
    NJPW - King of Sports.
    Okada vs Omega What a Match!

    Avada Kedavra

  13. Likes ChrisB liked this post
Seite 304 von 305 ErsteErste ... 204254294302303304305 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Monday Night RAW Rating (25.05.09)
    Von The_Animal im Forum Monday Night RAW
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 09:37
  2. WWE: Monday Night RAW Rating (01.06.09)
    Von Ultimate Opportunist im Forum Monday Night RAW
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 13:46
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 15:34
  4. Next Week on Monday Night Raw!
    Von JeffHardy_freak im Forum Monday Night RAW
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 19:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •