AEW "Double or Nothing" Ergebnisse + Bericht aus Las Vegas, Nevada, USA vom 25.05.2019 (inkl. Videos und der "The BUY-IN"-Preshow in voller Länge)

Nexus3D

Teamleitung Archiv
Teammitglied
All Elite Wrestling "Double Or Nothing"
Ort: MGM Grand Garden Arena in Las Vegas, Nevada
Datum: 25. Mai 2019
Zuschauer: ca. 12.000

Pre-Show: The BUY-IN

Es ist soweit, die erste Show von All Elite Wrestling geht offiziell an den Start und mit begeisterten Fans, die lautstark "AEW" rufen, begrüßen uns die Kommentatoren Excalibur und Alex Marvez zu "Double Or Nothing". Wie die Kommentatoren bekannt geben, wird Jim Ross ein wenig später zu dem Team dazukommen. Bevor die Show richtig los geht, wird die Card nochmals präsentiert. Im Zuge dessen wird bekanntgegeben, dass bei der heutigen Show die AEW World Championship enthüllt wird. Nun geht es aber bereits mit der "Casino Battle Royale" los.

1. Pre-Show Match
Casino Battle Royale
Adam Page gewann gegen Jimmy Havoc, Shawn Spears (fka. Tye Dillinger), Billy Gunn, Maxwell Jacob Friedman, Michael Nakazawa, Jungle Boy, Glacier, Sonny Kiss, Joey Janela, Ace Romero, Dustin Thomas, Brandon Cutler, Sunny Daze, Brian Pillman Jr., Marq Quen, Isiah Kassidy, Tommy Dreamer, Marko Stunt & Luchasaurus via Stipulation.
- MJF hatte sich gegen Ende versteckt und wollte Adam Page "überraschend" eliminieren, doch Page konnte sich an den Ringseilen festhalten und schließlich MJF eliminieren.
Matchzeit: 24:00

Reihenfolge der Entrances und Eliminierungen:

1.-5. Maxwell Jacob Friedman, Michael Nakazawa, Dustin Thomas, Brandon Cutler, Sunny Daze
6.-10. Shawn Spears, Joey Janela (w/Penelope Ford), Jimmy Havoc, Brian Pillman Jr. & Isiah Kassidy (ab 04:09)
11.-15. Ace Romero, Jungle Boy, Billy Gunn, Glacier & Marq Quen (ab 06:30)
Sunny Daze eliminierte Michael Nakazawa (07:57)
Glacier eliminierte Sunny Daze (08:24)
MJF eliminierte Glacier (08:31)
16.-20. Tommy Dreamer, Luchasaurus, Sonny Kiss, Orange Cassidy & Marko Stunt (ab 09:42)
Private Party eliminierte Brian Pillman Jr.
21. Adam Page (12:51)
Luchasaurus eliminierte Private Party
Ace Romero eliminierte Marko Stunt (16:12)
Jungle Boy eliminierte Ace Romero (16:41)
Dustin Thomas eliminierte Shawn Spears (18:03)
MJF eliminierte Dustin Thomas (18:10)
Brandon Cutler eliminierte Billy Gunn (18:30)
MJF eliminierte Brandon Cutler (18:38)
Luchasaurus eliminierte Joey Janela (18:58)
Tommy Dreamer eliminierte Sonny Kiss (19:40)
Tommy Dreamer eliminierte Orange Cassidy (20:32)
Jimmy Havoc eliminierte Tommy Dreamer (20:47)
Jimmy Havoc eliminierte Jungle Boy (21:33)
Luchasaurus eliminierte Jimmy Havoc (22:55)
Adam Page eliminierte Luchasaurus (23:35)
Adam Page eliminierte MJF (24:00)


Es werden die restlichen Matches der Card besprochen, bevor uns Alicia Atout im Backstage-Bereich begrüßt, die Kylie Rae empfängt, um über ihr heutiges Match zu sprechen. Rae ist sichtlich aufgeregt und begrüßt das Publikum freudestrahlend, wird aber sogleich von "The Librarian" Peter Avalon unterbrochen, der sich als der wahre "Librarian" vorstellt. Natürlich ruft dies "The Librarian" Leva Bates auf den Plan, die lautstark um Stille kämpfen und allen anwesenden Personen das Reden untersagen. Sssschhhh!

Ein Promo beleuchtet das "Brother vs. Brother" Match zwischen Cody und Dustin Rhodes.

2. Pre-Show Match
Singles Match
Kip Sabian gewann gegen Sammy Guevara via Pin nach dem Deathly Hallow.
Matchzeit: 09:41


Ein Video stellt Sadie Gibbs vor.

Jim Ross macht sich auf den Weg zu den Kommentatoren.

"The Elite" kommen nun auch offiziell in der Arena an. Cody und Brandi Rhodes und ihr Hund Pharaoh werden mit einer Limousine in die Arena gefahren, während Kenny Omega am Laptop sitzt und freundlich in die Kamera grinst. Matt Jackson geht durch einen Flur in der Arena und trifft auf Michael Nakazawa, was sehr angespannt verläuft. Sein Bruder Nick Jackson stößt hinzu und verpasst einem Produzenten einen Superkick, bevor sie als Gruppierung gemeinsam herauskommen.

Die Fans empfangen die Gruppierung mit lautstarken Jubelrufen und gemeinsam begrüßen sie die Fans offiziell zur ersten Show von All Elite Wrestling! Sie runden die Zuschauerzahl bewusst ein wenig auf und sprechen von einer Rekordzuschauerzahl von 20.000 für die MGM Grand Garden Arena. Bevor die Pre-Show offiziell zu Ende geht, läuten sie die lang ersehnte Revolution offiziell ein!



Main-Show

Die Show wird von der amerikanischen Nationalhymne eröffnet.

Anschließend folgt die offizielle Begrüßung zu der ersten Show von AEW "Double Or Nothing", die Kommentatoren Jim Ross, Excalibur und Alex Marvez heißen alle Fans in der Halle und vor den Endgeräten herzlichst Willkommen!

SoCal Uncensored (Christopher Daniels, Scorpio Sky und Frankie Kazarian) kommen heraus und sprechen natürlich von der schrecklichsten Stadt, in der sie je gewesen sind. Daniels stellt noch seine Singkünste unter Beweis und mit einem lauten "SCU" wird das erste Match eingeleitet...

Vor dem Match erläutert Excalibur eine wichtige Regel bei All Elite Wrestling, was das Tag Team Wrestling anbelangt: Befinden sich ein Team gemeinsam im Ring, wird der Referee mit einem Count von 10 den "illegalen" Partner dazu auffordern, den Ring zu verlassen. In anderen Ligen läuft dies über einen 5 Count.

1. Match
6 Man Tag Team Match
SoCal Uncensored (Christopher Daniels, Frankie Kazarian & Scorpio Sky) gewannen gegen Strong Hearts (Cima, Lindaman & T-Hawk) via Pin nach dem Best Meltzer Ever gegen Lindaman.
Matchzeit: 13:46

Allie gesellt sich zu den Kommentatoren...

Bevor das Match jedoch losgeht, ertönt plötzlich Brandi Rhodes und scheint ihre Ringkleidung angezogen zu haben. Sie schnappt sich das Mikrofon und betont, dass sie von jeder einzelnen Dame vollkommen überzeugt ist, doch es würde noch etwas fehlen... Auf einmal ertönt die Musik von Awesome Kong, die damit ihr Debüt für All Elite Wrestling feiert!


2. Match
4-Way Match
Dr. Britt Baker gewann gegen Awesome Kong (w/Brandi Rhodes), Kylie Rae & Nyla Rose via Pin nach dem Ushigoroshi gegen Rae.
Matchzeit: 11:06

3. Match
Tag Team Match
Best Friends (Trent Barreta & Chuck Taylor) gewannen gegen Jack Evans & Angelico via Pin nach dem Strong Zero gegen Evans.
Matchzeit: 12:42

Nach dem Match soll eine Gruppenumarmung zwischen den Kontrahenten folgen, allerdings geht das Licht in der gesamten Arena aus und im Ring befinden sich plötzlich Evil Uno und Player Dos (aka. Stupefied..), ehe das Licht erneut ausgeht. Nun befinden sich außerhalb des Rings ein dutzend maskierte Wrestler, die am Ring hoch kriechen und die ehemaligen Super Smash Brothers bei ihrer Attacke gegen die Best Friends und Evans/Angelico unterstützen. Eine harte Attacke folgt und die Fans rufen "Who are you", ehe sich die maskierten Wrestler als "menschlicher Thron" formieren und Evil Uno Platz nimmt. Das Licht geht aus und das Segment ist beendet.

Eine Grafik kündigt eine weitere Show für den 31. August 2019 an. Dabei handelt es sich um "All Out", die Show wird wie im Vorjahr im Sears Centre in Chicago, Illinois stattfinden.

4. Match
6 Woman Tag Team Match
Hikaru Shida, Riho & Ryo Mizunami gewannen gegen Aja Kong, Yuka Sakazaki & Emi Sakura via Pin nach einem Running Knee Strike von Shida gegen Sakura.
- Vor dem Finish schien Sakura das Match nach einem Moonsault bereits gewonnen zu haben, doch die Ringrichterin signalisierte einen 2-Count, obgleich die Ringglocke und die Musik bereits ertönte.
Matchzeit: 13:02

Ein Video stimmt auf die Fehde zwischen Cody und Dustin Rhodes ein.

Ein Thron befindet sich auf der Eingangsrampe, der sehr an einen gewissen Triple H erinnert. Cody und Brandi kommen heraus und unter dem Ring holt Brandi einen Vorschlaghammer hervor und übergibt den Hammer ihrem Ehemann, der den Thron mit dem Hammer zerstört.

5. Match
Singles Match
Cody (w/ Brandi Rhodes) gewann gegen Dustin Rhodes via Pin nach dem Cross Rhodes.
- Cody beförderte seinen Bruder gegen eine freigelegte Ringecke, woraufhin er blutete. Der Cut, den er sich selbst zuzog, war jedoch sehr tief und Blut lief buchstäblich stetig über sein Gesicht.
- Brandi verpasste Dustin Rhodes einen Spear und wurde von Earl Hebner aus der Arena geworfen. Sie weigerte sich, woraufhin Diamond Dallas Page herauskam und Rhodes kurzerhand aus der Arena trug.
Matchzeit: 22:28

Nach dem Match schnappt sich Cody Rhodes ein Mikrofon und unterbricht die "Thank you Dustin" Chants. Cody möchte seinen Bruder nicht zurücktreten sehen, diese Plattform wird er hier nicht bekommen, denn er möchte ihn um einen Gefallen bitten. Bevor All Elite Wrestling in die Öffentlichkeit getreten ist, war es nur Matt, Nick Jackson, Tony Khan und seine Wenigkeit. Er hat für "Fight for the Fallen" seinen Namen für ein Match mit einem Partner seiner Wahl geplant, die gegen die Young Bucks in den Ring steigen. Cody meint, keinen Partner zu brauchen, auch keinen Freund, sondern mit gebrochener Stimme bittet er seinen älteren Bruder, an seiner Seite anzutreten. Es kommt zu einer emotionaler Umarmung und gemeinsam verlassen sie den Ring.


Die Kommentatoren sind sichtlich gerührt und führen nach kurzer Pause weiter durch die Show.

Jack Whitehall befindet sich im Ring und kündigt den legendären Bret Hart an, der am heutigen Abend die AEW World Championship enthüllen wird. Unter Standing Ovations kommt Hart zum Ring und bedankt sich bei dem Publikum für die tolle Begrüßung und den "Holy Shit" Chants. Er ist froh, wieder in Las Vegas zu sein und für All Elite Wrestling den wunderschönen Titel präsentieren zu dürfen. Hierfür möchte er Adam Page herausholen, der sich das Recht in der "Casino Battle Royale" erkämpft hat, um den Titel gegen Omega/Jericho anzutreten.

Adam Page kommt heraus und schüttelt die Hand von Bret Hart. Plötzlich ertönt die Musik von Maxwell Jacob Friedman, der unter lautstarken "Asshole" Chants herauskommt. In brillanter Manier macht er sich über Adam Page und Bret Hart lustig (und spielt sogar auf die Fan-Attacke gegen Hart an) und fordert schließlich Adam Page auf, seinen Titleshot niederzulegen und an MJF abzugeben. Page versucht eine Attacke gegen MJF zu starten, doch dieser zieht sich zurück. Hinter ihm erscheint Jungle Boy, der ihm den Weg versperrt, ehe auch Jimmy Havoc herauskommt und gemeinsam attackieren sie Friedman. Sie prügeln ihn durchs Publikum, sodass Hart anschließend die AEW World Championship der ganzen Welt präsentiert!


Ein Video stimmt auf das Match zwischen den Young Bucks und den Lucha Brothers einstimmt.

6. Match
AAA World Tag Team Championship
Tag Team Match
The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) gewannen gegen The Lucha Brothers (Pentagón Jr. & Rey Fénix) via Pin nach dem Meltzer Driver gegen Fénix.
Matchzeit: 24:56

Ein Video beleuchtet die Fehde zwischen Chris Jericho und Kenny Omega. Der Gewinner wird gegen Adam Page um die AEW World Championship antreten.

7. Match
Grudge Match
Chris Jericho gewann gegen Kenny Omega via Pin nach dem Judas Effect.
Matchzeit: 26:35

Chris Jericho schnappt sich nach dem Match ein Mikrofon und betont seine Relevanz für dieses Geschäft und bezeichnet sich als Herz der Liga, all die Erfolge seien nur mit seiner Person möglich. Obwohl er in diesem Match übel zugerichtet worden ist, gewann er und wird sich den Titel sichern. Zudem stellt er eine einzige Forderung an All Elite Wrestling: Ein Dankeschön!

Tumulte im Publikum und ein Kameraschwenk kündigen einen Auftritt einer Person an und plötzlich sehen wir Jon Moxley durch das Publikum in den Ring laufen!!! Er klettert über die Ringabsperrung und konfrontiert Chris Jericho! Jericho, der seinen Augen nicht traut, wird mit einem Dirty Deeds abgefertigt und der Referee kassiert ebenfalls seinen Finisher. Der ehemalige Dean Ambrose widmet sich nun einem angeschlagenen Kenny Omega, der sich nur schwer alleine aufrichten kann. Moxley genießt die Reaktionen und bereitet eine Attacke gegen Omega vor, doch dieser kann sich wehren und befördert Moxley aus dem Ring. Die Beiden prügeln sich durch die Arena und nehmen die Bühne auseinander. Omega, der kurz die Oberhand gewann, muss sich einem frischen Moxley jedoch geschlagen geben. Jon Moxley klettert mit Omega auf die riesigen Pokerchips, die als Dekoration dienen, und wirft Omega mit einem "AA" auf eine abseits liegende Rampe. Mit einem feiernden Jon Moxley, der sein Debüt für All Elite Wrestling sichtlich genießt, geht die erste Großveranstaltung von AEW zu Ende...

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

reDragon

#AllHailTheDarkOrder
Epic PPV :) hab den richtig enjoyed :) auch wenn ich die erste Stunde
verlässt hatte ..... muß ich nochmal von vorne schauen :) .....

btw Mooooooooooooxley :)
 

Hausi

Chef der Putzkolonne
Also wäre es WWE wäre es scheiße, dass es so viele Segmente gab und sich der Jüngere für den Altstar hinlegen muss.
Ich habs nich gesehen, der Bericht liest sich auch okay, aber nicht unbedingt anders ale bei einem WWE PPV.
Von daher dürfte das so gut nicht abschneiden.


Aber Zweierlei Maß undso ;)
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Teammitglied
Wie Jens so schön sagte:


Mocking-Spongebob.jpg

mOxLeY: nUr EiNe wWe-StoRyLiNe...
 
Zuletzt bearbeitet:

GTS

Main Event
Alles in allem ein richtig guter PPV.
Mir persönlich fehlt ein reines 15 Minuten Singles Match, ohne groß Blut und anderes. Die Matches die es gab waren gut bis richtig gut. DasMox hier auftaucht ist natürlich hammer!
Für den start einer Promotion ein gelungener PPV.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Teammitglied
Hab die Show noch nicht gesehen. Aber eine Sache ist schon mal richtig gut: Soweit ich es sehen kann, gab es keine Fuck-Finishes. Moxleys Debüt kam, NACHDEM Jericho gegen Omega gewonnen hatte. Dieses kleine Detail ist m.E. ganz viel wert! Bei WWE hätte Mox sicher das Match durch einen Eingriff irgendwie entschieden oder (noch erbärmlicher) für eine DQ gesorgt. So ging das Match zu Ende und erst danach kam Moxley. Klingt banal, aber genau das ist einer der Punkte, die bei WWE einfach scheiße sind und die so viel ausmachen können. Bin auf die Show gespannt.
 

Cressi

🖤 Fräulein Hildegard 🖤
Ich hab nichts zu meckern. Es war alles dabei, Emotionen, Überraschungen, Spass und Spannung. Eine runde Sache, die Lust auf mehr macht. Dass Moxley aufgetaucht ist, war natürlich mein persönliches Highlight.
 

Thez

Zarathustra
Bin nach der Prä-Schau schlafen gegangen und habe dann geträumt, Triple H wäre bei Double or Nothing als Handlanger von Cody aufgetaucht. Zum Glück war es doch nur der Sledgehammer ;-)

Jetzt schaue ich mir den Bruderkampf an, der war ja anscheinend das Highlight der Show.
 

Seppel

GOLDKANAL
Erstmal möchte ich danke sagen an AEW dafür, dass der Hitmann da war.
Denke es hat ihm große Freude bereitet. Irgendwie hat er so Vince im Nachgang für den Montreal Screwjob noch einen eingeschänkt;)

MJF geilste Promo this Night.
Ja gib dem Page ein Zuckerwürfel. Zu geil der Typ.
Brotherkampf war das was ich erwartet habe.
Das Ding sehe ich bei 4 Sternen. Hey war doch alles dabei und das Ende war doch das, was die Fans lieben. Emotionen, Tränen, Umarmung....Bombe.

Ja und Mox ist back, und wie er back ist. Der war sofort drin in seinem Gimmick. Super auch von Omega das er den Pin eingesteckt hat, denke 95 % haben das nicht erwartet.
Show war top.
Rest mal später, müde.
 

Masterff1986

World Champion
Also wäre es WWE wäre es scheiße, dass es so viele Segmente gab und sich der Jüngere für den Altstar hinlegen muss.
Ich habs nich gesehen, der Bericht liest sich auch okay, aber nicht unbedingt anders ale bei einem WWE PPV.
Von daher dürfte das so gut nicht abschneiden.


Aber Zweierlei Maß undso ;)
ÄH NEIN!!!!!!!!

Ein einziges Match KNAPP unter 10 Minuten, keine Finishes mit Eingriff etc.

Also ganz ganz ganz viele Sachen, die bei WWE falsch laufen und bei AEW hier funktioniert haben...

Also KEIN zweierlei Maß und so...nebenbei handelt es sich bei Jericho doch soweit ich weiß um einen Regular von AEW und nicht eine Special Attraction wie es Lesnar bei WWE etc. ist..
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Teammitglied
Auch die Tasache, dass Omega gegen Jericho verliert, ist - glaub ich - richtig. Hätte Omega gewonnen, wäre er bei 2:0 gegen Jericho gestanden, das wäre irgendwie uncool für Jerichos künftiges Standing gewesen. So ist er gleich eine Marke. Und wer weiß, ob da nicht doch noch was zwischen AEW und NJPW gehen könnte, denn ein starker Jericho ist auch für New Japan gut, die ihn ja mal gleich wieder in ein großes Match gebookt haben. Kenny wird das nicht schaden, der wird den Laden eh am Ende aufrollen. Passt für mich alles richtig gut! :)
 

reDragon

#AllHailTheDarkOrder
Auch die Tasache, dass Omega gegen Jericho verliert, ist - glaub ich - richtig. Hätte Omega gewonnen, wäre er bei 2:0 gegen Jericho gestanden, das wäre irgendwie uncool für Jerichos künftiges Standing gewesen. So ist er gleich eine Marke. Und wer weiß, ob da nicht doch noch was zwischen AEW und NJPW gehen könnte, denn ein starker Jericho ist auch für New Japan gut, die ihn ja mal gleich wieder in ein großes Match gebookt haben. Kenny wird das nicht schaden, der wird den Laden eh am Ende aufrollen. Passt für mich alles richtig gut! :)
ich freu mich schon auf Kenny vs Mox in Chicago :)...... für mich war war Bucks vs Lucha Brothers einfach Sau stark :) und match of the Night :) ......
 

Roah

Undercard
Auch die Tasache, dass Omega gegen Jericho verliert, ist - glaub ich - richtig. Hätte Omega gewonnen, wäre er bei 2:0 gegen Jericho gestanden, das wäre irgendwie uncool für Jerichos künftiges Standing gewesen. So ist er gleich eine Marke. Und wer weiß, ob da nicht doch noch was zwischen AEW und NJPW gehen könnte, denn ein starker Jericho ist auch für New Japan gut, die ihn ja mal gleich wieder in ein großes Match gebookt haben. Kenny wird das nicht schaden, der wird den Laden eh am Ende aufrollen. Passt für mich alles richtig gut! :)
Also ist 50/50 booking doch nicht so verkehrt ? :)
 
Ein wenig hab ich von der Show auch gesehen.

Der You Tube Stream von AEW funktionierte natürlich am Anfang nicht und ich musst zu TNT wechseln. Dadurch hab ich den Start der Battle Royal verpasst. Der erste Wrestler den ich sehe ist dann Billy Gun, wie war das noch mal mit " Attidude era beenden" ? Die Battle Royal hat den Adam Page gewonnen, wie zu erwarten. Das Match an sich war nicht gut.
Das nächste Segment war mir zu Peinlich. An der Stelle hab ich den Stream beendet.

Der Rest liest sich eher wie eine WWE show. Viele Segmente und Alt Stars sind nicht das, was ich bei einem PPV sehen möchte.

Cody: I´m here to kill the attidude era!
- Billy Gun
- Tommy Dreamer
- Dustin Rhodes
- Bret Hart
- Chris Jericho

Für mich gibt es keinen Grund mir die Show komplett anzusehen von daher: :thumbsdown:

Super auch von Omega das er den Pin eingesteckt hat, denke 95 % haben das nicht erwartet.
Wieso das denn nicht, Omega hat das erste Match gewonnen. So steht es 1 zu 1 und es wird das Match wohl später noch mal um den Titel geben. Tippe auf Jericho als ersten Champion.
 
Zuletzt bearbeitet:

ApexViperPredator

Main Event
Also ist 50/50 booking doch nicht so verkehrt ? :)
2 verschiedene promotions. Und Anderthalb Jahre Zeit dazwischen.
Bei WWE: Sonntag verliert Reigns, Montag gewinnt Reigns.
Bei NJPW/AEW: Jericho verliert im Januar 2018, und gewinnt im Mai 2019. Kann man anders, besser erklären, als in weniger als 24 Stunden. Zudem ist es, wie gesagt, zwei verschiedene Ligen. Auch wenn man es erwähnt hat, sollte es nur eine Randnotiz spielen. Genauso wie Styles/Nakamura NJPW/WWE kein 50/50 Booking war.
 

Hausi

Chef der Putzkolonne
ÄH NEIN!!!!!!!!

Ein einziges Match KNAPP unter 10 Minuten, keine Finishes mit Eingriff etc.

Also ganz ganz ganz viele Sachen, die bei WWE falsch laufen und bei AEW hier funktioniert haben...

Also KEIN zweierlei Maß und so...nebenbei handelt es sich bei Jericho doch soweit ich weiß um einen Regular von AEW und nicht eine Special Attraction wie es Lesnar bei WWE etc. ist..
Ich sag ja nich, dass Jericho kein Regular ist.
schön, dass du Lesnar ins Spiel bringst. Er wird bei wwe für mehr Ratings und zahlende Kunden benutzt, Jericho soll WWE Publikum anlocken. Quasi genau dasselbe. Fakt.

Mysterio is auch ein Regular und alt. Ist er aber Champ, wird gesagt ‚so verdient Rey auch ist, das muss doch nicht sein.‘
Hier bekommt er den Title Shot. Und ich wette er wird Champ. Muss doch auch nicht sein.

Die Show war socher gut, sag ja auch nix dagegen. Aber gegen wwe wird wegen solcher punkte gemeckert. Macht man es gegen aew, liegt man falsch.
 

ApexViperPredator

Main Event
Ich sag ja nich, dass Jericho kein Regular ist.
schön, dass du Lesnar ins Spiel bringst. Er wird bei wwe für mehr Ratings und zahlende Kunden benutzt, Jericho soll WWE Publikum anlocken. Quasi genau dasselbe. Fakt.

Mysterio is auch ein Regular und alt. Ist er aber Champ, wird gesagt ‚so verdient Rey auch ist, das muss doch nicht sein.‘
Hier bekommt er den Title Shot. Und ich wette er wird Champ. Muss doch auch nicht sein.

Die Show war socher gut, sag ja auch nix dagegen. Aber gegen wwe wird wegen solcher punkte gemeckert. Macht man es gegen aew, liegt man falsch.
Ich bin mir zu 100% sicher, dass Page Champ wird, und man Jericho als den Tanahashi von AEW aufbauen wird, also der Typ, der oben mitspielt, und auch mal nen Titel hält, sich in der Regel aber für "aktuelle" Generation hinlegt. Also das was Tana auch bei NJPW macht, sich für Okada, Naito oder White hinlegen.
 
Ich bin mir zu 100% sicher, dass Page Champ wird, und man Jericho als den Tanahashi von AEW aufbauen wird, also der Typ, der oben mitspielt, und auch mal nen Titel hält, sich in der Regel aber für "aktuelle" Generation hinlegt. Also das was Tana auch bei NJPW macht, sich für Okada, Naito oder White hinlegen.
Oder Jericho gewinnt den Titel um das nächste Match gegen Omega zu einem Titel Match zumachen. Hangman Page können sie auf die Titel Jagt schicken.
 

ROH4Ever

Upper Card
War eine sehr unterhaltsame Show hat Spass gemacht. Mein persönliches Match of the Night war für mich das 6 Women Tagteam Match das hat mir wirklich sehr gefallen. Mehr von diesen Frauen bitte. Cody und Dustin haben es nach meinem Geschmack mit dem Blut massiv übertrieben. Sowas muss ich nicht haben. Grossartig war dafür vor dem Match die Zerstörung des Throns des Pissant hhh.

Wenn man an dieser Show etwas kritisieren will, dann kann man das Segment um die Enthullung des World Title nehmen. Viel zu lang und Boring as Hell. Ich dachte jemand hätte ausversehen auf Monday Night Blabla umgeschaltet. Da wäre es spannender gewesen ein Bild des Titels einfach via Twitter zu veröffentlichen. Wie es Hangman Page dann auch gemacht hat. https://twitter.com/theadampage/status/1132522129688104960?s=21

Bei der Reihenfolge der Matches hätten man die letzten beiden Matches tauschen sollen. Der wahre Mainevent war Young Bucks vs. Lucha Bros. und ich denke Omega vs. Jericho war nur im Mainevent wegen Jon Moxley.

https://twitter.com/jonmoxley/status/1132536128538435585?s=21

The Revolution is on!
 

Thez

Zarathustra
Es war nicht zu erwarten, dass nach dem unangemessenen WWE-Hate der letzten Jahre jetzt nicht mit zweierlei Maß gemessen werden würde. Aber das ist ja trotzdem etwas Gutes, dass sich das wieder ein bisschen zurückverschiebt. Wie schade wäre es, dieselben unsinnigen Schablonen jetzt auch noch an AEW anzulegen. Die Show war doch im Großen und Ganzen ganz gut, irgendwo zwischen Impact und ROH anzusiedeln, es kommen spannende Zeiten auf uns zu. Man sollte sich einfach darauf einlassen, dann hat man auch was davon.
 

Seppel

GOLDKANAL
ich freu mich schon auf Kenny vs Mox in Chicago :)...... für mich war war Bucks vs Lucha Brothers einfach Sau stark :) und match of the Night :) ......
Ja das Match war super. Hätte mich gefreut wenn die Lucha Brothers gewonnen hätten.
Was Fenix gezeigt hat, unglaublich.
Wenn es sowas wie -Man of the Match- gäbe, wäre Fenix bei mir vorne.
 
Zuletzt bearbeitet:
Irgendwann wird er bestimmt den Titel gewinnen, aber nicht als erster Champion der Geschichte.
Jericho ist mit der größte Name den AEW hat, er tritt bald wieder bei NJPW auf und stand im Main Event der ersten AEW Show. Ich bin mir ziemlich sicher das AEW Jericho den Titel gibt, damit sie Aufmerksamkeit bekommen. Den Hangman kennt im Grunde keine sau. Wenn AEW eine Konkurenz werden will, dann wird man alles daran setzten bekannten zu werden. Zumal Jericho Kenny Omega besiegt hat und Adam Page nur eine gammlige Battle Royal gewonnen hat, die er als letzer betreten hat.
Jericho wird der erste Champion und wird den Titel gegen Moxley (ex WWE vs ex WWE) und Kenny Omega verteidigen. Adam Page wird über lange Zeit aufgebaut um später ein Top Star der Promotion zu werden. Ein Früher Titel Gewinn von Page würde ihm und AEW nichts bringen.


Solange Jericho das Match gegen Okada schnell verliert und danach nie wieder bei NJPW auftritt, ist es mir ohnehin egal.
 

ApexViperPredator

Main Event
Jericho ist mit der größte Name den AEW hat, er tritt bald wieder bei NJPW auf und stand im Main Event der ersten AEW Show. Ich bin mir ziemlich sicher das AEW Jericho den Titel gibt, damit sie Aufmerksamkeit bekommen. Den Hangman kennt im Grunde keine sau. Wenn AEW eine Konkurenz werden will, dann wird man alles daran setzten bekannten zu werden. Zumal Jericho Kenny Omega besiegt hat und Adam Page nur eine gammlige Battle Royal gewonnen hat, die er als letzer betreten hat.
Jericho wird der erste Champion und wird den Titel gegen Moxley (ex WWE vs ex WWE) und Kenny Omega verteidigen. Adam Page wird über lange Zeit aufgebaut um später ein Top Star der Promotion zu werden. Ein Früher Titel Gewinn von Page würde ihm und AEW nichts bringen.


Solange Jericho das Match gegen Okada schnell verliert und danach nie wieder bei NJPW auftritt, ist es mir ohnehin egal.
Jericho wird verlieren. Bekanntheit hin oder her. Zudem will AEW keine Konkurrenz sein. Sondern eine Alternative,. Ist ein Unterschied.

Du kannst dich darauf verlassen, dass Jericho auch bei WK wieder antreten wird.
 
Oben