AEW Dynamite #155 "Grand Slam" Ergebnisse & Bericht aus New York City, New York, USA vom 21.09.2022 (inkl. Abstimmung und Videos)

Wie bewertet Ihr AEW Dynamite #155 "Grand Slam"?

  • 10 Punkte

    Abstimmungen: 1 14,3%
  • 9 Punkte

    Abstimmungen: 1 14,3%
  • 8 Punkte

    Abstimmungen: 3 42,9%
  • 7 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 6 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 5 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 4 Punkte

    Abstimmungen: 1 14,3%
  • 3 Punkte

    Abstimmungen: 1 14,3%
  • 2 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 1 Punkt

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • 0 Punkte

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    7

NotYourHero

Corgi-Fan #1
Teammitglied
All Elite Wrestling Dynamite #155: Grand Slam II“
Ort: Arthur Ashe Stadium in New York City, New York, USA
Datum: 21. September 2022
Zuschauer: circa 13.800



It's wednesday night - you know what that means! Der nächstes Grand Slam von Dynamite wird heute live aus New York City übertragen. Excalibur, Tony Schiavone und Taz begrüßen uns zur womöglich größten Dynamite des Jahres.

1. Match
ROH World Championship
Singles Match
Chris Jericho gewann gegen Claudio Castagnoli (c) via Pinfall nach einem Low Blow und dem Judas Effect --> Titelwechsel!
Matchzeit: 14:48
- Den Versuch einer Ricola Bomb vom Top Rope konterte Jericho in einem Hurricanrana. Castagnoli wiederum konterte den Versuch zum Codebreaker in einen Swiss Death.
- Jericho befreite sich per Rope Break aus dem Sharpshooter des Champions; Castagnoli hingegen konnte mit den Walls of Jericho nicht besiegt werden.
- Der Low Blow vor dem Finish erfolgte, als Referee Aubrey Edwards beschäftigt damit war, Jerichos Baseballschläger aus dem Ring zu entfernen.


Nach dem Match feiert die Jericho Appreciation Society mit ihrem Anführer diesen großen, etwas überraschenden Sieg - auch Daniel Garcia ist dabei, wenngleich er mal wieder nicht wirklich glücklich über das Ergebnis zu sein scheint.


Wir sehen ein kleines Videopaket fürs heutige Main Event, in welchem Bryan Danielson gegen Jon Moxley um die AEW World Championship antreten wird.

2. Match
AEW World Tag Team Championship
Tag Team Match
The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster) (w/ Billy Gunn) gewannen gegen Swerve In Our Glory (Keith Lee & Swerve Strickland) (c) via Pinfall nach dem Mic Drop von Max Caster gegen Swerve Strickland --> Titelwechsel!
Matchzeit: 13:41
- Der Rapper Fabolous begleitete Keith Lee und Swerve Strickland, während DJ Whoo Kid beim Entrance von The Acclaimed dabei war.
- Die Champions dominierten das Match über weite Strecken und bearbeiteten dabei immer wieder das Bein von Max Caster.
- Wieder gab es "Friendly Fire" zwischen Lee und Strickland, als Letzterer seinen Partner versehentlich mit der Boombox traf, die eigentlich für Caster gedacht war.
- Während der Referee abgelenkt war, verpasste "Daddy Ass" Swerve Strickland seinen Fame-Asser, was das Finish einleitete.


Die frischgebackenen Champions feiern nach dem wohl größten Sieg ihrer bisherigen Karriere ihren Triumph im Konfettiregen, natürlich nicht ohne feucht-fröhliches "Scissoring" mit Billy Gunn.


Es geht in den Backstagebereich, wo Lexy Nair die noch immer drei verschiedene Tag Team Championships haltenden FTR interviewt. Sie gratulieren The Acclaimed zu ihrem Sieg der AEW World Tag Team Championship und weisen darauf hin, dass sie bereits seit April als #1 Contender auf den Titel gelistet sind. Sie wollen die neuen Champions direkt zu einem Match herausfordern, als plötzlich der Gunn Club auftaucht und sie unterbricht. Die Brüder nennen sich "das jüngere FTR" und machen sich darüber lustig, dass FTR in letzter Zeit gar keine TV-Zeit hatten - damit ist ein erneutes Titelmatch für Cash Wheeler und Dax Harwood wohl erst mal vom Tisch.

Nun hat Tony Schiavone Wheeler Yuta an seiner Seite, den er zum heutigen Main Event befragen möchte. Wie gewohnt kommt der ehemalige WCW-Kommentator natürlich nicht allzu weit, da sofort MJFs Theme zu spielen beginnt und das Interview mit einem riesigen Pop unterbricht. Der Mann aus Long Island begibt sich in bester Ric Flair-Manier zum Ring. Dort angekommen meint er selbstgefällig, dass ein Wheeler Yuta niemals solche Reaktionen von einem Wrestling-Publikum erhalten werde. MJF behauptet, die Leute in New York lieben ihn und würden ohne Weiteres seinen Schweiß trinken oder ihn sogar mit ihren Frauen schlafen lassen - was er natürlich niemals tun würde, da MJF schließlich Standards habe. Das alles lässt Yuta eher kalt. Er nennt MJF den König der (verbalen) tief hängenden Früchte und bringt die jüngst vollzogene Verlobung zwischen MJF und dessen Freundin auf. So, wie MJF AEW den Rücken gekehrt hat, werde MJFs Verlobte wiederum ihn verlassen, da sie intelligenter sei als er und weiß, dass er ein rückgratloser, wertloser Haufen Müll sei. Ungerührt macht MJF sich über Yutas angeblich nicht vorhandene Persönlichkeit lustig und wünscht dem "Blackpool Cuckold Club" viel Glück fürs Main Event. Am Ende des Tages streiten sich Danielson und Moxley nur darum, wer am Ende gegen MJF verlieren darf, behauptet er. Bei Bryan Danielson könne Yuta immerhin noch lernen, wie man am Besten verletzungsanfällig wird und William Regal, wie man sich am Besten Pillen einwirft.
Yuta hat nun gehört und attackiert MJF mit einem harten Punch, was MJF wiederum mit einer Headbutt kontert, ehe er Schiavone zu Boden schubst. Die beiden Wrestler attackieren einander, bis W. Morrissey dazu kommt und Yuta per Choke aus dem Spiel nimmt. Kurz darauf erscheint die Security und trennt die beiden Parteien voneinander.


In einem Einspieler sehen wir, wie Diamante Jade Cargill und ihre Baddies abfängt und verkündet, dass bei ihrem Titelmatch bei Rampage jemand in ihrer Ecke spielt - es ist Trina (eine Rapperin). Cargill ist darüber wenig begeistert und fragt Kiera Hogan, ob diese darüber Bescheid wusste, ehe Cargill davon stürmt.

3. Match
AEW All-Atlantic Championship
Singles Match
PAC (c) gewann gegen Orange Cassidy via Pinfall nach einem Schlag mit dem Hammer der Ringglocke.
Matchzeit: 12:15
- Dies war das dritte von bisher drei Matches, welches durch eine vom Referee ungesehene Aktion entschieden wurde.


4. Match
AEW Interim Women's World Championship
Four Way Match
Toni Storm (c) gewann gegen Athena, Serena Deeb und Dr. Britt Baker, D. M. D. via Pinfall nach einem Roll-Up gegen Britt Baker.
Matchzeit: 09:47
- Bei einem Samoan Drop von Athena schien Baker sich die Nase gebrochen zu haben.


Natürlich erweist Baker nach ihrer Niederlage ihrem Ruf alle Ehre und attackiert Toni Storm wie schon in der Vorwoche. Wenig später erscheint Jamie Hayter in der Arena, welche erst drauf und dran zu sein scheint, Baker zu attackieren, sich dann aber dazu entscheidet, gemeinsam mit ihr auf die Championesse einzuschlagen. Serena Deeb beteiligt sich ebenfalls an der Beatdown-Aktion gegen Storm. Gerade, als Baker zum Lockjaw ansetzen will, spielt jedoch eine Theme, die bisher nicht bei AEW zu hören war... und es ist Saraya! Die Crowd rastet vollkommen aus, als die bei WWE als Paige bekannte Frau sich in den Ring begibt und sich einen Staredown mit Baker und ihrer Entourage liefert. Alle im letzten Match beteiligten Frauen plus Hayter und Rebel sind einigermaßen sprachlos. "This is my house!" hören wir von ihr - wenn das nicht Erinnerungen weckt...


Wir sehen ein Hype-Video zu Darby Allins bevorstehendem No Disqualification Tag Team Match mit Sting gegen das House of Black. Er zieht einen Leichensack mit sich herum - durch die U-Bahn und schließlich in ein Taxi. Den Fahrer weist er an, ihn zum Arthur Ashe Stadium zu bringen. Er müsse zu einer Beerdigung.

Beim Rampage Grand Slam am Freitag erwartet uns Folgendes:

No Disqualification Tag Team Match
Sting & Darby Allin vs. House of Black (Brody King & Buddy Matthews)

Golden Ticket Battle Royale

Singles Match
TBS Championship
Jade Cargill (c) vs. Diamante (w/ Trina)

Tag Team Match
Hook & Action Bronson vs. "Cool Hand" Angelo Parker & "Daddy Magic" Matt Menard

Singles Match
Rey Fenix vs. Jungle Boy

Singles Match
Eddie Kingston vs. Sammy Guevara

Tag Team Match
Wardlow & Samoa Joe vs. Tony Nese & Josh Woods

Lights Out Match
Powerhouse Hobbs vs. Ricky Starks

Nach einer letzten Werbepause gesellt William Regal sich zum Kommentatorentrio an den Tisch, wo er von Excalibur empfangen wird.

5. Match
AEW World Championship
Jon Moxley gewann gegen Bryan Danielson via Technical Submission im Bulldog Choke --> Titelwechsel!
Matchzeit: 19:32
- MJF beobachtete das Match von seiner Skybox aus.
- Moxley setzte einen eigenen LeBell Lock gegen Danielson ein, jedoch ohne Erfolg. Kurz darauf landete Moxley in der Cattle Mutilation, aus der sich dieser allerdings befreien konnte.
- Als Moxley zum Death Rider ansetzte, konterte Danielson diesen in einen Suplex und brachte das Busaiku Knee durch - dies reichte jedoch nur für einen Two-Count.
- Wenig später verpasste Moxley Danielson den Death Rider, ohne sich damit den Sieg zu holen.
- Danielson wendete wenig später einen Triangle Choke an und wandelte diesen situationsbedingt in einen LeBell Lock um, doch Mox schaffte es in die Seile. Nach einem weiteren Death Rider auf die Rampe folgte das Finish.


Jon Moxley ist damit der erste dreifache AEW World Champion! William Regal begibt sich nach dieser Schlacht in den Ring und nimmt Mox den Gürtel ab, den sich jedoch kurz darauf Danielson schnappt. Der Verlierer wirkt alles andere als erfreut über seine Niederlage, doch seine Gedanken bekommen wir - vorerst - nicht zu hören, da Dynamite hier abrupt endet.

 
  • Like
Wertungen: SVK
Wow das mit Paige war ne Nummer die Locker an The First Dance rankommt. Hab sie erst gar nicht erkannt im ersten Moment. Doch diese Ausgabe hatte leider nicht nur Gutes meiner Meinung nach. Weil schon wieder Mox? Reicht es nicht langsam? Seid Hangman haben wir da oben nur die gleichen Namen. Hätte es wirklich so sehr geschadet wenn Darby oder Sammy endlich ihrem Namen als Säule alle Ehre machen und AEW anfangen zu tragen? Ich wünsch mir einfach Mal Abwechslung, da kann Mox noch so geile Emotionale Promos halten. alles in allem war das aber eine wahnsinnig gute Ausgabe. Nur schade das Orange Pac den Titel nicht abgenommen hat. Es hätte einfach gepasst, bei der Geschichte die die beiden haben wenn er es dann tut.
 
  • Like
Wertungen: SVK

BAT

Upper Card
Also nach der Show weiß ich wem sie nicht gefallen hat.
Für das Wrestling und den Aufbau bekommt AEW GS2 10 Punkte - das **** Booking reduziert es auf 8, Crowd war auch schon besser in NY.

Es war die beste Battle of the Belts Show die AEW je produziert hat.

ROH World Championship - man muss diesen Titel irgendwie Bedeutung geben, sorry aber ROH ist ausserhalb der Bubble nun nicht mal mehr eine randerscheinung und selbst innerhalb bekommen viele Probleme zu erklären wofür ROH steht und wie dieses ausgedrückt wird
Jericho jetzt als den Anti RoH aufzubauen macht also auf sovielen Ebenen Sinn. Große Pops an den Kommentar der das gut rübergebracht hat.
Anschliessend bleiben soviele Outs um das zu lösen, kann die interessanteste Story bei AEW werden.

AEW World Tag Team Championship - Ja wir wissen was aktuell over ist. Vor nicht mal 18 Monaten habe ich The Acclaimed einen Platz in der midcard vorhergesagt - hier sieht man was Momentum bringt. Aber schon wieder ein unsauberes Finish und das bei den "Faces"?

Zeit für Segmente (und den Ring zu putzen)
FTR gegen Ass Boys, ich mochte die Promo, hat vieles ins TV gebracht was in der Bubble thematisiert wird

MJF gegen Yuta - Yuta soll den nächsten Shot bekommen und hat es nicht ganz ind en Sand gesetzt. Trotz allem das Segment war zu lang.

AEW All-Atlantic Championship - zum runterkommen. OC hat immer noch Momentum braucht aber eine längere Pause und PAC ist immer noch underrated af.
Das Match war zum runterkommen da und hat dieses geliefert. Und unsauberes Finish zum dritten.

AEW Interim Women's World Championship - Deathspot? Das Publikum hoch zu bekommen nachdem es abgekühkt wurde ist immer schwer. Die Womans haben es auch mit dem Aftermatch gut gemacht.

Saraya is All Elite - die Spots sind eh schon limitiert und das Booking wird nicht besser noch eine mehr zu verpflichten. Man muss auch schauen was Ihr Körper mitmacht.

Freitag / Teil 2 von GS wird wohl blutig - No DQ Match / Lights Out Match der Crowd wird etwas geboten

AEW World Championship - MotN, Mox wer auch sonst, Es steht keiner so für AEW wie er. Für Ihn, seine Familie und Gesundheit ist zu hoffen er geht zeitnah in eine längere Pause. Bin gespannt wie sie es lösen.


 

ElDan17

Rookie
MJF wird bestimmt bei Full Gear sein Match bekommen und es macht mehr Sinn gegen Mox als gegen Danielson, er ist einfach zu gut um nur für ein paar Wochen der übergangschampion zu sein.
Ich hoffe dass ROH bald wieder einen TV Deal bekommt, wäre wichtig um ein eigenes Produkt aufzubauen.
Saraya bei AEW zu haben bringt Hype, jetzt fehlen nur noch Stories und mehr TV Zeit, werden wieder viele mit ex-wwe anfangen aber Sie ist ihr ganzes Leben lang im Business und ihr Vertrag war abgelaufen.
Sehr gute Show aber die fuck finishes haben die 10 Punkte verhindert
 
Ich habe die Show bisher nicht gesehen, rein durch den Eindruck beim Lesen habe ich aber grundsätzlich Lust drauf.
Viele Finishes mit Ablenkung finde ich grundsätzlich immer kacke. Als WWE vor einigen Jahren dazu verkam, jedes Match so zu booken, fand ich es zum Fürchten, das finde ich auch jetzt.
Ich freue mich für Saraya, sie hat sicher weiter Lust auf In-Ring-Action und wenn sie diese Chance bei AEW bekommt, ist das einfach nur wünschenswert.
Mox als AEW Champion finde ich a) super und b) richtig. Niemand im Roster verdient diesen Titel mehr als er. Niemand könnte mir als Champion gerade besser gefallen.
 

SVK

Upper Card
Eine Weekly, die irwie ein Mini PPV war, aber auch wieder nicht. 7/10

Okay Wheeler hatte eine gute Line "du hast mehr Catchphrases als Freunde", aber sonst fehlt ihm noch viel beim Micwork. W.Morrissey, ka was man mit dem will.

Saraya bei AEW! Ich freu mich, gönne ihr alles gute. Aber man kann nur hoffen, dass sie hier nun das selbe wie bei WWE macht und der Division hilft aus dem Loch zu kommen. Mal sehen ob sie als Inring Talent unter vertrag steht oder nur als On screen Character ... fands schade, das sie nicht ihr WWE Theme bekam, ich glaub da wär die Halle direkt ausgerastet ... aber he Athenas neues Theme ist schon besser. Also wenn Khan der Division in Zukunft nicht mehr TV Zeit gibt, kotzt ich im Strahl.

:ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO: Also das macht Darby in seiner Freizeit mit Sting, er schleppt ihn in einem Leichensack durch die Stadt und in der Ubahn darf er nichtmal kuscheln :ROFLMAO:


btw. kleine Anmerkung zum Artikel ...

Jon Moxley ist damit der erste dreifache AEW World Champion!

also lt. AEW, müsste er nun 4facher AEW World Champion sein, oder der Grafiker konnte hellsehen, wenn man sich so die Grafik anschaut die vor dem Match eingeblendet wurde ...

Screenshot 2022-09-22 093134.png

wobei aber auch selbst TK da anscheinend widerspricht ...


evtl. ist man sich da einfach unschlüsselig intern ob man nun interimsbums mitzählt oder nicht.


Allen in allem, eine Okaye Show, also löblich, man hat Momente atmen lassen und nicht noch 37 Segmente plus 4 unbedeutende Matches rein gequätscht in die Show. Lediglich beim Mainer und den Frauen hat man nix atmen lassen, wobei wir evtl. einen Turn von Danielson, der nun die 3 Woche ausm Heel Tunnel kommt, sehen werden in Zukunft. Tag Title Wechsel ein Match zu spät mMn, hätte schon beim PPV wechseln können, aber gut so. Die Halle war komisch, also ka was mit der Crowd los war, das hat halt viel Atmo genommen.

Also von den Ansetzungen, 5 Titel am Spiel groß größer PPV, aber vom Pacing und der Atmo her, nicht mal eine Weekly sondern eher ne Dark. Es fühlte sich einfach komisch an ...
 

GTS

Main Event
@SVK Ich vermute mal man zählt bei dem 3 facher World Champion seinen WWE World Titel mit, ähnlich wie bei Danielson & Jericho.

Die Show war stark, der Main Event war richtig klasse, auch wenn ich es etwas irritierend fand das MJF doch sehr oft eingeblendet wurde. Auch der Rest war ordentlich, allerdings weiß ich nicht ob Jericho als RoH Champion hätte sein müssen, dass passt einfach 0.
 
  • Like
Wertungen: SVK

JäyKäyL

Rookie
Wow das mit Paige war ne Nummer die Locker an The First Dance rankommt. Hab sie erst gar nicht erkannt im ersten Moment. Doch diese Ausgabe hatte leider nicht nur Gutes meiner Meinung nach. Weil schon wieder Mox? Reicht es nicht langsam? Seid Hangman haben wir da oben nur die gleichen Namen. Hätte es wirklich so sehr geschadet wenn Darby oder Sammy endlich ihrem Namen als Säule alle Ehre machen und AEW anfangen zu tragen? Ich wünsch mir einfach Mal Abwechslung, da kann Mox noch so geile Emotionale Promos halten. alles in allem war das aber eine wahnsinnig gute Ausgabe. Nur schade das Orange Pac den Titel nicht abgenommen hat. Es hätte einfach gepasst, bei der Geschichte die die beiden haben wenn er es dann tut.
Ich kann deine Kritik im AEW Titel Programm verstehen aber seit Double or Nothing ist der Wurm drin. Punk neuer Champ ->Punk verletzt-> Mox Interim -> Mox besiegt Punk -> Punk besiegt Mox-> Punk All out-> Titel vakant-> Mox gewinnt Titel (Grand Slam).
Wenn das jetzt anschaue dann kann man sich sicher sein das TK so nicht geplant hatte. Bleibt Punkt nach DoN gesund und macht den All out Mist nicht, dann ist er den ganzen Sommer Champ und gibt den Titel bei Full Gear an MJF ab. Das wäre das top Szenario gewesen.
AEW muss durch die Verletzungsmisere, dem Ausfall von zwei Maineventern (Punk und Kenny) und der aktuellen Negativpresse einen Champ haben der AEW sofort tragen kann. MJF ist eben erst wieder gekommen und da muss sich erst entwickeln, Hangman ist leider zu schwach gebookt in den letzten Monaten, Eddie, Sammy, Darby sind momentan auch nur Midcarder, Danielson hat in der letzten Zeit zu viel verloren. (Hoffe habe keinen vergessen) Da bleibt nur noch Mox (und evt. Jericho) übrig.
Ich habe auch nicht so viel Bock auf Mox als Champ aber was besseres hat AEW nicht.

Zur Show:

Die Show war richtig stark.
Jericho ROH Champion??? Ist es evt. möglich das RoH endlich einen TV Deal hat und man möchte ein Zugpferd haben das so viele Leute wie möglich einschalten? Gibt es hierzu Infos??
 

SVK

Upper Card
Ich vermute mal man zählt bei dem 3 facher World Champion seinen WWE World Titel mit, ähnlich wie bei Danielson & Jericho.
wäre ein logische Begründung, sowie halt auch man zählt den Interimsbums mit, aber trotzdem bleibt diese inkonsistente Erzählung im Gesamtbild, was mich persönlich doch schon stört.

Jericho ROH Champion??? Ist es evt. möglich das RoH endlich einen TV Deal hat und man möchte ein Zugpferd haben das so viele Leute wie möglich einschalten? Gibt es hierzu Infos??
ist auch meine Vermutung, wäre zwar das selbe wie er es mit AEW gemacht hat, aber so wie es @BAT schreibe denk ich mal ungefähr ... der letzte Stand war "Ich halt euch am laufenden" ~Tony Khan

was ich dazu fand :
"If we can get the weekly TV going again, it would be even stronger. So wherever it ends up, TV streaming, I would love to bring Ring of Honor back on a weekly basis and it's a conversation I'm having with Warner Brothers Discovery pretty frequently."
 

JäyKäyL

Rookie
wäre ein logische Begründung, sowie halt auch man zählt den Interimsbums mit, aber trotzdem bleibt diese inkonsistente Erzählung im Gesamtbild, was mich persönlich doch schon stört.


ist auch meine Vermutung, wäre zwar das selbe wie er es mit AEW gemacht hat, aber so wie es @BAT schreibe denk ich mal ungefähr ... der letzte Stand war "Ich halt euch am laufenden" ~Tony Khan

was ich dazu fand :
"If we can get the weekly TV going again, it would be even stronger. So wherever it ends up, TV streaming, I would love to bring Ring of Honor back on a weekly basis and it's a conversation I'm having with Warner Brothers Discovery pretty frequently."

Ich wünsche es mir das da Bewegung reinkommt, weil das auf vielen Ebenen Sinn macht. Der Roster wird (hoffentlich) schlanker, div. RoH Titel verschwinden aus den AEW Shows, Viele Wrestler bekommen wieder mehr Spotlight egal ob AEW oder RoH, AEW und RoH haben zusammen mehr Bildmaterial um evt. ein Streaming Dienst zu starten. Deshalb hoffe ich das es zu einem TV Deal kommt.
 

Fulcrum

W-I Tippspiel-König 2021
Sehr schwierige Ausgabe.

ROH World Championship Match war okay, das Finish fand ich aber völlig idiotisch. Noch idiotischer wurde es als man dieses Finish dann mehrfach in dieser Ausgabe hatte. Den Titelwechsel finde ich schlecht, da ich Chris Jericho einfach nicht mehr als (World) Champion irgendeiner Liga in 2022 brauche. Das Ding ist durch! Aber gut, wenn's ROH hilft, von mir aus. Dann hätte man das Finish aber m.E. anders booken müssen (oder die Finishes der Folgematches).

AEW World Tag Team Championship Match: Wie gesagt Hauptproblem m.M.n. erneut das Finish. Vor Allem, wenn man hier schon die Story erzählt mit dem "Friendly Fire" zwischen Lee und Strickland, dann braucht man doch nicht auch noch Daddy Ass. Das Gimmick ist sowieso eine völlig bescheuerte Comedy-Nummer. Dass nur deswegen The Acclaimed nun Champions sind schmälert den Sieg ungemein. Ich hoffe, dass bis FTR endlich ihr Match um "All the Gold" bekommen die "Daddy Ass"-Nummer durch ist. Unter diesen Umständen bin ich sogar ganz froh, dass FTR nicht gegen The Acclaimed antritt, so hat man wenigstens ein Tag Team Champion Team, das halt einfach nur ein super gutes Tag Team ist!

AEW All-Atlantic Championship: Zitat aus dem Bericht: "Dies war das dritte von bisher drei Matches, welches durch eine vom Referee ungesehene Aktion entschieden wurde.". Kleiner Tipp an dieser Stelle an Tony Khan: Wenn Person X kein Titelmatch clean verlieren soll dann stell verdammt nochmal Person X in kein Titelmatch! So schwer wäre es echt nicht...

Interim Women's World Title Match: Zeigt einfach das Problem dieser Division, das ist a) zu wenig Zeit, b) zu wenig Matchpraxis der Leute miteinander und c) Britt Baker > Alle. Über die Enttäuschung des Matches selbst täuscht dann Saraya etwas hinweg, wobei ich hier vergleiche zum CM Punk Debüt einfach als völlig lächerlich empfinde und ansonsten von dem Debüt auch wenig angetan bin, was an drei Gründen liegt:
Grund 1: Vergangenheit! Paige/Saraya ist nicht die erste, die kommt und Buzz mitbringt und dann völlig ins Nirvana gebookt wird. Man erinnere sich an Ruby Soho und Athena. Und die beiden kamen zu 100% fit an und kommen nicht von einer eigtl. Karriere-beendenden Verletzung zurück. Bin da sehr skeptisch...
Grund 2: Der Theme-Song! Hierzu verweise ich auf Reddit.com, wo das sehr schön dargelegt wird, warum es problematisch ist, dass sie hier mit einem Song ihres Freundes in die Halle kommt. Das sowas nicht vorher gecheckt wird ist m.M.n. bedenklich. Vor Allem, da eine einfache Google-Suche zu diesem Typen schnell zu Tage fördert warum der a) problematisch ist und dass b) sie in mehrfach trotz all seiner Äußerungen verteidigt hat.
Grund 3: Es ist Paige/Saraya. Nix für ungut, aber Paige war zur richtigen Zeit am richtigen Ort und hatte deshalb eine gute Karriere bei WWE. Sie selbst ist aber keine herausragende Wrestlerin und auch nicht besonders gut, was Promos anbelangt (war sie noch nicht!). Man wird sehen müssen, wie sie sich Post-Retirement nun schlägt da sie zurück ist. So richtig zuversichtlich bin ich aber nicht...

Jon Moxley vs. Bryan Danielson: Kann man so lassen, auch wenn ich liebend gerne Bryan Danielson anstatt schon wieder Jon Moxley mit dem AEW World Title hätte sehen wollen...​
 

RaZoR

World Champion
Joah war ne Dynamite Ausgabe.

Opener fand ich okay. Ob Jericho jetzt den ROH Titel auch noch braucht sei mal dahingestellt. Ist mir am Ende eh egal. Immerhin war das Finish nicht sauber. 3*

World Tag Team Titelmatch konnte leider null an das PPV Match herankommen. Ist aber schwer, das zu überbieten. Finish war so lala. 3*

MJF/Wheeler Yuta Konfrontation war auch schwierig. Du hast doch aktuell keine Chance gegen MJF am Mikrofon. Yuta geht auf MJF's Verlobung ein. What? „Blackpool Cuckold Club“ lol
Wer war eigentlich diese unglaublich krasse Frau an der Seite von Diamante. Richtig starkes Debüt. Nicht.

PAC gegen Cassidy war dann auch okay. PAC könnte auch einfach einen Sack Kartoffeln gut aussehen lassen. Der Typ ist einfach Top. Finish mit dem Hammer fand ich gar nicht schlecht. 3*

Women's 4-Way war halt da. Saraya Debüt war dann schon eine Nummer. Sie hat seit gut fünf Jahren nicht gewreselt und ist was viele wohl immer vergessen grad mal Anfang 30. Damals in London bei dem RAW Tapings Paige auch live gesehen und hatte immer einen Softspot für sie. Freut mich. Außerdem finde ich sieht sie sehr gesund aus und habe sie echt "kaputter" in Erinnerung. Also ich bin da All-In. Dazu noch ein Debüt was viele bestimmt nicht haben kommen sehen. Kann natürlich auch schnell in die Hose gehen, wenn sie sich schnell in die AEW Women's Division 10 Minuten Match vor dem Main Event einreiht.

Main Event hab ich dann geskippt. Moxley also. Gut macht falls MJF auf den Titel geht auch einfach mehr Sinn würde ich mal sagen. @SVK bei Moxley zählt der WWE Titel Run als World Title Run, daher 3-Time Champion. N/A

Joah also letztes Jahr Grand Slam war eine der stärksten Dynamite Episoden überhaupt. Das hier heute war einfach ne normale Dynamite Ausgabe. 7.0/10 (+0.5 zur Vorwoche)
 
  • Like
Wertungen: SVK

justxjulez

Tommys Nutte
Teammitglied
Grund 2: Der Theme-Song! Hierzu verweise ich auf Reddit.com, wo das sehr schön dargelegt wird, warum es problematisch ist, dass sie hier mit einem Song ihres Freundes in die Halle kommt. Das sowas nicht vorher gecheckt wird ist m.M.n. bedenklich. Vor Allem, da eine einfache Google-Suche zu diesem Typen schnell zu Tage fördert warum der a) problematisch ist und dass b) sie in mehrfach trotz all seiner Äußerungen verteidigt hat.​
Danke. Hatte so ein bisschen was am Rande zu dem Thema und dem Sänger von FIR mitbekommen, aber der Post fasst es sehr gut zusammen. Da hat man ordentlich in die Scheiße gegriffen und ich bin ehrlich, keine Ahnung wie man das retten will, denn egal wie man's jetzt versucht, kommt's halt dämlich rüber. Gibst du ihr nen anderen Song, ignorierst du das Thema komplett. Und ob Paige damit einverstanden ist bezweifle ich auch mal sehr stark. Aber wieder ganz verschwinden lassen kannste sie ja auch nicht. Vermutlich nimmt man den leichtesten Weg und ignoriert es, bis das Internet es nächste Woche wieder vergessen hat. Wie immer
 

Fulcrum

W-I Tippspiel-König 2021
also lt. AEW, müsste er nun 4facher AEW World Champion sein, oder der Grafiker konnte hellsehen, wenn man sich so die Grafik anschaut die vor dem Match eingeblendet wurde ...
AEW World Champion != World Champion.
Er war vor dem Match 2-facher AEW World Champion und 3-facher World Champion.

Wobei solche Aufzählungen ohnehin schwierig sind weil die Frage ist was man als World Titles anerkennt und was nicht.

Moxlex war ja u.A. auch noch CZW World Champion und ist amtierender GCW World Champion. Aber AEW scheint nur AEW, WWE und WCW anzuerkennen. Aus der Vergangenheit kann man dann noch schließen, dass sie auch die World Title ihrer Partner anerkennen (AAA, NJPW). Aber das war's dann auch...
 
  • Like
Wertungen: SVK

SVK

Upper Card
Grund 2: Der Theme-Song! Hierzu verweise ich auf Reddit.com, wo das sehr schön dargelegt wird, warum es problematisch ist, dass sie hier mit einem Song ihres Freundes in die Halle kommt. Das sowas nicht vorher gecheckt wird ist m.M.n. bedenklich. Vor Allem, da eine einfache Google-Suche zu diesem Typen schnell zu Tage fördert warum der a) problematisch ist und dass b) sie in mehrfach trotz all seiner Äußerungen verteidigt hat.
uiuiui Danke fürs Verlinken, das macht die Sache mit dem Theme ja noch schlimmer, uff.
 

RaZoR

World Champion
Jetzt weiß ich woher ich die Band kenne. Witzig, dass Jay Skillet damals auch einen Song von denen als Entrance Theme hatte.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Dave Meltzers Star Ratings

Chris Jericho vs. Claudio Castagnoli ****

Anthony Bowens & Max Caster vs. Keith Lee & Swerve Strickland ***3/4

Pac vs. Orange Cassidy ***1/4

Toni Storm vs. Britt Baker vs. Serena Deeb vs. Athena ***½

Jon Moxley vs. Bryan Danielson ****½
 
Oben