AEW Dynamite #16 Tapingergebnisse vom 22.01.2020

blackDragon

Moderator
Teammitglied
All Elite Wrestling Dynamite #16
Ort: Auf der Norwegian Pearl irgendwo in der Karibik
Datum: 22. Januar 2020




All Elite Wrestling Dynamite #16 (Tapings: 21.01.2020)
Ort: Auf der Norwegian Pearl irgendwo in der Karibik
Erstausstrahlung: 22. Januar 2020


1. Match

AEW World Tag Team Championship
Tag Team Match
"Hangman" Adam Page & Kenny Omega gewannen gegen SCU (Frankie Kazarian & Scorpio Sky) (c) via Pin an Frankie Kazarian durch "Hangman" Adam Page nach dem Bugshot Lariat --> Titelwechsel!
- Im Verlauf des Matches traf Adam Page aus Versehen Kenny Omega mit dem Bugshot Lariat.

Der Rest der The Elite Gruppierung kommt nach dem Match heraus, um den Titelgewinn von "Hangman" Adam Page & Kenny Omega zu feiern. Adam Page fordert sie dazu auf, Kenny Omega zu umarmen, während er ins Publikum geht um dort zu feiern. Währenddessen verlässt Scorpio Sky ohne Frankie Kazarian die Halle.

2. Match

Singles Match
Britt Baker gewann gegen Priscillia Kelly via Submission im Lockjaw.

Nach dem Match wird Britt Baker von Tony Schiavone interviewt. Sie macht sich aber über ihn lustig und bezeichnet sich dann als Vorbild mit einem Fulltime-Job und als besonders klug.

3. Match

6 Man Tag Team Match
The Inner Circle (Chris Jericho & Proud and Powerful: Santana & Ortiz w/ Jake Hager) gewannen gegen Jurassic Express (Jungle Boy, Luchasaurus & Marko Stunt) via Pin an Marko Stunt durch Chris Jericho nach dem Judas Effect.
- Jake Hager und Luchasaurus gerieten aneinander und prügelten sich in den Backstagebereich.

4. Match

Singles Match
MJF (w/ Wardlow) gewann gegen Joey Janela via Pin nach dem Cross Rhodes, nachdem Kip Sabian & Penelope Ford für Ablenkung gesorgt hatten.

MJF ergreift im Anschluss das Wort und beleidigt Cody, welche daraufhin herauskommt. MJF provoziert Cody immer weiter und erinnert dabei auch an die Stipulation, laut der Cody ihn nicht anfassen darf. Cody sagt, dass er dies nicht vergessen hat, jedoch gilt diese Regel nicht für die Young Bucks. Diese verpassen MJF einen Double Superkick und werfen ihn dann in einen Pool, der sich in unmittelbarer Nähe des Rings befindet.

Chris Jericho begibt sich für das nächste Match zu den Kommentatoren.

5. Match

AEW World Title #1 Contendership - Singles Match
Jon Moxley gewann gegen PAC via Pin.
- Jon Moxley trug einen Verband, um seine Augenverletzung von der letzten Woche zu sellen.

AEW World Champion Chris Jericho kommt nach dem Match in den Ring und liefert sich mit seinem nächsten Herausforderer einen Staredown. Mit diesen Bildern enden die Tapings.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

K1abauter

Upper Card
Man geht also den altbekannten Weg von zwei Singles Wrestler mit Problemen werden Tag Team Champions. Wie innovativ...
 

Rodek

Jobber
Man geht also den altbekannten Weg von zwei Singles Wrestler mit Problemen werden Tag Team Champions. Wie innovativ...
Würde ich aber nicht so sehen, wie ich denke, dass du es womöglich denkst. Es sind immerhin Mitglieder von the Elite. Ich finde da kann man eine Menge raus machen.
Nicht wie Strohman und Rollins, oder Strohman und Kind etc.
Sehe es also nicht so "kritisch" wie du (falls es so gemeint war)
 

BAT

Rookie
Habe mich dummerweise von Meltzer und Alvarez bei YT spoilern lassen :( und jetzt mus sich noch Stunden warten um das komplette Produkt zu sehen. Ich hoffe die geschnittene Show bringt den Vibe gut rüber.
Den Titelwechsel halte ich für passend in der Storyline, natürlich kann man jetzt agumentieren ja 2 Single verreisse ich ja auch bei der Konkurenz mit Seth und Buddy allerdings tippe ich auf einen schnellen Wechsel zu einem richtigem TT. So werden die Teams etwas geschützt. Und SCU waren auserzählt.
Jetzt kommt wohl das Match gegen die Bucks, entweder dannd er Turn oder wenn sie sich an die langsamme Erzählweeise halten evtl anschliessend der Turn mit Titelverlust gegen Lucha Bros oder P&P. Für JE noch viel zu früh trotz des Pushes für Jungle Jack Perry aktuell.
 
Zuletzt bearbeitet:

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Man geht also den altbekannten Weg von zwei Singles Wrestler mit Problemen werden Tag Team Champions. Wie innovativ...
Könnte schwören Omega und Adam Page sind schon seit dem Start von Dynamite ein Team und seit Jahren laut Storyline befreundet. Eine Orange ist eben kein Apfel, auch wenn beides Obst ist.
 

K1abauter

Upper Card
Könnte schwören Omega und Adam Page sind schon seit dem Start von Dynamite ein Team und seit Jahren laut Storyline befreundet. Eine Orange ist eben kein Apfel, auch wenn beides Obst ist.
Ja, sie sind befreundet, ja, sie hatten bereits bei Dynamite Matches gemeinsam (7 an der Zahl dieses eingeschlossen). Und dennoch sind beides Singles Wrestler bei AEW, was sich recht einfach an den bisherigen Fehden der beiden (keine Tag Team Fehden, sondern ausschließlich Singles Fehden) und den Rankings, in denen sie konsequent bei den Singles Rankings gelistet waren bis vor einer Woche, belegen und dass sie Probleme haben ist doch auch nix Neues.

Insgesamt also die altbekannte Story von zwei Singles Wrestlern als Tag Team Champions, die sich auf absehbare Zeit splitten werden. Nur weil hier die Grundlage besser ist als bei ähnlichen Geschichten bleibt es halt dennoch dieselbe Grund-Geschichte, nicht mehr und nicht weniger sagt mein Beitrag aus, auch wenn Rodek und du da wohl schon wieder mehr reinlesen wollen, als dasteht. :)
 

Rodek

Jobber
Ja, sie sind befreundet, ja, sie hatten bereits bei Dynamite Matches gemeinsam (7 an der Zahl dieses eingeschlossen). Und dennoch sind beides Singles Wrestler bei AEW, was sich recht einfach an den bisherigen Fehden der beiden (keine Tag Team Fehden, sondern ausschließlich Singles Fehden) und den Rankings, in denen sie konsequent bei den Singles Rankings gelistet waren bis vor einer Woche, belegen und dass sie Probleme haben ist doch auch nix Neues.

Insgesamt also die altbekannte Story von zwei Singles Wrestlern als Tag Team Champions, die sich auf absehbare Zeit splitten werden. Nur weil hier die Grundlage besser ist als bei ähnlichen Geschichten bleibt es halt dennoch dieselbe Grund-Geschichte, nicht mehr und nicht weniger sagt mein Beitrag aus, auch wenn Rodek und du da wohl schon wieder mehr reinlesen wollen, als dasteht. :)

Will ich nicht! Es kam so rüber, und anscheinend nicht nur für mich.
Ist aber keine bösartige Kritik oä :)
 

ApexViperPredator

Main Event
Ja, sie sind befreundet, ja, sie hatten bereits bei Dynamite Matches gemeinsam (7 an der Zahl dieses eingeschlossen). Und dennoch sind beides Singles Wrestler bei AEW, was sich recht einfach an den bisherigen Fehden der beiden (keine Tag Team Fehden, sondern ausschließlich Singles Fehden) und den Rankings, in denen sie konsequent bei den Singles Rankings gelistet waren bis vor einer Woche, belegen und dass sie Probleme haben ist doch auch nix Neues.

Insgesamt also die altbekannte Story von zwei Singles Wrestlern als Tag Team Champions, die sich auf absehbare Zeit splitten werden. Nur weil hier die Grundlage besser ist als bei ähnlichen Geschichten bleibt es halt dennoch dieselbe Grund-Geschichte, nicht mehr und nicht weniger sagt mein Beitrag aus, auch wenn Rodek und du da wohl schon wieder mehr reinlesen wollen, als dasteht. :)
Aber dann muss man nahezu jeden Tag Team Titel Run bei NJPW auch kritisieren. Egal ob Yano/Ishii, FinJuice etc, oder LIJ, denn dass sind ja auch nur Teammitglieder, aber im Kern Einzelwrestler.
Ich finde es daher auch nicht schlimm. Sie sind Teil eines größeren Teams (Wie eben CHAOS oder LIJ auch) und dort teamen sie mal in diversen Konstellationen, mal gar nicht.
Schlimmer finde ich wirklich dann den WWE Weg, wie man ihn mit Strowman oder auch Cena öfters mal gegangen ist.
Hier weiß man ja, dass die beiden zusammenarbeiten können, da sie so oder so schon lange ein Team bilden. Auch schon vor der Zeit bei AEW.
 

Nogard

Jobber
Wenn man an das erste Dusty Rhodes Turnier bei NXT zurückdenkt mit Joe und Balor als Team... War auch klar, dass das zum Fehdenaufbau dient. War doch trotzdem ne gute Storyline und hatte ihren Zweck vollständig erfüllt und auch der Throphäe damals ne große Bedeutung gegeben. Die ist zwar die Jahre danach abgeflacht, aber es hat immernoch Bedeutung. Warum muss man das Rad immer komplett neu erfinden, solange man die Geschichte gut erzählt?
 

K1abauter

Upper Card
Wenn man an das erste Dusty Rhodes Turnier bei NXT zurückdenkt mit Joe und Balor als Team... War auch klar, dass das zum Fehdenaufbau dient. War doch trotzdem ne gute Storyline und hatte ihren Zweck vollständig erfüllt und auch der Throphäe damals ne große Bedeutung gegeben. Die ist zwar die Jahre danach abgeflacht, aber es hat immernoch Bedeutung. Warum muss man das Rad immer komplett neu erfinden, solange man die Geschichte gut erzählt?
Habe ich gesagt es ist schlecht? Nein! Habe ich gesagt man muss das Rad neu erfinden? Nein! Ich habe nur gesagt, dass es der altbekannte Weg ist und ich das für wenig innovativ halte. Über die Qualität habe ich mich nicht geäußert. Wie auch, steht die Story doch am Anfang.
Ich persönlich würde halt Tag Team Champions bevorzugen, die "schon immer" ein Team waren und wo es um den Tag Team Title geht (man hat ja genug "alteingesessene" Tag Teams im Roster) und nicht Champions, bei denen alles nur auf den Split hinausläuft und die halt Einzelwrestler sind. Dass auch das unterhaltsam/gut sein kann habe ich nie bestritten, ich bevorzuge in der Tag Team Division halt dennoch was anderes ;-)

Aber dann muss man nahezu jeden Tag Team Titel Run bei NJPW auch kritisieren. Egal ob Yano/Ishii, FinJuice etc, oder LIJ, denn dass sind ja auch nur Teammitglieder, aber im Kern Einzelwrestler.
Dass die Tag Team Division bei NJPW ziemlich am Arsch ist, ist nun wahrlich kein Geheimnis. Wobei ich bei deinem Beispiel klar Evil & Sanada rausnehmen würde, denn die sind (oder waren das zumindest als sie eine Rolle in der Tag Team Division spielten) klar ein Tag Team, das Heavyweight Tag Team von LIJ halt, so wie das Tama Tonga und Tanga Loa beim Bullet Club sind.

Schlimmer finde ich wirklich dann den WWE Weg, wie man ihn mit Strowman oder auch Cena öfters mal gegangen ist.
Siehe oben. Darum ging es mir nicht. Mir ging's nicht um gut/schlecht sondern um innovativ/nicht innovativ bzw. will ich das sehen oder würde ich lieber was anderes sehen.

Hier weiß man ja, dass die beiden zusammenarbeiten können, da sie so oder so schon lange ein Team bilden. Auch schon vor der Zeit bei AEW.
Tut zwar nix zur Sache für meine Argumentation (siehe oben: Athleten der Singles Division), aber Omega & Page hatten vor Dynamite auch nur exakt ein einziges Standard Tag Team Match (und drei 6 bzw. 8 Man Tags als Teil von Bullet Club)...
 
Oben