AEW Dynamite #19 Ergebnisse & Bericht aus Austin, Texas, USA vom 12.02.2020 (inkl. Videos und Abstimmung)

Wie fandet Ihr diese Dynamite-Ausgabe?

  • 10 Punkte

    Stimmen: 2 9,1%
  • 9 Punkte

    Stimmen: 9 40,9%
  • 8 Punkte

    Stimmen: 3 13,6%
  • 7 Punkte

    Stimmen: 5 22,7%
  • 6 Punkte

    Stimmen: 1 4,5%
  • 5 Punkte

    Stimmen: 1 4,5%
  • 4 Punkte

    Stimmen: 1 4,5%
  • 3 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 2 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 1 Punkt

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    22

Hunter

Rookie
Hmm. Ich finde es gibt im Wrestling Business einige 50 Jährige, die genauso gute Leistungen bringen, insofern würde ich da nicht von "bemerkenswert" sprechen. Mit 50 Jahren noch zu wrestlern ist sicher nix alltäglich. Aber unter all denen, die das tun würde ich Dustin Rhodes jetzt nicht als besonders negativ oder positiv betrachten.
Gibt ohne Frage welche, die in dem Alter sogar noch mehr liefern und auch welche, die sogar noch mehr Jahre wöchentliches Wrestling auf dem Buckel haben. Dafür gibt es aber halt zehn mal so viele, die nach 30 Jahren im Business weit nicht mehr so gut sind, deswegen würde ich ihn da schon zu der "oberen Klasse" zählen, aber ist natürlich auch ne Frage des Maßstabs.
 

Rygel

Main Event
Diesmal hat mich nur gestört, dass Jericho in seiner Promo im Vorfeld den Namen von Cobb eher beiläufig verraten hat. Ich finde nämlich schon, dass Cobb bekannt genug ist, um ihn erst nach dem Mainevent zu enthüllen und so einen ziemlichen Pop abzuräumen. Da hätte Jericho im Interview doch ruhig von einem anonymen bezahlten Schläger sprechen können. Aber ist wieder nur eine Kleinigkeit. Mit dem Titelwechsel komme ich auch zurecht, obwohl ich echt nicht weiß, warum man sich jetzt ohne Not limitiert. Aber ist ja nicht so, als wäre die Women-Division auch nur ansatzweise durchgeplant.
 

Spear

Wrestling Legende
Tag Title Match war ein gutes Match mit den richtigen Siegern.

Orange Cassidy nervt gewaltig.

Interview mit Santana war ganz nett, Darby Video war okay. Hoffentlich lässt man bei Revolution den deutlich besseren Wrestler Guevara gewinnen.

Goldust vs. Sammy war mit Ausnahme des Ausgangs okay. Dass Guevara hier verliert, fand ich Bullshit.

Britt Baker Interview war okay.

Riho vs. Nyla Rose war stark und für mich ganz klar das Match of the Night. Leider war aber das Booking absoluter Bullshit. Rihos Titelrun endet viel zu früh und dann ausgerechnet noch gegen jemanden mit nicht annähernd so vielen Skills. Nun haben wir nach einer hervorragenden Championesse eine schlechte Wrestlerin an der Spitze der Frauendivision. Gefällt mir persönlich überhaupt nicht. Das Booking von AEW bei den Titeln finde ich überhaupt ziemlich schwach. Erst ein schwachsinniger und viel zu früher Titelwechsel bei den Tag Teams und nun auch bei den Frauen ebenfalls ein viel zu früher Titelwechsel. Und ich befürchte, dass der dritte Titel auch noch zu früh wechseln wird.

Für mich absolut unverständlich, warum man Cobb in diesem Interview völlig unspektakulär ankündigt. War für mich kompletter Bullshit. Ich hätte es deutlich geiler gefunden, wenn er hier nicht erwähnt worden wäre und dann am Ende der Show überraschend aufgetreten wäre.

MJF vs. Jungle Boy war ganz gut, hätte mir aber eine etwas bessere Darstellung von MJF in diesem Match gewünscht.

Moxley vs. Santana war okay, genauso wie die Szenen danach. Das Debüt von Cobb hat man mit dem Interview zuvor aber ein wenig kaputt gemacht.

Show war insgesamt okay.
 

Buwistick

Hall of Fame
Dustin Rhodes gefällt mir bei AEW irgendwie richtig gut. Er hat eine gewisse Coolness. Sein Charakter ist ernster und im Ring ist er auch noch gut dabei. Viel besser als viele andere in seinem alter.
Er ist sicherlich nicht mehr erste Klasse, aber für sein Alter liefert er immer noch sehr gut ab! Er ist ein Veteran, er weiß, wie er die Crowd worken muss. Wenn er im Ring steht, brennt die Bude in der Regel. Mit einem guten Gegner kann er auch immer noch hochklassige Matches abliefern, siehe das Match gegen Cody oder letztens auch gegen Sammy. Also, ich gehe da absolut mit. Gibt sicherlich noch einige, die besser sind, aber für seine Rolle bei AEW ist seine Verfassung nahezu perfekt. Es passt einfach sehr gut. Solides in-Ring Work und extrem viel Charisma. Gefällt mir auch! :)
 
Oben