AEW Rampage #22 Ergebnisse & Bericht aus Newark, New Jersey, USA vom 07.01.2022 (inkl. Video der kompletten Show & Abstimmung)

BroMantis

Inoffizieller Chef von dem ganzen Bums hier.
Teammitglied
All Elite Wrestling „Rampage #22“ (Tapings: 05.01.2022)
Ort: Prudential Center in Newark, New Jersey, USA
Erstausstrahlung: 07. Januar 2022
Zuschauer: 8.318


1. Match
Singles Match
Adam Cole gewann gegen Jake Atlas via Submission in einer Kneebar.
- Während des Matches zog sich Jake Atlas eine Beinverletzung zu. Aufgrunddessen musste das Finish spontan abgeändert werden.

Nach dem Match wollen Adam Cole, Bobby Fish & Kyle O'Reilly weiter auf Jake Atlas einprügeln, jedoch machen Orange Cassidy & Best Friends (Chuck Taylor & Trent? Beretta) den Save.

2. Match
Singles Match
Hook gewann gegen Aaron Solo (w/ QT Marshall) via Submission im Redrum.

Nach dem Match muss QT Marshall einen Hookplex einstecken.

3. Match
Tag Team Match
Riho & Ruby Soho gewann gegen Dr. Britt Baker D.M.D. (w/ Rebel) & Jamie Hayter via Pin durch Riho gegen Jamie Hayter.

4. Match
6 Man Tag Team Street Fight
Eddie Kingston & Proud-N-Powerful (Santana & Ortiz) gewannen gegen Daniel Garcia & 2point0 (Matt Lee & Jeff Parker).

Nach dem Match prügeln Daniel Garcia & 2point0 auf die Gewinner ein, bis Chris Jericho vom Kommentatorenpult aus den Save macht.

Quelle: PWInsider
 
Zuletzt bearbeitet:

bigboiEmrah

Rookie
Teammitglied
All Elite Wrestling „Rampage #22“ (Tapings: 05.01.2022)
Ort: Prudential Center in Newark, New Jersey, USA
Erstausstrahlung: 07. Januar 2022
Zuschauer: 8.318

Full Show



Its Friday Night and you know what that means! Die Kommentatoren begrüßen uns zu einer neuen Ausgabe von „AEW Rampage“. Bevor das erste Match beginnt, begeben sich die beiden Kontrahenten für das erste Match zum Ring.

1. Match
Singles Match
Adam Cole gewann gegen Jake Atlas via Submission in einer Kneebar.
Matchzeit: 11:00
– Während des Matches zog sich Jake Atlas eine Beinverletzung zu. Aufgrund dessen musste das Finish spontan abgeändert werden.

Nach dem Match wollen Adam Cole, Bobby Fish & Kyle O’Reilly weiter auf Jake Atlas einprügeln, jedoch machen Orange Cassidy & Best Friends (Chuck Taylor & Trent? Beretta) den Save.


Nach einer Werbeunterbrechung erfahren wir, dass Cody Rhodes für den am Samstag anstehenden Battle of the Belts Event ausfallen wird. Sammy Guevara wird stattdessen gegen Codys Bruder Dustin Rhodes antreten, um einen Interims-Champion zu krönen.

Nach einer Werbeunterbrechung sehen wir einen Rückblick auf die Titelmatches beim TBS Debüt von "AEW Dynamite".

Backstage sehen wir Andrade bei Tony Schiavone. Andrade wundert sich, warum Darby Allin für Sting arbeite, denn er möchte sich Allins Dienste sichern. Er fordert Sting auf den Preis für Allin zu nennen.

Zurück in der Halle ist es nun Zeit für das wohl heißeste Eisen im Wrestling Business. HOOK!

2. Match
Singles Match
Hook gewann gegen Aaron Solo (w/ QT Marshall) via Submission in einem Redrum.
Matchzeit: 03:21

Nach dem Match versucht QT Marshall Hook zur Rede zu stellen und ihn infolgedessen zu attackieren, Hook verpasst ihm stattdessen einen Suplex.


Ricky Starks kommt zu Wort und erwähnt, wie enttäuscht er war, dass es ursprünglich kein FTW Championship bei Battle of the Belts gab. Das hat sich aber geändert, denn Starks trifft bei besagtem TNT-Special auf Matt Sydal.

Es folgt ein Promo-Video zum Streetfight aus der letzten Rampage Ausgabe. Hiernach begeben sich die Kontrahentinnen für das nächste Match zum Ring.

3. Match
Tag Team Match
Riho & Ruby Soho gewann gegen Dr. Britt Baker D.M.D. (w/ Rebel) & Jamie Hayter via Pin an Jamie Hayter durch Riho nach einem Schoolboy.
Matchzeit: 08:00
-Baker und Hayter planten ein Tag Team Maneuver, den Riho gekonnt auskontert, woraufhin Baker einen Schlag durch Hayter abbekommt.

Baker ist alles andere als zufrieden mit dem Ausgang des Matches und dem Schlag den sie von Hayter abbekam. Die beiden streiten sich, ehe Baker sich alleine aus dem Ring verzieht und Hayter stehen lässt.


Wir sehen Dan Lambert und die Men of the Year, die sich über die Entscheidung über das Interims TNT Championship Match beschweren. Page und Sky kündigen an, dass die beiden sich das Match zwischen Sammy Guevara und Dustin Rhodes genauestens ansehen werden.

Die beiden Teams, die im heutigen Main Event stehen, stehen bereit zum obligatorischen Splitscreen-Interview mit Mark Henry. Eddie Kingston, Santana & Ortiz haben nur wenig Lust auf die Worte von 2point0 und Garcia, weshalb sie sich frühzeitig aus der Szenerie flüchten, um direkt eine Attacke auf ihre Gegner zu starten.

4. Match
Six Man Tag Team Street Fight
Eddie Kingston & The Inner Circle (Santana & Ortiz) gewannen gegen Daniel Garcia & 2point0 (Matt Lee & Jeff Parker) via Pinfall an Jeff Parker durch Santana nach einer Discus Lariat.
Matchzeit: 12:00

Nach dem Match prügeln Daniel Garcia & 2point0 auf die Gewinner ein, bis Chris Jericho das Kommentatorenpult verlässt, um den Save zu machen. Mit diesen Bildern geht die heutige Show off Air.

 

Travis

Upper Card
Ich finds so schade für Jake Atlas, dass sein Debüt hier ein bitteres Ende genommen hat, auch wenn es ja wohl nicht so schlimm ist wie befürchtet. Das Match hatte dennoch gute Showcase Spots für ihn, war insgesamt auf hohem Niveau und ich war sehr überrascht wie viel besser seine Ausstrahlung war als es noch in seinem letzten ROH Match. Das endete ja auch so katastrophal, hatte aber davor nur 5 Minuten. Geil dann aber auch der Kommentar Save - Cole hätte sich was von reDragon abgeguckt mit dieser Submission, sodass hier sogar ne Story Verbindung draus gemacht wurde. Ich hoffe Atlas ist bald zurück und bleibt dann mal länger gesund. Vielleicht weniger Springboard Moves und mehr technical wrestling?

Den Fehdenansatz zu Andrade vs Allin finde ich total lame. Kann El Idolo nix anderes außer "arbeite für mich oder es gibt Haus"? Ich hätte da gerne einen interessanteren Ausgangskonflikt.

Das Hook Match war wieder sehr unterhaltsam und ich denke, mit der Jobber Gruppe um QT ist eine erste gute Fehde für ihn gefunden. Hier kann er sich dann munter durchprügeln und muss nicht ganz so random Jobber verprügeln.

Kleines Shoutout an Ricky Starks. Der Typ kann Promos und könnte aus meiner Sicht jederzeit in einen höheren Card Spot springen.

Tag Team Match war ok. Riho hat immer noch Eskalations-Entrancemusik. Hier war der Sieg als Build Up für das Titelmatch nur logisch. Jamie Hayter scheint derweil ja eine Art Cult Following zu entwickeln und wird immer häufiger bejubelt. Hier gab es Abstimmungsprobleme beim Finish, also vielleicht ein Turn in der Zukunft?

Main Event war dann ein unterhaltsamer Brawl. P&P haben richtig gute Tag Team Kombinationen und durften hier mit dem Pin auch endlich mal wieder etwas hervortreten. Die Fehde hätte von mir aus gerne soweit abgeschlossen sein können, wo Jerichos Eingriff langfristig hinführt, ist mir ehrlich gesagt nicht ganz klar. Ein Match wie Jericho vs Garcia würde ich unter dem Aspekt Legende vs. Aufstrebendendes Talent sehr begrüßen. Kingston gegen Jericho dagegen sorgt bei mir als Ansetzung für Fragezeichen.

Insgesamt war es aber wieder eine tolle und sehr kurzweilige Show!
 

RaZoR

World Champion
Gute Rampage Ausgabe.

Opener hat mir gut gefallen. Jake Atlas hatte ein gutes Debüt auch wenn er jetzt wohl erstmal einige Wochen raus ist. Solang nichts gerissen is, gut für ihn. Finish war ganz gut improvisiert, auch wenn der Submission Move natürlich ultra lasch war. Aber trotzdem fand ich das sehr gut gelöst von allen Seiten. 3*

Ja HOOK was soll ich sagen. Hoffentlich hält der Hype bis zum Revolution Wochenende an. Sehe einfach bisher keine Schwächen in ihm, außer das er angeblich erst drei Matches hatte. 3*

Das es nun einen Interim TNT Champion gibt gefällt mir sehr gut. Somit hast du auch diese elende vakantieren von Titel wohl im AEW Kosmos ein Ende gesetzt. Ob es nun Dustin sein muss, sei mal dahingestellt aber die Idee gefällt mir. Passt dann auch gut mit dem Interview von Sky und Page.

Auch hier war ich ganz gut unterhalten. Solides Match welches halt weiter das Titelmatch heute Abend aufbaut und gleichzeitig wieder auch etwas Zwist zwischen Baker und Hayter bringt. 3*

Main Event war auch gut. Bin wahrlich kein Fan von solchen chaotischen Matches die quer durch die Halle gehen aber das hier hat mir spaß gemacht. Guter Abschluss einer guten Rampage Ausgabe. 3*

7.0/10 (+1.0 zur Vorwoche)
 
Zuletzt bearbeitet:

BAT

Midcard
Gute Show, in der ich aber nicht so drin war. Abzüge gibt es wieder mal das es nicht Zeit für das Mainevent war.
Die Matches waren ein gutes TV Produkt mit Luft nach oben.
Interims Champion - als Idee gut, da kann man dann immer sofort das Match ansetzen wenn der Champ wieder fit (oder von anderen Aktivitäten zurück) ist.
Hätte es Dustin sein müssen? Nein, Bekommt Dustin aus fast allen ein gutes Match raus ohne das man seine Top Leute gleich auf einander hetzt JA.
Ausserdem tut es ihm nicht weh, im gegesatz zu zB Matt hardy ist er nicht verbrannt - Christopher Daniels fällt auch in diese Kategorie, hab immer einen guten Plan B.

Dann freue ich mich doch mal auf eine weitere Stunde AEW heute Nacht.
 
Zurück in der Halle ist es nun Zeit für das wohl heißeste Eisen im Wrestling Business. HOOK!
Wo kommt eigentlich der ganze Hook Hype her...?! Nur weil er der Sohn von Taz ist, sind doch die Zuschauer nicht gleich auf 180. Vom Auftreten her erinnert es mich stark an die Anfangsphase von Orange Cassidy
 

VidDaP

Super-Moderator
Teammitglied
Kleines Shoutout an Ricky Starks. Der Typ kann Promos und könnte aus meiner Sicht jederzeit in einen höheren Card Spot springen.
Auch wenn ich so Vergleiche selbst nicht unbedingt mag, aber er erinnert mich schon an ein ehemaliges großes Zugpferd der WWE. Geiler Typ, würde ich gern sehr viel öfter sehen.
 

Dominique

Main Event
Zur Show:
1. Schade um die Verletzung, bis dahin sah es gut aus.

2. Interims Champion, naja muss man nicht machen, ginge ja auch Match wird nachgeholt, wenn es sich um einen längeren Ausfall handelt dann besser vielleicht vakant erklären. Man kann ja direkt ein Match ansetzen wenn derjenige wieder fit ist. Ich mag es halt etwas eindeutiger, interim ist nicht Fisch nicht Fleisch. Vor allem was ist wenn der interim den Titel verliert? Muss dann der eigentliche Champ gegen den neuen Interim Champ ran? und wie ist das in dem Match dann mit DQs....

3. Hook gutes Match sammelt Erfahrungen, würde ihn gerne mal in etwas längeren Matches sehen.

4. Riho/Ruby - Baker/Hayter es war okay. Hoffentlich ziehen sie aber jetzt die Splittstory durch. Baker hat mir zu viele Helferinnen. Eine 3er Gruppierung und sonst gibt es eigentlich nur Solo-Damen.

5. 6er. Für mich nichts, 50/50 booking einmal gewinnen die einmal die anderen, wie jetzt Jericho reinpasst und was man da noch mit ihm vorhat keine Ahnung, passt mir aber auch nicht so richtig. Schlecht dagegen finde ich Kingston -Jericho, einen Helfer pöbelst du nicht an egal wie sehr du dich profilieren willst. Vor allem da Jericho nicht Kingston zu Hilfe kommt sondern seinen Stable Leuten.
 

Angsthase

Midcard
Interims Champion, naja muss man nicht machen, ginge ja auch Match wird nachgeholt, wenn es sich um einen längeren Ausfall handelt dann besser vielleicht vakant erklären.
Der einzige Grund für die Interims-Sache ist das "Belts"-Special. Dort wollen sie halt nur Titelmatches zeigen und ein anderes Titelmatch konnten sie so schnell nicht aus dem Hut zaubern.
Wenn ich das richtig verstanden habe gibt es das Special alle 3 Monate und dort wird es immer 2-3 Titelmatches geben.
Schon doof, dass gleich bei der ersten Ausgabe ein Fillermatch eingebaut werden musste. Glaube nicht, dass das FTW Match vorher geplant war. Cody vs. Samy hätten vermutlich genau die 10+ Minuten bekommen.

Edit: Hat der TNT Titel ein 20 Min Limit? Dann nehme ich das zurück. ;)
 

Dominique

Main Event
Der einzige Grund für die Interims-Sache ist das "Belts"-Special. Dort wollen sie halt nur Titelmatches zeigen und ein anderes Titelmatch konnten sie so schnell nicht aus dem Hut zaubern.
Wenn ich das richtig verstanden habe gibt es das Special alle 3 Monate und dort wird es immer 2-3 Titelmatches geben.
Schon doof, dass gleich bei der ersten Ausgabe ein Fillermatch eingebaut werden musste. Glaube nicht, dass das FTW Match vorher geplant war. Cody vs. Samy hätten vermutlich genau die 10+ Minuten bekommen.

Edit: Hat der TNT Titel ein 20 Min Limit? Dann nehme ich das zurück. ;)
Eigentlich sind es sogar 2 Filler matches. 1x interim und als 2tes der FtW Titel da dieser ja nie einen Wert außerhalb der Gruppierung Taz hatte.
 

Sayumi

Phodopus Roborovski
Weiß nicht ob es an einer Verletzung lag, aber im Ring war er ja zuletzt gar nicht präsent. Sehe bei ihm eigetntlich auch einiges an Potenzial.
Würde Starks auch gern mehr sehen. Der Typ ist Sau lustig und sowas sollte man nutzen. Hab auch nix gegen mehr FTW Title Matches. Der @Borg hatte mir damals die Augen geöffnet bezüglich Starks
 
Oben