AEW Rampage #4 Ergebnisse & Bericht aus Hoffman Estates, Illinois, USA vom 03.09.2021 (Inkl. Video der kompletten Show & Abstimmung)

bigboiEmrah

Rookie
Teammitglied
All Elite Wrestling Rampage #4
Ort: Now Arena in Hoffman Estates, Illinois, USA
Erstausstrahlung: 03. September 2021
Zuschauer: 6.065

Full Show



Its Friday and you know what that means!

Die heutige "Rampage"-Ausgabe startet wie gewohnt und wir werden von Excalibur, Chris Jericho, Mark Henry und Taz begrüßt. Die Vier gehen dann die Matches und generellen Ankündigungen für die heutige Show durch.

Wir hören von den Problemen, die Malakai Black mit der Nightmare Family hat, insbesondere mit Cody Rhodes, während Black mit seinem epischen Einzug den Ring betritt.

1. Match
Singles Match
Malakai Black gewann gegen Lee Johnson via Pin nach dem Black Mass.
Matchzeit: 09:56
- Gegen Ende des Matches besorgte sich Black einen Stuhl und forderte Johnson dazu auf, diesen zu nutzen. Bevor Johnson den Stuhl überhaupt schwingen konnte, musste er den Black Mass einstecken.

Nach dem Match stürmt Dustin Rhodes zum Ring, woraufhin Malakai Black sich zurückzieht.

Im Interview mit Mark Henry bestätigt Dustin Rhodes anschließend, dass er am kommenden Mittwoch bei "AEW Dynamite" in einem Match auf Malakai Black treffen wird.

Weiter geht es mit dem TNT Champion Miro. Im Ring angekommen, hält Miro eine Ansprache in Richtung seines "All Out"-Gegners Eddie Kingston. Eddie Kingston sei nur der Lakai von Jon Moxley und Miros Gott hat Recht. Kingston lässt nicht lange auf sich warten. Er wettert gegen Miro und meint, dass dessen Gott ihn nicht interessiere, da dieser nicht echt sei. Daraufhin wirft ihm Miro vor, dass er immer nur am Reden ist und der Bulgare fordert ihn auf, in den Ring zu kommen um zu kämpfen. Ein Brawl zwischen den Beiden bricht aus, ehe Miro zu flüchten scheint. Eddie Kingston will nachsetzen, wird aber neben dem Ring von Miro mit der AEW TNT Championship niedergestreckt. Miro befördert Kingston zurück in den Ring und will den Angriff fortsetzen. Kingston schafft es jedoch einem Tritt auszuweichen und landet eine Backfist to the Future sowie DDT.

Nach der Werbepause geht es weiter mit dem nächsten Match.

2. Match
2-on-1-Handicap Match
Kris Statlander gewann gegen Rebel & Jamie Hayter (w/ Dr. Britt Baker D.M.D.) via Submission von Rebel in einem Arm-Trapped Boston Crab.
Matchzeit: 04:11
- Spät im Match ließen Baker & Hayter Rebel alleine im Ring zurück, was das Finish einläutete.

Nach dem Match wollen die Heels auf Kris Statlander losgehen, jedoch kommt Red Velvet heraus und vertreibt sie.

Wir sehen Highlights der Pressekonferenz zum "All Out"-Match zwischen Jon Moxley und Satoshi Kojima. Nachdem Moxley den Tisch umwarf, gerieten die Beiden aneinander und mussten voneinander getrennt werden.

Die Kommentatoren gehen die Matchcard des "All Out"-PPVs durch und erwähnen die "Countdown to All Out"-Show, welche direkt nach der Show ausgestrahlt wird.

Wie schon in den letzten Wochen vor dem Main Event, erwartet uns heute ebenfalls ein Interview von Mark Henry. Zu Gast hat er die Kontrahenten Darby Allin und Daniel Garcia. 2.0 und Garcia sind angewidert davon, dass Darby Allin einer der Aushängeschilder von AEW ist. Sie versprechen, dass Garcia heute siegreich sein wird. Allin erwidert, dass er Garcia nicht übersehe, auch wenn Sonntag sein großes Match gegen CM Punk ansteht. Darby wird Garcia in den Arsch treten und noch einmal vor "All Out" an CM Punk herantreten.

3. Match
Singles Match
Darby Allin gewann gegen Daniel Garcia via Pin nach dem Last Supper.
Matchzeit: 10:48
- Darby Allin landete den "Pepsi-Twist" und suchte den Augenkontakt zu CM Punk, der am Kommentatorenpult saß. Diese Aktion schien aber nach hinten los zu gehen, ehe Allin den Last Supper zum Sieg auspackte.

Nach dem Match starten 2.0 und Daniel Garcia eine Attacke auf Darby Allin. Sting schaltet sich ein, aber kann gegen die Überzahl nichts ausrichten. CM Punk nimmt sich daraufhin das Headset ab und kommt zum Ring. Bevor er jedoch eingreifen kann, kommt Darby Allin mit einem Suicide Dive zurück und schaltet 2.0 aus. Er liefert sich einen finalen Staredown mit Punk, womit die Show Off-Air geht.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

reDragon

#AllHailTheDarkOrder
Die Show klingt gut :) ...... Malakai Black ist einfach nur der Hammer :cool:
ich bin so gehypted aus CM Punk vs Darby :cool: ..... genauso wie auf Eddy vs Miro :cool: :cool:
 

ApexViperPredator

World Champion
Ich kann nicht mal konkret sagen warum, aber irgendwie hat diese Show meine Vorfreude auf All Out stark geschmählert. Die Show war jetzt nicht schlecht oder so, aber irgendwie konnte sie bei mir nicht den Hype vor einem PPV auslösen.
 

SVK

Midcard
Gute solide Show, die sogar geschafft hat, dass man Bock auf Miro x Eddie bekommt.

Black x Lee J.
Oke, das Match hat mir nun impliziert: Big Shotty Lee > Go Big Show Cody. Aber gutes Match, man sah zwar hier und da, dass Lee noch Jung ist und noch lernt, aber nice. Vor allem schön zu sehen wie man langsam mehr und mehr von Black im Ring sieht.

Handicap Match
... bitte lasst Britt bei ALL OUT einfach in 2 Minuten maximal Siegen, also Statlander, seit dem die wieder da ist, gehts mit ihren Inring Skills bergab. Sry, aber vor der Verletzung on Top vom Potential und jetzt so, ka, komisch, denn am Beinscheint es nicht zu liegen. Gefällt mir persönlich definitiv nicht mehr, schade.

Darby x Garcia
Top, die beiden jungen Talente im Ring, macht echt Spaß zuzusehen. Punk am Kommentar, war auch cool.


Hab Bock auf Montag, endlich ALL OUT (y)
 

RaZoR

World Champion
Ja war ne Show würde ich sagen.

Opener fand ich okay. Lee Johnson als Rookie hatte mir hier schon fast etwas zu viel Gegenwehr geleistet. Match-Up mit Dustin gefällt mir aber. Die Promo von Dustin hat mich abgeholt. 2*

Das TNT Segment war auch ganz in Ordnung. Richtig Bock hab ich trotzdem nicht auf das Match. Deez Nuts Spruch von Eddie aber ging mitten ins Herz.

Keine Ahnung was man mit dieser Ansetzung erreichen wollte. Genau so ne Grütze wie der generelle Aufbau des Matches. Der Combo Slam mit Hayter und Rebel war aber ganz gut. Dann mach doch ein 1on1 mit Rebel, wenn du Statlander unbedingt noch den Sieg geben willst. 1,5*

Moxley/Kojima Segment war für das was es sein sollte ganz okay.

Main Event rettet hier heute etwas die Show. Hat mir gut gefallen. Daniel Garcia bekommt hier echt den Raketenrucksack aufgeschnallt. Mox, Darby, CM Punk... der legt sich ja echt mit jedem Top Star an. Seine Matches sind bisher alle ganz gut. Der könnte was werden, muss aber meiner Meinung nach sicher noch etwas an Masse zulegen. Seine Promo's wenn er mal den Mund aufmacht sind auch solide. Er ist eben auch erst 22. 3*

Jau das war also die letzte Show vor dem PPV. Hype ist da und selbst mit mittelmäßigen Show's bin ich heiß auf die nächste Woche. Die letzten Wochen waren schon stark auch wenn nach dem großen Folgen oft eben auch mal Füllepisoden dabei sind. Aber gut kann eben auch nicht jede Woche 10/10 sein. Okay 8/10.
In den letzten neun Wochen ein auf und ab. Hast aber weniger "schlechte" Ausgaben unter dem Strich als starke. Die ersten Wochen von Rampage war man sogar vor Dynamite.

5/10 (-1.5 zur Vorwoche)

 
  • Like
Wertungen: SVK

Seppel

GOLDKANAL
Hatte es heute morgen gesehen.

Lee machte erst den Angsthasen vor Black. Drop-Kickte und Frog-Splashte ihn dann, war ok. Nahm dann aber den vorbestimmten Lauf.
Mark Henry als Interviewer hat mir sehr gut gefallen. Ihm zuzuschaen war ausreichend. Gut gemacht.

Segment Kingston - Miro, halt zu hypen...

Das Damen-Match, was willste sagen?
Hayter fing stark an...irgendwie war es am Ende dann Klamauk. Mir gefiel die Combo überhaubt nicht, aber wenn du außerirdische Kräfte hast...
Das Rebel es schlucken muss war klar. Hayter war so aus der Linie...
Statlander ist irgendwie nicht da, wo sie mal war. Eventuell liegt es noch am Kreuzband.

Letzte Match diente dann zum finalen Abschluss für das All Out Match. Ist es ME?
Omega - Cage ist jetzt nicht so mein Fav..
Ich bin jetzt, denke ich, gegen den Trend, aber die Card finde ich jetzt nicht übermäßig.

Was ich mal positiv erwähnen muss ist, letzten schrieb ich mal das ich Janela gern im Titelgeschehen gesehen haätte, dass zwei Indy-Stars, bei AEW im Titelgeschehen sind. Find ich gut.
 

Sayumi

Phodopus Roborovski
2.0 sehen aus wie die Siegfried und Roy der BVG

Freue mich sehr auf den PPV. Gibt einige matches, wo ich nicht sicher bin wie sie ausgehen werden. Habe natürlich aber meine Favoriten :)
 

bigboiEmrah

Rookie
Teammitglied
Hi Grüßt euch. Wie die Aufmerksamen unter euch mitbekommen haben, habe ich diesen Showbericht verfasst. Insgesamt war das mein zweiter Showbericht, aber eigentlich der erste in voller Gänze der von mir stammt. Da ich wie erwähnt noch recht neu auf diesem Gebiet bin würde es mir sehr freuen, wenn ihr mir dahingehend ein wenig Feedback geben könntet. Nur so kann ich meine Arbeit in Zukunft verbessern. Vielen Dank euch! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Buwistick

Hall of Fame
Freue mich sehr auf den PPV. Gibt einige matches, wo ich nicht sicher bin wie sie ausgehen werden. Habe natürlich aber meine Favoriten :)

Ich freue mich auch wie Bolle auf dieses Event. Ich würde fast schon sagen, diesen extremen Hype habe ich seit vielen Jahren nicht mehr verspürt. Die UFC hatte zwar mit McGregor vs. Diaz (2x) und McGregor vs. Aldo zumindest 3 Events, bei denen ich auch 2-3 Tage vorher nicht mehr richtig schlafen konnte vor Aufregung, aber beim Pro Wrestling dürfte dieses Gefühl das letzte Mal bei WrestleMania 28 (2012) gewesen sein mit Rock vs. Cena.

Seitdem gab es eigentlich nichts mehr, was mich im Wrestling dermaßen angezogen hat, wie das heutige Event. Punk vs. Darby fühlt sich an, wie ein Dream Match, das du normalerweise nie zu Gesicht bekommen wirst. Ähnlich wie eben Rock vs. Cena damals. Und es steht gleichzeitig auch für eine Era, wie Rock vs. Cena halt auch. Der Unterschied: Rock vs. Cena stand für Vergangenheit vs. Gegenwart, Punk vs. Darby steht für Gegenwart vs. Zukunft.

Und so toll die Omega vs. Okada Serie bei NJPW oder der Aufstieg von Samy Zayn bei NXT auch waren, es fühlte sich nichts mehr so krass an, wie dieses CM Punk Comeback. In den letzten Jahren fehlte dem Pro Wrestling einfach etwas. Es fehlte die Vision. Es fehlte der Knall. Es fehlte der Moment, wo du sagst, das ist die Zukunft für das Pro Wrestling im Mainstream Bereich. Alle großen Momente und Matches der letzten Jahre kamen da in meinen Augen nicht ran, weil es keinen Boom ausgelöst hat, selbst der Titelgewinn von Daniel Bryan bei WrestleMania 30 nicht. CM Punk's Comeback steht einfach für das endgültige Comeback des Pro Wrestlings in den Mainstream Bereich!

Wir alle wollen Pro Wrestling wieder dort sehen, wo wir es in jungen Jahren kennen und lieben gelernt haben. Erinnert Euch zurück, das Jahr 2011, Summer of Punk. Zu der Zeit waren bereits viele unzufrieden mit dem WWE Produkt, mich eingeschlossen. CM Punk gab damals mit seiner Entwicklung Hoffnung auf einen Umschwung, den oben erwähnten Knall. Dieser wurde von WWE bewusst unterbunden und es ging Jahr für Jahr noch weiter bergab. Und genauso sah es mit meinem Interesse am Wrestling aus. WWE hat es nach und nach immer mehr gekillt, bis ich nur noch aus Langeweile mal eingeschaltet habe. Wie gesagt, lediglich die UFC konnte diese fast schon kindliche Vorfreude auf bestimmte Events auffangen.

Im Wrestling schafften es weder NJPW, noch NXT trotz zweier überragender Produkte, dieses Gefühl langfristig aufrecht zu erhalten. Zwar gab es dort schon mal Phasen, aber die Bombe war dann leider immer nur ein kleines Strohfeuer. Und AEW ist da gerade genau auf dem richtigen Weg! AEW hat mich wieder zum Wrestling Liebhaber gemacht. AEW hat in den letzten Monaten bereits eine Basis geschaffen, die durch die Punk Bombe aus einem Strohfeuer ein Inferno werden ließ! Und das löst wiederum bei mir einfach so viel Glück und Freude aus. Ich kann die heutige Nacht kaum noch abwarten!
 

BAT

Midcard
AEW Rampage #3 AEW World Tag Team Title Eliminator Tournament Final Match
The Lucha Brothers (Penta El Zero Miedo & Rey Fenix) besiegen The Jurassic Express (Jungle Boy & Luchasaurus)(12:15) - WON: ****1/2
 

Luke Geld

Perfect Stan
Hi Grüßt euch. Wie die Aufmerksamen unter euch mitbekommen haben, habe ich diesen Showbericht verfasst. Insgesamt war das mein zweiter Showbericht, aber eigentlich der erste in voller Gänze der von mir stammt. Da ich wie erwähnt noch recht neu auf diesem Gebiet bin würde es mir sehr freuen, wenn ihr mir dahingehend ein wenig Feedback geben könntet. Nur so kann ich meine Arbeit in Zukunft verbessern. Vielen Dank euch! :)
Also ich finde den Bericht gut geschrieben. Vorallem gefällt mir, dass du zu jedem Match noch eine Notiz mit interessanten Infos zum Matchablauf gemacht hast. :)
 
Oben