"Blood and Guts"-Match angekündigt – Fünf Matches für die nächste "AEW Dynamite"-Ausgabe bestätigt: Zwei Titelmatches und Mike Tyson als Special Ringside Enforcer – Neues Interview-Format auf Youtube

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
- Am 25. März 2020 sollte es bei "AEW Dynamite" bekanntlich zu einem "Blood and Guts"-Match zwischen The Elite (Kenny Omega, Adam Page, Cody Rhodes & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson) und The Inner Circle (Chris Jericho, Jake Hager, Sammy Guevara & Proud and Powerful: Santana & Ortiz) kommen, bevor die Coronavirus-Pandemie den Plänen einen Strich durch die Rechnung machte. Klar war seitdem, dass AEW das Match, bei dem es sich um eine Variation des War Games Konzeptes handelt, irgendwann nachholen wird. Im Rahmen der gestrigen Show wurde nun für die "AEW Dynamite"-Ausgabe am 05. Mai 2021 ein Blood and Guts Match angekündigt. So wird The Inner Circle (Chris Jericho, Jake Hager, Sammy Guevara & Proud and Powerful: Santana & Ortiz) auf The Pinnacle (MJF, Wardlow, Shawn Spear & FTR: Cash Wheeler & Dax Harwood) treffen.

- In der nächsten Woche beginnt für "AEW Dynamite" gewissermaßen eine neue Ära, denn ab sofort wird man dauerhaft ohne die direkte Konkurrenz durch NXT am Mittwochabend laufen. Für diese Show präsentiert man eine vollgepackte Card mit zwei Titelmatches. Im Fokus wird aber vor allem das Singles Match zwischen Chris Jericho und Dax Harwood stehen, denn Box-Legende Mike Tyson wird hier als Special Ringside Enforcer fungieren, während die restlichen Mitglieder des Inner Circle und von The Pinnacle vom Ring verbannt sein werden. The Young Bucks werden ihre AEW World Tag Team Championship gegen Rey Fenix & PAC verteidigen, Matt Hardy erhält in einem Falls Count Anywhere Match eine Chance auf die AEW TNT Championship von Darby Allin und Red Velvet trifft auf Jade Cargill. Darüber hinaus wird der ehemalige Olympia-Boxer und AEW-Trainee Anthony Ogogo sein erstes Match bestreiten, sein Gegner wurde aber noch nicht bekannt gegeben.

All Elite Wrestling Dynamite #80
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Erstausstrahlung: 14. April 2021


Singles Match - Special Ringside Enforcer: Mike Tyson
Chris Jericho (w/ Sammy Guevara) vs. Dax Harwood (w/ Cash Wheeler)

AEW World Tag Team Championship
Tag Team Match
The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) (c) vs. The Death Triangle (Rey Fenix & PAC)

AEW TNT Championship
Falls Count Anywhere Match
Darby Allin (c) vs. Matt Hardy

Singles Match
Red Velvet vs. Jade Cargill

Singles Match
Anthony Ogogo vs. TBA

- Am Freitag präsentiert AEW die Premiere eines neuen wöchentlichen Youtube-Formats. Bei "Outside The Ring" wird es jeden Freitag Interviews mit AEW-Stars zu sehen geben. Moderiert wird die Show von Lexy Nair, welche in der Vergangenheit bereits als Backstage-Interviewerin sowie als Moderatorin von Control Center Videos für die Company tätig war. In der ersten Ausgabe der neuen Show wird Nair ausgerechnet Abadon als Gast begrüßen. Nachfolgend ein Teaser:

 

Tap-Out

Main Event
Freu mich auf das Blood & Guts, auch wenn es irgendwie recht früh in der Story angekündigt wurde. Aber das Match passt perfekt auf die beiden Fraktionen und wenn man bei AEW bei den Fraktionen bleibt, dann darf das gerne ein jährliches Special werden
 

djss

Upper Card
Singles Match zwischen Chris Jericho und Dax Harwood stehen, denn Box-Legende Mike Tyson wird hier als Special Ringside Enforcer fungieren
Aha und soll das regulär ablaufen nach den Szenen letzten Mittwoch, sorry da bleibt nur das Warten bis Tyson Jericho hilft oder ob es noch einen turn gibt. Auf jeden Fall sagt es uns der Ref wird eine größere Rolle spielen.
 

Tap-Out

Main Event
Ich könnte mir verschiedene Szenarien vorstellen. Da man anfangs Tyson vs. Jericho in die Wege leitete, gehen natürlich viele von dem Turn gegen Jericho aus, wäre aber ein wenig WM XIV Wiederholung, wo Tyson auf Seiten von DX stand, SCSAs Sieg durchzählte und dann HBK ausknockte. Käme in der Story jetzt viel zu früh, man braucht keinen Tyson auf Seiten von Pinnacle, damit Jericho sich mit ihm rumschlagen kann, das macht storytechnisch keinen Sinn.
Ich könnte ihn mir als Enforcer vorstellen wie damals Chuck Norris 1994 bei Survivor Series, der Eingriffe verhinderte und dann Jeff Jarrett mit einem Kick ausknockte. Darf er dann gerne in beide Richtungen machen.
Oder er schützt vor allem den Inner Circle und wird dann ihr Bodyguard, um dann am Ende der Pinnacle vs. IC Story gegen Jericho zu turnen, damit die beiden nochmal gemeinsam in den Ring können.
 

djss

Upper Card
Ich könnte mir verschiedene Szenarien vorstellen. Da man anfangs Tyson vs. Jericho in die Wege leitete, gehen natürlich viele von dem Turn gegen Jericho aus, wäre aber ein wenig WM XIV Wiederholung, wo Tyson auf Seiten von DX stand, SCSAs Sieg durchzählte und dann HBK ausknockte. Käme in der Story jetzt viel zu früh, man braucht keinen Tyson auf Seiten von Pinnacle, damit Jericho sich mit ihm rumschlagen kann, das macht storytechnisch keinen Sinn.
Ich könnte ihn mir als Enforcer vorstellen wie damals Chuck Norris 1994 bei Survivor Series, der Eingriffe verhinderte und dann Jeff Jarrett mit einem Kick ausknockte. Darf er dann gerne in beide Richtungen machen.
Oder er schützt vor allem den Inner Circle und wird dann ihr Bodyguard, um dann am Ende der Pinnacle vs. IC Story gegen Jericho zu turnen, damit die beiden nochmal gemeinsam in den Ring können.
Bin da sehr unentschlossen, eigentlich will ich keine längeren Auftritte von Tyson, dafür kann er im Ring einfach nichts wrestlerisches, zudem ist er alt und sieht noch älter aus. Für mich steht nur für diese Match fest, dass es nicht normal ablaufen wird.
 
Oben