Bobby Roode über Ric Flair und mehr

Spear

Wrestling Legende
Bobby Roode gab vor kurzem ein Interview, in welchem er unter anderem über Ric Flair, seinen neuen Look und Impact Tapings on the road sprach.

Über Impact Wrestling Tapings on the road:

Ich habe eine hohe Meinung darüber. Ich bin nicht der, der die Rechnungen bezahlt. Ich bin sozusagen nicht der Geldbeutel, aber da wir einen Schritt vorwärts machen wollen, ist es ein Muss, die Tapings woanders abzuhalten. Dies würde unsere Company besser machen.
Über die Änderung seines Looks:

Acht Jahrle lang mussten die Leute erleben, wie trocken und lockig sie nach einem 30 Minuten Match wurden. Ich bekam davon Kopfschmerzen. Es war Zeit für eine Veränderung, etwas moderner auszusehen. Außerdem passt es zu meinen Anzügen, die ich trage. Ich sehe besser aus.
Über Ric Flairs aktuelle Situation bei TNA und ob TNA ihn vermissen werde:

Ich glaube schon. Ich denke, dass allein der Name, die Tatsache in der Nähe dieser Legende zu sein, positiv war. Ich glaube aber nicht, dass es uns schaden wird, da wir viel Talent haben. Ich denke, Impact Wrestling kann auch ohne Flair auf eigenen Beinen stehen, aber es ist immer toll, so einen Typen um sich zu haben. Er war immer ein Pro gewesen. Er ist ein lustiger Typ. Er wird immer der Nature Boy sein. Er war eine Inspiration für mich. Ich weiß wirklich nichts über seine aktuelle rechtliche Situation und ich bin auch nicht daran interessiert, dies zu wissen.
Quelle: TNAsylum
 

CM Naitch

wrestling-infos.de Veteran
Schade, dass dieses Interview scheinbar keinen interessiert. Mich interessiert es allerdings.

Robert Roode ist meiner Meinung nach einer der beste TNA World Champions der letzten Jahre und hat in den vergangenen 2 Jahren einen riesigen Sprung nach vorne gemacht. Er ist wirklich in seiner Rolle gereift und ein absolut ebenbürtiger Main Eventer. Er muss sich nicht mehr hinter Leuten wie Kurt Angle oder auch AJ Styles verstecken. Er ist das Momentum und auch die Zukunft, wenn er weiter hart an sich arbeitet.

Die Veränderung seines Looks hat natürlich auch sehr viel ausgemacht. Vom Redneck (Look a like) ist er zu einem seriösen Typen geworden. Die Pferdemähne ist ab, was ich sehr gut finde. Ich mochte die Frisur von Roode sowieso die ganzen Jahre über mal so überhaupt nicht.

Ich weiß jetzt nicht, ob das Engagement von Ric Flair bei TNAW so richtig war. Klar, es hat Schlagzeilen gezogen und TNA wurde eventuell auch ein wenig bekannter, jedoch zählen am Ende oftmals nur die Ratings und wenn man sich diese anschaut, dass hat das Engagement von Flair, Bitchoff, Hogan & Co. rein garnichts gebracht. Aber zurück zu Flair, er wird sicherlich nicht mehr lange bei TNAW auftreten und bestimmt wieder zur WWE gehen. Dass die Anwesenheit Flairs den Workern geholfen hat, das kann ich mir gut vorstellen. Ein alter Recke wie Flair, welcher wirklich schon alles durchgemacht hat und so oft World Champion war, kann sicherlich den Workern weiterhelfen. Dass Flair ein lustiger Typ ist, weiß denke ich jeder. :)
 

Stephan

Rookie
Mit ihm haben sie ein großes Talent, wie ansich viele Talente (ohne großem Namen) bei TNA sind. Nur leider wurden die eine lange Zeit vergessen, als man sich teuer andere Altstars einkaufte. Auch wenn ein Ric Flair wichtig für den Laden war, war seien Zeit im Ring dort eher schlecht für den Laden udn er hätte allen mehr gedient, wenn er Leute wie Roode konsequent als Manager zur Seite gestanden hätte als immer wieder ausflüge in den Ring zu unternehmen.
 
Oben