Cheick Kongo verlängert bei Bellator MMA - Patricio Pitbull will dritten Titel gewinnen

Alex aus Sachsen

World Champion
Cheick Kongo verlängert bei Bellator MMA

Der Franzose Cheick Kongo (30-10) ist seit 2013 eine feste Größe in der Schwergewichtsdivision von Bellator MMA. Nun hat der mittlerweile 45 Jahre alter Kämpfer seinen ausgelaufenen Vertrag verlängert. In 15 Bellator-Kämpfen konnte er einen beeindruckenden 12-2, 1 NC Rekord aufbauen. Dabei scheiterte er jedoch immer wieder in Titelkämpfen. So unterlag er 2014 Vitaly Minakov und sein Kampf gegen Ryan Bader im Jahr 2019 endete als No Contest. Kongo wird mit diesem Vertrag nun also wohl noch ein letztes Mal versuchen den Weltmeistertitel von Bellator zu gewinnen.

Quelle: MMAFighting.com

Patricio Pitbull will dritten Titel gewinnen

Bellators Federgewichts- und Leichtgewichtchampion Patricio "Pitbull" Freire (30-4) hat einen dritten Titel ins Auge gefasst. Der Brasilianer will den aktuell vakanten Bantamgewichtstitel der Liga gewinnen. Der Titel war vom Champion Kyoji Horiguchi freiwillig abgegeben worden, nachdem dieser sich verletzt hatte. Bevor Pitbull diesen Wunsch vielleicht gewährt bekommt, wird er aber wohl erstmal seinen Leichtgewichtstitel verteidigen müssen, welchen er überraschend von Michael Chandler gewonnen hatte.

Quelle: MMAJunkie.com
 
Oben