Die nächste Entlassungswelle rollt: WWE entlässt Fandango, Tyler Breeze, Tony Nese, Ariya Daivari, August Grey und Ever-Rise!

blackDragon

Super-Moderator
Teammitglied
Zirka 3 Wochen ist es her, dass WWE die Entlassungen von Braun Strowman, Aleister Black, Ruby Riott, Buddy Murphy, Santana Garrett und Lana publik machte. Nun durften sich die nächsten Wrestler ihre Papiere holen.

Sean Ross Sapp von Fightful.com kündigte am späten Abend auf Twitter an, dass es zu Entlassungen von Mitarbeitern kommen wird und es auch Wrestler treffen könne. Kurz nach 21 Uhr vermeldeten Sapp sowie der PWInsider dann, dass Fandango, Tyler Breeze, Tony Nese, Ariya Daivari, August Grey und Ever-Rise (Chase Parker & Matt Martel) den berüchtigten Anruf erhalten haben. Die Entlassungen treffen vor allem 205 Live und NXT. In Anbetracht der kürzlichen News (KLICK), dass man die Division bei NXT pushen will, darf man überrascht von der Entscheidung sein.

Für die "205 Live"-Ausgabe, die heute Nacht auf dem WWE Network zu sehen sein wird, wurden Matches mit der Beteiligung von Daivari und Grey angekündigt. Auch Ever-Rise waren erst kürzlich in den sozialen Netzwerken bei WWE aktiv. Das Duo führte eine Talk-Show auf Twitter, die gestern auf YouTube wechselte. Nun kam die Entlassung für das ehemalige CHIKARA-Duo.

Das Duo Breezango war erst vor zwei Wochen noch bei NXT zu sehen. Dort konnten sie einen letzten Erfolg feiern, indem sie ein Tag Team Match gegen Imperium gewannen. Sowohl Breeze als auch Fandango standen knapp 14 Jahre bei WWE unter Vertrag. Beide Wrestler waren in der Entwicklungsliga FCW aktiv und konnten Erfolge im Singles Bereich feiern. Fandango konnte sogar die vierte Staffel von NXT gewinnen und erlebte im Jahr 2013 den größten Moment seiner Karriere. So durfte er bei "WrestleMania XXIX" Chris Jericho schlagen.


Tony Nese konnte in seiner WWE-Laufbahn, welche bei der Cruiserweight Classic begann, die WWE Cruiserweight Championship gewinnen. Auf Twitter äußerte er sich bereits zu seiner Entlassung und sagte, dass er alles für 205 Live gegeben hat. Er freut sich schon auf den Moment, sich für einen anderen Arbeitgeber genauso zu zerreißen.


Auch Ariya Daivari äußerte sich auf dem Kurznachrichtendienst und bedankte sich für die Unterstützung. Der Bruder von Shawn Daivari freut sich darauf, "Sports Entertainment" hinter sich zu lassen und wieder zum Pro-Wrestling zurückzukehren.


Erst in diesem Jahr wurde August Grey von WWE verpflichtet. In Hinblick auf seine Entlassung und der Ausstrahlung seines letzten Matches bei WWE, kommentierte er dies mit einer Portion Humor. Auf Twitter kündigte er an, dass sein heutiges Match gegen Grayson Waller nun ein Loser Leaves Match sei.


Quellen: Twitter.com, Fightful.com, PWInsider.com
 

TheUnderground

W-I Tippspiel-König 2019
Ich finde es schon etwas bedenklich, wie WWE da weiter vorgeht. Klar, keiner der Namen war jetzt wirklich einer der grossen, aber dennoch wirkt es etwas besorgniserregend. Man hat jetzt drei Cruiserweights entlassen, und das obwohl die Division eh schon sehr dünn besetzt ist (den Titel könnte man auch langsam wieder abschaffen) und mit Breezango eigentlich ein ganz gutes Team. Klar sie waren nicht mehr der grosse Hauptfokus, dennoch hatten die beiden als Team was. Und so wie sich WWE im Moment präsentiert, würde es mich auch nicht wundern, wenn da dann noch einmal mehr kommen würde.
 

Fulcrum

Hall of Fame
Man hat jetzt drei Cruiserweights entlassen, und das obwohl die Division eh schon sehr dünn besetzt ist (den Titel könnte man auch langsam wieder abschaffen) und mit Breezango eigentlich ein ganz gutes Team.​
Die Division ist dünn besetzt und niemand juckt sich darum. In einer News von gestern oder vorgestern hieß es ja, dass man die Cruiserweights aufwerten will. Nächster Challenger von KUSHIDA scheint Kyle O'Reilly zu sein. Zudem hat man dann immer noch Santos Escobar und andere Wrestler in der Hinterhand zumal halt der durchschnittliche NXT Wrestler ohnehin ein Cruiserweight ist und auch um diesen Titel antreten kann (Garganos einziger Titel den er noch nicht gewann bspw.).

Insofern schon verständlich, so böse das klingt, dass man "irrelevanten Balast" abwirft. Für die Wrestler eine Scheiß-Situation (es hat in der Zwischenzeit auch nochmal weitere getroffen!), aber halt auch nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen für die Cruiserweight Division und WWEs Pläne damit als solche...

Ich hoffe übrigens, dass sich NJPW oder NJoA ein paar davon angeln kann. Die Junior Heavyweight Division kann Leute (z.B. Nese) brauchen und auch generell kann NJoA Persönlichkeiten gebrauchen.


Ich mach mir da grad mehr sorgen um die NXT Tag Team Division, es hat in dieser Welle mittlerweile 4 Teams getroffen (Ever-Rise, Breezango, Dain/Maverick und Singhs)
 

thankukindsir

Main Event
Anhand der Entlassungen sieht man doch wie kurzfristig da geplant wird! Ist noch nicht so lange her da waren breezango Champions. Dann der Sieg gegen Imperium und die Szenen nach dem Match haben ja ne Fehde zumindest angedeutet... Und jetzt sind sie weg?
 

Heptagon

Upper Card
Fandango und Breeze sind zwei schwerwiegende Verluste! Breeze war leider zu früh bei NXT, heutzutage wäre er sicherlich NA Champion. Fandango war absolute Spitze und hätte nach WM weiter wachsen sollen 😭
 

Fulcrum

Hall of Fame
Anhand der Entlassungen sieht man doch wie kurzfristig da geplant wird! Ist noch nicht so lange her da waren breezango Champions. Dann der Sieg gegen Imperium und die Szenen nach dem Match haben ja ne Fehde zumindest angedeutet... Und jetzt sind sie weg?
Ja. Sieht man ja auch bei 205 live, wo Leute die heute ein Match haben werden entlassen wurden. Ebenso mit Ever-Rise, deren Twitter-Show gestern auf YouTube gewechselt ist und heute sind die weg...
 

thankukindsir

Main Event
Ja. Sieht man ja auch bei 205 live, wo Leute die heute ein Match haben werden entlassen wurden. Ebenso mit Ever-Rise, deren Twitter-Show gestern auf YouTube gewechselt ist und heute sind die weg...
Ja genau so war Strowman davor ja auch nicht monatelang zu Hause, mit Black hatte man wieder was begonnen und dann gekündigt. Da war dann ja auch der Aufwand der writer für die Katz. Ist wie als würde ich ein Auto bauen und es direkt verschrotten.

Samoa Joe wird entlassen um zwei Wochen später wieder aufzutauchen.

Das ist alles einfach so unglaublich random, dass ich nichtmal schockiert wäre wenn outtanowhere morgen Bobby Lashley entlassen wird.

Und im Gegenzug ist doch Bo Dallas noch unter Vertrag? Oder hab ich das zwischen den ganzen Entlassungen nicht mitbekommen oder verdrängt?
 

Sayumi

Upper Card
Ich werde nie vergessen Breeze gegen Sami Zayn bei NXT. Das war für mich das Match damals und ich habe das immer anderen gezeigt um sie von NXT zu überzeugen.
Leider verlor er mich dann relativ schnell nachdem er im main roster war. Aber okay, die letzten Jahre habe dann ja nun nicht mehr mitbekommen.
 

Angsthase

Midcard
Da bin ich gespannt was Woods/Creed bei UpUpDownDown macht. Breeze ist dort dauerpräsent.
Ab und an guck ich da mal rein. :)
 

djss

Main Event
Bald sollten sie ihr Entlassungsprocedere ändern und nur noch schreiben wen sie weiter beschäftigen, bald spart das Zeit. Schon heftig wenn man erfährt wie es dann auch noch den eher namenlosen ergeht, kann mir auch nicht vorstellen das diese gut dotierte Verträge hatten und sich nicht wie die Top Leute mal die Angebote anschauen können. Finde es aber interessant wieviele Namen ich kenne und das wo ich kein NXT verfolge.
Einen Sinn kann man eh bei den WWE Entlassungen nicht mehr sehen, es trifft irgendwie nie die, die nicht gesehen werden, aber häufig die mit denen gerade was plant oder aufbaut. Es liegt auch nicht an den Fähigkeiten, da werden die schlechtesten behalten und die besten weggeworfen. Man könnt beinahe glauben Vince hat da eine Lostrommel im Büro und daraus zieht er einfach die Leute.
 
Oben