DVD Review – WWE – Survivor Series 2015

Tommy

Teamleitung Archiv
Teammitglied
Cover





Kurzbeschreibung


Wer wird sie überstehen?
Es gibt keinen größeren Überlebenskünstler als den UNDERTAKER. Am 22. November 1990 tauchte „Der Sensenmann“ aus der Dunkelheit auf und hing wie eine dunkle Wolke über WWE. Anlässlich des 25. Jahrestages seines ersten Auftritts, muss sich „Das Phänomen“ wieder mit seinem Bruder Kane zusammentun, gegen Bray Wyatts wahnsinnige Wyatt Family antreten und sein Vermächtnis bewahren. Auch der WWE-Diven-Champion-Titel steht bei der Survivor Series auf dem Spiel. Dabei erreicht die Rivalität zwischen Charlotte und Paige ihren absoluten Höhepunkt.
Ein neuer WWE-World-Heavyweight-Champion wird bei der Survivor Series ebenfalls gekrönt, denn Dean Ambrose, Roman Reigns, Alberto Del Rio und Kevin Owens hoffen, sich gegen das Ausscheiden stemmen zu können und in einem Turnier, in dem der nächste Champion ermittelt wird, als Einziger übrig zu bleiben. Welcher Superstar wird das nächste Gesicht von WWE?
Nur die Stärksten überleben bei der Survivor Series.​

Inhalt


WWE World Heavyweight Title Turnier – Halbfinale
Roman Reigns vs. Alberto del Rio

WWE World Heavyweight Title Turnier – Halbfinale
Kevin Owens vs. Dean Ambrose

Traditional 5-on-5 Survivor Series Elimination Tag Team Match
Ryback & Lucha Dragons & The Usos vs. The New Day & King Barrett & Sheamus

WWE Divas Championship
Paige vs. Charlotte

Dolph Ziggler vs. Tyler Breeze

Tag Team Match
Brothers of Destruction vs. The Wyatt Family

WWE World Heavyweight Title Turnier – Finale –
Dean Ambrose vs. Roman Reigns

WWE World Heavyweight Championship
Sheamus vs. Roman Reigns

Extras:
Pre-Show Match
Traditional 5-on-5 Survivor Series Elimination Tag Team Match
Neville, Titus O’Neil, The Dudley Boyz (Bubba Ray Dudley & D-Von Dudley) & Goldust vs. The Miz, Bo Dallas, Stardust & The Ascension (Konnor & Viktor)

Monday Night Raw 16. November 2015
The Brothers of Desrcrution tun the tables on the Wyatt Family

Monday Night Raw vom 16. November 2015
WWE Divas Championship Signing

SmackDown 19. November 2015
The Final Four on MizTV

SmackDown 19. November 2015
Roman Reigns & Dean Ambrose vs. Alberto Del Rio & Kevin Owens

Daten zur Blu Ray


Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
Region: Region B/2, Region C/3
Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Studio: Edel Germany GmbH
Erscheinungstermin: 11. März 2016
Spieldauer: 235 Minuten

Bewertung und Fazit


Kommen wir in zu einem Pay Per View, welcher ganz im Zeichen des 25 Jährigen Jubiläum des Undertaker stand. Dieser bekam bei seinem Jubiläum einen ganz anderen Einzug, nett anzusehen allemal. Fassen wir grob mal zusammen was bei dem Pay Per View so passierte, klingt es eigentlich nach einem guten Film. Wir haben eine Comeback, ein Jubiläum, ein World Heavyweight Championship Finale und ein Cash-In, doch so wirklich wollte keine Freude beim gucken aufkommen. Da ich, wie bekannt, ja nur die Pay Per Views an sich bewerte, gefielen mir die kleinen aber feinen Rückblicke, welche meist vor den Matches eingespielt. Doch zeigte sich abermals kein roter Faden in dem Event, die Matches wirkten ein wenig lieblos hingeklatscht, und auch vorhersehbar. Einziger Überraschungspunkt war dann, nach dem Sieg von Reigns, der Cash-In von Sheamus. Trotz des in meinen Augen fehlendes roten Fadens, waren die Matches dennoch in Ordnung, wobei ich klar sagen muss, dass jenes Main Event mich ein wenig enttäuscht hat, da wäre einiges mehr drin gewesen, doch man wollte es wohl nicht in einer Schlacht enden lassen.

Die Extras auf der Blu Ray beinhalten wie immer das Kickoff Match und ein paar Highlights aus den Shows vor dem jeweiligen Pay Per View. Wenn ich mich Recht entsinne ist es sogar die erste Matchunterzeichnung zwischen zwei Diven auf einer DVD und mit dabei Paige … Wie man das sehen soll, bleibt euch natürlich überlassen. Bevor ich es vergesse, mit dabei ist, wie es jetzt wohl üblich ist bei den DVDs ein Pack vom WWE Trading Card Game „Slam Attax“.

Alles in allem fand ich es eine nicht so berauschende, aber auch nicht sehr schlechte Blu Ray, natürlich muss man bedenken, dass es sich hier nur um einen Pay Per View handelt, aber gut, ich vergebe dennoch 7 von 10 möglichen Punkten.
 

Luke Geld

Perfect Stan
Diese Frage hab ich mir schon des öfteren gestellt!
Aber würde eine DVD mit 5 oder weniger Punkten den überhaupt auf W-i getestet bzw. ein Test veröffentlicht?
Fragen über Fragen ;)
Ich versteh auch nicht warum diese Survivor Series mehr Punkte bekommt als der Royal Rumble des gleichen Jahres. Wie geht das denn wenn man vorallem den PPV bewertet?
 

Tommy

Teamleitung Archiv
Teammitglied
Außerdem sind die Bewertungen immer Subjektiv. Jeder hat eine andere Sicht, gibt ja auch die Leute, die jeder DVD 10 Punkte geben würden, weil es WWE ist, anders gibt es aber auch die Leute, die jeder DVD 0 Punkte geben würde. Beim Rumble bin ich allerdings sehr kritisch gewesen (und auch beim nächsten wird es ähnlich) weil der Rumble nicht mehr das war, was er mal war :) Ansicht macht eine DVD ja nichts falsch, lediglich die WWE hat ab und an ein paar gute Momente aber auch ein paar weniger gute

Und ja, es würde auch DVDs mit weniger als 5 Punkten geben und wenn ich mich dunkel dran erinnere, dann gab es auch schon die ein oder andere DVD mit weniger als 5 Punkten :)
 

ebe3:16

Hall of Fame
Also allein wenn ich mir die Matchcard ansehe und überlege, wie grauenvoll diese Veranstaltung war, würde diese DVD von mir höchstens 5 Punkte bekommen. Ich könnte aber auch sagen das ich sie mir niemals kaufen würde.
 

Luke Geld

Perfect Stan
Außerdem sind die Bewertungen immer Subjektiv. Jeder hat eine andere Sicht, gibt ja auch die Leute, die jeder DVD 10 Punkte geben würden, weil es WWE ist, anders gibt es aber auch die Leute, die jeder DVD 0 Punkte geben würde. Beim Rumble bin ich allerdings sehr kritisch gewesen (und auch beim nächsten wird es ähnlich) weil der Rumble nicht mehr das war, was er mal war :) Ansicht macht eine DVD ja nichts falsch, lediglich die WWE hat ab und an ein paar gute Momente aber auch ein paar weniger gute

Und ja, es würde auch DVDs mit weniger als 5 Punkten geben und wenn ich mich dunkel dran erinnere, dann gab es auch schon die ein oder andere DVD mit weniger als 5 Punkten :)
Aber wenn du dem Rumble Punkte abziehst dafür, dass er nicht mehr das ist was er früher mal war, dann müsstest du diese Punkte bei der Survivor Series doch doppelt und dreifach abziehen, oder nicht?:D
 

Tommy

Teamleitung Archiv
Teammitglied
Also allein wenn ich mir die Matchcard ansehe und überlege, wie grauenvoll diese Veranstaltung war, würde diese DVD von mir höchstens 5 Punkte bekommen. Ich könnte aber auch sagen das ich sie mir niemals kaufen würde.
Du musst jeden Event einzeln betrachten bzw. im leichten Vergleich zu den anderen. Wenn ich die PPVs mit den NXT Events vergleichen würde, könnte ich ja generell nur 2 Punkte geben, weil es immerhin ne DVD gibt. Würde ich zur Bewertung der DVD noch die Storyline miteinbeziehen, würde ich sicherlich auch selten auf mehr als 5 Punkte kommen. Aber indem Fall ist es egal, wie das Match zustande kommt, sondern wie man es beim PPV verkauft. Zieh ich Storyline und den ganzen anderen Quatsch den die WWE abzieht mit ein, dann würde ich auch nie auf 7 Punkte kommen :D

Kaufen ist so ne Sache, persönlich würde ich mit PPVs auch nicht wirklich kaufen, die ganzen Zusammenstellungen wie "50 Momente der WWE", "Best of Raw & SmackDown XXXX", "ECW Volume 1", "Die besten Hell in a Cell Matches" usw. machen da schon deutlich mehr Sinn und auch Spaß.

Aber wenn du dem Rumble Punkte abziehst dafür, dass er nicht mehr das ist was er früher mal war, dann müsstest du diese Punkte bei der Survivor Series doch doppelt und dreifach abziehen, oder nicht?:D
Jaaaa und Nein. Die Survivor Series ist in meinen Augen noch mehr an den früheren Ausgaben dran, als der Rumble selbst. Der Rumble war für jeden immer das Event bei dem man neben Wrestlemania UNBEDINGT dabei sein muss, die beiden Main Champions waren selten im Match, was mitlerweile fast standart ist, früher waren einige Top Entertainer gar nicht am Start, jetzt ist jeder Vollidiot dabei den man grad so finden konnte, die Spannung in den letzten Rumbles fehlte in meinen Augen komplett. die SuSe gehört zwar zu den Top4 PPV aber hatte in meinen Augen einen anderen Stellenwert, klar es ging hier mehr um die Rivalitäten bedingt durch die strikte Trennung von Raw und SmackDown und den dann noch in der Vielzahl höheren 5 on 5 Elimination Matches, aber viel gebracht haben sie nicht immer. Positiv bei der Sache allerdings war, dass auch hier die größeren Entertainer das Match belebt haben und jetzt eher Leute darein gesteckt werden, für die man keine wirkliche Verwendung hat. Daher hast du bedingt Recht :D

Aber wie gesagt, alles subjektiv. Wenn du das anders findest, ist das halt so :p
 

ebe3:16

Hall of Fame
Du musst jeden Event einzeln betrachten bzw. im leichten Vergleich zu den anderen. Wenn ich die PPVs mit den NXT Events vergleichen würde, könnte ich ja generell nur 2 Punkte geben, weil es immerhin ne DVD gibt. Würde ich zur Bewertung der DVD noch die Storyline miteinbeziehen, würde ich sicherlich auch selten auf mehr als 5 Punkte kommen. Aber indem Fall ist es egal, wie das Match zustande kommt, sondern wie man es beim PPV verkauft. Zieh ich Storyline und den ganzen anderen Quatsch den die WWE abzieht mit ein, dann würde ich auch nie auf 7 Punkte kommen :D

Kaufen ist so ne Sache, persönlich würde ich mit PPVs auch nicht wirklich kaufen, die ganzen Zusammenstellungen wie "50 Momente der WWE", "Best of Raw & SmackDown XXXX", "ECW Volume 1", "Die besten Hell in a Cell Matches" usw. machen da schon deutlich mehr Sinn und auch Spaß.
Okay, dann versteh ich das.
 

Luke Geld

Perfect Stan
[MENTION=67]Tommy[/MENTION] auch wenn ich deine Meinung nicht teile, hast du deine Bewertung nachvollziehbar begründet. Ich habe es jetzt so verstanden, dass der rapide Qualitätsabfall sowohl von Survivor Series als auch vom Royal Rumble dich beim Rumble mehr enttäuschen, weil du vom Rumble mehr erwartest, als von der SuSe. Das ist ein Kriterium das man anwenden kann und es kommt ja letztlich immer darauf an womit man die Bewertungen vergleicht. So kann man eben nur die Rumble-DVD's untereinander vergleichen und Quervergleiche z.B. mit der SuSe sind eher nicht möglich. Aber irgendwie muss man ja auch so vorgehen, denn wenn man z.B. eine gute Wrestlemania als 10 ansetzen würde, dann hätte ein PPV wie z.B. Battleground ja schon grundsätzlich keine Chance auf mehr als 6 Punkte.

Unterm Strich: Danke dass du dir diese Mühe machst für Leute, die sich vielleicht so eine DVD vielleicht zulegen wollen und nicht jeder muss von deiner persönlichen Meinung oder deinen Bewertungskriterien überzeugt sein, aber solange du es vernünftig begründest, ist deine Bewertung, aus meiner Sicht, gerechtfertigt. :D
 
Oben