DVD Review – WWE – The Beast in the East!

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Beast.jpg


Kurzbeschreibung

Die Bestie wird auf den Fernen Osten losgelassen! Zum ersten Mal seit über einem Jahrzehnt kehrt „Die Bestie in Menschengestalt“ nach Japan zurück, um dort für Verwüstung zu sorgen und seinem Gegner Kofi Kingston ein One-Way-Ticket nach Suplex City zu schenken! Der NXT-Champion Kevin Owens hofft, seine dominante Champion-Regentschaft fortzusetzen, wenn er den Titel zum ersten Mal überhaupt auf japanischem Boden gegen seinen Herausforderer Finn Bálor aufs Spiel setzt. Neville, „Der Mann, den die Schwerkraft vergaß“, legt sich mit Chris Jericho an. John Cena und Dolph Ziggler kollidieren in Tag-Team-Action mit Kane und King Barrett. Angesichts all dieser großartigen Matches und noch viel mehr wird Japan nie mehr so sein wie früher!


Inhalt


Chris Jericho vs. Neville

WWE Divas Championship

Nikki Bella vs. Paige vs. Tamina

Brock Lesnar vs. Kofi Kingston

NXT Championship Match

Kevin Owens vs. Finn Balor

Tatsumi Fujinami is Celebrated in His Homeland

John Cena & Dolph Ziggler vs. King Barrett & Kane

Extras:
Cesaro vs. Diego
The New Day vs. Lucha Dragons



Daten zur Blu Ray



Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch
Laufzeit: 144 Minuten
FSK: Ab 16 JahrenAnzahl Blu Ray(s): 1 Blu Ray
Von: Fremantle Home Entertainment



Bewertung und Fazit



Anfang des Jahres 2016 kommt das WWE-Network endlich nach Deutschland. Damit kommen nun auch die deutschen, österreichischen und schweizerischen Fans nicht nur in den Genuss sämtlicher WWE-PPVs, sondern dürfen unter anderem auch die speziellen Events erleben, welche die WWE immer mal wieder exklusiv über das Network ausstrahlt. Eine dieser Shows war das vor dem "Night of Champions"-PPV stattfinde Special-Event "The Beast in the East". Diese Show ist nun auf DVD erschienen, so dass nun auch die deutschen Fans die Chance haben, die Show zu sehen. Und eines sei gleich vorweg gesagt: Ein Blick dürfte sich für den geneigten Fan durchaus lohnen. Dies hat mehrere Gründe: Zum einen wurde stellenweise großartiges Wrestling geboten. Schon der Opener zwischen Chris Jericho und Neville war ein fein geworktes Match, bei dem nahezu alles stimmte. Für viele Fans noch stärker war das Match um die NXT-Championship zwischen Finn Balor & Kevin Owens, bei dem beide zeigten, wieso sie derzeit mit zum Besten zählen, was die WWE unter Vertrag hat. Zum anderen bietet "The Beast in the East" einen Einblick in die japanische Wrestlingfankultur, die sich von der amerikanischen doch spürbar unterscheidet. Wer NJPW noch nicht kennt, aber die besondere Stimmung in japanischen Hallen erleben möchte, der gewinnt hier erste Eindrücke und erlebt eine WWE-Show in einer ganz anderen Atmosphäre als man es sonst kennt. Schließlich und endlich wird die Card von soliden Matches und einigen Kuriositäten abgerundet. So wird man Zeuge, wie Brock Lesnar die ganze New-Day-Gang plättet und erlebt einen Main Event, der nach allem, was vorher geboten wurde, seltsam deplatziert wirkt. Als Schmankerl sei das in den Bonus Features vorhandene Match zwischen Cesaro und Diego empfohlen, das nicht dem Network übertragen wurde und als kleiner Geheimtipp angesehen werden kann. Also, wer diese Show noch nicht kennt, der macht mit dem Kauf dieser DVD nicht viel falsch. Sie ist anders als die meisten WWE-Shows - und vielleicht deswegen interessant...
Daher kann ich mit gutem Gewissen 9 von 10 Punkten vergeben!
 

Paul

Main Event
Ob man für diese Show wirklich eine Kaufempfehlung aussprechen muss, das sollte auch jeder für sich selbst entscheiden.
 
Oben