"Eine eigene Familie"...

Mankind

Main Event
Ja schon, als Teil von SCUM, aber ich glaube nicht, dass er so fest gebunden ist, dass er ein weiteres Angebot von TNA ablehnen müsste. Natürlich ist es trotzdem unwahrscheinlich, dass man ihn zurückholen wird, aber wie gesagt, könnte ich ihn mir gut als Teil der MEM vorstellen und sein Comeback in einer der großen Ligen hätte definitiv IMPACT, zumal er ja auch nicht mehr der jüngste ist und vielleicht gar nicht so abgeneigt von einem weiteren größeren Run wäre.
Das stimmt. Ich hätte auch nichts gegen Rhino bei TNA einzuwenden.
 

Spear

Wrestling Legende
Ich hoffe und glaube auch nicht an Rhino. Auf einen weiteren mittelmäßigen Wrestler bei TNA kann ich auch gerne verzichten.
 

Dogu Alman King

Main Event
Ich finde ja jetzt nicht, dass er ein mittelmäßiger Wrestler ist. Er ist zwar kein großer Techniker und springt nicht viel durch die Gegend, aber dafür ist er ein sehr starker Brawler und hat ordentlich Power, und das würde ihn im Moment doch zum perfekten Gegner für die größeren Mitglieder der Aces & Eights machen. Es würde ja schon reichen, wenn man ihn nur für diese Storyline noch mal verpflichten würde. Dauerhaft würde ich auch keinen Platz für ihn sehen, aber zur Zeit passt er ganz gut ins Bild.
 

Spear

Wrestling Legende
Ich finde ja jetzt nicht, dass er ein mittelmäßiger Wrestler ist. Er ist zwar kein großer Techniker und springt nicht viel durch die Gegend, aber dafür ist er ein sehr starker Brawler und hat ordentlich Power, und das würde ihn im Moment doch zum perfekten Gegner für die größeren Mitglieder der Aces & Eights machen. Es würde ja schon reichen, wenn man ihn nur für diese Storyline noch mal verpflichten würde. Dauerhaft würde ich auch keinen Platz für ihn sehen, aber zur Zeit passt er ganz gut ins Bild.
Mir persönlich sagt Rhino jetzt nicht so sehr zu. Die meisten seiner Matches in den letzten Jahren waren maximal Mittelmaß und alles andere als besonders. Wenn es nur für kurze Zeit und für die eine Storyline ist, wo er zum Großteil in Multi Men Matches antreten dürfte, ist es okay, aber langfristig will ich ihn nicht bei TNA sehen, da ich für ihn zum einen einfach keinen Platz sehe und er zum anderen überhaupt keine Bereicherung für die Shows wäre.
 

Paul

Main Event
Es sollten keine Legenden sein, sondern Wrestler wie Samoa Joe und vielleicht Kurt Angle.
Ausserdem wäre ein anderer Name gut, man könnte es einfach "The Family" nennen.
 

LeBronx

Jobber
Also Sting, Angle und Joe stehen ja schon als Mitglieder fest. Aber wenn man sieht wie viele Mitglieder Aces & Eights haben und wie viele die Main Event Mafia beim ersten Mal hatte, dann werden da sicher noch ein oder zwei Namen dazu kommen. Momentan bin ich aber echt planlos wer da passen könnte. Austin Aries wäre ein Kandidat nach der Enthüllung als neuer Herausforderer von Bully Ray, dem Captain der Aces & Eights. Er war World Champion und bewegt sich in der Uppercard bis Main Event Region der Card. Nur weiß ich nicht ob er vom Charakter her der richtige wäre. Eher der erste, der irgendwann gegen das Stable turnt, ohne aber zu Aces & Eights über zu wechseln sondern viel mehr als Ein Mann Armee weiter zu machen. Viel wahrscheinlicher ist da für mich Bobby Roode. Auch ex Champion, auch Main Eventer und vor allem ohne andere Pläne so wie ich das vermute. Außerdem wurde er bei Impact bewundernd von Sting und Angle begutachtet. Weniger wahrscheinlich sind für mich die Namen Abyss, AJ Styles und Matt Morgan. Morgan fällt weg, weil er kein World Champion war und Styles hat Angle vor nicht so langer Zeit attackiert. Es wird auf jeden Fall spannend bleiben zu sehen wen sie da so an Land ziehen!
 

ZackAttack

Administrator
Teammitglied
Kommt drauf an was man mit ihm vorhat. So wie man ihn aktuell einsetzt muss er auch mal zulangen und gleichzeitig selber was auf die Fresse bekommen. Wenn man das so verpacken kann, dass es wirkt, ist es in Ordnung. Er passt da eigentlich als einziger nach Sting wirklich rein, alle anderen sind, rein von der Logik her, eine Farce. Jeder der drei anderen - Joe, Magnus und Angle - hätte Sting genau wie jedes andere Rostermitglied bei Slammiversary helfen können. Aber Sting wird alt, der vergisst da schonmal so ein kleines Detail...
 

LeBronx

Jobber
Ich kenne ihn noch flüchtig von UFC und finde dass er von seiner Präsenz her geeignet für's Wrestling ist. Als Fighter hat er auch eine gewisse Erfahrung wie man sich in einem Kampf so zu bewegen hat, die Show Elemente vom Wrestling wird er bestimmt in den letzten Monaten schon etwas geübt haben. Also mit einem festen Urteil warte ich noch ab bis er auch mal am Mikrofon und im Ring etwas gezeigt hat. Aber von der Storyline her bin ich überzeugt. Sting und Angle sind die alten Säulen, Samoa Joe ist eine feste Größe bei TNA. Magnus ist der aufstrebende Star und Rampage Jackson war der Überraschungseffekt und wird vermutlich der Zerstörer im Stable. So einen braucht man immer. Vom Aufbau passt es also super! Jetzt muss man nur noch die weitere Umsetzung hin bekommen und hoffen, dass Rampage etwas anständiges bieten kann in den entscheidendsten Punkten.
 

Mankind

Main Event
Ich sehe das auch positiv. Jackson wird sich prima im Ring machen, auch wenn er als MEM-Member natürlich die gigantische Kette ablegen muss :D Ich denke am Mic hat er auch was drauf, klang zumindest so bei seinem Debüt mit Kurt Angle. Der A-Team Film war zwar schrecklich, was aber weniger an ihm lag.
 
Oben