Elite Hour - AEW Podcast: 06.01. und 13.01.2021

Added to Calendar: 19.01.21

Katha

Rookie
Teammitglied
Durch das eingeschobene Brodie Lee-Tribute gibt es diese Elite Hour gleich 2 Highlight-Shows: New Year‘s Smash Night 1 und 2. Die erste Show legte gleich fulminant vor mit dem Big Man-Match, auf das wir schon eine Weile warten, einem Gastauftritt von Snoop Dogg inklusive „wunderschönem“ Top Rope Splash und zwei Title Matches: dem AEW Women’s Title Match - Hikaru Shida (c) vs Abadon und dem AEW World Championship Match - Kenny Omega (c) vs Rey Fenix. Die zweite Show legte schließlich mit einem Bullet Club Reunion Match und nicht ganz zufriedenen Young Bucks, und zwei weiteren Title Matches nach: dem NWA Women’s World Championship Match - Serena Deeb (c) vs Tay Conti und dem TNT Championship Match – Darby Allin (c) und Brian Cage.

Bei dieser Elite Hour hatten Emrah, Julian und Katha eine Menge zu bereden, wilde Theorien aufzustellen und ein wenig Kritik zu üben. Das Übliche eben. 😉 Hört rein!

Folgt der Elite Hour-Crew gerne auf Twitter:

Emrah: @bigboiEmrah
Julian: @Julian_0904
Katha: @kathakritzelt2
Thorsten: @Luebeck007

Unsere Podcasts sind jederzeit bei Youtube, Apple Podcasts und Spotify verfügbar. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und folgt uns auf der jeweiligen Plattform, um immer als Erster in den Genuss eines neuen Podcasts zu kommen.


 
Zuletzt bearbeitet:
Ich muss direkt Mal was loswerden und bin da dann im Podcast sehr gespannt auf die Meinung besonders von Katha. Mich hat Abbadon im Match gegen Shida voll überzeugt. War sie was drüber? ja auf jeden Fall aber das gehört zum Gimmick und solche sind oft Geschmackssache. Gerade die übernatürlichen. Ich mag es auf jeden Fall. Und auch das Match war gut. Weil sie Abbadon genau die richtige Art der Darstellung gegeben haben. Nämlich Konsequent direkt auf die 12. Keine wirkliche Akrobatik sondern eine Brawlerin per excelence ähnlich wie bei Moxley der wie ich ja schon Mal sagte nun auch nicht der High Flyer ist sondern ein Brawler. Und wenn das beibehalten wird wird Abbadon definitiv ihren Platz finden auch bei den Fans (und einen hat sie jetzt definitiv) und eine Bereicherung für die Frauen werden. Zum Rest der Shows kann ich sagen dass mir der erste Teil besser gefallen hat, ich möchte das Sting und Darby zumindest langsame Mal ein wenig weiter kommen und mir das ganze um den Bullet Club herum wie schon in ein paar meiner anderen Kommentare gesagt nicht wirklich was gibt. Am Ende würd ich für Teil 1 ne 9/10 geben und für Teil 2 ne 6/10 was insgesamt 7.5/10 für den Bash macht.
 

Katha

Rookie
Teammitglied
Ich muss direkt Mal was loswerden und bin da dann im Podcast sehr gespannt auf die Meinung besonders von Katha. Mich hat Abbadon im Match gegen Shida voll überzeugt. War sie was drüber? ja auf jeden Fall aber das gehört zum Gimmick und solche sind oft Geschmackssache. Gerade die übernatürlichen. Ich mag es auf jeden Fall. Und auch das Match war gut. Weil sie Abbadon genau die richtige Art der Darstellung gegeben haben. Nämlich Konsequent direkt auf die 12. Keine wirkliche Akrobatik sondern eine Brawlerin per excelence ähnlich wie bei Moxley der wie ich ja schon Mal sagte nun auch nicht der High Flyer ist sondern ein Brawler. Und wenn das beibehalten wird wird Abbadon definitiv ihren Platz finden auch bei den Fans (und einen hat sie jetzt definitiv) und eine Bereicherung für die Frauen werden. Zum Rest der Shows kann ich sagen dass mir der erste Teil besser gefallen hat, ich möchte das Sting und Darby zumindest langsame Mal ein wenig weiter kommen und mir das ganze um den Bullet Club herum wie schon in ein paar meiner anderen Kommentare gesagt nicht wirklich was gibt. Am Ende würd ich für Teil 1 ne 9/10 geben und für Teil 2 ne 6/10 was insgesamt 7.5/10 für den Bash macht.
Ich fand es schade, dass aus dem Match zwischen Shida und Abadon so wenig geholt wurde. Ich finde Abadon echt intetessant, aber nur beißen ist langweilig. Wenn man so ein over the top-Gimmik nimmt, fände ich es cool, wenn man es durchzieht. Ich fand das Match daher leider enttäuschend. Trotzdem gebe ich Abadon nicht auf. Vllt braucht sie noch etwas.
Bei BC und Darby/Sting bin ich aber ganz bei dir. 😇
 
Ich fand es schade, dass aus dem Match zwischen Shida und Abadon so wenig geholt wurde. Ich finde Abadon echt intetessant, aber nur beißen ist langweilig. Wenn man so ein over the top-Gimmik nimmt, fände ich es cool, wenn man es durchzieht. Ich fand das Match daher leider enttäuschend. Trotzdem gebe ich Abadon nicht auf. Vllt braucht sie noch etwas.
Bei BC und Darby/Sting bin ich aber ganz bei dir. 😇
Ich glaub das war auch nur der Anfang. Weil in dem Match gab es ja einen Moment der vielleicht in Zukunft an Bedeutung gewinnt. Nämlich als Shida von Abbadon unter den Ring gezogen wurde. Wer weiß vielleicht bekommen wir ne Veränderung von Shida nicht zum Heel aber durchaus ins Böse weil sie nun von Abbadon besessen ist ( was ja zum Dämonen Gimmick passen würd). Weil ich kann mir nur schwer vorstellen das AEW sowas einfach Mal so in ein Match einbaut was durchaus was besonderes ist mit dem unter dem Ring und sich nix dabei denkt. Das trau ich anderen Ligen zu aber AEW im Moment nicht. Deshalb glaub ich in dem Match steckte mehr als man auf den ersten Blick gesehen hatt
 

Fulcrum

Hall of Fame
A) Abadon ist kein Dämon, sie ist eine Untote.
B) Wir reden hier von der Women's Division. Da wurden auch schon Haare rasiert und als Trophäen abgeschnitten und es führte zu absolut gar nichts. Weiß nicht ob gerade in dieser Division das Vertrauen ins Booking wirklich berechtigt ist.
 

Katha

Rookie
Teammitglied
Hn, wurde nie so klar kommuniziert was Abadon ist. Man kann nicht mal nach der mythologischen Bedeutung gehen, da unterschiedliche Quellen diese Figur unterschiedlich auslegen. Aber abgesehen davon glaube ich nicht, dass sie da eine Dämonen-Besessen-Storyline draus machen. Ich fürchte eher es verläuft sich im Sande und Abadon taucht an anderer Stelle auf, wahrscheinlich Dark.
 
Stimmt auch wiederum. 😅gut
Gut bei dem Beinamen kann man auf Untote schließen. Aber ihr ganzes anderes Gehabe wie auf allen Vieren kriechen das Blut spucken beim Einzug das erinnert mich sehr an Dämonische Bessenheit. Bin Riesen Horrorfilm Fan und hab schon einige davon gesehen. Und irgendwie fänd ich so je Bessenheit Story gar nicht Mal so schlecht. Es würde Mal zeigen wie Shida als Heel wäre ohne sie wirklich zum Heel zu machen und man könnte jemand als face Aufbauen der Shida (ja ich weiß das klingt jetzt abgedroschen) wieder zurück ins Licht zieht und Abbadon besiegt
 

Tap-Out

Main Event
B) Wir reden hier von der Women's Division. Da wurden auch schon Haare rasiert und als Trophäen abgeschnitten und es führte zu absolut gar nichts. Weiß nicht ob gerade in dieser Division das Vertrauen ins Booking wirklich berechtigt ist.

das gute alte Nightmare Collective...
Da gab es ja durchaus Gründe. Zuerst sollte es ja nur Kong sein, die von Brandi gemanaget wird. Dann sollte daraus unbedingt das Collective werden und dann kamen Dreharbeiten dazwischen, so dass Kong schon wieder raus musste und dann begrub man direkt das gesamte Collective (auch weil es weder bei Brandi noch bei den Fans ankam)
 
Oben