Frage zu BJJ Move?

Nefas

Midcard
Hallo Zusammen

Da ich mir immer wieder gerne alte Fight anschaue bin ich auf eine lustige Szene im Fight von Tony vs. Edson gestossen.

Ist Tony bei 0:20 des Videos einfach sehr kreativ, oder ist das tatsächlich ein BJJ Move`?
 

thatdamngood

Main Event
Hallo Zusammen

Da ich mir immer wieder gerne alte Fight anschaue bin ich auf eine lustige Szene im Fight von Tony vs. Edson gestossen.

Ist Tony bei 0:20 des Videos einfach sehr kreativ, oder ist das tatsächlich ein BJJ Move`?
Das ist eine sogenannte Imanari Roll und ein relativ normale BJJ Taktik. Nicht nur Ferguson benutzt diese, sondern auch Rory MacDonald, z.B. in seinem Fight gegen Stephen Thompson, und ganz besonders Ryan Hall, der damit bei TUF sehr erfolgreich war. Du kannst die natürlich nur bringen, wenn du wirklich starke Fähigkeiten auf dem Boden hast, weil sonst dein Gegner relativ leich in Top Position gelangen könnte und du, bei fehlenden Skills, dann natürlich ein Problem hast. Bei der Imanari Roll handelt es sich um eine Technik, die perfekt ist für das Match Up Grappler vs. Striker, weil der Grappler so relativ leicht an den Gegner herankommt und der Striker ihn nicht so einfach erwischen kann, weil du einen Gegner am Boden nicht treten darfst. Die Gefahr bei einem Takedown ein Knie abzubekommen, kann man so reduzieren! :)
 

Nefas

Midcard
Wow. Aber Moment Mal. Wo sie am Boden sind tritt Ferguson dem anderen doch voll ins Gesicht. Wurde deshalb unterbrochen und der Kampf im Stehen fortgesetzt?

Danke für die Auskunft. Ich dachte erst er macht einen auf Pandabär aber dann habe ich gesehen, dass es sehr effektiv war.
Für mich ein Grund kein MMA zu betreiben, da ich diese Submissions einfach nicht mag. Bzw. Angst davor hätte.
 

Randy van Daniels

Sensei
Teammitglied
Wow. Aber Moment Mal. Wo sie am Boden sind tritt Ferguson dem anderen doch voll ins Gesicht. Wurde deshalb unterbrochen und der Kampf im Stehen fortgesetzt?

Für mich ein Grund kein MMA zu betreiben, da ich diese Submissions einfach nicht mag. Bzw. Angst davor hätte.
Korrekt. Man sieht in dem Video noch, wie Referee John McCarthy Ferguson in eine neutrale Ecke bringt, um den Kampf zu unterbrechen. Ich habe gerade mal nachgeschaut und Ferguson hat auch einen Punktabzug für den illegalen Upkick bekommen.

Und ja, Leg Locks sind wahrscheinlich so mit das gefährlichste im MMA Sport. Bei einem Spezialisten wie Rousimar Palhares (der dazu noch psychisch labil ist und bereits mehrmals Submissions noch einige Sekunden länger gehalten hat) kann dir da mal gut und gerne alles im Knie kaputt gehen. Passiert aber wahrlich nicht oft. Im MMA hast du kaum solche Spezialisten und im BJJ gibt es eigentlich einen großen Ehrenkodex, sodass der Griff direkt bei einem Tap gelöst wird.

PS: Gutes Video, alleine wegen e-dubble Musik :D
 

PushTheHeels

links-versifft
Wow. Aber Moment Mal. Wo sie am Boden sind tritt Ferguson dem anderen doch voll ins Gesicht. Wurde deshalb unterbrochen und der Kampf im Stehen fortgesetzt?

Danke für die Auskunft. Ich dachte erst er macht einen auf Pandabär aber dann habe ich gesehen, dass es sehr effektiv war.
Für mich ein Grund kein MMA zu betreiben, da ich diese Submissions einfach nicht mag. Bzw. Angst davor hätte.
Ich weiß ja nicht ich hätte viel mehr Angst davor, dass mir jemand den Verstand wegprügelt als das mir "nur" ein paar Bänder und Sehnen reißen. Klar schön ist beides nicht, aber was ich bisher gesehen habe in der UFC, da trug seit relativ langem eigentlich niemand einen echten Schaden von einer Submission davon. Brutal heftige Knockouts sieht man hingegen sehr regelmäßig...
 

Nefas

Midcard
Ich weiß ja nicht ich hätte viel mehr Angst davor, dass mir jemand den Verstand wegprügelt als das mir "nur" ein paar Bänder und Sehnen reißen. Klar schön ist beides nicht, aber was ich bisher gesehen habe in der UFC, da trug seit relativ langem eigentlich niemand einen echten Schaden von einer Submission davon. Brutal heftige Knockouts sieht man hingegen sehr regelmäßig...

Ja
aber da halte ich es wie mit dem Sterben. Ich werde lieber erschossen und bin komplett tot, anstatt in einem brennenden Haus knapp zu überleben. Oder bei einem Auto Unfall gelähmt zu werden.
Bei einem brutalen KO bekommst du nichts mehr mit. Da macht es Zack und die Lichter gehn aus. Bei einer Sub läufst du Gefahr, dass dir einer den Arm bricht oder die Bänder reissen etc....

Bin da etwas eigen, aber lieber das Eine statt das Andere =)

Danke auch nochmals für die wie immer fachmännische Auskunft [MENTION=1861]Randy van Daniels[/MENTION]
 
Oben