Geschichte der User: Jit Botwor

Tommy

Teamleitung Archiv
Teammitglied
Anmerkung: Ihr könnt euch weiterhin bei mir (Tommy) bewerben. Eine bitte hätte ich allerdings, WENN ihr euch bewerbt und es aus irgendwelchen Gründen NICHT schafft MIR bitte rechtzeitig bescheid zu sagen.

Die heutige Geschichte ist leider nur eine Improvisation, da mir – mal wieder – ein User abgesprungen ist. Daher habe ich mit Jit Botwor kurz geredet und ist daher eingesprungen, damit man wenigstens eine Geschichte diese Woche hat!



Mein Weg zu wrestling-infos

Im Gegensatz zu vielen anderen, bin ich mit dem Wrestling erst relativ spät in Berührung gekommen. Um ehrlich zu sein, habe ich auch keine großartige Story dazu, da ich wie wahrscheinlich jeder zweite Wrestling-Fan durchs Zappen an einem Samstag um 10-11 Uhr abends auf DSF zum Wrestling gekommen bin. An die Matches kann ich mich nicht mehr wirklich erinnern, aber es war auf jeden Fall in der Fehde zwischen Mark Henry und dem Undertaker. Irgendwann in der Zeit kam es dann auch zu der bekannten 20-man Battle Royal um den World Heavyweight Championship, die The Great Khali für sich entscheiden konnte. Da ich ab dieser Zeit wirklich interessiert war, habe ich mir die Matches teilweise auf YouTube nochmal angeguckt. Mein erster PPV, den ich dann gesehen hab, war der Great American Bash 2007. Dort konnte sich leider The Great Khali durchsetzen. Genau erinnern kann ich mich noch an Unforgiven 2007, wie ich freudestrahlend vor dem PC saß und mich über den Titelgewinn von Batista gefreut habe.
Nun werden sich wahrscheinlich die ersten Fragen auftun. War der Jit-Meister etwa ein Mark? Diese Frage würde mittlerweile nun wohl jeder mit Ja beantworten, aber nein, war ich nicht! Zumindest nicht wirklich. Ich wusste immer, dass Wrestling „Fake“ ist, was mir nicht nur durch das ständige Gegröle meiner Geschwister, was ich den wieder für einen Schei* gucken würde, klar war, jedoch lebte ich nach der Story und Batista war halt nun mal ein Prachtkerl, Muskeln wie ein Bodybuilder, Statur eines Schranks, einfach so wie ein 13-jähriger Junge nun mal sein möchte, aber nicht ist. Typen wie Edge fand ich aber damals schon sehr sympathisch, weil ich genau wusste, dass die Matches mit Edge immer die geilsten waren. Währenddessen habe ich John Cena damals schon abgrundtief gehasst.

Nun wird sich wohl jeder fragen, aber wie kam denn nun Jit „The Shit“ Botwor zu der geilsten Wrestling-Seite Deutschlands?
Die Antwort ist banal. Ich hab sie von meinem Bruder. Im letzten Jahr lag der Judgment Day nämlich genau auf meinem Geburtstag, dem 19. Mai. Ich feierte noch, während mein Bruder, der zwar nicht ganz so leidenschaftlicher Wrestling-Fan wie ich ist/war, aber schon gerne Wrestling guckt, den Judgment Day guckte. Als ich es ihm nach dem Feiern nachmachen wollte, gab mir mein Bruder die Seite. Damals wurden noch die Videos auf wrestling-infos hochgeladen und dementsprechend war ich sehr dankbar über die Seite. Doch von da an habe ich öfter mal auf der Seite reingeguckt und ich sah die tollen Spoiler, News, Background-Infos und ich konnte immer mehr zum richtigen Smart-Mark werden. Ich begann „das kleine Wrestling-ABC“ auswendig zu lernen. Mein bester Freund war Naitch’s Gerüchteküche. Herrlich! Wirklich schade, dass es sie nicht mehr so wirklich gibt bzw. CM Naitch keine Zeit mehr hat, aber ich fand sie damals wirklich großartig! Auf das Board bin ich schon etwas öfter gestoßen, doch ich habe mich dort nie wirklich angemeldet, ich weiß gar nicht genau, warum. Wahrscheinlich hatte ich einfach zu wenig Zeit, da ich mir mit 3 anderen Geschwistern einen Computer teilen musste. Am 7. November 2008 bekam ich meinen Laptop, den ich „Itsutsu“ (jap. Der Erste) getauft habe. Am 9. November war es dann soweit. *Trommelwirbel* Jit Botwor wurde neues Mitglied der geilsten Wrestling-Seite Deutschlands!

Die WFE

Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch gar nichts von der WFE. Ich habe zwar regelmäßig Ausgaben gelesen, jedoch wusste ich nie worum es geht und auch nicht wirklich, dass es Board-User waren. An die zahlreichen Comebacks von Serhat unter den Ausgaben kann ich mich jedoch noch sehr gut erinnern, wo er beispielsweise seine Liebe zu der angeblichen Tochter von Eddie Guerrero gestand. Ach ja, das waren Zeiten…
Doch mit der Zeit kam ich auch dahinter. Ich meldete mich an und ich hatte Glück, direkt im Dezember war ich dabei! Mein Debut wurde klasse aufgebaut und am Weihnachtsabend konnte ich mein Debut feiern, was ich auch noch gewann. Rund 3 Monate war ich dann in der Singles Division unterwegs, jedoch ohne wirkliche Fehde. Eigentlich hatte ich bereits 1 Monate nach meinem Debut ein Tag Team mit Board-User Mr. Perfect zu machen, doch TheKing23 wollte dies nicht, erst kurz vor der Fantasymania gründeten wir dann unser Tag Team „Team Stoned“, bestehend aus Roid Rage und Jit Botwor. Unerfolgreich konnte man uns wohl kaum nennen. Bereits einen Tag nach der Fantasymania durften wir uns European Tag Team Champions nennen. Nachdem dieser für vakant erklärt worden ist, dauerte es trotzdem nicht lange, bis wir bei Final Judgment den WFE Tag Team Championship erringen konnten. Dies hielt immerhin bis 26.7.09, was ironischer Weise genau 3 Monate nach unserm ersten Tag Team Championship Verlust war. Mein Freund und bald auch Ex-Partner blieb bei RAW, während ich nur ein paar Tage danach RAW verließ, um die ECW zu besiedeln. Bei mir blieb es wieder nicht lange ohne Championship. Nur 10 Tage nach dem Verlust der WFE Tag Team Championships gelang es mir, den Extreme Fantasy Championship zu gewinnen. Nachdem ich ihn zwischenzeitlich an einen würdigen Gegner namens Juan Alonso verloren hatte, konnte sich dann aber letztendlich doch als letzter Träger des EF-Championships in die Geschichte eingehen.

Meine Aufgaben auf wrestling-infos

Wie bereits gesagt, trat ich am 9. November 2008 auf wrestling-infos.de/board bei. Ich konnte meine Meinung kundtun und konnte sogar mit einigen anderen Wrestling-Fans über viele Themen diskutieren. Meine ersten Freunde auf w-i waren wohl Mastrio und Tommy. Mit den beiden konnte ich einfach super schreiben und diskutieren, vor allem Mastrios lustige Art ist einfach unverkennbar. Mit der Zeit verstand ich mich auch sehr gut mit Viva_la_Hardyz, der genau am gleichen Tag wie ich beigetreten war. Auch mit ihm konnte ich super über alles reden. Im Laufe der Zeit kam auch mein ehemaliger Tag Team Partner Mr. Perfect hinzu und generell habe ich auf wrestling-infos viele Freunde gefunden.
Nun werden sich jedoch viele fragen: Was hat „The Master of Bullshit“ gemacht, um diese Erfolge in der WFE zu erringen? Neben mittlerweile 1500 Beiträgen bin ich auch sehr aktiv im Board. Kurz nachdem ich mich auf w-i angemeldet hatte, kam auf, dass wrestling-infos ein WFE Magazin zusammen stellen wollte. Da ich sowieso sehr interessiert im Schreiben bin, seien es nun Lieder, Artikel, Berichte oder sonst was, entschloss ich mich kurzerhand, ein WFE Insider zu werden. Außerhalb des Magazins schrieb ich noch privat für CM Naitch und TheKing23 Bewertungen der Weekly Shows. Danach ging es weiter. Um Weihnachten 2008 herum gab es eine Anfrage, ob jemand darin Interesse hat, TheKing23 bei seinen WFE RAW Matches zu unterstützen. Und siehe da, nur ein paar Tage später war ich zusammen mit Max_Peace Co-General Manager von WFE RAW. Dies endete jedoch bereits wieder kurz nach Fantasymania, als Max_Peace die offizielle und alleinige Kontrolle über WFE RAW bekam. Von nun an war mein alleiniger Job wieder die Aufgabe als WFE Insider. Mit der Zeit spezialisierte sich dann mein Bereich auf die Bewertungen der PPVs (,da aufgrund persönlicher Zeiteinschränkungen meine Zeit für die einzelnen wöchentlichen Bewertungen zu knapp wurde) und eine meiner Lieblingsrubriken im WFE Magazin: „Hinter den Kulissen“. Leider ist dieses ja mittlerweile abgeschaffen worden, was zwar höchstschade ist, jedoch kann ich auf eine tolle Zeit, in der ich auch meinen Schreibstil verbessern konnte, zurückblicken. Doch irgendwann wurde ich – für mich vollkommen überraschend – dazu berufen, wrestling-infos Supporter zu werden. Zusammen mit Tommy, Mastrio & Extasy sollte ich von nun an die neuen User im Board unterstützen. Somit bin ich seit dem 3. Mai 2009 offiziell Mitglied der Seite, die ich so sehr liebe. Das Supporter-Team war zwar zwischenzeitlich nicht das beste Team, dass ich jemals gesehen habe, da es einfach nicht mit den Plänen geklappt hat, doch mittlerweile, nachdem zunächst the underbreaker für Mastrio und Extasy kam und dann auch noch Batista Unleashed & shelton5 wiederrum für the underbreaker kamen, haben wir nun ein klasse Team und kommen meines Achtens richtig gut voran. Leider schon fast zu gut, so dass ich der Langsamste bin. :D
Generell verbesserte sich die Seite stetig, es kamen immer mehr User dazu und ich hatte das Gefühl, zumindest ein bisschen Anteil daran zu haben!

Eintritt ins Supporter Team – heute

Leider muss ich sagen, dass es vom Eintritt ins Supp-Team ab in meinem Reallife stetig bergab ging. Im Juni hatte ich meinen persönlich absoluten Tiefpunkt erreicht, für den ich heute noch büßen muss. Seitdem habe ich kaum noch Zeit für wrestling-infos. Wie vielen sicherlich schon aufgefallen ist, schreib ich nur noch selten Beiträge. Dies liegt einmal daran, dass unser hochkompetentes Team die Fragen im Frage-Antwort-Board häufig schon beantwortet, bevor ich sie überhaupt lese und zum anderen liegt es an meinem neuen Stundenplan, der sich auf eine 33 Stunden-Woche mit schlecht gelegten Freistunden bezieht, so dass ich mit Leichtathletik, Hockey und Nachhilfe, sowie gewissen anderen Dingen (siehe oben), gerade mal dazu komme, die Wochenshows und PPVs zu gucken. Schule, Klausuren, Sport etc. kommen alles in allem auf gerade mal ein paar Stunden, die ich pro Tag Zeit habe, um Supp-Team-Sachen zu erledigen und Beiträge zu schreiben. Zudem mich die WWE mit Würsten wie John Cena, Triple H, Batista, Christian, als Champions und Fehden wie John Cena vs Randy Orton, William Regal vs Christian, Kane vs The Great Khali und vielen mehr, immer weniger beeindruckt. Die PPVs sind zwar noch immer ein Muss, wenn es geht auch live, jedoch ist das WWE Wrestling viel zu langweilig geworden. Zu Ring of Honor gibt es leider viel zu wenige bzw. zu zusammengefasste Videos und TNA spricht mich seit Hulk Hogan kaum noch an. So hoffe ich immer wieder auf Fehden mit Jack Swagger, CM Punk, Sheamus, The Miz, John Morrison, Dolph Ziggler, also der jüngeren Generation, denn das sind für mich die, die jetzt aufgebaut werden müssen, da es in ein paar Jahren keinen Heartbreak Kid, Triple H, Undertaker, Batista, Kane etc. geben wird. Da dies bei der WWE jedoch eher auf der Strecke bleibt, entwickelt sich bei mir immer mehr ein Desinteresse. Wrestling-infos werde ich jedoch immer treu bleiben, ob ich nun 12 Stunden am Tag auf der Seite verbringen kann oder nur eine.

Danksagungen

Mastrio: für die geile Zeit
CM Naitch: Erfinder des Beinamens „The Shit“
The Underbourne aka „Döni“: Mein General Manager, der mich zum EF Champion machte
Mr. Perfect: Mein ehemaliger Tag Team Partner, mit dem ich zwei Tag Team Championships halten konnte
Triple Punk (auch wenn nicht mehr da): Mein Nachhilfelehrer, dem ich meine 2+ im Chemie-Test verdanke.
The_Animal: Mein sozialer Übersetzer, der mir mal eben einen deutschen Brief auf Französisch übersetzt.
The Diva: Für Tausende toller Lieder und Bücher
Tommy, Mastrio (nochmal), Extasy, the underbreaker, Batista Unleashed & shelton5: für die Zeit als Team
Tommy speziell: Für Tipps in Sachen Mädchen :D
JeffHardy_freak: Mein Diss-Battler :D
Iron-X: Mein Wixx-Bro :D
Luke54: für die Sachen, die mein Leben einfacher machen
AntEx: Mein Führer :D
Polarmen: für die 4-gewinnt-Spiele :D
Extreme Enigma, Stevie, Titan, Maxi King XXL, Mamba Styles, The Armaltrio aka “Anal-Trio”, Kofi Kingston, United, Daguentha, Jürgen…: Für die geile Zeit auf w-i & die Beiträge, die mich entertainen.

Danke!
 

Mastrio

Upper Card
Ein wirklich sehr lesenswerte Geschichte. Auch wenn du keine große Mark-Karriere hinter dir zurückliegen lassen hast, war alles schön ausgeschrieben und ich hatte nicht das Gefühl, dass du dir irgendetwas dazugedichtet hast. Hoffe das die nächste Geschichte auch wieder so toll zu lesen ist. :)

PS: Ich bedanke mich auch für diese BFJMASB-tolle Zeit. :D
 

Stevie

World Champion
Für "Improvisation" war das wirklich eine klasse Geschichte. In jeder Hinsicht interessant, besonders der Teil "Meine Aufgaben" fand ich besonders gelungen und es freut mich, auch mal ein wenig hinter die Kulissen zu blicken. Ich fasse mich kurz, wohl eine der besten Stories dieser Rubrik.
 

DeadmanWalking

Main Event
Jit ist für mich eingesprungen denn wenn man mit über 38 ° Fieber im Bett liegt (jetzt gehts immo nur 37,7°) dann hat man andere Vorstellungen als einen Lebenslauf in Wrestlinggeschichte zu schreiben und wenn ihr Jits Geschichte lest dann werdet ihr mir verzeihn :D .
Und Stevie sagt das so schön: Eine der besten Geschichten in dieser Rubrik..
 

TheDiva

Undercard
Sehr schön!
Danke Susi, für die Erwähnung!
Sehr, sehr lieb von dir! :)
Das einzigste, was ich mich frage, ist: "Was ist mit Jill Botwor?" :D
War sie denn keine Erwähnung wert? :D
Ich fand sie klasse! Wollte ich nur nochmal gesagt haben! :)
Ja, Zeitmangel, das stimmt momentan auch leicht reizbar und eine kleine Zicke geworden! :p :D Scherz, bist mir immernoch wirklich symphatisch, nach all den Jahren die ich dich ertragen musste! :)
 

Steffan91

Gesperrt
Sehr interessande Lebensgesichte. Ist gut zu lesen und ist nicht zu lang. Ich freue mich zu lesen wie manche einfach so beim zappen zum Wrestling gekommen sind. Hoffe du ahst noch viel Spass und bleibst noch lange aktiv.

Werte grüße von Steffan91
 
Oben