Geschichte der User: Titan

Tommy

Teamleitung Archiv
Teammitglied
Vorwort: Die heutige Geschichte kommt, wie man unschwer erkennen kann, von Titan.
Ihr könnt euch natürlich weiterhin Bewerben, um eine Geschichte öffentlich zu machen ;). ABER das Hauptaugenmerk liegt nicht auf der WFE, die meines Erachtens in dieser Geschichte zu viel Anteil hatte.
Viel Spaß beim lesen.


Titan meinte:
Erste Bekanntschaft
Ich bin das erste Mal mit Wrestling übers Fernsehen in Kontakt gekommen. Im Jahr 2003, beim abendlichen Durchzappen bin ich beim DSF hängen geblieben. Dort bekriegten sich grade zwei Muskelprotze bis aufs Blut (wortwörtlich!). Ich hab‘s zu Ende geguckt und danach wieder verdrängt. Nach ein, zwei Wochen wieder dasselbe Szenario: Ich hab’s geguckt, aber dieses Mal blieb ich am Ball: Ich wurde mehr und mehr zum Gelegenheitsgucker. Ich hab‘s danach links liegen gelassen. Erst im Jahr 2006 bin ich wieder auf das Thema Wrestling gestoßen, dieses Mal auf einer bekannten Online-Plattform auf der man Videos online stellen kann. Über Umwege kam ich zum Match zwischen D-Generation X vs. Rated RKO (sehr empfehlenswertes Match btw) und hab‘s mit Freude gesehen. Danach befasste ich mich intensiver mit Wrestling. Ich verfolgte Raw und SmackDown! Bei YouTube und ab und zu auch im TV (wobei das DSF ne Zeit lang mit den Folgen zurücklag). Und JA, ich war ein Mark. Ich war ausschließlich für die „Guten“ und hab die „Bösen“ gehasst wie die Pest. Mein damaliger Lieblingswrestler war der Undertaker. Schließlich hat er zu der Zeit alles und jeden fertig machen dürfen. Irgendwann hat man mir dann die Illusion genommen, dass Wrestling nicht echt ist, sondern alles aufeinander abgestimmt ist. Ich hab’s dann eingesehen, dass es nichts bringt, wenn ich nur auf die „Guten“ setzte, sondern mehr auf die Skills achte.
Titan goes W-I
Auf der Suche nach Nachrichten und Infos rund um den neuen Lieblingssport landete ich über eine bekannte Suchmaschine schließlich auf W-I. Zunächst las ich nur auf der Homepage, kommentierte jedoch nicht. Danach wurde ich auf die WFE aufmerksam und ich begann mich zu fragen, ob es nicht besser wäre sich mal im Board umzuschauen. Gesagt getan, ich meldete mich am 22.02. an! (Damals noch als Y2L; der Ein oder Andere wird sich dran erinnern :D) Mein erster Post war direkt im Vorstellungssthread, danach begann ich allmählich die Foren abzuklappern und zu allen möglichen Themen meinen Senf dazuzugeben. Ich lebte mich schnell in der Community ein, schon bald kamen die ersten Freundschaftsanfragen. Man kann ruhig sagen, dass W-I mich und meinen Blick auf die Superstars verändert hat. Zwar wurde ich schon vor der Anmeldung vom Mark zum S-Mark, aber am Ende war es W-I, wo ich meine Informationen herbekam und wo ich auf dem Laufenden gehalten wurde. Zwar musste ich mir bislang zwei Auszeiten nehmen (Krankheit + Schulstress), aber bislang hab ich den Spaß an der Seite nicht verloren.
Die WFE
Natürlich meldete ich mich auch für die WFE an. Anmeldung im Februar, also Anmeldung für das März-Roster. Jedoch war ich noch nicht soweit, sodass ich mich im März für das April-Roster erneut anmeldete und tatsächlich genommen und zur NSP geschickt wurde. Mein erstes Match…ich kann mich dran erinnern als wär’s gestern gewesen. Mein Gegner war niemand Geringeres als Trash Styles, der mit mir kurzen Prozess machte (Danke dafür, The_Animal :D). Drei Wochen später gewann ich das erste Mal, damals gegen Diar. Mein Aufstieg begann, ich durfte mich sogar bei der Cash-Night für das Casher-Match qualifizieren. Jedoch gewann Playter das Match. Nicht schlimm für mich, denn ich wurde ins Main Roster hochgezogen! Am 06.07.09 war es dann soweit, ich gab mein on-air-Debut bei Raw #58. Mein Gegner damals: The Kill. Nach dem Complete Cool Shot (Achja…mein alter Finisher) war das Cover nur noch Formsache. Meine Siegesserie sollte bis 7:0 halten, danach turnte ich zum Heel und wurde Teil der damaligen New Generation, heute als Relentless Emperors bekannt. Ich gewann Matches, durfte an PPVs teilnehmen und war von Davyss‘ Seite nicht mehr wegzudenken. Bis heute denke ich, dass ich es schon weit gebracht hab^^
Status als CO-GM
Im WFE-Board gibt’s einen Thread, wo man seine eigenen Matches schreiben kann. Ich begann ein paar Matches zu schreiben. Anscheinend wurde Max_Peace darauf aufmerksam, denn er schrieb mich an, ob ich ihm nicht beim Schreiben der Matches unter die Arme greifen könnte. So fing es an: Bis heute bin ich als Raw-Schreiber tätig. Als dann auch noch das Casting für die WFE-Verantwortlichen angekündigt wurde, packte mich der Ehrgeiz. Ich schreib ne Bewerbung und wurde prompt genommen. Ich half ab jetzt auch CM Naitch unter die Arme, indem ich ihm auch beim Schreiben der Matches half und zudem Newsflashs poste. Zudem übernahm ich auf Anfrage von Pascal, im Board als kofi kingston bekannt, die SmackDown! Top10.
Danksagungen
Ein dickes DANKE geht an dieser Stelle an:
Die ICQ-Crew (Stevie, United, TheDiva, Döni, kofi Kingston, luke54, Shelton5, Tommy, …), The Amaltrio (Best Quizmeisterschaft Quiz-Partner Ever :D), Extreme Enigma (Mein W-I Buddy J), Dave, CM Naitch, Max_Peace, Leviathan, Maxi King XXL, FrozenIce, Lightifre and many more für die geile Zeit auf W-I!!
 

Extreme Enigma

Upper Card
Kurz und knackig!!! :D
Die Geschichte hat mir wirklich gut gefallen, zwar nicht allzu lange, aber wie gesagt, du hast schön formuliert. Rechtschreibefehler hab ich auch keine gefunden! ;)

W-I Buddy :):D
 

Stevie

World Champion
Ich finde eigentlich, dass man seine WFE Laufbahn doch ruhig etwas länger beschreiben darf, wenn man denn will. Titan's Geschichte besteht sowieso aus viel, viel mehr als nur dem WFE Teil. ;)

Mir hats gefallen, denn im Gegensatz zu anderen Geschichten war deine, Titan, zwar ein wenig kurz, aber das ist in meinen Augen deutlich besser, als wenn man ellenlange Stories schreibt, die im Endeffekt dann sowieso keiner liest. Wie erwartet hast du das interessante Inhaltliche mit einer schönen Formulierung eingerahmt, somit bleibt mir nur zu sagen, dass es mir Freude bereitet hat, die Geschichte zu lesen. Wohl neben Pascal's, Mastrio's und Jit's die beste Story.

PS: Danke fürs Erwähnen. :D
 

Dave

BiBaButzemann
Wenn ich mich nicht irre, ist dieser Text der kürzeste aller W-I Werdegänge. Deswegen war er auch nicht ganz SO informativ wie deine Vrogänger, trotzdessen war es am Ende doch ganz intressant, da du das nötigste ja Preisgegeben hast. Kurze Frage: Gab es wirklich ein GM-Casting (Ich wusstedavon nichts!)) Naya Egal.

Auch ich sage Danke und Bitte.
 

Bizzy Dee

Main Event
Ok ein bisschen spät, aber ich gebe auch mal mein Senf dazu. ;)
Es war kurz und knackig, was manchmal ein Vorteil sein kann. Man hätte auf den Werdegang zur w-i.de etwas mehr eingehen können. Wie Tommy es ja schon gesagt hat, es wurde explizit mehr der Werdegang in der WFE beschrieben. An den Geschichten interessiere ich, wie man zum Wrestling gekommen ist und wie man auf die Seite gekommen ist. Hier hat man sich etwas kurz gefasst.

Trotzdem eine gute Geschichte. *Daumen hoch*
 
Oben