Kurz gemosert… #183

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Marvel

Undercard
“You wanna pitch me something?”
“I don’t like Baseball.”

Alter…



Es ist unfassbar wie groß das Gefälle innerhalb der WWE-Shows ist. SmackDown macht freitags einen soliden Job. Ok auch dort gibt es Bullshit, aber im Vergleich zu RAW und NXT ist SmackDown qualitativ definitiv die Nummer eins.

Das liegt an drei Dingen:
Als erstes gibt es überall einen roten Faden. Natürlich ist es eine Verschwendung wie Sami Zayn eingesetzt wird, aber sein Run als schwacher, jedoch durchaus gewiefter Champion hat Hand und Fuß. Kann man so machen.
Dasselbe in der Tag-Team-Szene. Auch da ist es unglaublich billig wie Robert Roode und Dolph Ziggler durch die Shows fallen. Mit Akzeptanz bezüglich WWEs Sicht darauf wie ein Heel agieren sollte, wenn er kein „BEHEMOTH!“ oder Triple H ist, kann man es schauen ohne sich dabei mehr als drei Mal zu übergeben. Sie mischen sich seit einigen Shows nun in die Belange der Champions ein und ergaunern sich einen Sieg. Alles soweit ok.
Zum zweiten, haben wir den wohl besten Roman Reigns den es bei WWE jemals gab. Er steht ganz klar deutlich über jedem anderen Worker und strahlt jede Menge Starpower aus. Man darf die Geschichte um ihn und Jey Uso nur nicht überspielen. Entweder man beendet es demnächst oder beide Usos werden dauerhaft als Bodyguards an seiner Seite eingesetzt.
Und zum dritten hat die Show die perfekte Länge für eine Wrestling-Show.

RAW war diese Woche wieder unerträglich. Im Gegensatz zu SmackDown gibt es hier keine richtige Geschichte in der Tag-Team-Division. Das „Hurt Business“ hatte seine Chancen und bekam es nicht auf die Kette. Warum sehen wir dann trotz alledem jede Woche immer wieder Matches gegen New Day? Geht das nach dem Motto „So lange bis die Titel wechseln“?
Oder arbeitet man daran Cedric Alexander nun wo er endlich mal funktioniert in Zukunft wieder als Single Face einzusetzen? Lasst doch bitte EINMAL die Finger von Sachen, die funktionieren!

Retribution hat noch nie funktioniert. Dabei ist das Grundkonzept eigentlich dazu verdammt zu funktionieren. Man hat aber von Anfang an gemerkt, dass bei dieser Geschichte nur von Woche zu Woche gebookt wurde und man keinen langfristigen Plan hatte. Wenig überraschend also wie Mustafa Ali ausgetickt ist, als Mia Yim gegen Dana Brooke verloren hat. Bei Retribution ist angeblich kein Platz fürs Versagen. Aha. Dann schauen wir uns das doch mal an.
Mace hat eine Bilanz von einem Sieg und vier Niederlagen. Slapjack hat eine Bilanz von einem Sieg und fünf Niederlagen. T-Bar hat eine Bilanz von einem Sieg und drei Niederlagen. Mustafa Ali hat seit er bei Retribution ist eine Bilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen.
Respekt. Mia Yim muss jetzt die Prügel dafür einstecken.
I hate her, she’s asian! Next week she gets the Theme of the Orient Express and a big cake in her face! HAHAHA! That’s good shit, pal! You know, I hate food!.”

Retribution war es auch, die vor einigen Wochen in einem Tag-Team-Match disqualifiziert wurden, weil Mace den Submission Move von Bobby Lashley unterbrochen hatte, damit Slapjack nicht darin aufgeben muss. Das war das erste Mal, dass man die Regeln dementsprechend ausgelegt hat. Warum? Weil man die Regel dahingehend geändert hat? Weil das schon immer so war? Nein, verdammt! Weil man es gerade so gebraucht hat!
Diese Woche war das nämlich wieder erlaubt.
Ich hasse das. Ich hasse es, wie WWE seine Fans als dumme Idioten hinstellt, die sich nicht daran erinnern können, was vor drei Minuten passiert ist. Das sind Momente in denen deutlich wird, dass dieses Programm von einem fast 80-jährigen Mann, für einen fast 80-jährigen Mann produziert wird und nicht etwa für das „WWE Universe“.
RAW ist eine Beleidigung für meine Intelligenz. RAW ist fast schon eine Bestrafung.

Bei AEW starten wir diese Woche in den Winter. In Jacksonville werden die Temperaturen gegen Abend mittlerweile einstellig. Wir dürfen uns also nicht nur, auf harte Action, sondern auch auf harte Nippel freuen.
Wenn wir Glück haben, dann nimmt Kenny Omega Jon Moxley endlich mal den Titel ab. Das ist nicht mehr zum Aushalten. Immer nur Street Fight, Parking Lot Brawl, Submission Match, Blut, Blut, Blut, Reißnägel, Fensterscheiben, Stacheldraht und so weiter und so fort.
Wird Zeit, dass er in eine Pause gefegt wird. Es würde AEW aber ähnlichsehen, wenn Moxley das Ding heute Abend durch eine Hardcore-Aktion hinter dem Rücken des Ringrichters gewinnt und der große Showdown erst beim nächsten PPV kommt. Omega hätte dann noch mehr Futter, um Moxley die Fähigkeit abzusprechen ihn in einem normalen Wrestling-Match zu besiegen.
Aber es kann natürlich auch genau umgekehrt laufen und Omega gewinnt mit einem Cheap Finish. Würde besser passen und Omega als Heel etablieren.

Wer seinen Titel leider sicher noch eine Weile halten wird sind die Young Bucks („IT’S BUCKS TIME!!!“). Dieser ganze Flippy Shit geht mir extrem auf den Keks. Die Bucks sind das einzige Team bei AEW, die kein Tag Team Match worken können. Nein ich bin kein Fan der WWE-Standard-Schablone für Tag Team Matches, wo das Face Team furios startet und dann eines der Faces eine halbe Stunde isoliert wird bis der „Hot Tag“ kommt. Die Bucks sollten sich mal Matches von anderen Tag Teams bei AEW oder bei NXT anschauen.
Das was die Bucks machen ist gottverdammter Indy-Zirkus. Ja Wrestling ist Fake, aber die Kunst dahinter ist, dass man es mir so verkauft, als ob es echt wäre und versucht die Illusion aufrecht zu halten. Die Bucks sind die „Harlem Globetrotters“ des Wrestlings. Viel Show, aber keinerlei Professionalität.
Für mich persönlich sind die Bucks das schlechteste Tag Team der Welt.

Wenn ihr euch übrigens fragt, warum Shaq nach der „großen Ankündigung“ noch nicht aufgetaucht ist, dann liegt das daran, dass er erst noch seinen Vertrag als Bodyguard von AJ Styles erfüllen muss.


Aber immer dran denken:

I hate it, it’s Wrasslin!
 

Fulcrum

W-I Tippspiel-König 2021
Wieso geht eigentlich jeder von Kenny als Heel aus?
Er ist doch jetzt der Cleaner!!!1!!einself

95% der Leute checken zwar nicht, dass er seit Beginn von AEW mit diesem Beinamen rumlief und was der Beiname überhaupt bedeutet, aber springen halt auf den Zug auf, der gehyped für die Rückkehr des Cleaners ist und ihn jetzt unbedingt als Heel-Champion sehen will, weil er halt als "The Cleaner" auch mal Champion war...
 

Marvel

Undercard
Er ist doch jetzt der Cleaner!!!1!!einself

95% der Leute checken zwar nicht, dass er seit Beginn von AEW mit diesem Beinamen rumlief und was der Beiname überhaupt bedeutet, aber springen halt auf den Zug auf, der gehyped für die Rückkehr des Cleaners ist und ihn jetzt unbedingt als Heel-Champion sehen will, weil er halt als "The Cleaner" auch mal Champion war...
Würdest du mir den Gefallen tun und mir, als absoluten New Japan n00b, tatsächlich mal erklären (gerne auch ausschweifend 😉) wo das mit dem „Cleaner“ herkommt?
Ist das du etwas wie bei uns ein „Straßenfeger“?
 

Fulcrum

W-I Tippspiel-König 2021
Ist das du etwas wie bei uns ein „Straßenfeger“?
Nein. Ein Tatort-Reiniger. Ein sehr überzeichneter Tatort-Reiniger, weil er für einen Hausmeister gehalten wurde :D

Die Übersetzung erklärt halt auch was "The Cleaner" ist/sein soll, der Typ der aufräumt und auch mal dahingeht wo's dreckig ist. Als er das Gimmick erstmals auspackte war es halt die NJPW Junior Heavyweight Division, die er aufräumen wollte, später dann Wrestling im Allgemeinen...
 

Marvel

Undercard
Nein. Ein Tatort-Reiniger. Ein sehr überzeichneter Tatort-Reiniger, weil er für einen Hausmeister gehalten wurde :D

Die Übersetzung erklärt halt auch was "The Cleaner" ist/sein soll, der Typ der aufräumt und auch mal dahingeht wo's dreckig ist. Als er das Gimmick erstmals auspackte war es halt die NJPW Junior Heavyweight Division, die er aufräumen wollte, später dann Wrestling im Allgemeinen...
Vielen, vielen Dank!
 

Tap-Out

Main Event
Würdest du mir den Gefallen tun und mir, als absoluten New Japan n00b, tatsächlich mal erklären (gerne auch ausschweifend 😉) wo das mit dem „Cleaner“ herkommt?
Ist das du etwas wie bei uns ein „Straßenfeger“?

Cleaner hat mehrere Bedeutungen. Das was die meisten in dem Zusammenhang darunter verstanden und auch Kenny bezweckte war die Bedeutung als Killer. Auftragsmörder werden in den USA als Hitman oder Cleaner bezeichnet (Vergleiche Leon der Profi). Deswegen auch die Geste mit dem Abschiessen vor dem V-Trigger (V-Trigger aus Street Fighter V, aber Trigger bedeutet auch Abzug).
Kenny hat dann gemerkt, dass die Japaner bei Cleaner eher Reinigungskraft verstanden, weswegen er das ganze offiziell in Richtung Tatortreiniger deutete (die eigentlich als Fixer bezeichnet werden) und dann anfing Putzartikel mit zum Ring zu nehmen, z.B. Besen, weil die immer verfügbar waren
 

Thez

Zarathustra
Respekt. Mia Yim muss jetzt die Prügel dafür einstecken.

Mia scheint generell fürs Triggern zuständig zu sein. Erst die noch immer lockere Maske, die ihr verrutscht und bis unter die Nase hing, in Corona-Zeiten ein sehr schönes Stilmittel. Dann dieser komische Anfall im Kampf gegen das Hurt Business ("Not a seizure. Not an epileptic. A "Possession". To clarify, I would never fake a medical condition like those."). Und jetzt wird sie von nem Kerl als einzige rausgepickt und zusammengefaltet.
 

Kuckuck

Jobber
Es ist unfassbar wie groß das Gefälle innerhalb der WWE-Shows ist. SmackDown macht freitags einen soliden Job. Ok auch dort gibt es Bullshit, aber im Vergleich zu RAW und NXT ist SmackDown qualitativ definitiv die Nummer eins.
Ich persönlich schaue zur Zeit auch sehr gerne smackDown und finde die Show relativ unterhaltsam.

Auch die Darstellung von Roman reigns finde ich gut, nur ist halt die Frage wer sollen die nächsten glaubwürdigen Herausforderers sein?
Roman Reigns würde auch mal eine Niederlage nicht schaden, wenn auch durch Eingreifen oder sonst etwas , sonst steht er über den gesamten Smackdown Kader und du hast keinen glaubwürdigen Gegner.

Das gleiche Problem wie damals mit Brock Lesnar.
 

Paige

Midcard
Der einzige der Roman derzeit glaubhaft besiegen kann ist THE MAN Goldberg. :geek:😁😁🤗🤗🤗
Aber so langsam kann er mal mehr Heel werden als das bisher gezeigte, man tritt sonst auf der Stelle mit ihm. Soll er doch einfach mal gegen KO ran und ihn so hart vermöbeln das Ref Stoppage gemacht werden muss oder sowas.
Einfach mal mehr aus Roman machen, man kann es, doch will man es überhaupt?
 

Kuckuck

Jobber
Der einzige der Roman derzeit glaubhaft besiegen kann ist THE MAN Goldberg. :geek:😁😁🤗🤗🤗
Aber so langsam kann er mal mehr Heel werden als das bisher gezeigte, man tritt sonst auf der Stelle mit ihm. Soll er doch einfach mal gegen KO ran und ihn so hart vermöbeln das Ref Stoppage gemacht werden muss oder sowas.
Einfach mal mehr aus Roman machen, man kann es, doch will man es überhaupt?

Ich denke schon, denn Roman wird gut dargestellt.

Problem ist eben das er würdige Gegner braucht und für mich gibt es niemanden in SmackDown der ihm das Wasser reichen kann, kein KO und kein Daniel Bryan.
 

Thez

Zarathustra
Er hatte doch gerade erst McIntyre vor der Nase, den er nur unfair schlagen konnte. Da darf er jetzt ruhig erstmal wieder dominanter auftreten gegen Owens.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben