Kurz gemosert... #163

Marvel

Undercard
Whiskey! India! Charlie-Hotel! Sierra! Echo! Romeo!


Ich würde im Hause McMahon ja gerne mal Mäuschen spielen. Hält er es dort, in seinen vierundzwanzig Zimmern, auch so, dass was an der einen Stelle funktioniert, auch an der anderen Stelle funktionieren muss?
Also, wenn man im Bad in etwas reinkacken kann, auf das man sich setzt, geht das dann auch am Frühstückstisch? Oder auf dem Gesicht seiner Frau?


Monday Night Bore
Es scheint momentan Mode zu sein, Leute, die es sich verdient haben, aus Titelmatches zu nehmen und in den Shows um dieses Thema herum zu eiern. Offenbar, gibt es bis Wrestlemania noch viel Zeit zu füllen.
Der Mann der dafür verantwortlich ich, heißt Vince („KENNEDYYYYYYYY!!!!“) McMahon. Nach der Ansprache an die Fans, dass künftig nur das zählt was sie wollen, macht der alte Wichser jetzt jede Woche also genau das Gegenteil. Dazu kommt noch, dass ihm seine eigenen Regeln offenbar egal sind.
Wer hat den Rumble gewonnen und bekommt laut WWE-Regelwerk ein Championship Match bei Wrestlemania?


Egal, ins Match kommt Charlotte Flair! Warum? Weil sie es mehr verdient hat!

Anstatt das mit Becky Lynch mal halbwegs durchzuziehen, geht man lieber wieder den Weg „Böse Authority gegen benachteiligtes Babyface“.
Sowas kann man machen, wenn das Babyface noch over kommen muss, aber nicht bei Becky Lynch.
Im Grunde wird man einfach Angst haben, dass Becky Lynch die Zugkraft dieser peinlichen Gestalt, Ronda Rousey, bis Wrestlemania auf null geschraubt hat. Wie man aktuell sieht, schafft Rousey das aber auch alleine.
Das Projekt Rousey ist gescheitert. RonRon, nimm deinen Kerl noch mal ordentlich in die Beinschere und sorge dafür, dass du aus dem Programm verschwindest.

Was die Fans noch wollten, ist ein relevanter Finn Balor. Nach dessen Gewinn des Intercontinental Championships, hätte man auch wieder etwas aus ihm machen können. Jetzt hat den Titel wieder Bobby Lashley. Warum, weiß keiner und Balor verschwindet wieder in der Bedeutungslosigkeit.
Um BRAAAAAUUUUUN Strowman steht es ähnlich. Der scheint bei Wrestlemania, anstatt eines großen Kampfes, wieder ein Comedy-Segment zu bekommen. Darüber freut er sich bestimmt. Immerhin ist er ein ehemaliger „Rosebud“ und spielt gerne mit Autos.


GIVE ME WHAT I WANT! GIVE ME WHAT I WANT! GIVE ME WHAT I WANT!
Ich hab gedacht, gleich fängt er an zu weinen. Ich habe lange nichts so peinliches mehr gesehen. Triple H sieht mittlerweile aus, als wäre er schon Großvater. Wie soll dieses Match eigentlich aussehen? Batista, war zu seiner aktiven Zeit schon kein guter Worker und Triple H hat in seinem Alter und nach so vielen schweren Verletzungen sicherlich kein gutes Match mehr auf Lager.
Ich kann es langsam echt nicht mehr sehen. Jedes Mal diese alten Kerle die meinen, sie müssten bei jeder Gelegenheit eine halbe Stunde PPV-Zeit füllen. Und dann sitzen sie wieder in der Notaufnahme, weil sie nicht mehr wissen, wie sie sich bei Stürzen abfangen müssen.
Wie sagte es Alexander Wolfe Live vor einigen Wochen bei Smackdown (Wortlaut):
Das haste jetzt davon, du Spasti!


Mit dem Fehdehandschuh die alte Fresse demolieren
Nachdem es im letzten Jahr schon spiegelnde Verhältnisse bei RAW und Smackdown gab (Riot Squad/Absolution), setzt sich das in diesem Jahr fort.
Auf Grund seiner guten Leistungen, verdiente sich Kofi Kingston ein WWE Championship Match gegen Daniel Bryan.

Egal, ins Match kommt Charlotte Flair! Warum? Weil sie es mehr verdient hat!

Als Vince McMahon dann erkennt, dass er bei Smackdown ist, stellt er dann doch Kevin Owens als Ersatz für Kofi Kingston vor und nicht Charlotte Flair. Die hätte sich aber bestimmt auch gerne mal an dem kleinen Gnom gerieben und danach seinen Gürtel geraucht.
WHOOOOOOOOOO!

Dabei hatte sich Kofi Kingston so sehr angestrengt und in die Herzen der Fans gespielt. Im Elimination Chamber und in diesem Gauntlet Match.
Gauntlet Match… GAUNTLET MATCH! Was für eine beschissene Matchform. Jeder, wirklich JEDER, der auch nur im Ansatz versuchen möchte, Wrestling halbwegs real zu verkaufen, der darf doch kein GAUNTLET MATCH veranstalten.
Warum kommt es trotzdem? Weil Vince McMahon höchstpersönlich, ein erklärter Fan dieser Matchform ist. GAUNTLET MATCH! Das dümmste Match überhaupt.
Jedenfalls bekommt Kofi Kingston jetzt eine weitere Chance sich eventuell für ein Match gegen irgendwen und vielleicht auch um irgendwas zu qualifizieren. Und zwar… in einem… GAUNTLET MATCH!!!
Der alte senile Wichser hat wahrscheinlich schon wieder vergessen, dass es das kürzlich erst gab. Allein 2018, waren es fünf Gauntlet Matches, in diesem Jahr schon zwei und ein weiteres bekommen wir nächste Woche zu sehen.

Auf dem Weg zu Wrestlemania frage ich mich Jahr für Jahr, was die Leute dazu veranlasst eine so teure und aufwendige Reise für einen Haufen Scheiße anzutreten.
Wrestlemania ist doch NIE die beste Show des Jahres. Wrestlemania ist immer nur der am meisten aufgeblähte Event des Jahres.
Da ist doch ein Royal Rumble viel interessanter und es viel mehr Wert den ganzen Aufwand auf sich zu nehmen.

Was können wir dort erwarten?

Pre-Show:
– Andre The Giant Battle Royal
– 205 Live-Match
– Tag-Team-Multi-Match mit The New Day

Main Show:
– Shane McMahon vs. The Miz
– Kurt Angle vs. John Cena
– Boss and Hug Connection vs. Nia Jax und Tamina
– Asuka in einem Multi-Woman-Match
– Comedy-Match
– Daniel Bryan in einem Multi-Man-Match
– Brock Lesnar vs. Seth Rollins
– Undertaker-Segment
– Triple H vs. Batista
– Ronda Rousey vs. Becky Lynch vs. Charlotte Flair

Wäre das eine Roadblock-Card, wäre der Aufschrei groß und die vorab Kritiken wohl erschreckend. Aber weil Wrestlemania draufsteht, rennen sie alle hin. Im Zeitalter der Instagram-Selbstdarsteller, darf so eine Angeber Reise jedoch natürlich nicht fehlen.
 

Rodek

Jobber
Interessante Ausgabe mit vielen Beleidigungen und viel Wahrheit.
Wenn es nicht so wäre wie es ist, hättest du auch nichts zu schreiben. Also eine Win-Win Situation :)
 

Hurricane

Main Event
War noch nie mein Fall. Die Kolumne versucht auch gar nicht manche Dinge zu verstehen oder zu hinterfragen.
Es wird nach Dingen gesucht, die man kritisieren kann. Und das auf einem Niveau, dass es mich absolut nicht wundert dass hier teilweise Sodom und Gomorrha in den Diskussionen herrscht.

Man kann ja von dem Produkt halten was man will. Aber wenn es mir so sehr auf den Sack geht, dann lass ich es halt sein. Ich finde aktuell durchaus einige Singe gelungen und sinnvoll gebookt. Sicher nicht alles aber ich hatte zuletzt ein paar PPVs die mich ganz gut unterhalten haben. Dazu denke ich dass man bei Mania aktuell ein paar Matches ganz gut aufbaut. Aber hey, so würde das Ding ja keiner anklicken. "Verkauft" sich halt besser wenn man Mal wieder über Vince herzieht. Jedem das seine, ich lese hier ab und zu drüber aber ich finde es weder lustig noch wirklich treffend.
 

Marvel

Undercard
Und wieder zwei neue Fans!
Vielen Dank [MENTION=29286]Hurricane[/MENTION] und [MENTION=32167]Angsthase[/MENTION] für die netten Worte!
 

Seppel

GOLDKANAL
Gem. dem Satz von Herrn Moser/Marvel vom 21.03.2012

"Die Sache hat einen satirischen Ansatz und nicht das Ziel etwas objektiv zu beurteilen, denn solche Kolumnen gibt es da draußen wie Sand am Meer."

Wer keine Lust drauf hat, einfach nicht lesen.


 

Klabauter

World Champion
Was hat es mit Satire zu tun Vince McMahon als "alten senilen Wichser" zu bezeichnen? Das ist einfach eine Unverschämtheit, die hier unter den Deckmantel der Satire gestellt wird. Mit Satire werden Personen, Ereignisse oder Zustände kritisiert, verspottet oder angeprangert. Dabei wird auch das Stilmittel der Übertreibung genutzt.

Es ist aber weder Kritik, noch Spott oder Anpragern sondern schlicht Beleidigen auf Kindergarten-Niveau, wenn jmd. als alter seniler Wichser bezeichnet wird. Dass der Autor sowas auch nicht nötig hätte kann man gut an früheren Ausgaben nachvollziehen. Die waren auch grob, überspitzt, kritisierend, verspottend etc. Auf solch plumpe Unverschämtheiten/Beleidigungen wurde in der Vergangenheit aber verzichtet.
 

Paterico

Podcastfan
Ich lese die Kolumnen schon sehr lange und habe immer viel Spass dabei. Das es kein objektiver Bericht ist, sollte jedem klar sein. Gegen Satiere ist ja nichts einzuwenden. Ich steh drauf wenn was durch den Kakao gezogen wird. Solange es nicht beleidigend oder diskriminierend ist. Man kann ja von Vince McMahorn halten was man will. Dad er ist alt ist, stimmt. Senil? Vielleicht. Aber ob als Wichser zu bezeichnen, geht wohl ein Tick zu weit. Alles andere ist doch in Ordnung.
Wie gesagt, ich lese die Kolumne sehr gerne und werde sie auch weiterhin lesen. Wem es nicht gefällt, sollte es ignorieren.
 

Hausi

Chef der Putzkolonne
Wenn Böhmermann Erdogan als Ziegenficker bezeichnet, schreien alle ‚das ist Satire!‘
Nennt der Moser Vince einen ‚alten Wichser‘ ist es nur beleidigend.

Verstehe einer die Leute
 
Wenn Böhmermann Erdogan als Ziegenficker bezeichnet, schreien alle ‚das ist Satire!‘
Nennt der Moser Vince einen ‚alten Wichser‘ ist es nur beleidigend.

Verstehe einer die Leute
Der Böhmermann Fall sollte schon im Kontext betrachtet werden.
Er nimmt Bezug auf den Extra3 Song nachdem Erdogan deswegen den deustchen Botschafter einbestellt hat und sagt sogar, dass sein Gedicht beleidigend ist, um es Herr Erdogan zu "erklären". Das sehe ich schon in einem satirischen Kontext.

Inwiefern das hier gegeben ist, naja. Ich finde es auch eher beleidigend. Den satirischen Kontext erkenne ich nicht.
Finde den Text allerdings ansonsten durchaus gelungen. Einem muss halt auch nicht alles gefallen.
 

Klabauter

World Champion
Wenn Böhmermann Erdogan als Ziegenficker bezeichnet, schreien alle ‚das ist Satire!‘
Nennt der Moser Vince einen ‚alten Wichser‘ ist es nur beleidigend.

Verstehe einer die Leute
Der Ausgang der Causa Böhmermann ist dir aber bekannt? Mal ganz davon abgesehen, dass das eine das Spielen mit einem Klischee ist (einem ziemlich veralteten, verdummten Klischee, aber eines Klischees) wodurch die satirische Überspitzung vorhanden ist. Außerdem: Wenn hier alle Mosers Kolumnee als Satire oder gar Kunst unter der Kunstfreiheit akzeptieren sollen, dann akzeptier doch bitte auch die Meinungsfreiheit seiner Kritiker ihr Missfallen der Kolumne kundzutun!
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Der Ausgang der Causa Böhmermann ist dir aber bekannt? Mal ganz davon abgesehen, dass das eine das Spielen mit einem Klischee ist (einem ziemlich veralteten, verdummten Klischee, aber eines Klischees) wodurch die satirische Überspitzung vorhanden ist. Außerdem: Wenn hier alle Mosers Kolumnee als Satire oder gar Kunst unter der Kunstfreiheit akzeptieren sollen, dann akzeptier doch bitte auch die Meinungsfreiheit seiner Kritiker ihr Missfallen der Kolumne kundzutun!
Na ein Glück dass Vince McMcMahon kein sexistisches, oberflächiges, niveauloses Klischee ist....oh...wait.
 

WomanEmpire279

Upper Card
Im Gegensatz zu einigen andren hier hab ich die alte Bissigkeit und Boshaftigkeit, die ja diese Kolumne eig. ausmacht, ein wenig vermisst. Gut, den guten Vinnie gleich zweimal mit dem bösen W-Wort zu beschreiben ist vlt. nicht die feine englische (od. amerikanische), aber recht hat er ja trotzdem. Der Herr Moser wird doch nicht etwa handzahm werden?

Im Übrigen wird sich die Charlotte nicht an einem kleinen Gnom und seinem Gürtel reiben wolen, dafür hat sie doch jetzt den Andrade...:p
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Die Übersteigerung von Sexismus und Oberflächlichkeit ist als Alt-sein und Senilität? Fair enough...
Ach wenn es doch nur Zeichen gäbe, die darauf hindeuten dass Vince heute nicht mehr weiß, was letzte Woche war und er vorgestern noch wollte...was solls. Ich guck mir jetzt Joa vs Truth um den US Title von der gestrigen Smackdown Ausgabe an.
 

Klabauter

World Champion
Ach wenn es doch nur Zeichen gäbe, die darauf hindeuten dass Vince heute nicht mehr weiß, was letzte Woche war und er vorgestern noch wollte...was solls. Ich guck mir jetzt Joa vs Truth um den US Title von der gestrigen Smackdown Ausgabe an.
Im Ausweichen bist du wahrlich ein Meister deines Faches...
 

Klabauter

World Champion
[MENTION=2652]JME[/MENTION]: Wie gesagt: Meister deines Fachs im Ausweichen. Deine Ursprüngliche Aussage, wo du selbst auf Vince draufhaust und ihn als sexistisch, oberflächlig und niveauslos anstempelst fällt und du stürzt dich auf den nächsten Punkt. Ausweichend halt...

Aber mach mal wie du meinst. Ich halte die Kolumne für ziemlichen Unsinn btw. auch inhaltlich, aber mir ist meine Zeit zu schade, den Müll inhaltlich auseinander zunehmen, auch wenn das auf einiges an Gegenliebe gestoßen ist als ich das zuletzt machte. ;) Dir gefällt die Kolumne. Kann ich mit leben.

In meinen Augen überschreitet sie dennoch klar die Grenze zwischen gute Satire und plumpen Beleidigungen, aber gut für WWE Beleidigungen gibt's halt im Netz immer reichlich Applaus...
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
[MENTION=2652]JME[/MENTION]: Wie gesagt: Meister deines Fachs im Ausweichen. Deine Ursprüngliche Aussage, wo du selbst auf Vince draufhaust und ihn als sexistisch, oberflächlig und niveauslos anstempelst fällt und du stürzt dich auf den nächsten Punkt. Ausweichend halt...

Aber mach mal wie du meinst. Ich halte die Kolumne für ziemlichen Unsinn btw. auch inhaltlich, aber mir ist meine Zeit zu schade, den Müll inhaltlich auseinander zunehmen, auch wenn das auf einiges an Gegenliebe gestoßen ist als ich das zuletzt machte. ;) Dir gefällt die Kolumne. Kann ich mit leben.

In meinen Augen überschreitet sie dennoch klar die Grenze zwischen gute Satire und plumpen Beleidigungen, aber gut für WWE Beleidigungen gibt's halt im Netz immer reichlich Applaus...


Was das mir mit Ausweichen zu tun hat musst du mir erklären. Weil ich deine Argumentation dass es keine Satire sei ad absurdum geführt habe? Alter seniler Wichser ist eine satirische Überspitzung von dem Bild das Vince McMahon scheinbar abgibt. Wobei mir noch viele passendere und härtere Ausdrücke für den Trump-Buddy einfallen würden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Klabauter

World Champion
Was das mir mit Ausweichen zu tun hat musst du mir erklären. Weil ich deine Argumentation dass es keine Satire sei ad absurdum geführt habe?
Was willst du getan haben? Wenn überhaupt hast du mich damit zum lachen gebracht, Gratulation dazu!

Was es mit Ausweichen zu tun hat, wenn ich frage wo die Überspitzung sei, du dann mit Sexismus und Co ankommst und sobald ich widerlegte, dass Sexismus hier überspitzt wurde du auf andere Dinge zu sprechen kommst ohne ein weiteres Wort zu deiner ursprünglichen Aussage zu verlieren? Klar, war natürlich kein Ausweichen. :muhaha:

Außerdem ändert das noch immer nix am ursprünglichen Ziegenficker-Erdogan Vergleich, auf den du ja eingangs reagiertest, und daran, dass es eben selbst wenn es überspitzend ist nicht frei davon ist, dennoch unter Beleidigung zu fallen (ja, auch eine satirische Überspitzung kann beleidigend sein, wie die Republik in der Causa Erdogan lernen durfte).

Aber wie auch immer, du hast deine Meinung zu dieser Kolumne und findest sie toll. Ich finde sie inhaltlich unsinnig und darüber hinaus beleidigend, ob die Beleidigung nun zurecht den Deckmantel Satire überwerfen darf spielt dabei auch keine wirkliche Rolle...
 

Marvel

Undercard
Ich halte die Kolumne für ziemlichen Unsinn btw. auch inhaltlich
Ich auch.

aber mir ist meine Zeit zu schade, den Müll inhaltlich auseinander zunehmen
Mir auch.

In meinen Augen überschreitet sie dennoch klar die Grenze zwischen gute Satire und plumpen Beleidigungen
Die gleichen Gedanken habe ich bei der Tagesschau. Schlimme Sendung...

aber gut für WWE Beleidigungen gibt's halt im Netz immer reichlich Applaus...
Hätte ich mehr Zeit, würde ich mich nicht nur auf den dicken Brocken WWE konzentrieren.
Es gibt aber glücklicherweise kein Grundrecht auf Beleidigung. Niemand hat ein Recht darauf. Allein der Beleidiger entscheidet, wer beleidigt wird.
Philosophisch betrachtet, entscheidet sogar eigentlich nur der Beleidigte, ob er beleidigt wurde oder nicht.
In der Realität, sind aber beinahe immer einige Außenstehende schneller mit dem Urteil. Und das, ohne sich bei dem Beleidigten zu erkundigen, wie er dazu steht.
Sobald es sich dann, um eine Kunstfigur handelt, wird es komplizierter. Wer verklagt den Beleidiger denn dann eigentlich? Vince McMahon oder "Vince McMahon"?
Stehe ich dann vor einem offiziellen Gericht oder bei RAW?


Ich könnte noch Personal in meiner Redaktion gebrauchen.
Bewerbungen bitte an die bekannt Email-Adresse. Bezahlung nicht vorhanden und die Arbeitsbedingungen gleichen Sklaventreiberei.
Also genau das richtige für Leute, die ihre Freizeit gerne mit Dingen verbringen, die sie nicht mögen.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Was willst du getan haben? Wenn überhaupt hast du mich damit zum lachen gebracht, Gratulation dazu!

Was es mit Ausweichen zu tun hat, wenn ich frage wo die Überspitzung sei, du dann mit Sexismus und Co ankommst und sobald ich widerlegte, dass Sexismus hier überspitzt wurde du auf andere Dinge zu sprechen kommst ohne ein weiteres Wort zu deiner ursprünglichen Aussage zu verlieren? Klar, war natürlich kein Ausweichen. :muhaha:

Außerdem ändert das noch immer nix am ursprünglichen Ziegenficker-Erdogan Vergleich, auf den du ja eingangs reagiertest, und daran, dass es eben selbst wenn es überspitzend ist nicht frei davon ist, dennoch unter Beleidigung zu fallen (ja, auch eine satirische Überspitzung kann beleidigend sein, wie die Republik in der Causa Erdogan lernen durfte).

Aber wie auch immer, du hast deine Meinung zu dieser Kolumne und findest sie toll. Ich finde sie inhaltlich unsinnig und darüber hinaus beleidigend, ob die Beleidigung nun zurecht den Deckmantel Satire überwerfen darf spielt dabei auch keine wirkliche Rolle...
Du hast behauptet dass es im Gegensatz zu Böhmermans Gedicht keine Satire weil keine Überspitzung eines Klischees sei. DU hast doch auf meinen Post damit geantwortet dass "senil" nichts mit "sexismus" etc. zu tun hat. Dass du nicht checkst oder checken willst, in welchen Zusammenhang hier "senil" mit Vince McMahon steht und man dir das extra erklären muss, ist kaum meine Schuld und damit auch keine Ablenkung. Nein, eher lenkst du ab, da du extra auf senil verweist.

Alt -> Check
Senil -> Wer die Shows schaut, muss sich fragen, ob der Mann Abends noch weiß wo er überhaupt wohnt. Über zwei Wochen weiß er auf alle Fälle meist nicht mehr was bei seiner eigenen Show passiert ist. Fuck, selbst in den Storys schenkt McMahon ausgerechnet Kevin Owens ein Titelmatch. Der Owens, der ihn vor einem Jahr noch fast umgebracht hätte.
Wichser -> Vermeintliche Indizien dafür aufzulisten, würde den Rahmen sprengen. Sexistisch, degeneriert, niveaulos, egomanisch sind nur einige Attribute die mir da einfallen. Und zu einem Menschen, der scheinbar solche Eigenschaften in sich vereint, sagt man gerne mal "Wichser".

Im übrigen macht sich hier schon jeder etwas zum Affen, der so eine Diskussion über den Inhalt überhaupt anstößt. Dazu muss man nämlich nur mal den Prolog lesen, den Moser über jede Ausgabe postet

"Kurz gemosert…“ beschreibt die Welt des Mainstream-Wrestling mit den Augen eines meckernden „Smart Marks“. In unregelmäßigen Abständen spricht Manuel Moser in der wohl umstrittensten Wrestling-Kolumne aller Zeiten Dinge und Tatsachen an, welche sich manch einer vielleicht nicht traut auszusprechen oder die es aus den Tiefen der „Smart Mark“-Fangemeinde nicht an die Öffentlichkeit schaffen. Harte Worte und eventuelle Spoiler inbegriffen.
PS: Wo das gängige Klischee für Türken ist, dass sie bspw. Kinderpornos schauen, müsste man mir auch noch mal erklären.
 
Zuletzt bearbeitet:

Klabauter

World Champion
Also genau das richtige für Leute, die ihre Freizeit gerne mit Dingen verbringen, die sie nicht mögen.
Damit kennst du dich ja offensichtlich bestens aus. Weiter gehe ich nicht auf deinen Müll ein Sorry. Eine Kolumne auf deinem Niveau könnte ich mir allerdings zu jeder Liga aus dem Ärmel schütteln, dessen sei dir gewiss. Aufgrund der miesen Arbeitsbedingungen und deiner Person als Chef muss ich das Angebot aber leider ausschlagen. :rolleyes:

Du hast behauptet dass es im Gegensatz zu Böhmermans Gedicht keine Satire weil keine Überspitzung eines Klischees sei. DU hast doch auf meinen Post damit geantwortet dass "senil" nichts mit "sexismus" etc. zu tun hat. Dass du nicht checkst oder checken willst, in welchen Zusammenhang hier "senil" mit Vince McMahon steht und man dir das extra erklären muss, ist kaum meine Schuld und damit auch keine Ablenkung. Nein, eher lenkst du ab, da du extra auf senil verweist.
Ich checke es sehr gut. Deine 1. Reaktion passt nur dennoch nicht zu deiner restlichen (vielleicht sogar zutreffenden) Argumentation. Du weichst als der Widerlegung deiner 1. Argumentation aus oder von ihr ab.

Im übrigen macht sich hier schon jeder etwas zum Affen, der so eine Diskussion über den Inhalt überhaupt anstößt. Dazu muss man nämlich nur mal den Prolog lesen, den Moser über jede Ausgabe postet
Hätte ich über den Inhalt diskutieren wollen hätte ich den anderen Unfug diese Kolumne auseinander genommen. Hab ich sein lassen aus Zeitmangel und nur geäußert, dass seine Beleidigung einfach unterste Schublade ist. Du willst mir jetzt verkaufen, dass es das nicht ist. Na dann... Darf ich also künftig jedem im Forum beleidigen, wenn ich zu jedem meiner Beiträge einen Disclaimer reinhaue, dass das ja gar nicht so gemeint ist? Sind wir wirklich auf diesem Level angekommen? Andere Leute habt ihr wegen Beleidigungen und Belästigungen unter dem Deckmantel eines Gimmicks des Forums verwiesen. Hier wird sowas angepriesen, weil es gegen Vince und WWE geht. Nun denn...

PS: Wo das gängige Klischee für Türken ist, dass sie bspw. Kinderpornos schauen, müsste man mir auch noch mal erklären.
Habe ich das behauptet, dass es das ist? Nein! Ich habe explizit auf das Wort "Ziegenficker" abgestellt, dessen traurige Historie als Standard-Beleidigung für Menschen aus der Türkei bzw. dem gesamten Kulturraum kannst du ja gerne selber nachlesen, wenn es dich wirklich interessiert.

Im Übrigen ist es auch völlig egal, ob nun die Beleidigung auf dem Niveau von Böhmermann sind, denn a) sind 18 von 24 Zeilen des Gedichtes aktuell(!) verboten und b) befindet sich Böhmermann, wenn er denn gewinnt unter dem Deckmantel der Kunstfreiheit, die ihm den eindeutig(!) beleidigenden Text nur ob der Einbindung in den Satirischen Gesamtkontext und der Darbietung erlaubt. Heißt daran, dass die Beleidigungen von Erdogan genau solche waren, nämlcih Beleidigungen zweifelt niemand, nichtmal Böhmermann selbst. Das einzige was in Zweifel steht, ist ob die Beleidigung durch die Kunstfreiheit in der dargebotenen Art und Weise (Einbettung in den Gesamt-Kontext, Hinweise, dass das so nicht gesagt werden dürfe etc.pp.) gedeckt ist, oder halt nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:

BobbyS

BobbySnake
Das ist wie ein Livebericht. Ich bin wirklich gespannt wie es in den nächsten Stunden fortgesetzt wird. Vielen Dank an alle, die weiterhin an dieser Kolumne aktiv mitarbeiten und sie nicht enden lassen wollen. :verygood:
 

Marvel

Undercard
Damit kennst du dich ja offensichtlich bestens aus. Weiter gehe ich nicht auf deinen Müll ein Sorry. Eine Kolumne auf deinem Niveau könnte ich mir allerdings zu jeder Liga aus dem Ärmel schütteln, dessen sei dir gewiss. Aufgrund der miesen Arbeitsbedingungen und deiner Person als Chef muss ich das Angebot aber leider ausschlagen. :rolleyes:
Ach jetzt verstehe ich das endlich!

Leute, ich schreibe diese Kolumne doch nicht wegen WWE. Ob ich WWE mag oder nicht, hat mit der ganzen Sache doch gar nichts zu tun.
Ich mache das aus Spaß am Rumschimpfen und Beleidigen.
Im WWE-Bereich war halt gerade noch Platz.

Aber ich freue mich darauf, bald eine regelmäßige Kolumne von dir zu NJPW oder AEW zu lesen. Wo große Worte sind, müssen am Ende auch große Taten folgen.
 
Oben