Lorenz Larkin kehrt gegen früheren Champion in den Bellator-Käfig zurück - Ehemaliger Mittelgewichts-Champion Rafael Carvalho will ins Halbschwerge

Lorenz Larkin kehrt gegen früheren Champion in den Bellator-Käfig zurück

Der Top-Weltergewichts-Kämpfer Lorenz Larkin (20-7, 1 NC) wird am 04. Oktober erneut in den Bellator MMA-Käfig steigen und dort im Hauptkampf von Bellator 229 auf den russischen Ex-Champion Andrey Koreshkov (22-3) treffen.

Larkin hat aktuell eine zwei Kämpfe lange Siegesserie. Nach Niederlagen in seinen ersten beiden Bellator-Kämpfen gegen Douglas Lima und Paul Daley, schlug er zuletzt Fernando Gonzalez und Ion Pascu. In seinem Rekord finden sich auch Erfolge gegen Jorge Masvidal, Neil Magny, Robbie Lawler und Santiago Ponzinibbio.

Nun wird er es zum ersten Mal seit 2016 wieder mit einem Russen aufnehmen. Damals unterlag er Albert Turmenov nach einer umstrittenen Decision. Sein Gegner bei Bellator 229 am 04. Oktober in Temacula, Kalifornien, USA wird der frühere Bellator Weltergewichts Champion Andrey Koreshkov (22-3). Der Mann aus Omsk konnte unter anderem Benson Henderson, Douglas Lima, Chidi Njokuani und Markius Zaromskis besiegen. Zuletzt schlug er Mike Jasper bei Bellator 219 im März.

Quelle: MMAFighting.com


Ehemaliger Mittelgewichts-Champion Rafael Carvalho will ins Halbschwergewicht

Bellators Ex-Mittelgewichts-Champion Rafael Carvalho (16-3) möchte das Halbschwergewicht bei Bellator MMA ausprobieren und lässt sich dafür angeblich sogar einen Mittelgewichts-Titelkampf entgehen.

Der Brasilianer konnte nach zwei Niederlagen gegen Gegard Mousasi (45-7-2) und Lyoto Machida (26-8) zuletzt mit einen Sieg über Chidi Njokuani (18-7) wieder auf die Siegesstraße zurückkehren. Er hält zudem Siege über Brandon Halsey (12-5), Melvin Manhoef (31-14-1), Alessio Sakara (19-13) und Joe Schilling (4-5). Nun will er eine Gewichtsklasse höher kämpfen. Gründe sind, dass er sich testen will und neue Herausforderungen sucht.

Dafür lässt sich Carvalho angeblich sogar einen Titelkampf im Mittelgewicht gegen Rafael Lovato Jr. (10-0) entgehen. Wo es für den Kickboxer aus Brasilien weitergeht werden wir wohl erst bei seiner nächsten Kampfansetzung sehen.

Quelle: MMAFighting.com


Kickbox-Champion Ilias Bulaid startet MMA-Karriere bei Bellator MMA

Der erfolgreiche Kickbox-Champion Ilias Bulaid (0-0 im MMA, 157-9-2 im Kickboxen) hat einen Vertrag bei Bellator MMA unterschrieben und wird eine MMA-Karriere starten.

Bulaid stammt aus Marokko und konnte mit erst 24 Jahren bereits über 160 Kickbox-Kämpfe bestreiten. Er ist aktueller Enfusion Champion und erzielte beim K1 2016 Grand Prix den zweiten Platz. Er wird bei Bellator Europe 4 am 27. September in Dublin, Irland seinen ersten MMA-Kampf bestreiten, wenn er auf den Ukrainer Vitalic Maiboroda (0-0) treffen, der ebenfalls ein Kickboxer der sein MMA-Debüt bestreitet.

Quelle: MMAFighting.com
 
-Bellators Weltergewicht ist mittlerweile echt stark und der Kampf zwischen Lorenz Larkin (20-7, 1 NC) und Andrey Koreshkov (22-3) ist echt ne tolle Ansetzung. Sollte ne knappe und spannende Kiste sein!


 
Oben