Lucha Underground #4.04 Ergebnisse + Kurzbericht aus Los Angeles, Kalifornien vom 04.07.2018

blackDragon

Moderator
Teammitglied
Lucha Underground #4.04
Ort: Boyle Heights in Los Angeles, Kalifornien, USA
US-Erstausstrahlung: 04. Juli 2018


Nach einem Rückblick auf die Ereignisse in den letzten Wochen sehen wir Melissa Santos, die Fénix einen Kuss gibt. Während sich Santos einige Bilder anschaut, kommt Catrina hinzu. Sie sagt, dass sie Fénix den Kiss of Death geben konnte und aus ihm 1.000 Seelen herausholen konnte. Damit ist sie wieder im Reich der Lebenden. Sie überreicht Santos ihre Hälfte einer Aztec Medallion und sagt, dass sie ihn nicht mehr benötigt. Zudem habe Fénix der einzigen Frau sein Leben gegeben, die er wirklich liebt - Catrina selbst.

Famous B muss sich mehrere Operationen unterziehen, nachdem Jack Strong (fka Jack Swagger) ihm den Knöchel gebrochen hat. Möglicherweise droht ihm sogar die Amputation.

1. Match

Singles Match
"The Savage" Jack Strong (fka Jack Swagger) gewann gegen Big Bad Steve via Submission im Ankle Lock.

Nach dem Match muss Steve eine Gutwrench Powerbomb auf den Hallenboden einstecken und Strong "bricht" ihm den Knöchel.

In seinem Büro trifft sich Antonio Cueto mit King Cuerno (aka El Hijo del Fantasma). Cueto möchte erfahren, wo sich der Handschuh der Götter befindet. Cuerno sagt, dass ihm der Handschuh gestohlen worden ist und verheimlicht Cueto, dass er jemanden beauftragt hat, ihn zu verstecken. Cueto bietet Cuerno eine Aztec Medaillon und die Möglichkeit auf Revanche gegen Chavo Guerrero Jr. Cage (aka Brian Cage) kommt in das Büro und fordert eine Chance auf die Lucha Underground Championship von Pentagón Dark (aka Pentagón Jr.). Cueto lehnt die Forderung von Cage ab und sagt ihm, dass er sich die Chance verdienen muss. Deshalb erhält Cage in der nächsten Woche die Chance, eine Aztec Medaillon zu gewinnen. Jedoch wird er in dieser Woche auf Mil Muertes (aka El Mesías) treffen.

2. Match

Tag Team Match
Worldwide Underground (Johnny Mundo [fka John Morrison] & Taya Valkyrie) gewannen gegen Daga & Kobra Moon via Pin an Moon durch Valkyrie nach einem Curb Stomp.
- Vor dem Finish griff PJ Black ein.

Nach dem Match kommt Vibora heraus und erledigt alle drei Mitglieder von Worldwide Underground. Kobra Moon ergreift das Wort und sagt, dass Mundo bald sie als seine "Königin" bezeichnen wird.

Antonio Cueto öffnet den Käfig von Matanza Cueto (aka Jeff Cobb). Man sieht, wie Matanza immer und immer wieder auf einen Mann einschlägt. Cueto sagt seinem Sohn, dass nun die Zeit gekommen ist, um die erste Opfergabe zu tätigen.

Im Ring macht sich Mr. Pectacular (aka Jessie Godderz) für sein Match bereit. Antonio Cueto kommt heraus und sagt ihm, dass er heute sein letztes Match worken wird. Er wird nun in einem "Sacrifice To The Gods" Match auf Mantanza Cueto treffen.

3. Match
Sacrifice To The Gods Match
Matanza Cueto (aka Jeff Cobb) gewann gegen Mr. Pectacular (aka Jessie Godderz) via Pin nach dem Wrath of the Gods.

Mr. Pectacular wurde nach dem Match von Matanza geopfert.

4. Match
Singles Match
King Cuerno (aka El Hijo del Fantasma) gewann gegen Chavo Guerrero Jr. via Pin nach dem Thrill of the Kill.

Mit diesen Bildern findet die Show ihr Ende.
 

RealBadGuy

Main Event
Alter was ist Vibora für ein Monster... mit solchen Moves hätte ich nie gerechnet.

Eine Ankündigung für Mil Muertes vs Cage,

Matanza kommt nach seiner ersten Niederlage noch Stärker zurück.

Die Stories werden spannend.

Einzig Swaggers Outfit ist doof. Da hätte man für LU was besseres finden können.

Die 4. Staffel läuft nun richtig und es ist wieder original LU.
Diese Staffel hat das Potential richtig Stark zu werden.
 

Darki

Main Event
Gott ist Swagger da over, aber hat er vll. auch mal verdient. Aber da hat [MENTION=20132]RealBadGuy[/MENTION] schon recht, dass Outfit passt nicht so ganz zu LU und seinem Stil dort.

Richtig starke Promo im Büro

Cage vs. Muertes ...nice i like.

Kann mir mal einer Johnny Mundos Bauch orgen? ist ja krank. Dafür auch kranke Abfertigung von Vibora.

Wie es kaum jemand gibt der mehr den Eindruck macht das der Gegner nur eine Stoffpuppe ist wie Jeff Cobb.

Mainevent deutlich besser als ich dachte mit Chavo.

Ja die Folge ging gut runter.
 

RealBadGuy

Main Event
Gott ist Swagger da over, aber hat er vll. auch mal verdient. Aber da hat [MENTION=20132]RealBadGuy[/MENTION] schon recht, dass Outfit passt nicht so ganz zu LU und seinem Stil dort.

Richtig starke Promo im Büro

Cage vs. Muertes ...nice i like.

Kann mir mal einer Johnny Mundos Bauch orgen? ist ja krank. Dafür auch kranke Abfertigung von Vibora.

Wie es kaum jemand gibt der mehr den Eindruck macht das der Gegner nur eine Stoffpuppe ist wie Jeff Cobb.

Mainevent deutlich besser als ich dachte mit Chavo.

Ja die Folge ging gut runter.
Es ist auch wirklich JEDES mal ein Genus Matanza/Cobb im Ring zu sehen.
Die moves sind einfach klasse ausgeführt. Wenn man ihn das erste mal sieht, traut man ihm so eine unglaubliche Kraft garnicht zu.
Der Hebt ja jeden durch die Gegend, egal wie groß.
Er ist die Perfekte besetzung für Matanza.
Da hatten wir glück, ursprünglich hätte Hernandez die Rolle einnehmen sollen xD
 

RaZoR

World Champion
Mr. Pectacular wurde nach dem Match von Matanza geopfert.
Only in Lucha Underground ;)

------

Typische, fast schon klassische Übergangsepisode.

Also Vibora´s neue Maske gefällt mir nicht so. Fand die ohne Bärtchen "angsteinflößender" aber was er heute da abgefeuert hat .... Hut ab
Bei Jake Strong wundert es ich immer noch was für ein Riesen Typ das ist. Ist bei WWE bei mir immer untergegangen, dass er 2m groß ist
;)

Trotzdem seine Rolle bisher überzeugt mich nicht wirklich. Aber gut solang er over ist und nicht im Main Event Picture ist, soll es mir recht sein.
Den Main Event habe ich dann übersprungen, weil Cuerno mir zu offensichtlich der Sieger des Matches war. Dachte auch erst nach der Büroszene, dass er das Aztec Medallion geschenkt bekommt ;)

Bei Antonio Cueto bin ich immer noch gespalten. Einerseits finde ich es klasse, dass man Dario so weiterhin in den Shows hat. Anderseits finde ich es teils schwierig ihm zu folgen weil er versucht "rau" zu sprechen. Ich hoffe weiterhin aber auch eine Rückkehr vom "echten" Dario und einem Showdown zwischen den Beiden weil es einfach Lucha ist ;)

5.5/10
 

Darki

Main Event

Bei Antonio Cueto bin ich immer noch gespalten. Einerseits finde ich es klasse, dass man Dario so weiterhin in den Shows hat. Anderseits finde ich es teils schwierig ihm zu folgen weil er versucht "rau" zu sprechen. Ich hoffe weiterhin aber auch eine Rückkehr vom "echten" Dario und einem Showdown zwischen den Beiden weil es einfach Lucha ist ;)
Bevor einer weint, ich habe keine Ahnung wie die Tapings waren. :)

Aber meine Theorie ist, dass am Ende herauskommt, dass es die ganze Zeit Dario ist und Antonio Cueto schon lange tot ist.
 

RealBadGuy

Main Event
Bevor einer weint, ich habe keine Ahnung wie die Tapings waren. :)

Aber meine Theorie ist, dass am Ende herauskommt, dass es die ganze Zeit Dario ist und Antonio Cueto schon lange tot ist.
Das könnte man machen, WENN nicht jeder sofort sehen und hören würde, dass es der Selber Schauspieler ist^^
Ein großer Schockmoment wäre es irgendwie nicht^^

Ich hätte eine coolere Idee. Wir sind ja in der LU Welt.
Es wäre doch geil, wenn Cueto wiederbelebt wird oder so etwas.
Es bleibt aufjedenfall spannend.
 

RaZoR

World Champion
Bevor einer weint, ich habe keine Ahnung wie die Tapings waren. :)

Aber meine Theorie ist, dass am Ende herauskommt, dass es die ganze Zeit Dario ist und Antonio Cueto schon lange tot ist.
Alles halt Spekulatius aber Dario MUSS einfach wiederbelebt werden. Im wahrsten Sinne des Wortes ;)

Hab mir schon Pentagons Titelgewinn kaputt gemacht, weil ich aus Versehen auf Tapingberichte gekommen bin.
 

Eagle Whiskey

Powerhouse-Fan
Die Segmente und die Storyfortsetzungen waren allesamt bärenstark! So langsam macht es wieder richtig Spaß und das LU Feeling ist wieder da :yes:

Auch hat sich das Licht im Tempel deutlich gebessert. Nur die Ringseile sind immer noch nervig ;)

Strong/Swagger hat das Wrestlingniveu der WWE gleich mitgebracht :macepalm:

Vibora ist ja echt der Hammer, was Moves bei der Größe. Sau geil. Und ich hoffe WWU verliert diese Schlacht und Mundo besinnt sich wieder auf sich selbst, turnt Face um sich Vibora in einer Single Fehde zu stellen.

Mil vs Cage freu freu!!! Matanza kehrt gestärkt zurück, war meine Vermutung das Cueto sich von ihm trennt vorerst falsch. Ist aber auch gut so, als Monster gefällt er mir auch einfach zu gut als das er irgendwie als gebrochener Mann sein Gimmick wechselt.

Fazit: M.E. war gut, sonst wrestlerisch nicht so interessant. Aber 1A Sehmente.
Wertung: 7 von 10 Punkten
 

Vegeta

Majin
Story und booking stark...Die Matches waren naja nur solide....
6/10 weiterhin bleibt LU knapp überm Mittelmaß hmmm...
 

Klabauter

World Champion
Sehe gerade, dass ich hier noch gar nichts geschrieben habe:

Ausgabe war okay. Im Vergleich zu den Vorwochen aber nicht ansatzweise so gut.

Man hatte eben vier Matches die allesamt ihren Teil beitragen aber nichts wirklich Großes.

Das Opening-Segment mit Catrina und Melissa Santos ist gut gemacht und liefert einen etwaigen Aufhänger für einen Return von Fenix, das Amulet!

Das Aufeinandertreffen von King Cuerno und Antonio Cueto etablieren King Cuerno dann noch mehr als "Player" in der Background-Story und mit Cage vs. Mil haut man noch eine schöne Match-Ankündigung raus.

Die Matches tun dann was sie tun sollen. Jack Strong wird seinem "The Savage"-Gimmick gerecht und darf gleich mal durchstarten. Der World Wide Underground bekommt einen Sieg, es wird aber sofort klar, dass dieses Match nicht das Ende der Fehde war, sondern erst der Beginn! Der neue "göttliche" Matanza bringt dann ein Opfer dar in Form von Mr. Pectacular. Passt ziemlich gut! King Cuerno bekommt dann auch wieder mal einen Sieg, was auch schön passt."
 

Hurricane

Main Event
Puh, Vibora hat ja mal einen rausgehauen. Erinnerte mich an den jungen Kane, sogar noch etwas athletischer. Ich find den Char eigentlich schon immer gut, die "Luchasaurus"-Chants hatten ihn aber irgendwie gekillt, dazu das Booking bisher. Er war selten ein Monster, dazu dachte ich dass nach dem Tod von Pindar der Tribe irgendwie eh raus ist. Hat mir aber immer gefallen, daher hoffe ich dass sie jetzt den WWU zerlegen und dann diese Staffel etwas größer werden. Daga passt da irgendwie aber nicht ganz rein...

Mellissa/Catrina/Fenix ist einfach ne geile Story. Taugt mir total. Bin sehr gespannt wie es weitergeht aber wenn jemand ja quasi für Auferstehung steht, dann Fenix. Evtl. opfert Melissa auch etwas für ihn, oder sogar Catrina selbst. Der Split von Mil wird ja Woche für Woche mehr angeteast. Das wäre zwar ultra schade, aber die ganze Story ist einfach ständig in Bewegung, da will ich wissen wie es weitergeht.

Matches waren diese Woche mehr oder weniger Nebensache. Dienten dem Aufbau einzelner Chars, Sieger passen mMn auch. Matanza opfert den neuen, was mich wundert. Hat der Typ für eine Eliminierung bei AW und einen Squash unterschrieben? Vielleicht wird er ja mal wieder repackaged... Trotzdem schönes Ding, Matanza wird wieder das Monster. Dazu Cuerno und Swagger mit Aufwind, das ist voll ok.

Folge konnte mMn nicht ganz mit der letzten mithalten, aber war trotzdem voll ok. Hatte einiger Gewinner, die auch so passen. Einzig Cage juckt mich absolut nicht mehr... Charisma war in den Spritzen jedenfalls keines...
 
Oben