Lucha Underground #4.05 Ergebnisse + Kurzbericht aus Los Angeles, Kalifornien vom 11.07.2018

janpfeffi

Main Event
Lucha Underground #4.05
Ort: Boyle Heights in Los Angeles, Kalifornien, USA
US-Erstausstrahlung: 11. Juli 2018


Lucha Underground beginnt in dieser Woche mit der Ankündigung, dass Mil Muertes im heutigen Main Event gegen Cage um eine Gift of the Gods Medaille antreten wird. Insgesamt gibt es heute vier Medaillen zu gewinnen. So erwartet uns auch ein Match zwischen den Lucha Underground Trios Champions Son of Havoc, The Mack und Killshot um zwei der Medaillen.

Im Ring steht Cortez Castro, der von Antonio Cueto unterbrochen wird. Cueto behauptet, dass Cortez Castro nicht sein echter Name und er in Wahrheit ein Polizist sei. Daraufhin will Cueto einen Mord, bzw. eine Opfergabe für die Götter melden, denn er hat ein Match zwischen Cortez Castro und Matanza Cueto gebookt.

1. Match

Sacrifice To The Gods Match
Matanza Cueto gewann gegen Cortez Castro via Pin nach dem Wrath of the Gods.
Matchzeit: 00:14

Nach dem Match hebt Matanza als Zeichen seines Sieges die Hand, woraufhin das Licht sich rot färbt und letztlich ausgeht. Als es wieder hell wird, ist Cortez Castro verschwunden, womit das Polizeiproblem von Antonio Cueto im Tempel vorerst gelöst zu sein scheint.

2. Match

Gift Of The Gods Medaillon - Singles Match
Ivelisse gewann gegen Joey Ryan via Pin nach einem Code Red.
Matchzeit: 05:38
- Somit gewann Ivelisse eine der Gift of the Gods Medaillen.

3. Match

Gift Of The Gods Medaillon - Triple Threat Match
The Mack (aka Willie Mack) gewann gegen Son of Havoc (aka Matt Cross) und Killshot (aka Shane Strickland) via Pin an Killshot nach einem Stunner.
Matchzeit: 09:26
- Vor dem Finish hatte The Mack quasi die Wahl, welchen seiner Partner er pinnt.
- The Mack und Son of Havoc sind somit beide im Besitz einer Gift of the Gods Medaille.


Nach dem Match zeigt sich Killshot sichtlich wütend darüber, dass er derjenige war, der gepinnt wurde. Er schlägt The Mack die gewonnene Medaille aus der Hand.

4. Match

Gift Of The Gods Medaillon Singles Match
Mil Muertes (aka El Mesias) (w/ Catrina) gewann gegen Cage (aka Brian Cage) via Pin nach dem Flatliner.
Matchzeit: 07:17

Nach dem Match deutet Catrina den Kiss of Death an, steigt dann allerdings wieder vom Apron.

Pentagón Dark (aka Pentagón Jr.) kommt im Anschluss heraus und sagt, dass Cage nicht traurig darüber sein soll, dass er das heutige Match verloren hat, denn er werde in der nächsten Woche ein Lucha Underground Championship Match von ihm erhalten. Er kündigt außerdem an, dass er in der nächsten Woche Cages Arm brechen werde.

Wir sehen Paul London, der sicher mit seinen Freunden vom Rabbit Tribe in einer Alice im Wunderland ähnlichen Welt aufhält. Mascarita Sagrada kommt hinzu und sagt, dass "The White Rabbit" Paul London nun empfangen wird. Ein Mann auf einem Thron erklärt London, dass er denjenigen, der ihn an dieser Ort gebracht hat, töten muss, um in die Realität zurückkehren zu können. Paul London tötet daraufhin Mascarita Sagrada in einer sehr blutigen Szene, die er mit viel Blut und einem Lächeln im Gesicht verlässt. Der Mann auf dem Thron ist zufrieden und fragt, wie weit London gehen würde.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Klabauter

World Champion
Unterhaltsame Ausgabe von Lucha Underground mit einigen Logik-Löchern und Dingen, die mir weniger gut gefallen haben.

Der Beginn mit einem weiteren Sacrifice to the Gods war in Ordnung, wobei man durchaus in Frage stellen darf, wieso Cortez Castro, nachdem er in Staffel 3 enttarnt wurde überhaupt in den (neuen) Tempel zurückkehrt. Das wirkt etwas seltsam, aber egal. Matanza opfert als den zweiten Wrestler und wird wohl noch einige weitere Undercarder wegklatschen würde ich vermuten, ehe man dann mit Godmode-Matanza wieder was sinnvolles macht. Nunja...

Nebenbei bemerkt: Ich finde Antonio Cueto von Woche zu Woche besser und überzeugender in der Rolle!

Ivelisse vs. Joey Ryan war okay. Ich brauche beide nicht wirklich. Joey Ryan ist eben immer mal wieder für solche Matches gut, die er dann auch verliert und seine "Comedy-Routine" abzieht. Ivelisse ist nicht schlecht, aber irgendwie fehlt mir bei ihr was. Im Trio mit Angelico und Son of Havoc fand ich sie ziemlich cool und der ganze Kram um ihre Regentschaften war sehr unterhaltsam. Aber alleine gibt sie mir eher wenig. Ich hoffe mal man steckt sie mittelfristig wieder in ein Team, das passt einfach besser. Einstweilen hat sie dann eben jetzt ein Medaillon. Bin gespannt, wann das Match ansteht, aber lange kann es ja eigtl. nicht mehr dauern, nachdem Antonio heute die Medaillons etwas inflationär rausgab.

Das Match der Trios Champions hörte sich von Beginn an interessant an, weil man eben den Streit hatte, der zwar immer noch etwas erzwungen wirkte und es immer noch so aussehen lässt, als würde man nun Son of Havoc in die Rolle von Dante Fox stecken, aber egal. Antonio erhöht dann den Einsatz nochmal, was natürlich das Match noch besser machen sollte. Leider war es ab da ziemlich offensichtlich, dass Killshot es sein würde, der keine Medaille bekommt, nachdem er unbedingt Son of Havoc besiegen wollte und mit The Mack zusammenarbeiten wollte. Ich glaube hier hätte es dem Match gut getan, wenn man es bei einem Medallion belassen hätte.

Main Event war dann ein gutes Match, das mir aber etwas zu sehr overbookt war. Drei Referees die ausgeknockt werden, zweimal ein Pin ohne dass ein Ringrichter zählen konnte und dann noch der Eingriff von Pentagon Dark. Fand auch das Finish ziemlich mies. Eigtl. müsste der Sieger eines solchen Fights jetzt an der Spitze stehen oder zumindest deutlich höher als zuvor. Stattdessen bringt der Sieg Mil Muertes genau gar nix (okay, ein Medallion...)! Er hat Cage besiegt, aber nur mit Hilfe und Cage bekommt jetzt ein Match um den höchsten Titel der Liga. Das wirkt irgendwie unpassend. Dass dann noch nicht mal Catrina am Ende was mit ihm zu tun haben will und sie ihn stehen lässt(Ich mutmaße einfach mal, der Lick of Death "funktioniert" nicht mehr, seit sie mit Fenix Lebensenergie wiedergeboren wurde) tut dann ein Übrigens. Mil Muertes trotz dem Sieg in diesem Main Event wirkt irgendwie wie der Verlierer der Ausgabe! Naja, mal sehen was das in Zukunft wird. Ich hoffe mal nicht, dass Pentagon Dark von Cage enthront wird und ich hoffe, dass Catrina und Mil Muertes weiter als Duo agieren. Die beiden zusammen sind einfach top!

Das Endsegment war dann interessant. The Rabbit Tribe hat also "The White Rabbit" gefunden, der sich als Kevin "Killer" Kross herausstellt und den Mord an Mascarita Sagrada fordert. Ähm, ja... Zudem war in dem Käfig ein Typ eingesperrt der irgendwie wie ein Mascarita Sagrada in Schwarz wirkte. Bin gespannt was man daraus macht, und ob letztlich der Mord an Sagrada als "real" verkauft wird, oder ob die Typen einfach high waren und der Typ im Käfig der echte Sagrada ist.

Interessant finde ich auch nach wie vor, wie Lucha Underground mit ihren Angestellten umgeht, die keine prominentere Rolle habe und/oder sterbem. Man setzt ja immer wieder auf die selben Personen in verschiedensten Rollen. Allen voran natürlich Dario Cueto/Antonio Cueto, aber auch Officer Reyes/Cortez Castro/Veneno, Mala Suerte/Mr. Cisco, Argenis/Barrio Negro, Ricky Mandel bzw. Ricky Mundo/Trece, El Mariachi Loco/El Siniestro de la Muerte/Saltador oder Pindar/Big Bad Steve kamen wieder, nachdem sie getötet wurden. Bin daher auch gespannt, ob wir die Opfer von Matanza nochmal sehen werden...
 

Mogk

Main Event
Da stimmt doch was nicht.Wieso wehrt sich denn Mascarita nicht?
Ansonsten wieder sehr geile Show.
 

RealBadGuy

Main Event
Der Moment, als der dritte Ref kam, den 2 count Zählte und man in Mil Muertes Augen sah und wusste, der Ref. Ist sogut wie tot xD

Ich finde es ganz gut, dass man kein wirklich klares match zwischen Cage und Mil Muertes hatte. So kann man sich das wirkliche aufeinander treffen nochmal aufsparen.

Ansonsten wieder top. Wobei die Trios Story mit Dante Fox wahrscheinlich besser gewesen wäre, aber geht ja nicht anders.
 

Mogk

Main Event
Der Moment, als der dritte Ref kam, den 2 count Zählte und man in Mil Muertes Augen sah und wusste, der Ref. Ist sogut wie tot xD

Ich finde es ganz gut, dass man kein wirklich klares match zwischen Cage und Mil Muertes hatte. So kann man sich das wirkliche aufeinander treffen nochmal aufsparen.

Ansonsten wieder top. Wobei die Trios Story mit Dante Fox wahrscheinlich besser gewesen wäre, aber geht ja nicht anders.
Hast du bei Catrinas Abgang den Zuschauer rechts im Bild gesehen. Dessen Gesichtsausdruck war noch viel genialer.
 

Darki

Main Event
Mhhh, fand die Folge eher mittelmäßig.

Matanza darf sich hochleechen an Opfern, okay, kann man machen, find ich auch gut.

Ivilesse gegen Joey Ryan , geht auch, nur wieso um ein Medaillon? Der Eine ist Jobber, sie hat nur in ein Match eingegriffen.

Threeway-Match fand ich dann geil, die Idee mit dem "1.Loser bekommt auch ein Medaillon" war recht frisch, Match war okay.

Dann der Mainevent, ja was soll ich sagen? Meine "lieblings" wandernde Apotheke, macht wieder das was er so kann, ein sloppy Match mit miesem Selling abliefern, aber "hey dafür hat er voll den Bizeps ey und übrigens Vince ist nen Arsch der steht ja nur auf eingeölte Bodybuilder". Mil tat mir schon leid das durchziehen zu müssen, aber offenbar hatte wer Mitleid und hat da 7 overbookte Minuten draus gemacht, bis Pentagon uns erlösen durfte. Mit einem seiner lässigsten Auftritte (der Jogginghose tat ihm gut) und einer Promo die selbst auf Spanisch gut einging.

Die interne Logik allerdings wieso er wen abfertigt, damit dieser kein Medaillon für eine Chance auf den Titel gewinnt, aber ihm dann ein Titelmatch nächste Woche gibt... ist mir zu "dark" :D

Hast du bei Catrinas Abgang den Zuschauer rechts im Bild gesehen. Dessen Gesichtsausdruck war noch viel genialer.
Ja, der schaute als wenn er mit seinem sofortigen Ableben durch Mil`s Hand rechnete.
 

RaZoR

World Champion
Also ich fand die Folg großartig und die bisherwohl stärkste der Staffel.

Der Opener war OK. Mir gefällt der "neue" Matanza bisher. Gut, ist eigentlich bisher alles beim alten aber seitdem er seinen Schlüssel bekommen hat, hat er bei mir etwas von seinem Monstercharm wieder zurückgewonnen. Wenn das mit den opfern und töten so weitergeht, gibt es bald kein aktives Roster mehr ;)

Ivelisse vs Ryan war das Ok aber ich find Ivelisse hat sich das verdient mal in dem Gift of the Gods Match zu stehen. Auch wenn ich mit ihr so nicht viel anfangen kann.

Das Finish vom Threeway war wieder mal der Beweiß dafür warum LU einfach nicht zu toppen ist, was das Booking angeht. Killshot verhindert (obwohl er ein Medallion bekommen würde), dass Son of Havoc (der ja ins Team gezwungen wurde) The Mack pinnt. Finished dann Son of Havoc selbst, um dann den Stunner von The Mack zu fressen. Der sich dann aber gegen seinen ersten Teampartner entscheidet und Killshot am Ende ohne allem darsteht. MEGA …
Bin eh der Meinung mal sollte die drei splitten weil der Abgang von AR Fox dem Team geschadet hat und ich mir da mal neue Champs wünschen würde. Also alles richtig gemacht.

Main Event war wohl etwas overbooked und Cage hat ja in der Hinsicht nichtmal verloren aber was solls. Trotzdem wurde die Story um Catrina weitegeführt und sie scheint also nicht mehr ein Geist zu sein?
Pentagon Ambush fand ich dagegen passend auch wenn es halt dumm war, Cage danach zu belohnen ;)
Witzig auch das Pentagon die an Cage auf spanisch gemacht hat ;)

8/10
 

Thez

Zarathustra
Ich finde es nicht in dem Sinne witzig, sondern weil Cage vllt auch kein spanisch kann und eh kein Wort verstanden hat :rolleyes:
Das ist eben zu kurz gedacht. Sprache drückt sich ja nicht nur durch Worte aus, sondern auch durch Gestik, Mimik, Prosodie etc. Wenn jemand laut und sichtlich wütend auf tschuktschisch herumschimpft und dabei vielleicht auch immer mal wieder Deinen Namen nennt, weißt Du vielleicht nicht genau, warum und wie er Dich zusammenprügeln möchte, aber doch, dass er es möchte. Das reicht für Wrestling-Promos auch durchaus aus, auch wenn den Veranstaltern oft der Mut dazu fehlt.
 
Zuletzt bearbeitet:

RealBadGuy

Main Event
Ich finde es gut das Pentagon auf Spanisch Redet. So kann er das mit den richtigen Emotionen usw. Rüberbringen. Und wie Thez schon sagte, man weiss was er meint, alleine durch die Art der Aussprache und Geste.
Und für uns Zuschauer gibt es ja die übersetzung.
 

Eagle Whiskey

Powerhouse-Fan
Den Verlauf den die Matanza Story nimmt finde ich klasse! Hatte erst damit gerechnet das Cueto sich vom „schwächlichen“ Matanza trennt, nachdem dieser doch relativ klar gegen Pentagon verlor. Hätte mir vorstellen können das Matanza dann allein auf sich gestellt seine Menschlichkeit entdeckt... aber so gefällt es mir viiieeel besser! Wie booke ich ein Monster zu einem Übermonster, fragt LU!
Ok was Castro da zu suchen hatte? Ok? Aber egal, Matanza soll ruhig alle LU Geeks opfern, da bleibt mehr Sendezeit für den M.E.

Ryan Evelise brauche ich nicht! Und warum um eine Medaille??

Das Trios Single war dann wieder klasse, auch das Booking. Finde sie als Champ sowieso nicht so gut da so zusammengewürfelt.

Cage gegen Muertez war dann erwartet klasse, ohne dabei die Paarung fürdie Zukunft unattraktiv zu machen. Das Match war gut, dennoch hat man für ein zukünftiges Match Platz nach oben gelassen was wie Intensität und die Qualität anbelangt. Auch wurde durch das Booking keiner der Beiden geschwächt, was ich klasse finde!

@Klabauter Schade, dass man solche offensichtlichen "Feinheiten" der Story noch erklären muss. Das zwanghaften Suchen nach Kritikpunkten in einer Story, die sehr logisch daherkommt und keinem beteiligten schadet wirkt schon etwas peinlich... (;)) ... Denn das Cage nun durch seine Niederlage dennoch ein Titelmatch bekommt finde ich bookingtechnisch auch gar nicht schlimm, es stärkt in dem Fall eher den selbstbewussten Champ der sich an Cage rechen will. Der Champ ist einfach so gefässtig das er der Überzeugung ist Cage zu besiegen zu können, Pentagon zeigt somit einfach nur das er vor niemanden Angst hat und über allen steht.

Nur im umkeherschluss wird das bedeuten das Cage dieses Match verlieren wird, denn ich nicht das Pentagon verlieren wird. Und ich finde Cage hat einfach „mehr“ verdient, bin einfach ein riesen Fan von ihm!

Bei Mil und Catrina hingegen deutet sich ein Split an was nun nach den ganzen drei Staffeln ok ist. Da nun Catrina nicht mehr halb nackt rum läuft kann Mil sie ruhig in einen Sag stopfen ;)

Rabit Trib.... was ein Quatsch!


6,5 von 10 Punkten
 
Zuletzt bearbeitet:

RealBadGuy

Main Event
Bei Mil und Catrina hingegen deutet sich ein Split an was nun der ganzen drei Staffeln ok ist. Da nun Catrina nicht mehr halb nackt rum läuft kann Mil sie ruhig in einen Sag stopfen ;)
Diesen Kommentar sollte man vergolden lassen xD

Ich finde es eigentlich ganz gut, dass im Wrestling eine "Monster" und Manager Kombination mal nicht getrennt wird.
Wobei es natürlich episch werden könnte, sollte Catrina sich gegen ihn wenden und dann Fenix wiederbeleben (mit Weißen Augen usw.)
Das würde ich hammer finden. Zumal sich die Feindschaft zwischen Mil und Fenix seit Staffel 1 durchstreckt.
 

Eagle Whiskey

Powerhouse-Fan
Diesen Kommentar sollte man vergolden lassen xD

Ich finde es eigentlich ganz gut, dass im Wrestling eine "Monster" und Manager Kombination mal nicht getrennt wird.
Wobei es natürlich episch werden könnte, sollte Catrina sich gegen ihn wenden und dann Fenix wiederbeleben (mit Weißen Augen usw.)
Das würde ich hammer finden. Zumal sich die Feindschaft zwischen Mil und Fenix seit Staffel 1 durchstreckt.
;)

Was ich damit sagen wollte ist das es nach drei Staffeln ok wäre Catrina und Mil storytechnisch zu verändern, da vertraue ich LU einfach mal. Aber Mil muss natürlich sein Monster Gimmick bei behalten! Er verkörpert dieses Gimmick wie kein zweiter, einfach nur HAMMER!!
 

Eagle Whiskey

Powerhouse-Fan
[MENTION=26246]janpfeffi[/MENTION] gibt es bei LU keine Abstimmung wie man die Show findet??? Wäre aber schön wenn es dass nicht nur für die WWE Shows gäbe. Und könntest du die noch Rückwirkend für die Staffel machen?
 

Luke Geld

Perfect Stan

Thez

Zarathustra
Das weiß ich nicht genau. Aber auf jeden Fall hat der Rabbit Tribe ihn stets auf Englisch angesprochen.
Dann spricht er halt nicht gut genug Englisch, um Kevin Cross' Forderung zu verstehen. Bei Última Lucha Tres hat Máscarita Sagrada jedenfalls nur auf Spanisch gesagt, dass er nicht das Weiße Kaninchen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thez

Zarathustra
Es könnte auch sein, dass Máscarita Sagrada den Angriff einfach zugelassen hat. Offenbar steht er ja mit dem Weißen Kaninchen im Bunde, sonst hätte er London, Saltador und Mala Suerte ja nicht zu ihm führen können, anscheinend hat er Cross auch vorher von ihnen berichtet. Der Bau des Kaninchens ist offenbar magiedurchdrungen, vielleicht bedeutet eine Opferung des Heiligen Mäskchens daher nicht automatisch dauerhaften Tod. Das Kaninchen steht ja sowieso auch seit jeher Symbol für Fruchtbarkeit und Wiedergeburt (z.B. zur Osterzeit), vielleicht sehen wir Máscarita Sagrada also bald schon wieder.
 

Vegeta

Majin
beste Ausgabe der Staffel... geht doch :)
Matanza wird weiter wieder als Monster aufgebaut jor ich hoffe ja er turnt gegen sein vater und hört bald auf immer nur ein Werkzeug zu sein.
Ivelisse vs. ryan *** 1/2 hat mir echt gut gefallen
3 Way Match: Hammer ****
Cage vs. Mil: ***1/2 ich hätte es wohl besser bewertet aber das mit den Refs war ja mal totaler Müll, das hat mir das Match echt irgendwie versaut.
Story und Booking wieder gewohnt stark...Das Cage ein Titelkampf trotz Niederlage bekommt ist natürlich etwas seltsam aber da Pentagon es selbst will noch ok, nur schade das hier der Champ booken darf, was bei WWE schon immer Bullshit ist.
Trotzdem 8/10 :)
 

Hurricane

Main Event
- Matanza als Monster - passt.

- Ryan vs Ivelisse tat was es sollte. Ich mag Joey aber er ist bei LU ein Geek, der sich für alles und jeden hinlegt, das ist etwas schade. Aber in dem Fall brauchte Ivy den Sieg mehr, daher passt es. Match war mMn auch ganz ok. Highlight: "That was 6! I won twice!" Geiler Dude :D Die Sprüche von Striker zu Ryan sind aber jedes mal das gleiche, das nervt.

- 3-Way mit interessanter Stip. Die Story ist auch ok, auch wenn Havoc da irgendwie immernoch fremd wirkt. Mit Fox wäre das ganze nochmal geiler gewesen. So aber auch ein gutes Match, nette Story am Ende wo Mack dann Killshot pinnt und der sauer ist. Killshot ist der Char, der mir von den dreien am besten gefällt, daher hoffe ich dass er am Ende die Fehde gewinnt.

- Mainer dann ok mit etwas WWE-Overbooking am Ende. Dass die Refs offenbar auch nur warten bis der Kollege zu Boden geht ist dann auch kurios, die sind ja nach 3 Sekunden da gewesen. Auch die Bumps waren so naja. Der Spear gegen den Ersten war voll ok. Dass dann aber der Ref, der den Flatliner kassiert eher "erwacht" ist Käse. Allgemein war es einfach etwas too much. Aber der Moment als Pentagon aus der Crowd kam war cool, die Promo danach hat mir auch gefallen. Er fühlt sich mächtig und will nun Cage, damit kann ich leben.

- Ende war dann freaky. Muss man den Cross irgendwo her kennen? Wirkte etwas wie Dungeon of Doom, was mir Angst macht. Harte Nummer dann mit Mascarita, aber glaube nicht dass er wirklich tot ist, bzw. ob es der echte war. Interessant wird es jetzt aber wie weit der Tribe gehen wird und was am Ende rauskommt. Ich mag die Jungs, daher bin ich gespannt :)

Folge hat mir insgesamt wirklich gefallen. Promos und Segmente passten, Matches waren gut. Mainer war wie gesagt ne Spur zu viel, sonst aber alles ok.
 
Oben