Marty Scurll & Jeff Cobb aktuell ohne festen Vertrag - PCO & Shane Taylor bleiben ROH erhalten - Dragon Lee unterschreibt Vertrag - Vorschau auf die b

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
- Der Vertrag von Jeff Cobb lief am 01. Januar 2020 aus und der ehemalige Matanza Cueto arbeitet aktuell auf Per-Show-Basis für Ring of Honor. Der 37-jährige wird vorerst weiter für ROH auftreten, darf nun aber auch für andere Promotions in den Ring steigen und auch jederzeit mit anderen Companys über einen Vertrag verhandeln. Ihm wurde von ROH ein lukrativer Mehrjahresvertrag vorgelegt, er entschied sich jedoch dazu, diesen nicht zu unterschreiben. Man einigte sich dann für einen Per-Show-Vertrag. Bei AEW sollen sich einige Personen für seine Verpflichtung einsetzen, aber vorerst wird er als Independent-Wrestler arbeiten. Sein aktueller Status erlaubt es ihm nun auch, bei den NJPW-Shows in den USA aufzutreten, auch wenn ROH zeitgleich Shows veranstalten sollte. Dies war ihm bisher nicht möglich. Cobb wurde mittlerweile auch bereits von Game Changer Wrestling für "Josh Barnett's Bloodsport III" in Tampa, Florida im Rahmen der "WrestleMania 36"-Woche angekündigt.

- Auch der Vertrag Marty Scurll lief bereits aus. Die Verhandlungen zwischen beiden Parteien laufen noch immer und es heißt, dass der Brite ein noch besseres Angebot als Matt Taven erhalten haben soll. Es handelt sich demnach um ein Gehalt in der Größenordnung, die Wrestler im Main Roster von WWE erhalten, aber eben für nur 40 Dates pro Jahr. Viele Kollegen bei WWE arbeiten für ähnliche Summen um die 150 Shows pro Jahr. Wo Scurll seine Zukunft sieht, ist aber weiterhin unklar. Ein Verbleib bei ROH oder ein Wechsel zu AEW gilt nach wie vor als am wahrscheinlichsten, da beide Promotions sehr gute Bezahlung bei einem sehr entspannten Terminkalender bieten, was sich natürlich auch positiv auf die Langlebigkeit einer Karriere auswirken sollte.

- Derweil verriet der amtierende ROH World Champion PCO in einem Interview mit The Post & Courier, dass er aktuell in den finalen Verhandlungen über einen neuen Vertrag steckt. Er äußerte, dass er sehr glücklich bei ROH ist und eine Einigung damit nur Formsache sei.

- Dragon Lee hat derweil mittlerweile ebenfalls bei ROH unterschrieben. Bereits im Dezember hatte er einen Einjahresvertrag bei ROHs Partnerpromotion New Japan unterzeichnet. Wie lange sich der amtierende ROH World Television Champion sich an Ring of Honor gebunden hat, ist nicht bekannt.

- Obwohl ihr Vertrag bereits ausgelaufen ist, soll Kelly Klein immer noch im Besitz des ROH Women of Honor World Championship Belts sein. Die Company hat bezüglich der Zukunft des Titels nach der unrühmlichen Trennung von Klein weiterhin kein Statement veröffentlicht.

- Shane Taylor, dessen Vertrag ebenfalls auslief, scheint der Company erhalten zu bleiben. Laut Storyline wird sich Taylor am Samstag bei "Saturday Night at Center Stage" zu seiner Zukunft äußern.

- Generell heißt es, dass ROH in diesem Jahr deutlich mehr Geld in die Hand nahm als in der Vergangenheit. Dies gilt aber nicht nur für die Topstars wie Marty Scurll oder Matt Taven, sondern auch für Wrestler aus den Cardregionen darunter. In früheren Jahren mussten alle Talente mit Angeboten über 40.000 US-Dollar pro Jahr einen Exklusivvertrag unterschreiben, der es nicht erlaubte in den USA und im Grossraum Ontario, Kanada für andere Promotions als ROH zu arbeiten. Mittlerweile bietet man auch für Nicht-exklusive Verträge Gehälter in dieser Größenordnung an, was natürlich für viele Talente sehr lukrativ ist, da sie weiterhin frei Independent-Bookings in den USA annehmen können, so lange diese nicht mit ROH-Terminen kollidieren. Darüber hinaus hat man bei ROH aber dennoch weiterhin Reserven im Budget, falls unerwartet weitere große Namen wie Dragon Lee auf dem Markt auftauchen, denen man dann gute Angebote machen könnte.

- Northeast Wrestling gehört fortan neben Pro Wrestling Guerrilla zu den Promotions in den USA, die auf Wrestler unter ROH-Vertrag zurückgreifen können. Neben Marty Scurll, der aktuell ohnehin keinen Vertrag besitzt, wird auch Flip Gordon am 25. Januar bei einer Show von Northeast Wrestling in den Ring steigen. Dieses Booking erhielt Gordon über ROH, so haben Joe Koff und NEW-Promoter Michael Lombardi eine sehr gute Beziehung. Lombardi verkündete mittlerweile auch, dass NEW in Zukunft Stars einsetzen wird, die bei ROH unter Exklusivvertrag stehen. Dies war in den USA bisher nur PWG erlaubt.

- Ring of Honor kündigte nun auch endlich eine Show für das "WrestleMania 36-Wochenende an. "Supercard of Honor XIII" wird am Samstag, den 04. April 2020, im RP Funding Center in Lakeland, Florida stattfinden. Für die Show offiziell angekündigt wurden bisher Villain Enterprises (PCO, Marty Scurll, Brody King & Flip Gordon), La Facción Ingobernable (RUSH, Dragon Lee, Kenny King & Amy Rose), Slex und Session Moth Martina.

- Für die Company geht es an diesem Jahr mit „Saturday Night At Center Stage“ und „Honor Reigns Supreme“ weiter. Der Main Event bei der morgigen „Saturday Night At Center Stage“-Show wird ein „Final Battle“-Rematch um die ROH World Championship zwischen PCO und Rush sein. Außerdem wird Dragon Lee gegen Andrew Everett erstmals die ROH World Television Championship verteidigen. Mit Villain Enterprises (Marty Scurll, Flip Gordon & Brody King) vs. Flamita, Bandido & Rey Horus und The Briscoes (Mark Briscoe & Jay Briscoe) vs. Jeff Cobb & Dan Maff vs. Lifeblood (Mark Haskins & Tracy Williams) stehen noch weitere interessante Paarungen auf der Card.
In der Nacht von Samstag auf Sonntag steht dann "Honor Reigns Supreme 2020" auf dem Programm. Villain Enterprises (Marty Scurll, PCO & Brody King) werden bei diesem Event ihre ROH World Six-Man Tag Team Championship gegen La Faccion Ingobernable (Rush & Dragon Lee & Kenny King) aufs Spiel setzen, darüber hinaus stehen unter anderem die Matches Flamita vs. Flip Gordon, Rey Horus vs. Andrew Everett, Mark Haskins & Tracy Williams vs. Vincent Marseglia & Tyler Bateman, Bandido vs. Alex Zayne und The Briscoes (Mark Briscoe & Jay Briscoe) vs. Dalton Castle & Joe Hendry auf der Card.

„Saturday Night At Center Stage“ und „Honor Reigns Supreme“, sowie auch alle weiteren ROH Live-Events, könnt ihr als „Honor Club“-Mitglied auf rohwrestling.com schauen. Für ca. 9€ (9,99 US-Dollar) im Monat oder ca. 90€ (99,99 US-Dollar) im Jahr könnt ihr alle Live-Events mit Ausnahme der Pay-per-views (diese kann man aber um 50% reduziert bestellen) Live und OnDemand sehen. Auch die TV-Shows sowie das Archiv mit allen ROH-Shows seit dem Jahr 2011 sind hier mit inbegriffen. Zudem erhält man 15% Rabatt auf alle Merchandise-Artikel von Ring of Honor, sowie einen exklusiven Vorverkauf für Tickets von Live Events. Mit einem Abonnement für ca. 108€ (119,99 US-Dollar) im Jahr erhält man oben drauf auch alle Pay-Per-Views der Company ohne weitere Zusatzgebühren, wobei natürlich auch bei dieser Option die oben bereits angeführten Inhalte verfügbar sind. Der „Honor Club“ ist zum jetzigen Zeitpunkt über Desktop/PC, Android, iOS, Roku, Apple TV, Android TV sowie über die FITE.tv App nutzbar.

Alternativ werden die Shows auch jeweils für ca. 9€ (9,99 US-Dollar) auf fite.tv zu sehen sein. Für die Bestellung auf FITE TV benötigt ihr einen Account, der aber kein kostenpflichtiges Abo beinhaltet. Im Gegenteil, mit diesem Account könnt ihr jede Woche kostenlos unter anderem die wöchentlichen TV-Shows von Ring of Honor und MLW streamen. Bezahlen könnt ihr den iPPV bequem mit PayPal oder Kreditkarte. Weitere Informationen zum Dienst erhaltet ihr unter dem folgenden Link: KLICK!


Ring of Honor
"Saturday Night At Center Stage"
Ort: Center Stage in
Atlanta, Georgia, USA
Datum: 11. Januar 2020
Uhrzeit: 0 Uhr MEZ (In der Nacht auf den 12.01.2019)

Live für "Honor Club" Mitglieder auf rohwrestling.com! Klick!
oder für ca. 9€ auf FITE TV!

ROH World Championship

Singles Match
PCO (c) vs. Rush

ROH World Television Championship

Singles Match
Dragon Lee (c) vs. Andrew Everett

Six Man Tag Team Match
Villain Enterprises (Marty Scurll, Flip Gordon & Brody King) vs. Flamita, Bandido & Rey Horus

Singles Match

Josh Woods (w/ Silas Young) vs. Jonathan Gresham (w/ Jay Lethal)

Tag Team Match

The Allure (Angelina Love & Mandy Leon) vs. Sumie Sakai & Nicole Savoy

Tag Team Match

Master and Machine (Griff Garrison & Marcus Kross) vs. Dalton Castle & Joe Hendry

Three Way Tag Team Match

The Briscoes (Mark Briscoe & Jay Briscoe) vs. Jeff Cobb & Dan Maff vs. Lifeblood (Mark Haskins & Tracy Williams)

Ebenfalls für die Show angekündigt:

* Danhausen* Bully Ray
* Maria Manic* Shane Taylor
* Jason Cade

Ring of Honor
"Honor Reigns Supreme 2020"
Ort: Express Live! in Concord, North Carolina, USA

Datum: 12. Januar 2020
Uhrzeit: 1 Uhr MEZ (In der Nacht auf den 13.01.2020)

Live für "Honor Club" Mitglieder auf rohwrestling.com! Klick!
oder für ca. 9€ auf FITE TV!

ROH World Six-Man Tag Team Championship

Six Man Tag Team Match
Villain Enterprises (Marty Scurll, PCO & Brody King) (c) vs. La Faccion Ingobernable (Rush & Dragon Lee & Kenny King w/ Amy Rose)

Singles Match

Flamita vs. Flip Gordon

Singles Match

Rey Horus vs. Andrew Everett

Singles Match

Bandido vs. Alex Zayne

Tag Team Match

Lifeblood (Mark Haskins & Tracy Williams) vs. Vincent Marseglia & Tyler Bateman

Tag Team Match

The Briscoes (Mark Briscoe & Jay Briscoe) vs. Dalton Castle & Joe Hendry

Eight Man Tag Team Match

Jeff Cobb, Dan Maff, Jay Lethal & Jonathan Gresham vs. The Bouncers (Beer City Bruiser & Brawler Milonas) & 2 Guys 1 Tag (Silas Young & Josh Woods)

Ebenfalls für die Show angekündigt:

* Bully Ray
* Maria Manic
* Danhausen

- Ring of Honor wird am 09. Februar in der UMBC Arena in Baltimore, Maryland eine Free-Show veranstalten. Mit "Free Enterprise", so der Name der Show, möchte man der Community Danke sagen. Bei besagter Show werden Jay Lethal & Jonathan Gresham ihre ROH World Tag Team Championship gegen Jeff Cobb & Dan Maff verteidigen, der australische Neuzugang Slex feiert sein Debüt gegen Flip Gordon, und The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) treffen auf Bandido & Flamita. Mit Session Moth Martina wird darüber hinaus eine weitere Neuverpflichtung erstmals nach ihrer Unterschrift mit von der Partie sein.

Ring of Honor
"Free Enterprise"
Ort:
UMBC Arena in Baltimore, Maryland, USA
Datum: 09. Februar 2020
Uhrzeit: 21 Uhr MEZ

Live für "Honor Club" Mitglieder auf rohwrestling.com! Klick!


ROH World Tag Team Championship

Tag Team Match
Jay Lethal & Jonathan Gresham (c) vs. Jeff Cobb & Dan Maff

Singles Match

Slex vs. Flip Gordon

Tag Team Match

The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) vs. Bandido & Flamita

Ebenfalls für die Show angekündigt:

* Villain Enterprises (ROH World Champion PCO, Marty Scurll & Brody King)
* La Facción Ingobernable (Rush, ROH World Television Champion Dragon Lee & Kenny King)
* Session Moth Martina

Quelle: Wrestling Observer, PWInsider, ProWrestlingSheet
 

K1abauter

Upper Card
Bin gespannt wo die Reise für Jeff Cobb hingeht. Könnte mir ihn auch gut als eines der Zugpferde für New Japan of America vorstellen. Immerhin hieß es ja sehr oft in der Vergangenheit, dass einer der Punkte warum er bei ROH unterschrieb deren Partnerschaft mit NJPW war. Nachdem die Partnerschaft zumindest mal eingerostet ist wäre ein direkter Vertrag bei NJPW vermutlich eine Option und NJPW will ja eh weiter expandieren. Da kann ein relativ prominenter Name, der auch in den USA auftritt für NJPW nicht schaden...
Auch bei Scurll darf man gespannt sein, wobei ich da eigtl. fest von AEW ausgehe. Seine gesamten Buddies sind dort, er hat einen guten Terminplan und bekommt gut Geld. Sollte ihm AEW nicht signifikant weniger bieten als ROH, was ich bezweifle, dann sollte er wohl demnächst bei AEW aufschlagen.

PCO juckt mich nicht, finde es aber erstaunlich, dass man nicht mal amtierende Champions unter Vertrag hat und auch der Umgang mit Kelly Klein ist einfach traurig und zeigt, dass da einiges im Argen liegt. Naja. Hoffe Klein kommt irgendwo gut unter und ROH kann die Division halbwegs sinnvoll neustarten. Dragon Lee bei ROH finde ich schade, hätte ihn sehr gerne Full Time bei NJPW gesehen..
 

Seppel

GOLDKANAL
Supercard of Honor XIII:

Die große Halle der Lakeland - Arena fasst über 8000 Leute.
Die kleine ca. 2200.
Denke die kleine wird es.
 

GTS

Main Event
Cobb sollte zu NJPW, da passt er einfach am besten hin. Selbiges gilt für Scurll & AEW, bei RoH ist er mir ein wenig verschwendet.
 

ROH4Ever

Upper Card
Jeff Cobb will ich im Herbst nochmal im G1 sehen, denn er hat noch was gut zumachen aus dem letzten Jahr. Das kann er besser.

Mit Marty soll man ja nahe einer Einigung sein und er soll angeblich auch noch weitere Aufgaben übernehmen. Mal sehen.

Was Supercard of Honor betrifft kann man gespannt sein ob der Bullet Club auf der Card stehen wird, sind ja alle in der Gegend an ihrer Beachparty und diese endet 3 Stunden vor Eventbeginn.

Edit: Bandido hat nun bei ROH auch einen neuen Vertrag unterschreiben. Fein dann steht einem weiteren Best of Super Jr. Teilnahme nichts im Wege und lasst uns hoffen er landet im Block mit Hiromu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben