Marty Scurll wohl vor Wechsel zu AEW - Zukunft weiterer ROH-Stars trotz "Big Money"-Vertragsangeboten offen - Flamita & Dan Maff unterschreiben Verträ

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Marty Scurll wohl vor Wechsel zu AEW - Zukunft weiterer ROH-Stars trotz "Big Money"-Vertragsangeboten offen - Flamita & Dan Maff unterschreiben Verträge - Card des "Final Battle"-PPVs fast komplett

- Der ROH-Vertrag von Marty Scurll läuft am 30. November aus und aktuell wird vermutet, dass sich der Brite AEW anschließen wird. ROH hat Scurll ein sehr lukratives Angebot vorgelegt und er wird auf alle Fälle auch noch den "Final Battle"-PPV am 13. Dezember worken, Personen die der Situation nahe sind gehen aber davon aus, dass er seinen "The Elite"-Kollegen folgen wird. Eine Unterschrift bei WWE/NXT kann zwar nicht komplett ausgeschlossen werden, gilt im Moment aber eher als unwahrscheinlich. Auch die Zukunft von Jeff Cobb, Brody King und Bandido ist aktuell weiter unklar, auch deren Verträge laufen bis Ende des Jahres aus. Obwohl die zweite Hälfte des Jahres 2019 alles andere als erfolgreich für die Company war, unterbreitet die Promotion im Moment "Big Money"-Vertragsangebote, in der Hoffnung, das Ruder im nächsten Jahr wieder herumzureißen.

- Der Mexikaner Flamita hat einen Einjahresvertrag bei Ring of Honor unterzeichnet, nachdem er im Oktober bei der "Honor United"-Tour durch das Vereinigte Königreich sein Debüt für die Company gefeiert hatte. Der 24-jährige, der unter anderem bereits für Dragon Gate, PWG, Progress, Lucha Underground und AAA in den Ring stieg, beeindruckte die ROH-Offiziellen bei seinen Auftritten im UK und verdiente sich damit den Vertrag.

- Nachdem er Anfang November bei "The Experience" und "Unauthorized" zum ersten Mal seit 14 Jahren wieder für Ring of Honor in den Ring gestiegen war, unterschrieb Dan Maff nun einen Zweijahresvertrag. Nach seinem Match gegen PCO bei "Unauthorized" trat Head-Booker Hunter "Delirious" Johnston backstage vor den versammelten Lockerroom und fragte die Talente, ob man Maff einen Vertrag anbieten sollte. Diese Frage wurde mit viel Applaus und einen lauten Pop bedacht, laut PWInsider handelte es sich um einen sehr emotionalen Moment. Es handelt sich um einen Exklusivvertrag, er wird in den USA und in Ontario, Kanada also für keine anderen Promotions in den Ring steigen dürfen, es sei denn ROH segnet dies ab. Der heute 46-jährige trat bereits bei der allerersten ROH-Show im Jahr 2002 auf und war bis 2005 ein Regular. Gemeinsam mit BJ Whitmer durfte er zwei Mal die ROH Tag Team Championship halten. In den letzten Jahren trat Maff unter anderem für CZW, WrestlePro, Beyond und GCW auf.

- Der amtierende ROH World Champion Rush soll sich zuletzt bei den ROH-Offiziellen für eine Verpflichtung seines Vaters Bestia del Ring und seines Freundes La Mascara eingesetzt haben.

- Für die "Final Battle Fallout"-Tapings am 15. Dezember in Philadelphia deutet die Promotion nun den Auftritt eines "mehrfachen Champions bei WCW" an. Um wen es sich dabei handeln könnte, ist aktuell unklar. Darüber hinaus ist für besagte Show ein Match der beiden ehemaligen Tag Team Partner Kenny King und Rhett Titus angekündigt.

- Das eigentliche Jahreshighlight des ROH-Jahres rückt immer näher und die Card des "Final Battle"-PPVs füllt sich immer mehr. Obwohl sich Jay Lethal erst auf der UK-Tour Ende Oktober den linken Arm gebrochen hatte, wird er beim Pay-per-view am 13. Dezember bereits wieder fit sein und wie geplant an der Seite von Jonathan Gresham gegen The Briscoes in den Ring steigen. Darüber hinaus gab man mittlerweile die Paarungen Shane Taylor vs. Dragon Lee um die ROH World Television Championship, Mark Haskins vs. Bully Ray in einem Street Fight, Matt Taven vs. Vincent (aka Vinny Marseglia) in einem Grudge Match, Villain Enterprises (Marty Scurll & Flip Gordon) vs. Bandido & Flamita und Jeff Cobb vs. Dan Maff bekannt. Im Main Event der Show wird Rush seine ROH World Championship gegen PCO aufs Spiel setzen.

Ring of Honor "Final Battle 2019"
Ort: UMBC Center in Baltimore, Maryland, USA
Datum: 13. Dezember 2019
Uhrzeit: 2 Uhr MEZ (In der Nacht auf den 14.12.2019)

Live für "Honor Club" Mitglieder auf rohwrestling.com! Klick!
oder als iPPV für 34,99 US-Dollar (ca. 32€) auf FITE TV! Klick!

ROH World Championship
Singles Match
Rush (c) vs. PCO

ROH World Tag Team Championship
Tag Team Match
The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) (c) vs. Jay Lethal & Jonathan Gresham

ROH World Television Championship
Singles Match
Shane Taylor (c) vs. Dragon Lee

Street Fight
Mark Haskins (w/ Vicky Haskins) vs. Bully Ray

Grudge Match
Matt Taven vs. Vincent (aka Vinny Marseglia)

Tag Team Match
Villain Enterprises (Marty Scurll & Flip Gordon) vs. Bandido & Flamita

Singles Match
Jeff Cobb vs. Dan Maff
 

Sayumi

Undercard
Wenn Marty wirklich bei AEW überraschend dann auftaucht, dann schreie ich bei uns das Haus zusammen so Werd ich das feiern. Habe da gedanklich zahlreiche Ideen wie er in der Show seinen Fuß setzen könnte. Auch zahlreiche oder. Für langfristige Storyideen habe ich da viele. Von daher lasse ich mich überraschen. Auch wenn das heisst, dass ich ihn alsobald nicht mehr in Japan sehen kann.
Aber auch das er sein Villain Gimmick selbst besitzt ist super. Ich weiss nur nicht wie das mit der Musik ist. Marty ohne seine kultige Musik ist nicht richtig :) - gleiche habe ich bei Ospreay :)

abgesehen davon, hoffe ich natürlich, dass ROH die Kurve bekommt. Ich schaue und verfolge das nicht im Detail in den News, aber scheint ja seit einiger Zeit nicht mehr allzu rosig auszusehen.
Zur Not muss man halt erstmal etwas Runterfahren, sich gesund schrumpfen und dann mit fester stabiler Basis wieder aufsteigen.
 

SVK

Undercard
Das mit Marty liegt ja schon seit Start von AEW in der Luft ... aber allgemein auch der Bericht zuvor, kein gutes Jahr für ROH
 
Oben