Monday Night RAW #1147 Ergebnisse + Bericht aus Richmond, Virginia vom 18.05.2015 (inkl. Videos)

janpfeffi

Main Event
WWE Monday Night RAW #1147
Ort: Richmond Coliseum in Richmond, Virginia, USA
Datum: 18. Mai 2015


Ein großes Dank geht an Cruncher, der einen großen Teil des Berichts schrieb.

Direkt zu Beginn von Raw sehen wir, wie sich die Authority in Form von Stephanie McMahon und Hunter auf dem Weg zum Ring machen. Natürlich glaubt Stephanie dem Publikum nicht, dass es sie nicht vermisst hätte. Sie hypen noch etwas Seth Rollins und den Payback Mainevent. Auf einem aufgebauten Podium wird nun der Intercontinental Championship präsentiert. Stephanie ist immernoch am Mikro und verkündet, dass die "Yes" Chants nun ein Ende haben. Triple H gibt bekannt, dass der neue Intercontinental Champion in einem Elimination Chamber Match bestimmt wird und mahnt gleichzeitig, wie hart es im Chamber Match werden wird, schließlich stand er selbst schon in diesem Stahlkonstrukt. Sechs Leute in einem Ring und nur einer wird der neue Champion werden. Sheamus passt das nicht wirklich und macht sich deshalb auf den Weg zum Ring. Er habe dafür gesorgt, dass Bryan seine Karriere beenden musste (was mit einem entsprechenden Videoeinspieler untermauert wird), somit steht ihm auch direkt der Titel zu. Dies widerum ruft Ryback auf den Plan, welcher Bryan in Schutz nimmt. Daniel Bryan stecke mehr Emotionen und Leidenschaft in den Titelkampf als Sheamus. Bryan habe sich auf dem Weg zum Titel seinen Körper ruiniert und nun kommt ein Sheamus und fordert den Titel? Er soll endlich anfangen gegen größere Leute zu kämpfen. Stephanie McMahon versuchte bereits Ryback zu unterbrechen, doch sie wurde von Ryback in die Schranken gewiesen. Nun, da sie endlich reden darf, gibt sie 2 Teilnehmer für das IC Elimination Chamber bekannt: Ryback und Sheamus. Doch damit nicht genug: Hunter entscheidet, dass die beiden direkt ein Match betreiten müssen.


1. Match
Singles Match
Sheamus gewann gegen Ryback via Pin nach dem Brogue Kick
Matchzeit: 09:59


Wir befinden uns Backstage und abermal im Kreise der Authority. Diesmal lobt das Ehepaar Kane für seinen Einsatz bei Payback. Doch auch Kane hat lobende Worte für Seth Rollins übrig, welcher auch direkt auf der Matte steht, zusammen mit der J&J-Security und Champagner. Nun lobt Seth Kane und ohne Vorwarnung betritt Ambrose die Szenerie. Dieser gratuliert zuerst, aber stellt im selben Atemzug klar, dass eigentlich er bei Ihrer letzten Auseinandersetzung, bei der Sie sich Auge in Auge gegenüberstanden, gewonnen hat. Nun hätte Ambrose gerne erneut ein Match. Während sich Hunter und Stephanie aus dem Staub machen, drücken sie Kane die Verantwortung für diese Auseinandersetzung aufs Auge.
Und nach längerer Beeinflussung von Ambrose scheint es, als gäbe Kane klein bei, doch Ambrose tritt an diesem Abend gegen Bray Wyatt an. Ambrose gibt sich unbeeindruckt und trinkt erstmal von Seth Rollins' Champagner.

Nun steht Neville bereit im Ring, welcher sich sehr über sein Debut gefreut hat und selbst auf die Kritiker nichts gibt, er ist von sich überzeugt. Und schon kommt das nächste bekannte NXT-Gesicht: Bo Dallas betritt die Szenerie und unterbricht Neville. Doch dieser macht kurzen Prozess, denn er habe ihn schon als NXT Champion besiegt. Ein Versuch, Neville zu attackieren, blieb erfolglos und Dallas muss unfreiwillig den Ring verlassen und nimmt bei den Kommentatoren Platz.


2. Match
Singles Match
King Barrett gewann gegen Neville via Pin nach dem Bullhammer
Matchzeit: 07:06

Es folgt ein fliegender Wechsel: Barrett verlässt den Ring und Bo Dallas geht in den Ring um Neville weiter zu bearbeiten. Dabei hämmert er Nevilles bandagiertes Bein mehrmals gegen den Ringpfosten.


Rusev ist nun im Ring und erklärt dem Publikum, dass Lana Geschichte sei. Lana war schwach und gab auf. Doch er ist mit Cena noch nicht fertig. Er fordert Cena erneut heraus. Apropos Lana, schon erscheint diese in der Halle und will dieses Missverständnis endlich aufklären, denn Sie habe das richtige getan, immerhin hat Rusev während des I Quit Matches auf bulgarisch "I Quit" gesagt. Doch Sie glaube weiterhin an Rusev. Rusev ist immer noch wütend und teilt ihr mit, dass sie die Halle verlassen soll, denn sie macht ihn schwach.


3. Match
Singles Match
Bray Wyatt gewann gegen Dean Ambrose via Pin nach der Sister Abigail
Matchzeit: 13:27
- Während des Matches kommt Jamie Noble durch das Publikum und schubst Ambrose vom Top Rope, während der Referee von Joey Mercury abgelenkt wird. Dies konnte Wyatt, nachdem er noch die Sister Abigail zeigte, zum Sieg nutzen.


Ein Videoeinspieler zeigt die neuen Bewerbervideos für Tough Enough.


Kofi Kingston, Big E und Xavier Woods machen sich auf den Weg zum Ring. Nach dem gestrigen Sieg sprechen sie darüber, wie unfair doch alles für Sie läuft. Sie haben ihren Titel verteidigt und nun müssen sie den Titel gegen fünf andere Tag Teams verteidigen?

4. Match
WWE Tag Team Championship
Tag Team Match
Tyson Kidd & Cesaro (/w Natalya) gewannen gegen The New Day (Kofi Kingston & Big E) (c, w/ Xavier Woods) via DQ nachdem Big E ohne Tag am Match teilnahm
Matchzeit: 05:51

Nach dem Match fertigt Cesaro noch Big E und Kingston ab. Als Woods nun eingreifen möchte kommen Kalisto und Sin Cara dazu. Auch The Ascension geben sich die Ehre.
Kidd wird durch eine Team Aktion außer Gefecht gesetzt.
Und auch die Prime Time Players lassen sich nicht lange bitten und mischen mit. Damit dürften diese Teams für die Chamber gesetzt sein.


Roman Reigns wird bei der kommenden Smackdown Ausgabe wieder zurückkehren.

John Cena gibt nun im Ring eine Patriotische Rede zum besten, welche das Publikum dazu animiert, "USA" zu chanten. Natürlich widmet er sich in der Rede auch seinem United States Titel und gibt bekannt, dass ihn jetzt eine Person herausfordern kann. Plötzlich ertönt die Musik von Kevin Owens und der aktuelle NXT Champion macht sich unter noch bedeckten Reaktionen zum Ring. Im Ring angekommen begrüßt Owens Cena mit den Worten "Hello, John." und gratuliert ihm zu seinem Sieg bei Payback. Anstatt sich vorzustellen sagt er, dass Cena ihn bereits kenne und dass die Leute, die ihn nicht kennen würden, es auch nicht wert seien, dass er sich vorstellt. In Owens' Ansprache thematisiert er außerdem seinen Gegner beim kommenden NXT-Special Sami Zayn; Zayn habe sich angeblich im Match gegen Cena verletzt, doch Owens wüsste, dass er es war, der ihn verletzte. Beim NXT-Special "Takeover: Unstoppable" werde er das zu Ende bringen, was er angefangen hat und Zayn endgültig abfertigen. Auf Owens' Aussage, dass es sich bei manchen Zuschauern um eine "Zeitverschwendung" handle, erntgegnet Cena, dass keiner der Fans eine solche sei; ohne die Fans gäbe es keinen Kevin Owens, kein RAW und keine WWE. Außerdem möchte Cena Owens einen "Veteranen-Tipp" geben, den Owens aber ablehnt, da er das Ganze schon viel länger macht, als Cena es tut. Die US-Open-Challenge lehnt Owens im weiteren Verlauf des Gesprächs ab; laut eigener Aussage habe er seinen Preis - in Form des NXT Titels - bereits. Außerdem führt er an, dass die beiden früher oder später eh aufeinandertreffen, allerdings unter Owens' Regeln. Plötzlich attackiert Owens Cena und verpasst ihm dann die Pop Up Powerbomb. Als Cena am Boden liegt, hält Owens sowohl den NXT- als auch den US-Titel in die Höhe, lässt den US-Titel allerdings fallen und tritt auf diesen ein; er posiert mit seinem NXT-Titel und das Segment geht damit zu Ende.


Beim Elimination Chamber "PPV" wird es zu einem Match für den vakanten IC-Titel kommen; bereits bestätigt sind dafür: Rusev, R Truth, Sheamus, King Barrett und Ryback. Der letzte Platz in der Chamber ist noch frei.

5. Match
Singles Match
Dolph Ziggler gewann gegen Stardust via Pin nach dem Zig Zag
Matchzeit: 01:20


Nach dem Match möchte Michael Cole Ziggler zu seinem PPV-Match gegen Shemaus am vergangenen Sonntag bei Payback befragen. Nach einem kurzen Gespräch über die Niederlage am Sonntag bestätigt Cole, dass Ziggler den letzten Spot im IC-Match bei Elimination Chamber erhält. Ziggler werde Sheamus bei diesem Match abfertigen, um sich den IC-Titel zu sichern.
Plötzlich macht sich Lana auf dem Weg zum Ring; im Ring angekommen, nähert sie sich Ziggler und küsst diesen aus heiterem Himmel. Die Fans stimmten "Yes"-Chants an und nach einigen "One more Time"-Chants gab es einen weiteren Kuss der beiden. Während Lana sich über das gerade Geschehene sehr glücklich zeigte, sah Ziggler, wie sich Rusev auf den Weg zum Ring machte. Mit der Aussage von Booker T, dass nun "jemand sterben werde", wendet sich Rusev zuerst Ziggler und dann Lana zu und brüllt herum, bis er sich von ihr eine Ohrfeige fängt. Dolph Ziggler nutzt die Gelegenheit und verpasst Rusev einen Zig Zag, um danach mit Lana die Halle Richtung Backstagebereich zu verlassen.


Backstage sehen wir nun Kane, der lautstarke Anweisungen gibt; er verlässt das Szenario und geht dabei an Adam Rose und Rosa Mendes vorbei, die miteinander rummachen. Kane kann hierzu nur mit dem Kopf schütteln.

Es folgt ein Video zu dem am Mittwoch anstehenden NXT Special.

6. Match
Tag Team Match
Erick Rowan & Luke Harper gewannen gegen Fandango & Zack Ryder via Pin nach dem Full Nelson Slam von Erick Rowan gegen Zack Ryder
Matchzeit: 03:25
- Vor dem Full Nelson Slam konnte Luke Harper noch seinen Superkick gegen Ryder zeigen.


Backstage treffen die Bella Zwillinge auf Stephanie McMahon, die Nikki viel Erfolg für ihr nächstes Match wünscht. Danach spricht sie Brie die besten Wünsche für Daniel Bryan aus; Steph sagt, dass Brie ihre Schwester nicht zum Ring begleiten sollte, sondern sich lieber um Daniel Bryan kümmern solle; die Gesundheit der Superstars habe bei der WWE nämlich höchste Priorität.

Es folgt eine Promo von Naomi & Tamina, während Nikki bereits im Ring ist. In dieser sagt Naomi, dass sie kein Verständnis dafür habe, dass die Fans hinter den Bellas stehen. Sie wolle den Divas Titel gewinnen, woraufhin Tamina noch hinzufügt, dass die Diven Division ihnen gehöre.

7. Match
WWE Divas Championship
Singles Match
Nikki Bella (c) gewann gegen Naomi (w/ Tamina) via DQ, als Tamina Nikki einen Superkick verpasste
Matchzeit: 06:20

Nach dem Match bearbeiten Tamina & Naomi weiterhin Nikki, bis Paige ihr Comeback feiert und zum Ring kommt. Sie schafft es, die Heels mit einigen Attacken zu vertreiben; zuerst richtet sich Paige dann freundlich Richtung Nikki Bella, um sie dann allerdings mit dem Rampaige DDT niederzustrecken und mit dem Divas Titel zu posieren.


Wir sehen einen Rückblick zu den Vorkommnissen zwischen Kevin Owens und John Cena.
Backstage ist besagter Kevin Owens dann mit Triple H zu sehen, der Owens gratuliert. Als Triple H das Szenario verlässt, möchte Renee Young Kevin Owens interviewen; dieser entgegnet, dass es wirklich ein Match zwischen ihm und Cena unter seinen eigenen Bedingungen geben wird: Bei Elimination Chamber treffen die beiden aufeinander!

Im Ring sehen wir nun Stephanie McMahon, Kane und Triple H, die die Fans darum bitten, den WWE World Heavyweight Champion Seth Rollins zu empfangen. Rollins kommt daraufhin - gekleidet in einem Anzug - zusammen mit seinen Stooges zum Ring. Triple H versichert Rollins, dass er Gänsehaut gehabt habe, als Rollins den Pedigree gegen Orton zeigte. Die Mitglieder der Authority fangen nur damit, lobende Worte an Seth zu richten, während Kane sich sogar ein wenig über Seth Rollins lustig macht; Rollins ist mit der Ansprache Kane's aber nicht zufrieden, schließlich habe er seinen Job gerettet. Nach einer Danksagung Kane's, präsentiert dieser auch noch ein Hypevideo zu Seth Rollins. Auch die Stooges melden sich zu Wort und loben den WWE Champ, bis die Musik von Dean Ambrose ertönt. Als dieser sich auf den Weg zum Ring macht, merkt Stephanie an, dass er ja Nerven haben müsse, die Authority zu unterbrechen. Dean entschuldigt sich dafür, dass er spät dran ist; nach einem Rollins-Justin Bieber Witz bietet er Seth die Möglichkeit an, dass die beiden ein Rematch um den WWE Titel führen können. Seth entgegnet, dass es heute Abend sein Abend sei, bis Stephanie Rollins die Anweisung gibt, sich Ambrose zu schnappen. Zwischen den beiden ehemaligen Shield-Mitgliedern entsteht nur ein Brawl, in den auch die J&J Security eingreift. Ambrose kann während des Brawls die Oberhand gewinnen und Rollins sogar auf den Kommentatorentisch befördern. Ambrose enthüllt dann Zementblöche und schnappt sich einen Stuhl, woraufhin Stephanie Ambrose anweist, aufzuhören, er werde sein Titelmatch bekommen.
Als Dean einen Chairshot gegen Rollins ansetzen will, kann Mercury ihm den Stuhl entreißen. Ambrose ist daraufhin wieder mit den Stooges beschäftigt, während Seth seine Gelegenheit sieht, zu flüchten. Ambrose verfolgt Rollins allerdings, um ihn im Ring anzugreifen, woraufhin die Stooges wieder einmal eingreifen; die beiden werden allerdings schnell wieder von Dean aus dem Ring befördert. Doch auch Kane greift ein und will seinen Chokeslam zeigen, den Ambrose allerdings auskontern kann; er selbst zeigt seine Clothesline und will Kane mit dem Dirty Deeds abfertigen; hinterrücks attackiert Rollins Ambrose und fertigt ihn mit dem Pedigree ab. Mit einem feiernden Rollins geht die dieswöchige RAW-Ausgabe off-air.



Backstage-Fallout:




 
Zuletzt bearbeitet:

Shax

Jobber
Starke Show.....Ambrose, Paige, OWENS, Lana/Rusev.........hat richtig Spaß gemacht zu schauen.
 

RealBadGuy

Main Event
Kevin Owens sagt Cena, dass er schon länger Wrestlet als Cena, Kevin Owens klatscht Cena kurz um,
Kevin Owens Tritt auf den US Champion Gürtel,
Kevin Owens triumphiert über Cena mit dem NXT Champion Gürtel und verhöhnt ihn mit Cenas Geste.


#ThankYouOwens
 
T

The Narrator

Guest
THIS IST HOW YOU FUCKING INTRODUCE AN NXT GUY! Fuck yeah. [MENTION=2500]Buwistick[/MENTION] Unsere Befürchtungen sind nicht wahr geworden :D

Ambrose wurde mal richtig gut dargestellt und der Push scheint sich zu bewahrheiten. Schön für ihn.

Ziggler: You lucky Bastard
 

ebe3:16

Hall of Fame
Verdammte kacke! Wie gerne würde ich das Match zwischen Owens und Cena sehen.
Naja, nachdem Zayn nun gegen Cena ran durfte, tut dieses auch Kevin Owens. Ich bin mal gespannt ob Dieser auch clean gegen Cena verliert. Es gibt ja auch die Möglichkeit, einen Finn Balor (der ja gegen Owens fehden soll) eingreifen zu lassen. Somit blieb der NXT Champ sauber und Cena kann sich dann auf sein richtiges Debut freuen. Die Powerbomb gegen Cena sah sehr gut, Gänsehaut Alarm!
Ansonsten liest sich Raw mal wieder gut, genau wie letzte Woche. TT Division ist auf dem Vormarsch - hoffentlich behält man das bei. Paige ist zurück und sagt gleich wo es lang geht. Ryback und Sheamus - das hat sich auch gut gelesen. Ziggler & Lana - dieser Glückspilz!
Vprallem aber scheint man jetzt tasächlich Ambrose zu pushen.
 

ElBrando

Dickster Fisch in Aqua City
Warum ist Lana jetzt bei Ziggler? Gabs da irgendeine Erklährung? Ziggler hatte doch nich nie groß mit Rusev zu tun.
 

janpfeffi

Main Event
Puh, kurz gesagt: Liest sich stark, was womöglich auch am Autor liegt. :D
Nein, ehrlich, es klingt alles recht gut, es baut etwas auf und auch wenn es etwas schnell geht, baut man etwas für EC auf.
Owens hatte ein Debut, wie man es haben sollte. Er kommt als starker Dude rein, bringt Cena kurz um und ist dominant; wenn man mit ihm alles richtig macht, wird daraus eine große Nummer.. :)
 

Asperger Crow

Main Event
Die Promo mit Owens habe ich heut morgen gesehen auf Youtube, zum Glück hat man Cenas grausige Beerdigung geschnitten. Die Promo war Klasse und schien wohl neben dem Abschlusssegment das Beste gewesen zu sein.

Der Rest geht gar nicht: Even Steven Booking, sinnlose Matches, Ausschlachtung Daniel Bryans vom allerfeinsten (für das ME ist er nicht gut genug, aber für Cheap Pops?) und Ambrose verliert, lol.

Aber vor allem der Scheiss mit Lana geht ja mal gar nicht: Sie verlässt Rusev für Ziggler? Und herrlich wie Push bei den Diven gleich zusetzten ist mit rummachen. Haben die Autoren jemals mit einer Frau zeit verbracht. Bei so nen Rotz hätte man sich den Split sparen lassen MÜSSEN.

Klingt einfach grässlich...
 

TheWall13

Mr. Euro-Wrestling
Teammitglied
Das Beste an dem Bericht ist die Signature... :rolleyes:

endlich... :)
Show klingt okay, aber was ich von Owens vs. Cena halten soll weiß ich nicht. Cena soll nicht schon wieder gegen wen neues gewinnen... :( Es würde mich auch wundern wenn man Owens direkt hochzieht.
Die Art der Ambroseniederlage ging in Ordnung, es war klar, dass die Authority ihm schaden und ihn schwächen will.
 

Hurricane

Main Event
Owens wird sicher nicht gegen Cena fehden. Aber als One-night-only um das NXT-Special zu hypen geht das mehr als klar. Außerdem sehr cool wie er einfach sein Gimmick durchzieht und Cena niederstreckt. Geiler Typ.

Auch sonst viel sinnvolles, das die Chamber aufbaut. Gefällt mir.
 

RealBadGuy

Main Event
Owens wird sicher nicht gegen Cena fehden. Aber als One-night-only um das NXT-Special zu hypen geht das mehr als klar. Außerdem sehr cool wie er einfach sein Gimmick durchzieht und Cena niederstreckt. Geiler Typ.

Auch sonst viel sinnvolles, das die Chamber aufbaut. Gefällt mir.
Ich denke auch nicht, dass er bald in das Main Roster kommt.


Aber wie er mal kurz auftaucht, Cena niederredet, nebenbei Umhaut und den Billig Gürtel in den Dreck zieht, war großartig.
Sami Zayn und Kevin Owens haben die Besten vorraussetzungen für ein Gutes Main Roster debut.


Aber ich hoffe NICHT, dass da jetzt jede Woche ein NXT Star reinspaziert und gegen Cena kämpft.
 

janpfeffi

Main Event
Ich bin mal gespannt auf das Match von Owens und Cena bei Elimination Chamber..
Ich sehe da schon wieder was vor mir..:
 

ChrisB

Upper Card
Owens owend Cena

Ziggler ownes all! ;)

Klingt zumindest nach einer sehr ereignisreichen Raw Ausgabe.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Teammitglied
Also, bisher habe ich die Show nicht gesehen, aber sie liest sich stellenweise verdammt gut. Owens und Dean sind die Stars. Und natürlich die Autorität. Aber wichtig war vor allem, dass endlich das da war, was wir immer fordern: Es war abwechslung drin, gepaart mit dem einen oder anderen besonders überragenden Moment. Ich freue mich ehrlich drauf. So wirken sogar Hunter und Stephenie ordentlich in ihrer Rolle

Ach ja, bisher klingt die Chamber für mich übrigens sehr interessant. Was habe ich dir gesagt, Jens? ;) Auch wenn dir das vielleicht alles zu wenig ist, ich fand den Aufbau in dieser Show klasse. [MENTION=2652]JME[/MENTION]
 

RealBadGuy

Main Event
Also, bisher habe ich die Show nicht gesehen, aber sie liest sich stellenweise verdammt gut. Owens und Dean sind die Stars. Und natürlich die Autorität. Aber wichtig war vor allem, dass endlich das da war, was wir immer fordern: Es war abwechslung drin, gepaart mit dem einen oder anderen besonders überragenden Moment. Ich freue mich ehrlich drauf. So wirken sogar Hunter und Stephenie ordentlich in ihrer Rolle

Ach ja, bisher klingt die Chamber für mich übrigens sehr interessant. Was habe ich dir gesagt, Jens? ;) Auch wenn dir das vielleicht alles zu wenig ist, ich fand den Aufbau in dieser Show klasse. @JME
Ich sehe Payback als Aufbau für EC^^
Aber man darf auf KEINEN FALL, Cena clean gegen Kevin Owens gewinnen lassen.


Ein Double Countout, DQ, im Schlimmsten fall durch ablenkung.


Das Kevin Owens gewinnen darf, halte ich für ausgeschlossen. Obwohl, geht es um den US Title ?
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph und AndiTaker
Teammitglied
Ich sehe Payback als Aufbau für EC^^
Aber man darf auf KEINEN FALL, Cena clean gegen Kevin Owens gewinnen lassen.


Ein Double Countout, DQ, im Schlimmsten fall durch ablenkung.


Das Kevin Owens gewinnen darf, halte ich für ausgeschlossen. Obwohl, geht es um den US Title ?
Scheint nicht sicher zu sein. Wenn Owens morgen verteidigt, dann wohl nicht. Ansonsten: wer weiß? ;)
 

RealBadGuy

Main Event
Stell dir mal vor, Kevin Owens besiegt John Cena, clean, in seinem Debut match des Main Rosters. Und geht dann wieder zu NXT.

So kann man in dann in einpaar Monaten wie einen Gott in das Main Roster hochziehen.


Ach, die Träumerei...




Habe ich eigentlich die Payback Review verpasst ?
 

BroMantis

Social distancing for 22 years.
Teammitglied
Ich sehe Payback als Aufbau für EC^^
Aber man darf auf KEINEN FALL, Cena clean gegen Kevin Owens gewinnen lassen.


Ein Double Countout, DQ, im Schlimmsten fall durch ablenkung.


Das Kevin Owens gewinnen darf, halte ich für ausgeschlossen. Obwohl, geht es um den US Title ?
Nope, bis jetzt ist's ein Non-Title Match. :)
 
Also ich kann wirklich allen in den Punkten zustimmen. Starke Segmente mit Ziggler, Owens, Rollins, das Ende war auch sehr gut.
Leider wird Rusev nun vollkommen beerdigt, das ist ein bisschen schade. Die Wunde von Ziggler hab ich gar nicht gesehen, schaut aber heftig aus.
Wie gesagt, bärenstarke Show!
 

BroMantis

Social distancing for 22 years.
Teammitglied
Stell dir mal vor, Kevin Owens besiegt John Cena, clean, in seinem Debut match des Main Rosters. Und geht dann wieder zu NXT.

So kann man in dann in einpaar Monaten wie einen Gott in das Main Roster hochziehen.


Ach, die Träumerei...




Habe ich eigentlich die Payback Review verpasst ?
[MENTION=2652]JME[/MENTION] [MENTION=14251]Silentpfluecker[/MENTION] Korrigiert mich, wenn ich jetzt komplett falsch liege, aber meines Wissens nach werden Payback und RAW heute wieder am Stück verspeist.
 

janpfeffi

Main Event
Kann mir einer sagen, warum die Crowd im Endsegment "Justin Bieber" gechantet hat?
Habe ich was verpasst?
Es gab doch vor ein paar Wochen schon immer solche Chants gegen Rollins.. Er wurde damit so ein wenig verglichen und genügend Leute finden es ja total witzig, Leute mit Justin Bieber zu vergleichen.. :rolleyes: :D
 

RealBadGuy

Main Event
Es gab doch vor ein paar Wochen schon immer solche Chants gegen Rollins.. Er wurde damit so ein wenig verglichen und genügend Leute finden es ja total witzig, Leute mit Justin Bieber zu vergleichen.. :rolleyes: :D
Wir bei W-I sind da schon weit vorraus.
Wir finden es total Witzig, Leute mit Seth Rollins zu vergleichen. Jaa, wir sind den Marks EINEN Schritt vorraus !!!
 
Oben