NJPW "G1 Climax 30" (19.09.2020 - 18.10.2020) [Sammelthread]

K1abauter

World Champion
NJPW 2020 ist auch nur noch dumm. Allein was man mit Kazuchika Okada bookt zeigt wie hirnlos diese Company rumläuft. Dazu dann noch EVIL als Double Champion und anderer Müll. Wenn da nicht bis/bei WrestleKingdom eine enorme Kehrtwende kommt, dann kann mir diese Liga in dieser Verfassung komplett gestohlen bleiben...
 

ApexViperPredator

Main Event
Ich bin, positiv, überrascht. Hab ich jahrelang gedacht, dass ich Gedo durchschaut habe, da oftmals ziemlich offentsichtliches Booking (was nicht schlecht sein muss) betrieben wurde, fand ich dieses Jahr erfrischend anders. Und obwohl unvorhersehbarer, bleibt es meiner Meinung nach trotzdem logischer als alle US Companys zusammen.
Great O Khan gegen Okada, habe ich Bock drauf.
Ibushi als möglichen Back to Back G1 Sieger? Nehm ich.
EVIL vs Naito 3? Auch damit bin ich einverstanden.
Anders als K1abauter finde ich Okadas Weg auch als Fanboy ziemlich erfrischend, und ich finds tatsächlich sogar ein Stück gut, nach längerem Überlegen.
Mich hat die Company weiterhin und wieder einmal überzeugen können.
 

Thez

Zarathustra
Ich hätte nicht gedacht, dass man es nochmal mit Ibushi im Finale versucht. War auch eine schöne Überraschung, auch wenn ich Jay White den Daumen gedrückt habe.
 

K1abauter

World Champion
Anders als K1abauter finde ich Okadas Weg auch als Fanboy ziemlich erfrischend, und ich finds tatsächlich sogar ein Stück gut, nach längerem Überlegen.
Wenn ich mir eine Liga ansehe, dann will ich halt auch hinter dem Booking stehen können. Und wenn das Booking ist, dass zwei der besten Wrestler der Company bedeutungslos und mit Rookie-Involvement gebookt werden, dann kann ich das halt nicht.

Vor Allem nicht, wenn es keine isolierte Einzelentscheidung ist, sondern der eine der beiden (Okada) das ganze Jahr über wie irgendein Random-Hans Wurst gebookt wird und von Witzfiguren gepinnt wird (Yujiro, Yano), während Leute alà EVIL, Yano und Co. Titelmatches gewinnen.

Mir graut's vor einer WrestleKingdom Card mit Okada in irgendeinem Midcard-Match und Leuten die wrestlerisch halt einfach drei Ligen tiefer spielen über ihm...
 

ApexViperPredator

Main Event
Wenn ich mir eine Liga ansehe, dann will ich halt auch hinter dem Booking stehen können. Und wenn das Booking ist, dass zwei der besten Wrestler der Company bedeutungslos und mit Rookie-Involvement gebookt werden, dann kann ich das halt nicht.

Vor Allem nicht, wenn es keine isolierte Einzelentscheidung ist, sondern der eine der beiden (Okada) das ganze Jahr über wie irgendein Random-Hans Wurst gebookt wird und von Witzfiguren gepinnt wird (Yujiro, Yano), während Leute alà EVIL, Yano und Co. Titelmatches gewinnen.

Mir graut's vor einer WrestleKingdom Card mit Okada in irgendeinem Midcard-Match und Leuten die wrestlerisch halt einfach drei Ligen tiefer spielen über ihm...
Ich kann dich verstehen, was du meinst. Ich finds aber halt wie gesagt nicht ganz so tragisch.
Okada wird früher oder später wieder ganz oben stehen.
 
Och nee, nicht schon wieder Ibushi. Dann MUSS jemand aus dem B Block gewinnen. Das ist zwar auch doof wenn jemand aus dem Champion Block bei WK wieder gegen den Champion antritt, aber deutlich besser als Ibushi.
 

Thez

Zarathustra
Es wäre doch eine schöne Gutfühlgeschichte, wenn Ibushi es im zweiten Anlauf bis zum Titel schaffen könnte.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph
Teammitglied
Ich bin, positiv, überrascht. Hab ich jahrelang gedacht, dass ich Gedo durchschaut habe, da oftmals ziemlich offentsichtliches Booking (was nicht schlecht sein muss) betrieben wurde, fand ich dieses Jahr erfrischend anders. Und obwohl unvorhersehbarer, bleibt es meiner Meinung nach trotzdem logischer als alle US Companys zusammen.
Great O Khan gegen Okada, habe ich Bock drauf.
Ibushi als möglichen Back to Back G1 Sieger? Nehm ich.
EVIL vs Naito 3? Auch damit bin ich einverstanden.
Anders als K1abauter finde ich Okadas Weg auch als Fanboy ziemlich erfrischend, und ich finds tatsächlich sogar ein Stück gut, nach längerem Überlegen.
Mich hat die Company weiterhin und wieder einmal überzeugen können.
Gehe ich mit.
 

GTS

Main Event
NJPW 2020 ist auch nur noch dumm. Allein was man mit Kazuchika Okada bookt zeigt wie hirnlos diese Company rumläuft. Dazu dann noch EVIL als Double Champion und anderer Müll. Wenn da nicht bis/bei WrestleKingdom eine enorme Kehrtwende kommt, dann kann mir diese Liga in dieser Verfassung komplett gestohlen bleiben...
Du brauchst halt Schocker und genau so etwas war der Turn von Ospreay.
So macht man Okada halt wieder auf eine andere Art und Weiße interessant und schafft es vielleicht sogar, dass es ein "Feel Good"- Moment wird wenn er den Titel wieder gewinnt.
Bei EVIL bin ich halt eher auf deiner Seite. Ich finde ihn nicht schlecht, aber im WK Main Event hat er nichts verloren. EVIL vs. Ibushi wäre daher wirklich ein komisches Finale, das es aber vermutlich geben wird.
Ich bin aber gespannt und freudig erregt auf die beiden kommenden Tage und genau so etwas sollte eine Company schaffen. Zudem hat NJPW mit diesem Climax wieder gezeigt, dass man eben auch in einem schwierigen Jahr (inklusive Booking) ein starkes Endprodukt zaubern kann.
 

blackDragon

Moderator
Teammitglied
New Japan Pro Wrestling „G1 Climax 30 – Tag 18“
Ort: Ryogoku Kokugikan in Tokio, Japan
Datum: 17. Oktober 2020
Zuschauer: 2.917


1. Match
Singles Match
Gabriel Kidd gewann gegen Yuya Uemura via Pin nach einem Double-Arm Suplex Hold.
Matchzeit: 08:16

2. Match
NJPW G1 Climax 30 – Block B – Singles Match
YOSHI-HASHI [4] gewann gegen Toru Yano [6] via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 06:10

3. Match
NJPW G1 Climax 30 – Block B – Singles Match
Juice Robinson [8] gewann gegen Hirooki Goto [8] via Pin nach der Pulp Friction.
Matchzeit: 12:07

4. Match
NJPW G1 Climax 30 – Block B – Singles Match
Hiroshi Tanahashi [8] gewann gegen Zack Sabre Jr. [10] via Pin nach einem Modified Cradle.
Matchzeit: 12.01

5. Match
NJPW G1 Climax 30 – Block B – Singles Match
KENTA [10] gewann gegen Tetsuya Naito [12] via Pin nach einem Small Package.
Matchzeit: 21:06

6. Match
NJPW G1 Climax 30 – Block B – Singles Match
SANADA [12] gewann gegen EVIL [12] via Pin nach einer O’Connor Roll.
Matchzeit: 27:01
– Vor dem Finish griff Dick Togo ein und zog den Referee aus dem Ring. Er attackierte SANADA mit einem Stuhl und EVIL und Togo zeigten den Magic Killer gegen ihn. Daraufhin wollte Hiromu Takahashi, der als Kommentator agierte, den Save machen. Allerdings fing er sich einen Low Blow von EVIL ein, bevor es erneut den Magic Killer gab.

Damit lautet das Finale wie folgt:

NJPW G1 Climax 30 – Finale – Singles Match
Kota Ibushi vs. SANADA

Endstände im G1 Climax 30:

Endstand Block A:

1. Kota Ibushi [14]
2. Jay White [12]
2. Will Ospreay [12]
2. Kazuchika Okada [12]
5. Taichi [8]
5. Jeff Cobb [8]
5. Shingo Takagi [8]
5. Tomohiro Ishii [8]
9. Minoru Suzuki [6]
10. Yujiro Takahashi [2]

Endstand Block B:

1. SANADA [12]
2. EVIL [12]
2. Tetsuya Naito [12]
4. Zack Sabre Jr. [10]
4. KENTA [10]
6. Hirooki Goto [8]
6. Juice Robinson [8]
6. Hiroshi Tanahashi [8]
9. Toru Yano [6]
10. YOSHI-HASHI [4]
 

GTS

Main Event
SANADA!!! :love: :love: :love:
NJPW übertrifft sich dieses Jahr aber extrem was die Dramatik angeht. Das SANADA es ins Finale schafft war eigentlich nicht mehr als ein kühner Traum.
Jetzt wäre es natürlich grandios wenn er auch den Climax gewinnen darf. Aktuell könnte ich mir auch gut einen 3-Way zwischen Naito, EVIL & SANADA bei WK vorstellen. Irgendwie habe ich aber trotzdem das Gefühl, dass Ibushi Morgen siegen wird, einfach weil SANADA zu verrückt wäre.
Ein sehr geiles Finale auf jeden Fall, dieser Climax war auf jeden Fall sein Geld wert!:)
 
SANADA!!! :love: :love: :love:
NJPW übertrifft sich dieses Jahr aber extrem was die Dramatik angeht. Das SANADA es ins Finale schafft war eigentlich nicht mehr als ein kühner Traum.
Jetzt wäre es natürlich grandios wenn er auch den Climax gewinnen darf. Aktuell könnte ich mir auch gut einen 3-Way zwischen Naito, EVIL & SANADA bei WK vorstellen. Irgendwie habe ich aber trotzdem das Gefühl, dass Ibushi Morgen siegen wird, einfach weil SANADA zu verrückt wäre.
Ein sehr geiles Finale auf jeden Fall, dieser Climax war auf jeden Fall sein Geld wert!:)
Ein 3 way wird es bei Wk als Main Event/ Heavyweight Titel Match (hoffentlich) nie geben. Das größte Match des Jahres sollte IMMER ein singles Match zwischen dem Champion und dem Nr. 1 Herausforderer sein.
 

Thez

Zarathustra
Ich drücke morgen Ibushi Kota die Daumen, dass es gegen Sanada klappt. Letzterer soll ruhig noch ein bisschen reifen, wenn es da überhaupt noch etwas zu reifen gibt. Ibushi wirkt die ganze Zeit so schön entschlossen, einfach eine Match-Maschine, so darf er gerne nochmal um den Titel im Dom ran. Wenn die Show überhaupt pünktlich stattfinden kann.
 

GTS

Main Event
Ein 3 way wird es bei Wk als Main Event/ Heavyweight Titel Match (hoffentlich) nie geben. Das größte Match des Jahres sollte IMMER ein singles Match zwischen dem Champion und dem Nr. 1 Herausforderer sein.
Wieso eigentlich nicht? Ein 3 Way wäre doch mal eine willkommene Abwechslung. Ich denke aber auch nicht, dass NJPW das macht.
 

ApexViperPredator

Main Event
Ich bin wieder überrascht. Es gibt ja derzeit Gerüchte, dass Sanada sich Ospreay und Khan anschließen könnte (ob morgen oder im Laufe der nächsten Wochen), und er das Ding gewinnt.
Ibushi als Back to Back Sieger, würde mich freuen, aber auch merkwürdig finden. So ein "Erfolg" traut man dann doch eher Tanahashi oder Okada zu.
Aber ich bin absolut positiv von diesem G1.
 
Wieso eigentlich nicht? Ein 3 Way wäre doch mal eine willkommene Abwechslung. Ich denke aber auch nicht, dass NJPW das macht.
Der größte Titel der Promtion sollte auch der wertvollste sein. Ein Singles Match steht immer über einen Multimen Match, da es immer nur den Champion und den einen Gegner gibt. Der Champion und sein Herausforderer sollten die Top Wrestler deiner Promotion sein, mit den meisten Siegen, die die am besten aufgebaut wurden. Ein 3way ist dann schon eine Abwertung, da es eben 3 Leute sind und es keinen klaren Herausforderer gibt. So gesehen müsste es erst ein Match zwischen den beiden Herausforderern geben um zu wissen wer den Wirklich um den Titel antreten darf. Dadurch wirken Title immer wertvoller.
Zumal Singles Matches meist deutlich besser sind als 3way oder ähnliches.
 

GTS

Main Event
Der größte Titel der Promtion sollte auch der wertvollste sein. Ein Singles Match steht immer über einen Multimen Match, da es immer nur den Champion und den einen Gegner gibt. Der Champion und sein Herausforderer sollten die Top Wrestler deiner Promotion sein, mit den meisten Siegen, die die am besten aufgebaut wurden. Ein 3way ist dann schon eine Abwertung, da es eben 3 Leute sind und es keinen klaren Herausforderer gibt. So gesehen müsste es erst ein Match zwischen den beiden Herausforderern geben um zu wissen wer den Wirklich um den Titel antreten darf. Dadurch wirken Title immer wertvoller.
Zumal Singles Matches meist deutlich besser sind als 3way oder ähnliches.
Ich denke es schadet aber niemandem, wenn man da einmal eine Ausnahme macht.

Ob SANADA jetzt Ospreay joinen sollte weiß ich nicht, für mich bleibt er ein Face.
 

blackDragon

Moderator
Teammitglied
New Japan Pro Wrestling "G1 Climax 30 - Tag 19: Finale"
Ort: Ryogoku Kokugikan in Tokio, Japan
Datum: 18. Oktober 2020
Zuschauer: 2.928


1. Match
8 Man Tag Team Match
Suzuki-gun (Taichi, Zack Sabre Jr., El Desperado & DOUKI) gewannen gegen CHAOS (Tomohiro Ishii, Hirooki Goto, Toru Yano & YOSHI-HASHI) via Pin an YOSHI-HASHI durch DOUKI nach dem Zack Mephisto von Sabre Jr. und Taichi,.
Matchzeit: 10:34

Nach dem Match posiert DOUKI mit der NEVER Openweight 6-Man Tag Team Championship.

2. Match
Tag Team Match
Los Ingobernables de Japon (Shingo Takagi & Hiromu Takahashi) gewannen gegen Suzuki-gun (Minoru Suzuki & Yoshinobu Kanemaru) via Pin an Kanemaru durch Takahashi nach der TIME BOMB.
Matchzeit: 11:54

Nach dem Match schnappt sich Takahashi die IWGP Junior Heavyweight Tag Team Championship und posierte damit. Zur gleichen Zeit liefern sich Suzuki und Takagi einen Brawl.

3. Match
8 Man Tag Team Match
Hiroshi Tanahashi, Juice Robinson, Jeff Cobb & Master Wato gewannen gegen THE BULLET CLUB (Jay White, KENTA, Taiji Ishimori & Gedo) via Submission von Gedo in einem Texas Clover Hold von Tanahashi.
Matchzeit: 09:12

Im Anschluss an das Match führen KENTA und Tanahashi eine kleine Unterhaltung. Dabei macht Tanahashi deutlich, dass er auf den Koffer von KENTA abgesehen hat. In jenem Koffer befindet sich ein Vertrag auf ein Titelmatch um die IWGP United States Heavyweight Championship, die sich derzeit in den Händen von AEW-Star Jon Moxley befindet.

In einem Video wird verkündet, dass auch im nächsten Jahr „Wrestle Kingdom“ an zwei Tagen stattfinden wird! „Wrestle Kingdom 15“ wird am 04. Januar und 05. Januar 2021 im Tokyo Dome stattfinden.

4. Match
Tag Team Match
The Empire (Will Ospreay & Great-O-Khan [fka Tomoyuki Oka]) gewannen gegen CHAOS (Kazuchika Okada & SHO) via Submission von SHO in einem Figure-Four-Leglock von Ospreay.
Matchzeit: 12:36
– Das japanische Kommentatorenteam nannte mehrfach den Namen „The Empire“, wenn sie über die neue Gruppierung von Ospreay gesprochen haben.
– Bea Priestley griff immer wieder ins Match ein und verpasste SHO einen Dragon Screw, der letztendlich zur Submission führte.
– Okada konnte den Hold nicht aufhalten, da er von O-Khan einen Claw Slam einstecken musste.


5. Match
Tag Team Match
THE BULLET CLUB (EVIL & Yujiro Takahashi) gewannen gegen Los Ingobernables de Japon (Tetsuya Naito & BUSHI) via Submission von BUSHI in einem Scorpion Deathlock von EVIL.
Matchzeit: 14:14

Nach dem Match wird Naito von Dick Togo attackiert und anschließend muss er den EVIL von EVIL einstecken. Danach posiert EVIL mit der IWGP Heavyweight und IWGP Intercontinental Championship und macht deutlich, dass er eine weitere Chance haben will.

6. Match
NJPW G1 Climax 30 – Finale – Singles Match
Kota Ibushi gewann gegen SANADA via Pin nach dem Kamigoye.
Matchzeit: 35:12
- Damit gewinnt Kota Ibushi den diesjährigen G1 Climax!
- Bisher ist es nur Hiroyoshi Tenzan und Masahiro Chono gelungen, den G1 Climax zweimal in Serie zu gewinnen. Ibushi ist somit der dritte Wrestler, dem dies gelingt.
 

K1abauter

World Champion
Bin ziemlich zufrieden mit dem diesjährigen G1 Sieger und dem Final-Match! Ich weiß nicht, ob Kota Ibushi einen zweiten Sieg in Folge braucht, aber ich persönlich habe lieber ihn im WrestleKingdom-Main Event und gegen Tetsuya Naito als SANADA. So sehr ich SANADA auch mag, aber das wäre nur ein weiteres Match bei dem es LIJ vs. LIJ (oder Ex-LIJ) heißt und von dieser Story habe ich in 2020 genug gesehen. Das brauche ich nicht nochmal um 2021 zu starten.

Wobei ich mir gut vorstellen kann, dass es auch nicht Kota Ibushi vs. Tetsuya Naito heißen wird, sondern er den Koffer verlieren wird.
 

GTS

Main Event
Final war sehr stark, schade für SANADA.
Ibushi vs. Naito klingt aber auch nicht schlecht, zumal Ibushi jetzt sicherlich endlich den großen Titel bekommt.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph
Teammitglied
Ich finde es irgendwo cool, dass Ibushi so aus der Versenkung wieder auftaucht. Das ist doch ordentliches Storytelling. Auch wenn ich Ibushi nicht als Headliner von WK sehe...
 
Och nee bitte nicht Kota Ibushi. Es ist an der Zeit den Koffer wechseln zulassen. Naito vs Ibushi brauche ich überhaupt nicht als Match und schon gar nicht WK Main Event. Ibushi im größten Match fühlt sich falsch an.
 

Thez

Zarathustra
Dadurch, dass Ibushi direkt am ersten Kampftag einen frischen Okada Kazuchika bezwingen konnte, steigt er als Turniersieger nun sicher auch ein gutes Stück in der Weltrangliste auf.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Dave Meltzers Star Ratings

Tag 12


OCTOBER 8 - OKAYAMA ZIP ARENA - 1,417

Gabriel Kidd vs. Yuya Uemura **1/4

Hirooki Goto vs. Yoshi-Hashi ***1/4

Zack Sabre Jr. vs. Toru Yano **½

Sanada vs. KENTA ***

Tetsuya Naito vs. Juice Robinson ****1/4

Evil vs. Hiroshi Tanahashi ***3/4

Tag 13

Yuya Uemura vs. Yota Tsuji ***½

Jeff Cobb vs. Tomohiro Ishii ****3/4

Jay White vs. Yujiro Takahashi ***

Will Ospreay vs. Taichi ****3/4

Kota Ibushi vs. Minoru Suzuki *****1/4

Kazuchika Okada vs. Shingo Takagi *****1/4

Tag 14

Gabriel Kidd vs. Yota Tsuji ***

Zack Sabre Jr. vs. Yoshi-Hashi ***1/4

KENTA vs. Toru Yano -*

Sanada vs. Juice Robinson ***½

Hirooki Goto vs. Hiroshi Tanahashi ***1/4

Evil vs. Tetsuya Naito **

Tag 15

Yuya Uemura vs. Gabriel Kidd ***½

Jeff Cobb vs. Will Ospreay ****1/4

Kota Ibushi vs. Yujiro Takahashi ***1/4

Taichi vs. Shingo Takagi ****

Jay White vs. Minoru Suzuki ***3/4

Kazuchika Okada vs. Tomohiro Ishii ****½

Tag 16

Yota Tsuji vs. Yuya Uemura ***1/4

KENTA vs. Yoshi-Hashi ***3/4

Zack Sabre Jr. vs. Juice Robinson ***½

Tetsuya Naito vs. Toru Yano **½

Evil vs. Hirooki Goto ***1/4

Sanada vs. Hiroshi Tanahashi ****½
 
Oben