NJPW "G1 Climax 32" (16.07.2022 - 18.08.2022) [Sammelthread]

Ist er das? Interessant. Hatte ich bisher nicht den Eindruck. Würde eher auf Okada oder Ospreay tippen.
Also auf Reddit ist Naito der absolute Topfavorit. Gegen Okada spricht halt das er bereits letztes Jahr den Sieg hatte und Ospreay als Heel gegen einen Heel Champion ist auch untypisch.
Naito ist das größte Babyface das nicht erst Champion oder G1 Sieger war und es dürfte zudem so etwas wie sein letzter großer Sieg + Titelrun sein. Ich wäre kein Fan dieses Bookings, es wäre aber durchaus typisch Gedo.
mal so als NJPW Neuling, der sich dieses Jahr so ein bisschen an den Climax herantastet. Wie ist das denn normalerweise mit dem Champion? Denn so auf Anhieb hätte ich gesagt, dass Jay White allein durch den Titel Favorit ist. Wenn er das in euren Augen nicht ist, gehe ich mal stark davon aus, dass es nicht unüblich ist, dass der Champion nicht immer dieses Turnier gewinnt? Wie laufen da die Niederlagen ab ohne, dass man den Titel zu sehr schwächt?

Bin gerade mal mit Tag 1 fertig :D
 

GTS

Main Event
mal so als NJPW Neuling, der sich dieses Jahr so ein bisschen an den Climax herantastet. Wie ist das denn normalerweise mit dem Champion? Denn so auf Anhieb hätte ich gesagt, dass Jay White allein durch den Titel Favorit ist. Wenn er das in euren Augen nicht ist, gehe ich mal stark davon aus, dass es nicht unüblich ist, dass der Champion nicht immer dieses Turnier gewinnt? Wie laufen da die Niederlagen ab ohne, dass man den Titel zu sehr schwächt?

Bin gerade mal mit Tag 1 fertig :D

Der Champion gewinnt dieses Turnier quasi nie, weil der Sieger ein Titelmatch bei Wrestle Kingdom bekommt und daher ein Sieg des Champions vom Booking her wenig Sinn ergibt.
Trotzdem läuft es meistens so ab, das der Champion relativ wenig Matches verliert und diese wiederum zu späteren Titelmatches zwischen G1 & WK führen.
So wird das seit Jahren gehandhabt und ist einen sehr gute Praxis, wie ich finde.
 
Der Champion gewinnt dieses Turnier quasi nie, weil der Sieger ein Titelmatch bei Wrestle Kingdom bekommt und daher ein Sieg des Champions vom Booking her wenig Sinn ergibt.
Trotzdem läuft es meistens so ab, das der Champion relativ wenig Matches verliert und diese wiederum zu späteren Titelmatches zwischen G1 & WK führen.
So wird das seit Jahren gehandhabt und ist einen sehr gute Praxis, wie ich finde.
okay, danke schon mal. Dann stellt sich mir die Frage wieso zum einen, der Champion da überhaupt dabei ist und was er gewinnen kann? Oder geht es da dann ums Prestige?

Und dann nochmal die Frage, wie die Champions da immer ausscheiden, ohne das Standing zu sehr zu schwächen?
 

YoungBuck

Undercard
Teammitglied
New Japan Pro Wrestling "G1 Climax 32 - Tag 7"
Ort: Korakuen Hall in Tokio, Japan
Datum: 27. Juli 2022
Zuschauer: 1.323


1. Match
Tag Team Match
BULLET CLUB: HOUSE OF TORTURE (EVIL & SHO) gewannen gegen Hiroshi Tanahashi & Yuto Nakashima via Submission von Nakashima im Arm Hishigi Cross von SHO.
Matchzeit: 07:01

2. Match
Tag Team Match
BULLET CLUB (KENTA & El Phantasmo) gewannen gegen Team Filthy (Tom Lawlor & Royce Isaacs) via Pin an Isaacs durch El Phantasmo nach dem CRⅡ.
Matchzeit: 07:35

3. Match
Tag Team Match
United Empire (Jeff Cobb & Great O-Khan) gewannen gegen TMDK (JONAH & Bad Dude Tito) via Submission von Bad Dude Tito im Ozora Subaru Sheep Killer (Iron Claw Stretch) von Great O-Khan.
Matchzeit: 05:22

4. Match
8 Man Tag Team Match
BULLET CLUB (Jay White, Juice Robinson, Chase Owens & Gedo) gewannen gegen David Finlay, Ryohei Oiwa & CHAOS (Kazuchika Okada & YOSHI-HASHI) via Pin an Oiwa durch Owens nach dem C Trigger.
Matchzeit: 10:26

5. Match
8 Man Tag Team Match
Los Ingobernables de Japon (Tetsuya Naito, Shingo Takagi, SANADA & BUSHI) gewannen gegen Suzuki-gun (Lance Archer, Zack Sabre Jr., Taichi & TAKA Michinoku) via Submission von Michinoku im Skull End von SANADA.
Matchzeit: 07:27

6. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block D - Singles Match
Will Ospreay [4] gewann gegen Yujiro Takahashi [2] via Pin nach dem Hidden Blade.
Matchzeit: 11:17

7. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block A - Singles Match
Bad Luck Fale [4] gewann gegen Toru Yano [2] via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 05:35

8. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block C - Singles Match
Hirooki Goto [4] gewann gegen Aaron Henare [2] via Pin nach dem GTR.
Matchzeit: 17:12

9. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block B - Singles Match
Tomohiro Ishii [2] gewann gegen Tama Tonga [2] via Pin nach einem Vertical Drop Brainbuster.
Matchzeit: 20:07

Zwischenstand im G1 Climax 32

Block A
1. Bad Luck Fale [4]
1. Kazuchika Okada [4]
3. Jeff Cobb [2]
3. Lance Archer [2]
3. Toru Yano [2]
6. JONAH [0]
6. Tom Lawlor [0]

Block B
1. Jay White [4]
2. Chase Owens [2]
2. SANADA [2]
2. Taichi [2]
2. Tama Tonga [2]
2. Tomohiro Ishii [2]
7. Great O-Khan [0]

Block C
1. Hirooki Goto [4]
1. Zack Sabre Jr. [4]
3. Aaron Henare [2]
3. EVIL [2]
3. Hiroshi Tanahashi [2]
6. KENTA [0]
6. Tetsuya Naito [0]

Block D
1. Will Ospreay [4]
2. David Finlay [2]
2. El Phantasmo [2]
2. Juice Robinson [2]
2. Shingo Takagi [2]
2. Yujiro Takahashi [2]
7. YOSHI-HASHI [0]
 

Fulcrum

W-I Tippspiel-König 2021
Und dann nochmal die Frage, wie die Champions da immer ausscheiden, ohne das Standing zu sehr zu schwächen?​
Ich verstehe nicht was du meinst? Wurde doch von @GTS schon erklärt. Der Champion verliert halt zwischen ein bis drei Matches (oder hat mal ein Unentschieden dabei), was ausreicht, dass er halt den Block nicht gewinnt, aber ihn auch nicht zu schwach aussehen lässt.

Um's mal an den letzten Jahren zu verdeutlichen (und wichtig hierbei: anderes Turnier-Format als 2022!):
2015: Kazuchika Okada war IWGP Heavyweight Champion. Er wurde punktgleich mit Block-Sieger Shinsuke Nakamura zweiter des B-Blocks und holte dabei 14 Punkte. Er verlor hier lediglich gegen eben Shinsuke Nakamura und gegen Hirooki Goto. Nakamura wechselte im Januar 2016 zu WWE, so dass Kazuchika Okada diese Scharte in seinem Reign nicht auswetzen konnte. Hirooki Goto besiegte er bei The New Beginning in Osaka im Februar des Folgejahres, nachdem es zwischen G1 Climax und WrestleKingdom nur eine Titelverteidigung gab und hier das Re-Match von AJ Styles vorrangig war (Okada holte erst zwei Wochen vor dem Turnier den Titel). Bei WrestleKingdom hatte dann natürlich der G1 Climax Sieger Vorrang und sofort die nächste Verteidigung war dann gegen Goto.

2016: Kazuchika Okada ging als IWGP Heavyweight Champion in das Turnier. Er holte 11 Punkte und belegte Platz 2 im A-Block. Er verlor drei Matches (vs. Bad Luck Fale, vs. Tomohiro Ishii und vs. Naomiji Marufuji), holte fünf Siege und ein Match endete unentschieden. Marufuji bekam zwischen G1 Climax und WrestleKingdom eine Chance auf den Titel, Ishii erhielt keine und Bad Luck Fale erhielt sie im Mai des Folgejahres (tlw. aufgebaut über die G1 Niederlage).

2017: Kazuchika Okada war IWGP Heavyweight Champion und holte im B-Block 13 Punkte (6 Siege, 2 Niederlagen, 1 Draw), womit er hinter Kenny Omega, der einen Punkt mehr holte zweiter dieses Blocks wurde und ausschied. Die Niederlage gegen Kenny Omega war Teil der großen Storyline, die dann bei Dominion im Jahr darauf gipfelte mit dem berühmt berüchtigten 7 Meltzer-Sterne Match. Der Draw passierte gegen Minoru Suzuki, den Kazuchika Okada zuvor klar besiegt hatte, daraus machte man afair nichts weiter. Und die zweite Niederlage war gegen EVIL, der eines der zwei Titelmatches zwischen G1 Climax und WrestleKingdom bekam (das andere bekam Cody, wegen G1 Special in USA).

2018: Kenny Omega war IWGP Heavyweight Champion nachdem er in dem ebene angesprochenen 7 Sterne Match Kazuchika Okada enthront hatte. Kenny Omega wurde mit 12 Punkten punktgleich mit Rang 1, Rang 3 und Rang 4 zweiter des B-Blocks und schied damit aus. Diese 12 Punkte erreichte er mit sechs Siegen und drei Niederlagen. Die Niederlagen passierten gegen Toru Yano, Kota Ibushi (weshalb auch er und nicht Omega mit 12 Punkten den Block gewann) und Tomohiro Ishii. Sowohl Ishii als auch Ibushi erhielten zwischen G1 Climax und WrestleKingdom Titelchancen (wobei sich bei Kenny vs. Kota noch Cody mit reinzwängte und es ein Three Way wurde). Toru Yano bekam keine Titelchance, was der Natur seines Sieges und seiner "Sonderrolle" bei NJPW geschuldet ist.

2019: IWGP Heavyweight Champion war erneut Kazuchika Okada, der Jay White im Madison Square Garden enthront hatte. Kazuchika Okada beendete den G1 Climax mit 14 Punkten punktgleich mit dem A-Block Sieger und späteren Turniersieger Kota Ibushi auf Rang 2 des A-Blocks. Seine 14 Punkte entsprechen 7 Siegen bei 2 Niederlagen. Diese Niederlagen hatte er gegen G1 Climax Sieger Kota Ibushi und gegen SANADA. SANADA bekam eine von zwei Titelchancen auf zwischen G1 Climax und WrestleKingdom (die andere erhielt Minoru Suzuki). Und Kota Ibsuhi bekam sein Titelmatch bei WrestleKingdom, das er sich über den Climax-Sieg erarbeitet hatte.

2020: Tetsuya Naito war der amtierende Doppel-Champion von NJPW in diesem G1 Climax. Seine Bilanz liest sich wie folgt: 12 Punkte bei sechs Siegen und drei Niederlagen. Diese Niederlagen kamen gegen seinen LIJ-Kollegen SANADA, gegen EVIL und gegen KENTA. Hier haben wir tatsächlich den Sonderfall, dass lediglich EVIL noch ein Titelmatch zwischen G1 Climax und WrestleKingdom erhielt, wo Tetsuya Naito den Titel auch schon wieder los wurde.

2021: Shingo Takagi ging als amtierender IWGP World Champion ins Turnier. Er beendete es mit dem zweiten Platz des A-Blocks mit 13 Punkten und somit einem Punkt weniger als Block-Sieger Kota Ibushi. Es kam dabei zu einem Draw (Double Count Out) mit LIJ-Kollege Hiromu Takahashi und zwei Niederlagen des Champions gegen Kota Ibushi und gegen Zack Sabre Jr. Gegen Zack Sabre Jr. wurde der Titel zwischen G1 Climax und WrestleKingdom erfolgreich von Shingo verteidigt. Kota Ibushi zog sich im Finale des G1 Climax 2021 eine Verletzung zu und stieg seither nicht mehr in einen Wrestling-Ring.

Hab jetzt extra mal paar mehr Turniere genommen, da es eben Jahre gab, die ganz typisch gebookt wurden wie iben beschrieben, aber durchaus auch Ausnahmen wie eben 2016 oder 2020. 2016 vermutlich dem Rekord-Run von Okada geschuldet, wo halt einfach für Ishii dann kein Platz mehr war und auch mit Fale abgewartet wurde und es eine relativ bedeutungslose Verteidigung für "The New Beginning In Sapporo 2017" (quasi ein B-PPV) war. Und 2020 ging's halt bisschen drunter und drüber und man hatte relativ kurze Runs und relativ wenig Zeit zwischen G1 Climax und WrestleKingdom...


 
Ich verstehe nicht was du meinst? Wurde doch von @GTS schon erklärt. Der Champion verliert halt zwischen ein bis drei Matches (oder hat mal ein Unentschieden dabei), was ausreicht, dass er halt den Block nicht gewinnt, aber ihn auch nicht zu schwach aussehen lässt.

Um's mal an den letzten Jahren zu verdeutlichen (und wichtig hierbei: anderes Turnier-Format als 2022!):
2015: Kazuchika Okada war IWGP Heavyweight Champion. Er wurde punktgleich mit Block-Sieger Shinsuke Nakamura zweiter des B-Blocks und holte dabei 14 Punkte. Er verlor hier lediglich gegen eben Shinsuke Nakamura und gegen Hirooki Goto. Nakamura wechselte im Januar 2016 zu WWE, so dass Kazuchika Okada diese Scharte in seinem Reign nicht auswetzen konnte. Hirooki Goto besiegte er bei The New Beginning in Osaka im Februar des Folgejahres, nachdem es zwischen G1 Climax und WrestleKingdom nur eine Titelverteidigung gab und hier das Re-Match von AJ Styles vorrangig war (Okada holte erst zwei Wochen vor dem Turnier den Titel). Bei WrestleKingdom hatte dann natürlich der G1 Climax Sieger Vorrang und sofort die nächste Verteidigung war dann gegen Goto.

2016: Kazuchika Okada ging als IWGP Heavyweight Champion in das Turnier. Er holte 11 Punkte und belegte Platz 2 im A-Block. Er verlor drei Matches (vs. Bad Luck Fale, vs. Tomohiro Ishii und vs. Naomiji Marufuji), holte fünf Siege und ein Match endete unentschieden. Marufuji bekam zwischen G1 Climax und WrestleKingdom eine Chance auf den Titel, Ishii erhielt keine und Bad Luck Fale erhielt sie im Mai des Folgejahres (tlw. aufgebaut über die G1 Niederlage).

2017: Kazuchika Okada war IWGP Heavyweight Champion und holte im B-Block 13 Punkte (6 Siege, 2 Niederlagen, 1 Draw), womit er hinter Kenny Omega, der einen Punkt mehr holte zweiter dieses Blocks wurde und ausschied. Die Niederlage gegen Kenny Omega war Teil der großen Storyline, die dann bei Dominion im Jahr darauf gipfelte mit dem berühmt berüchtigten 7 Meltzer-Sterne Match. Der Draw passierte gegen Minoru Suzuki, den Kazuchika Okada zuvor klar besiegt hatte, daraus machte man afair nichts weiter. Und die zweite Niederlage war gegen EVIL, der eines der zwei Titelmatches zwischen G1 Climax und WrestleKingdom bekam (das andere bekam Cody, wegen G1 Special in USA).

2018: Kenny Omega war IWGP Heavyweight Champion nachdem er in dem ebene angesprochenen 7 Sterne Match Kazuchika Okada enthront hatte. Kenny Omega wurde mit 12 Punkten punktgleich mit Rang 1, Rang 3 und Rang 4 zweiter des B-Blocks und schied damit aus. Diese 12 Punkte erreichte er mit sechs Siegen und drei Niederlagen. Die Niederlagen passierten gegen Toru Yano, Kota Ibushi (weshalb auch er und nicht Omega mit 12 Punkten den Block gewann) und Tomohiro Ishii. Sowohl Ishii als auch Ibushi erhielten zwischen G1 Climax und WrestleKingdom Titelchancen (wobei sich bei Kenny vs. Kota noch Cody mit reinzwängte und es ein Three Way wurde). Toru Yano bekam keine Titelchance, was der Natur seines Sieges und seiner "Sonderrolle" bei NJPW geschuldet ist.

2019: IWGP Heavyweight Champion war erneut Kazuchika Okada, der Jay White im Madison Square Garden enthront hatte. Kazuchika Okada beendete den G1 Climax mit 14 Punkten punktgleich mit dem A-Block Sieger und späteren Turniersieger Kota Ibushi auf Rang 2 des A-Blocks. Seine 14 Punkte entsprechen 7 Siegen bei 2 Niederlagen. Diese Niederlagen hatte er gegen G1 Climax Sieger Kota Ibushi und gegen SANADA. SANADA bekam eine von zwei Titelchancen auf zwischen G1 Climax und WrestleKingdom (die andere erhielt Minoru Suzuki). Und Kota Ibsuhi bekam sein Titelmatch bei WrestleKingdom, das er sich über den Climax-Sieg erarbeitet hatte.

2020: Tetsuya Naito war der amtierende Doppel-Champion von NJPW in diesem G1 Climax. Seine Bilanz liest sich wie folgt: 12 Punkte bei sechs Siegen und drei Niederlagen. Diese Niederlagen kamen gegen seinen LIJ-Kollegen SANADA, gegen EVIL und gegen KENTA. Hier haben wir tatsächlich den Sonderfall, dass lediglich EVIL noch ein Titelmatch zwischen G1 Climax und WrestleKingdom erhielt, wo Tetsuya Naito den Titel auch schon wieder los wurde.

2021: Shingo Takagi ging als amtierender IWGP World Champion ins Turnier. Er beendete es mit dem zweiten Platz des A-Blocks mit 13 Punkten und somit einem Punkt weniger als Block-Sieger Kota Ibushi. Es kam dabei zu einem Draw (Double Count Out) mit LIJ-Kollege Hiromu Takahashi und zwei Niederlagen des Champions gegen Kota Ibushi und gegen Zack Sabre Jr. Gegen Zack Sabre Jr. wurde der Titel zwischen G1 Climax und WrestleKingdom erfolgreich von Shingo verteidigt. Kota Ibushi zog sich im Finale des G1 Climax 2021 eine Verletzung zu und stieg seither nicht mehr in einen Wrestling-Ring.

Hab jetzt extra mal paar mehr Turniere genommen, da es eben Jahre gab, die ganz typisch gebookt wurden wie iben beschrieben, aber durchaus auch Ausnahmen wie eben 2016 oder 2020. 2016 vermutlich dem Rekord-Run von Okada geschuldet, wo halt einfach für Ishii dann kein Platz mehr war und auch mit Fale abgewartet wurde und es eine relativ bedeutungslose Verteidigung für "The New Beginning In Sapporo 2017" (quasi ein B-PPV) war. Und 2020 ging's halt bisschen drunter und drüber und man hatte relativ kurze Runs und relativ wenig Zeit zwischen G1 Climax und WrestleKingdom...


interessant, danke!
Vielleicht bin ich da einfach auch zu sehr US bzw. Main Stream geschädigt. Ich bin es einfach gewohnt, dass der Champion so gut wie jedes seine Matches (auch Non Title Matches) gewinnt oder eben unsaubere Niederlagen einstecken muss. Gerade bei WWE (gut, das verfolge ich seit langem nur noch durch sehr grobes überfliegen der Berichte) wurde da besonders von den Kommentatoren immer viel Geschiss gemacht a lá "he pinned the Champion", wenn es denn mal passierte. Bei AEW kann ich mich auch nicht wirklich daran erinnern, dass da Titelträger häufiger in Non Title Matches verlieren (Thunder Rosa würde mir jetzt spontan einfallen). Aber beim Climax scheint es dann ja "kein großes Ding" zu sein, wenn der Champion mal 1-2 Matches verliert.
 

GTS

Main Event
okay, danke schon mal. Dann stellt sich mir die Frage wieso zum einen, der Champion da überhaupt dabei ist und was er gewinnen kann? Oder geht es da dann ums Prestige?

Und dann nochmal die Frage, wie die Champions da immer ausscheiden, ohne das Standing zu sehr zu schwächen?
Es geht bei der Teilnahme natürlich ums Prestige, das ist schließlich ohne Übertreibung das wichtigste und prestigereichste Wrestlingturnier der Welt.
Den Rest halt Fulcrum glaube ich sehr gut deutlich gemacht.

Der heutige Tag war auch wieder sehr fein, bis auf Falle/Yano was zum Glück kurz war könnte man das sehr gut anschauen, auch Yujiro war gar nicht so schlimm (hätte aber Pieter lieber bei ELP gesehen).
Von allem Henare hat mich heute wieder beeindruckt, da war jedes Match bis jetzt gut anzuschauen (alle zwischen ***1/2 und **** würde ich sagen). Hätte ich ihm ähnlich wie Finlay nicht zugetraut.
 

GTS

Main Event
interessant, danke!
Vielleicht bin ich da einfach auch zu sehr US bzw. Main Stream geschädigt. Ich bin es einfach gewohnt, dass der Champion so gut wie jedes seine Matches (auch Non Title Matches) gewinnt oder eben unsaubere Niederlagen einstecken muss. Gerade bei WWE (gut, das verfolge ich seit langem nur noch durch sehr grobes überfliegen der Berichte) wurde da besonders von den Kommentatoren immer viel Geschiss gemacht a lá "he pinned the Champion", wenn es denn mal passierte. Bei AEW kann ich mich auch nicht wirklich daran erinnern, dass da Titelträger häufiger in Non Title Matches verlieren (Thunder Rosa würde mir jetzt spontan einfallen). Aber beim Climax scheint es dann ja "kein großes Ding" zu sein, wenn der Champion mal 1-2 Matches verliert.
Es ist schon ein großes Ding, aber vor allem für die Wrestler die gegen den Champion gewinnen. Aber im Gegensatz zu anderen Begebenheiten ist es hier erwartbare das es passieren wird. Trotzdem versucht man das schon als bedeutendes Ereignis, vor allem für den späteren Herausforderer zu verkaufen.
 
Es ist schon ein großes Ding, aber vor allem für die Wrestler die gegen den Champion gewinnen. Aber im Gegensatz zu anderen Begebenheiten ist es hier erwartbare das es passieren wird. Trotzdem versucht man das schon als bedeutendes Ereignis, vor allem für den späteren Herausforderer zu verkaufen.
ja bin da wie gesagt vllt. einfach etwas anderes gewohnt, was nicht bewertend gemeint ist. Kenne es einfach so, dass der aktuelle Champion 99% seiner Matches gewinnt und wenn er verliert ist es in den meisten Fällen nicht ganz sauber. Daher hatte ich mich gewundert, dass bei den ganzen Favoriten, die ihr da genannt hattet Jay White gar nicht aufgetaucht ist.
 

ApexViperPredator

World Champion
ja bin da wie gesagt vllt. einfach etwas anderes gewohnt, was nicht bewertend gemeint ist. Kenne es einfach so, dass der aktuelle Champion 99% seiner Matches gewinnt und wenn er verliert ist es in den meisten Fällen nicht ganz sauber. Daher hatte ich mich gewundert, dass bei den ganzen Favoriten, die ihr da genannt hattet Jay White gar nicht aufgetaucht ist.
Es ist vor allem eine einfache Möglichkeit Übergangstitelmatches aufzubauen. So kannst du White, 23 Gegner bis Wrestle Kingdom geben, die er mit ziemlicher Sicherheit besiegen wird und dann eben gestärkt zu WK schicken.
 

Fulcrum

W-I Tippspiel-König 2021
Vielleicht bin ich da einfach auch zu sehr US bzw. Main Stream geschädigt.​
Naja. Im US-Wrestling ist es jetzt auch nicht unbedingt üblich, dass der World Champion viele Singles Matches hat, die er überhaupt verlieren könnte, weil es da halt kein Äquivalent zum G1 Climax oder anderen großen Turnieren, wie im Japanischen Wrestling üblich gibt.​
 

GTS

Main Event
Es ist vor allem eine einfache Möglichkeit Übergangstitelmatches aufzubauen. So kannst du White, 23 Gegner bis Wrestle Kingdom geben, die er mit ziemlicher Sicherheit besiegen wird und dann eben gestärkt zu WK schicken.
Also Jay ist ja eine Maschine, aber 23 Gegner bis WK wird sportlich:D
Zum Thema: Was denkt ihr wer die Gegner werden? Tama sicherlich und dazu?
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Dave Meltzers Star Ratings

Tag 4


Zack Sabre Jr. vs. Aaron Henare ****

Shingo Takagi vs. Yoshi-Hashi ****3/4

Kazuchika Okada vs. Toru Yano ***

Jay White vs. Tomohiro Ishii ****3/4

Tag 5

El Phantasmo vs. Yujiro Takahashi ***½

Sanada vs. Taichi ****

Jeff Cobb vs. Bad Luck Fale *

Hiroshi Tanahashi vs. Tetsuya Naito ****½

Tag 6

Chase Owens vs. Great O’Khan **½

Evil vs. KENTA *1/4

Lance Archer vs. Tom Lawlor **3/4

David Finlay vs. Juice Robinson ****

Tag 7

Will Ospreay vs. Yujiro Takahashi ***3/4

Bad Luck Fale vs. Toru Yano ½*

Hirooki Goto vs. Aaron Henare ****

Tomohiro Ishii vs. Tama Tonga ****1/4
 

GTS

Main Event
Man merkt Meltzer schon an, dass er einen gewissen Stil bevorzugt, ja Shingo vs. YOSHI-HASHI war gut, aber fast einen Stern vor Juice vs. Finlay ist schon sehr wild, gerade wenn man ein bisschen wert auf die Story legt. Bei Henare würde ich aber mitgehen, der ist im Ring auf konstant hohem Niveau unterwegs.
 

blackDragon

Super-Moderator
Teammitglied
New Japan Pro Wrestling "G1 Climax 32 - Tag 8"
Ort: Aichi Prefectural Gymnasium (Dolphins Arena) in Aichi, Japan
Datum: 30. Juli 2022

1. Match
Tag Team Match
BULLET CLUB: HOUSE OF TORTURE (Yujiro Takahashi & SHO) gewannen gegen Ryohei Oiwa & Kosei Fujita via Submission von Fujita in einem Cross Armbreaker von SHO.
Matchzeit: 06:08

2. Match
Tag Team Match
BULLET CLUB (KENTA & El Phantasmo) gewannen gegen Tama Tonga & Jado via Pin an Jado durch El Phantasmo nach dem Sudden Death.
Matchzeit: 06:33

3. Match
6 Man Tag Team Match
United Empire (Will Ospreay, Jeff Cobb & Aaron Henare) gewannen gegen Suzuki-gun (Lance Archer, Taichi & TAKA Michinoku) via Submission von Michinoku im Ultima von Henare.
Matchzeit: 06:28

4. Match
Tag Team Match
Los Ingobernables de Japon (Tetsuya Naito & BUSHI) gewannen gegen BULLET CLUB: HOUSE OF TORTURE (EVIL & Dick Togo) via Pin an Togo durch BUSHI nach dem MX.
Matchzeit: 08:05

5. Match
10 Man Tag Team Match
CHAOS (Kazuchika Okada, Hirooki Goto, Tomohiro Ishii, Toru Yano & YOSHI-HASHI) gewannen gegen BULLET CLUB (Jay White, Juice Robinson, Bad Luck Fale, Chase Owens & Gedo) via Pin an Gedo durch Yano nach einem Einroller.
Matchzeit: 08:36

6. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block D - Singles Match
David Finlay [4] gewann gegen Shingo Takagi [2] via Pin nach der Granby Roll.
Matchzeit: 14:50

7. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block A - Singles Match
JONAH [2] gewann gegen Tom Lawlor [2] via Pin nach dem Torpedo.
Matchzeit: 11:32

8. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block B - Singles Match
SANADA [4] gewann gegen Great O-Khan [0] via Pin nach einem Moonsault.
Matchzeit: 16:35

9. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block C - Singles Match
Hiroshi Tanahashi [4] gewann gegen Zack Sabre Jr. [4] via Pin nach einem Modified Cradle.
Matchzeit: 17:32

Zwischenstand im G1 Climax 32

Block A
1. Bad Luck Fale [4]
1. Kazuchika Okada [4]
3. Jeff Cobb [2]
3. Lance Archer [2]
3. Toru Yano [2]
3. JONAH [2]
7. Tom Lawlor [0]

Block B
1. Jay White [4]
1. SANADA [4]
3. Chase Owens [2]
3. Taichi [2]
3. Tama Tonga [2]
3. Tomohiro Ishii [2]
7. Great O-Khan [0]

Block C
1. Hirooki Goto [4]
1. Zack Sabre Jr. [4]
1. Hiroshi Tanahashi [2]
4. Aaron Henare [2]
4. EVIL [2]
6. KENTA [0]
6. Tetsuya Naito [0]

Block D
1. Will Ospreay [4]
1. David Finlay [4]
3. El Phantasmo [2]
3. Juice Robinson [2]
3. Shingo Takagi [2]
3. Yujiro Takahashi [2]
7. YOSHI-HASHI [0]
 

blackDragon

Super-Moderator
Teammitglied
New Japan Pro Wrestling "G1 Climax 32 - Tag 9"
Ort: Aichi Prefectural Gymnasium (Dolphin's Arena) in Aichi, Japan
Datum: 31. Juli 2022
Zuschauer: 2.741


1. Match
8 Man Tag Team Match
BULLET CLUB (KENTA, Yujiro Takahashi, El Phantasmo & SHO) gewannen gegen Hiroshi Tanahashi, Ryohei Oiwa & CHAOS (Hirooki Goto & Tomohiro Ishii) via Submission von Oiwa in einem Cross Armbreaker von SHO.
Matchzeit: 08:20

2. Match
Tag Team Match
TMDK (JONAH & Bad Dude Tito) gewannen gegen Team Filthy (Tom Lawlor & Royce Isaacs) via Pin an Isaacs durch JONAH nach einer Powerbomb.
Matchzeit: 10:01

3. Match
6 Man Tag Team Match
United Empire (Will Ospreay, Great O-Khan & Aaron Henare) gewannen gegen Tama Tonga, David Finlay & Jado via Submission von Jado im Ultima von Henare.
Matchzeit: 07:29

4. Match
6 Man Tag Team Match
Los Ingobernables de Japon (Shingo Takagi, SANADA & BUSHI) gewannen gegen Suzuki-gun (Zack Sabre Jr., Taichi & TAKA Michinoku) via Pin an Michinoku durch Takagi nach dem Pumping Bomber.
Matchzeit: 08:15

5. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block A - Singles Match
Jeff Cobb [4] gewann gegen Lance Archer [2] via Pin nach der Tour of the Island.
Matchzeit: 11:37

6. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block D - Singles Match
YOSHI-HASHI [2] gewann gegen Juice Robinson [2] via Pin nach dem Karma.
Matchzeit: 12:16

7. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block B - Singles Match
Jay White [6] gewann gegen Chase Owens [2] via Pin nach dem Blade Runner.
Matchzeit: 13:12

8. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block A - Singles Match
Kazuchika Okada [6] gewann gegen Bad Luck Fale [4] via Submission im Money Clip.
Matchzeit: 11:52

9. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block C - Singles Match
Tetsuya Naito [2] gewann gegen EVIL [2] via Pin nach dem Destino.
Matchzeit: 24:54

Zwischenstand im G1 Climax 32

Block A
1. Kazuchika Okada [6]
2. Bad Luck Fale [4]
2. Jeff Cobb [4]
4. Lance Archer [2]
4. Toru Yano [2]
4. JONAH [2]
7. Tom Lawlor [0]

Block B
1. Jay White [6]
2. SANADA [4]
3. Chase Owens [2]
3. Taichi [2]
3. Tama Tonga [2]
3. Tomohiro Ishii [2]
7. Great O-Khan [0]

Block C
1. Hirooki Goto [4]
1. Zack Sabre Jr. [4]
1. Hiroshi Tanahashi [4]
4. Aaron Henare [2]
4. EVIL [2]
4. Tetsuya Naito [2]
7. KENTA [0]

Block D
1. Will Ospreay [4]
1. David Finlay [4]
3. El Phantasmo [2]
3. Juice Robinson [2]
3. Shingo Takagi [2]
3. Yujiro Takahashi [2]
3. YOSHI-HASHI [2]
 

Spear

Wrestling Legende
okay, danke schon mal. Dann stellt sich mir die Frage wieso zum einen, der Champion da überhaupt dabei ist und was er gewinnen kann? Oder geht es da dann ums Prestige?
Der G1 ist das Turnier der Turniere und dieses zu gewinnen, sollte auch das Ziel des aktuellen Titelträgers sein. Der Sieg des größten Turniers ist halt eine weitere Auszeichnung, welche man sich holen möchte.

Dass der Champion das Turnier nicht gewinnt, kann man sich auch so erklären, dass es innerhalb weniger Wochen mehrere Singles Matches gegen haufenweise starke Wrestler, welche in diesem Match besonders motiviert sind, gibt. Denn ein Sieg über den Champion bringt für gewöhnlich ein Match um den Titel ein.
 

GTS

Main Event
Wer ist dieser David Finlay und wo war er die letzten Jahre unterwegs?:eek:
Der nächste Banger, zudem gibt man ihm den Sieg gegen Juice, Shingo & Ospreay, wann gab es das letzte Mal einen so unerwarteten Push, vor allem nachdem es zuletzt noch hieß er wollte nicht nach Japan und könnte NJPW verlassen. Mit der Qualität im Ring gehört er definitiv zu New Japan und sollte einen US Titelreign bekommen!
 

YoungBuck

Undercard
Teammitglied
New Japan Pro Wrestling "G1 Climax 32 - Tag 10"
Ort: Hamamatsu Arena in Shizuoka, Japan
Datum: 02. August 2022
Zuschauer: 1.128


1. Match
Tag Team Match
United Empire (Jeff Cobb & Aaron Henare) gewannen gegen TMDK (JONAH & Bad Dude Tito) via Pin an Bad Dude Tito durch Henare nach den Streets of Rage.
Matchzeit: 07:30

2. Match
8 Man Tag Team Match
BULLET CLUB: HOUSE OF TORTURE (EVIL, Yujiro Takahashi, SHO & Dick Togo) gewannen gegen Suzuki-gun (Lance Archer, Zack Sabre Jr., Taichi & TAKA Michinoku) via Pin an Michinoku durch SHO.
Matchzeit: 09:06

3. Match
6 Man Tag Team Match
BULLET CLUB (Bad Luck Fale, Chase Owens & El Phantasmo) gewannen gegen Los Ingobernables de Japon (Tetsuya Naito, SANADA & BUSHI) via Pin an BUSHI durch Owens nach einem Package Piledriver.
Matchzeit: 06:53

4. Match
6 Man Tag Team Match
Hiroshi Tanahashi & CHAOS (Kazuchika Okada & YOSHI-HASHI) gewannen gegen BULLET CLUB (Jay White, Juice Robinson & Gedo) via Submission von Gedo im Butterfly Lock von YOSHI-HASHI.
Matchzeit: 07:53

5. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block B - Singles Match
Great O-Khan [2] gewann gegen Tomohiro Ishii [2] via Pin nach dem Eliminator.
Matchzeit: 12:59

6. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block A - Singles Match
Tom Lawlor [2] gewann gegen Toru Yano [2] via Pin nach dem NKOTB.
Matchzeit: 10:13

7. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block B - Singles Match
Tama Tonga [4] gewann gegen SANADA [4] via Pin nach dem Gun Stun.
Matchzeit: 16:28

8. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block C - Singles Match
KENTA [2] gewann gegen Hirooki Goto [4] via Pin nach dem Go 2 Sleep.
Matchzeit: 18:08

9. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block D - Singles Match
David Finlay [6] gewann gegen Will Ospreay [4] via Pin nach dem Trash Panda.
Matchzeit: 15:28

Zwischenstand im G1 Climax 32

Block A
1. Kazuchika Okada [6]
2. Bad Luck Fale [4]
2. Jeff Cobb [4]
4. JONAH [2]
4. Lance Archer [2]
4. Tom Lawlor [2]
4. Toru Yano [2]

Block B
1. Jay White [6]
2. SANADA [4]
2. Tama Tonga [4]
4. Chase Owens [2]
4. Great O-Khan [2]
4. Taichi [2]
4. Tomohiro Ishii [2]

Block C
1. Hirooki Goto [4]
1. Hiroshi Tanahashi [4]
1. Zack Sabre Jr. [4]
4. Aaron Henare [2]
4. EVIL [2]
4. KENTA [2]
4. Tetsuya Naito [2]

Block D
1. David Finlay [6]
2. Will Ospreay [4]
3. El Phantasmo [2]
3. Juice Robinson [2]
3. Shingo Takagi [2]
3. Yujiro Takahashi [2]
3. YOSHI-HASHI [2]
 
Zuletzt bearbeitet:

GTS

Main Event
Während mich Finlay brutal überrascht, werde ich mit Filthy Tom nicht wirklich warm. Sein Theme ist ziemlich geil, aber im Ring gefällt mir das alles nicht wirklich, auch sein Finisher wirkte heute sehr schwach.
Allgemein ist der A Block bis jetzt der schwächste, während D & C die stärksten Matches hervorbringen.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Dave Meltzers Star Ratings

Tag 8


David Finlay vs. Shingo Takagi ****

Jonah vs. Tom Lawlor ***

Sanada vs. Great O’Khan ***1/4

Hiroshi Tanahashi vs. Zack Sabre Jr. ****½

Tag 9

Jeff Cobb pinned Lance Archer ***3/4

Yoshi-Hashi vs. Juice Robinson ***3/4

Jay White vs. Chase Owens ***½

Kazuchika Okada vs. Bad Luck Fale **

Tetsuya Naito vs. Evil ***3/4

Tag 10

Great O’Khan vs. Tomohiro Ishii ****

Tom Lawlor vs. Toru Yano **

Tama Tonga vs. Sanada ***3/4

KENTA vs. Hirooki Goto ***

David Finlay vs. Will Ospreay ****1/4
 

YoungBuck

Undercard
Teammitglied
New Japan Pro Wrestling "G1 Climax 32 - Tag 11"
Ort: Ehime Item in Ehime, Japan
Datum: 05. August 2022
Zuschauer: 1.132


1. Match
Tag Team Match
Tama Tonga & Jado gewannen gegen David Finlay & Kosei Fujita via Submission von Fujita im Sharpshooter von Tama Tonga.
Matchzeit: 06:42

2. Match
Tag Team Match
United Empire (Will Ospreay & Great O-Khan) gewannen gegen Team Filthy (Tom Lawlor & Royce Isaacs) via Submission von Isaacs im Ozora Subaru Sheep Killer (Iron Claw Stretch) von Great O-Khan.
Matchzeit: 07:26

3. Match
6 Man Tag Team Match
Los Ingobernables de Japon (Shingo Takagi, SANADA & BUSHI) gewannen gegen Suzuki-gun (Lance Archer, Zack Sabre Jr. & TAKA Michinoku) via Submission von Michinoku im Skull End von SANADA.
Matchzeit: 07:46

4. Match
10 Man Tag Team Match
CHAOS (Kazuchika Okada, Hirooki Goto, Tomohiro Ishii, Toru Yano & YOSHI-HASHI) gewannen gegen BULLET CLUB (Jay White, KENTA, Bad Luck Fale, El Phantasmo & Gedo) via Pin an Gedo durch Yano nach einem Einroller.
Matchzeit: 09:06

5. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block D - Singles Match
Yujiro Takahashi [4] gewann gegen Juice Robinson [2] via Pin nach dem BIG JUICE.
Matchzeit: 11:36

6. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block B - Singles Match
Taichi [4] gewann gegen Chase Owens [2] via Pin nach dem Black Mephisto.
Matchzeit:

7. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block C - Singles Match
Tetsuya Naito [4] gewann gegen Aaron Henare [2] via Pin nach dem Destino.
Matchzeit: 17:31

8. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block A - Singles Match
JONAH [4] gewann gegen Jeff Cobb [4] via Pin nach dem Torpedo.
Matchzeit: 14:50

9. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block C - Singles Match
Hiroshi Tanahashi [6] gewann gegen EVIL [2] via Submission in einem Cobra Twist.
Matchzeit: 19:01

Zwischenstand im G1 Climax 32

Block A
1. Kazuchika Okada [6]
2. Bad Luck Fale [4]
2. Jeff Cobb [4]
2. JONAH [4]
5. Lance Archer [2]
5. Tom Lawlor [2]
5. Toru Yano [2]

Block B
1. Jay White [6]
2. SANADA [4]
2. Taichi [4]
2. Tama Tonga [4]
5. Chase Owens [2]
5. Great O-Khan [2]
5. Taichi [4]
5. Tomohiro Ishii [2]

Block C
1. Hiroshi Tanahashi [6]
2. Hirooki Goto [4]
2. Tetsuya Naito [4]
2. Zack Sabre Jr. [4]
5. Aaron Henare [2]
5. EVIL [2]
5. KENTA [2]

Block D
1. David Finlay [6]
2. Will Ospreay [4]
2. Yujiro Takahashi [4]
4. El Phantasmo [2]
4. Juice Robinson [2]
4. Shingo Takagi [2]
4. YOSHI-HASHI [2]
 

GTS

Main Event
Hätte nicht gedacht das man Juice so früh eliminiert. Nach Tanas Sieg wird es in Block C auch nochmal spannend, da dürfen Goto & Tana eigentlich nix mehr gewinnen (außer Goto gegen Tana), wenn Naito ins HF soll.
 

blackDragon

Super-Moderator
Teammitglied
New Japan Pro Wrestling "G1 Climax 32 - Tag 12"
Ort: EDION Arena Osaka in Osaka, Japan
Datum: 06. August 2022


1. Match
8 Man Tag Team Match
BULLET CLUB (EVIL, Chase Owens, Yujiro Takahashi & SHO) gewannen gegen Tomohiro Ishii, Tama Tonga, David Finlay & Ryohei Oiwa via Submission von Oiwa in einem Cross Armbreaker von SHO.
Matchzeit: 08:47

2. Match
Tag Team Match
United Empire (Jeff Cobb & Aaron Henare) gewannen gegen Team Filthy (Tom Lawlor & Royce Isaacs) via Pin an Isaacs durch Henare nach der Streets of Rage.
Matchzeit: 09:33

3. Match
6 Man Tag Team Match
BULLET CLUB (KENTA, Juice Robinson & Bad Luck Fale) gewannen gegen Los Ingobernables de Japon (Tetsuya Naito, SANADA & BUSHI) via Pin an BUSHI durch Robinson nach der Pulp Friction.
Matchzeit: 07:16

4. Match
Tag Team Match
Kazuchika Okada & Hiroshi Tanahashi gewannen gegen TMDK (JONAH & Bad Dude Tito) via Pin an Tito durch Tanahashi nach dem High Fly Flow.
Matchzeit: 08:40

5. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block D - Singles Match
YOSHI-HASHI [4] gewann gegen El Phantasmo [2] via Pin nach dem Karma.
Matchzeit: 15:47

6. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block A - Singles Match
Lance Archer [4] gewann gegen Toru Yano [2] via Pin nach dem Blackout.
Matchzeit: 09:14
- Damit hat Toru Yano keine Chance mehr auf das Halbfinale im G1 Climax.

7. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block C - Singles Match
Zack Sabre Jr. [6] gewann gegen Hirooki Goto [4] via Submission.
Matchzeit: 17:31

8. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block B - Singles Match
Jay White [8] gewann gegen Great O-Khan [2] via Pin nach dem Blade Runner.
Matchzeit: 18:14
- Damit haben Tomohiro Ishii, SANADA, Great O-Khan und Chase Owens keine Chancen mehr auf das Halbfinale.

9. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block D - Singles Match
Shingo Takagi [4] gewann gegen Will Ospreay [4] via Pin nach dem Last of the Dragon.
Matchzeit: 21:55

Zwischenstand im G1 Climax 32

Block A
1. Kazuchika Okada [6]
2. Bad Luck Fale [4]
2. Jeff Cobb [4]
2. JONAH [4]
2. Lance Archer [4]
6. Tom Lawlor [2]
6. Toru Yano [2]

Block B
1. Jay White [8]
2. SANADA [4]
2. Taichi [4]
2. Tama Tonga [4]
5. Chase Owens [2]
5. Great O-Khan [2]
5. Tomohiro Ishii [2]

Block C
1. Hiroshi Tanahashi [6]
1. Zack Sabre Jr. [6]
3. Hirooki Goto [4]
3. Tetsuya Naito [4]
5. Aaron Henare [2]
5. EVIL [2]
5. KENTA [2]

Block D
1. David Finlay [6]
2. Will Ospreay [4]
2. Yujiro Takahashi [4]
2. Shingo Takagi [4]
2. YOSHI-HASHI [4]
6. El Phantasmo [2]
6. Juice Robinson [2]
 

blackDragon

Super-Moderator
Teammitglied
New Japan Pro Wrestling "G1 Climax 32 - Tag 13"
Ort: EDION Arena Osaka in Osaka, Japan
Datum: 07. August 2022
Zuschauer: 2.609


1. Match
6 Man Tag Team Match
CHAOS (Hirooki Goto, Toru Yano & YOSHI-HASHI) gewannen gegen Hiroshi Tanahashi, David Finlay & Yuto Nakashima via Submission von Nakashima im Butterfly Lock von YOSHI-HASHI.
Matchzeit: 08:28

2. Match
Tag Team Match
BULLET CLUB: HOUSE OF TORTURE (Yujiro Takahashi & SHO) gewannen gegen Tama Tonga & Jado via Pin an Jado durch Takahashi nach dem Pimp Juice.
Matchzeit: 07:04

3. Match
8 Man Tag Team Match
Los Ingobernables de Japon (Tetsuya Naito, Shingo Takagi, SANADA & BUSHI) gewannen gegen Suzuki-gun (Lance Archer, Zack Sabre Jr., Taichi & TAKA Michinoku) via Pin an Michinoku durch BUSHI nach dem MX.
Matchzeit: 08:03

4. Match
6 Man Tag Team Match
United Empire (Will Ospreay, Jeff Cobb & Great O-Khan) gewannen gegen BULLET CLUB (Jay White, KENTA & Gedo) via Submission von Gedo im Oozora Subaru Sheep Killer von O-Khan.
Matchzeit: 07:02

5. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block C - Singles Match
EVIL [4] gewann gegen Aaron Henare [2] via Pin nach dem EVIL.
Matchzeit: 10:28
- Damit hat Aaron Henare keine Chance mehr auf das Halbfinale im G1 Climax.

6. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block A - Singles Match
Tom Lawlor [4] gewann gegen Bad Luck Fale [4] via Pin nach dem NKOTB.
Matchzeit: 11:05
- Damit hat Bad Luck Fale keine Chance mehr auf das Halbfinale im G1 Climax.

7. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block D - Singles Match
Juice Robinson [4] gewann gegen El Phantasmo [2] via DQ nach einem Stuhlschlag.
Matchzeit: 16:09
- Die ersten fünf Minuten des Matches bestanden aus Comedy-Aktionen.
- Beim Finish warf ELP mit voller Absicht den Stuhl in Richtung Robinson. Der Referee sah dies und sprach die, für New Japan außergewöhnlich seltene, Disqualifikation aus.


8. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block B - Singles Match
Chase Owens [4] gewann gegen Tomohiro Ishii [4] via Pin nach einem Package Piledriver.
Matchzeit: 16:50

9. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block A - Singles Match
JONAH [6] gewann gegen Kazuchika Okada [6] via Pin nach dem Torpedo.
Matchzeit: 21:53

Zwischenstand im G1 Climax 32

Block A
1. Kazuchika Okada [6]
1. JONAH [6]
3. Bad Luck Fale [4]
3. Jeff Cobb [4]
3. Lance Archer [4]
3. Tom Lawlor [4]
7. Toru Yano [2]

Block B
1. Jay White [8]
2. SANADA [4]
2. Taichi [4]
2. Tama Tonga [4]
2. Chase Owens [4]
6. Great O-Khan [2]
6. Tomohiro Ishii [2]

Block C
1. Hiroshi Tanahashi [6]
1. Zack Sabre Jr. [6]
3. Hirooki Goto [4]
3. Tetsuya Naito [4]
3. EVIL [2]
6. Aaron Henare [2]
6. KENTA [2]

Block D
1. David Finlay [6]
2. Will Ospreay [4]
2. Yujiro Takahashi [4]
2. Shingo Takagi [4]
2. YOSHI-HASHI [4]
2. Juice Robinson [4]
7. El Phantasmo [2]
 

YoungBuck

Undercard
Teammitglied
New Japan Pro Wrestling "G1 Climax 32 - Tag 14"
Ort: Hiroshima Sun Plaza Hall in Hiroshima, Japan
Datum: 09. August 2022
Zuschauer: 1.525


1. Match
Tag Team Match
Los Ingobernables de Japon (Shingo Takagi & BUSHI) gewannen gegen Tomohiro Ishii & Kosei Fujita via Submission von Fujita im Boston Crab von BUSHI.
Matchzeit: 06:40

2. Match
Tag Team Match
Team Filthy (Tom Lawlor & Royce Isaacs) gewannen gegen Suzuki-gun (Zack Sabre Jr. & TAKA Michinoku) via Pin an Michinoku durch Lawlor nach dem NKOTB.
Matchzeit: 06:53

3. Match
8 Man Tag Team Match
United Empire (Will Ospreay, Jeff Cobb, Great O-Khan & Aaron Henare) gewannen gegen BULLET CLUB: HOUSE OF TORTURE (EVIL, El Phantasmo, SHO & Dick Togo) via Submission von Dick Togo im Ultima von Henare.
Matchzeit: 06:45

4. Match
8 Man Tag Team Match
Hiroshi Tanahashi & CHAOS (Kazuchika Okada, Hirooki Goto & Toru Yano) gewannen gegen BULLET CLUB (Jay White, Juice Robinson, Bad Luck Fale & Gedo) via Pin an Gedo durch Goto nach dem GTR.
Matchzeit: 08:42

5. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block D - Singles Match
Yujiro Takahashi [6] gewann gegen YOSHI-HASHI [4] via Pin nach dem BIG JUICE.
Matchzeit: 13:12

6. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block B - Singles Match
SANADA [6] gewann gegen Chase Owens [4] via Referee Stoppage, nachdem Owens im Skull End keine Regung mehr zeigte.
Matchzeit: 12:45

7. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block B - Singles Match
Tama Tonga [6] gewann gegen Taichi [4] via Pin nach dem Gun Stun.
Matchzeit: 16:53

8. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block A - Singles Match
Lance Archer [6] gewann gegen JONAH [6] via Count Out.
Matchzeit: 12:43

9. Match
NJPW G1 Climax 32 - Block C - Singles Match
Tetsuya Naito [6] gewann gegen KENTA [2] via Pin nach dem Destino.
Matchzeit: 23:30

Zwischenstand im G1 Climax 32

Block A
1. JONAH [6]
1. Kazuchika Okada [6]
1. Lance Archer [6]
4. Bad Luck Fale [4]
4. Jeff Cobb [4]
4. Tom Lawlor [4]
7. Toru Yano [2]

Block B
1. Jay White [8]
2. SANADA [6]
2. Tama Tonga [6]
4. Taichi [4]
4. Chase Owens [4]
6. Great O-Khan [2]
6. Tomohiro Ishii [2]

Block C
1. Hiroshi Tanahashi [6]
1. Tetsuya Naito [6]
1. Zack Sabre Jr. [6]
4. Hirooki Goto [4]
5. EVIL [2]
5. Aaron Henare [2]
5. KENTA [2]

Block D
1. David Finlay [6]
1. Yujiro Takahashi [6]
3. Will Ospreay [4]
3. Shingo Takagi [4]
3. YOSHI-HASHI [4]
3. Juice Robinson [4]
7. El Phantasmo [2]
 
Oben