NJPW: Talk-Thread

Im Cup Finale sehe ich persönlich White vs Ibushi. Ibushi als Sieger, wenn man das Match, welches es nicht bei WK gab nachholen möchte.
Oder White, wenn man die BC vs LIJ Story für SG weiterführen will.
Der jeweils andere, so meine Vermutung, tritt dann bei Dontaku gegen Naito an, und im Sommer dann die beiden größten Namen: Tanahashi und Okada.
Wenn Ibushi hier gewinnen sollte, rechne ich fest mit White als G1 Sieger udn Okada im Sommer als Champ.
Hoffe immer noch auf SANADA. Alleine schon damit endlich mal andere um die beiden Titel antreten und man etwas mit dem großartigen Roster macht.
Ibushi sehe ich nicht mal in Runde 2. Denke mal das Tanahashi Taichi besiegt und im Gegenzug Zack dann Ibushi, um das Tag Team Titel Match weiter aufzubauen. Zudem sieht es ja so aus, als ob sie Zack zu dem Mann bei Suzuki gun machen. Suzuki schafft es nicht Moxley zu besiegen, mal sehen wie es bei Zack läuft.
 

ApexViperPredator

Main Event
Hoffe immer noch auf SANADA. Alleine schon damit endlich mal andere um die beiden Titel antreten und man etwas mit dem großartigen Roster macht.
Ibushi sehe ich nicht mal in Runde 2. Denke mal das Tanahashi Taichi besiegt und im Gegenzug Zack dann Ibushi, um das Tag Team Titel Match weiter aufzubauen. Zudem sieht es ja so aus, als ob sie Zack zu dem Mann bei Suzuki gun machen. Suzuki schafft es nicht Moxley zu besiegen, mal sehen wie es bei Zack läuft.
Solange SANADA bei LIJ ist oder Naito Double Champ rechne ich nicht damit, dass SANADA nen Shot bekommt.
ZSJ kann ich mir auch beio Dontaku vorstellen um dort als IC Champ die Show zu verlassen.
So oder so, rechne ich wie gesagt, damit das man Ibushi vs Naito vor dem Sommer bringen wird.
Da Dontaku ja ne Tour ist, kannst du Ibushi vs Naito um den heavyweight bei Show 1 udn Naito vs ZSJ um den IC bei Show 2 bringen. Oder wahlweise jeden anderen.
 

Knecht Ruprecht

Grumpy Professor
Teammitglied
Hat irgendjemand eine Ahnung ob absehbar ist, wann es bei NJPW weitergehen kann?
Steht in den Sternen. Diese Woche haben sich Vertreter einiger Promotions mit dem Sportminister von Japan getroffen (ein ehemaliger NJPW Wrestler) um zu besprechen, wie es weiter gehen könnte. Gibt noch keine Entscheidung, das wird noch Wochen, könnte aber noch Monate dauern.
 

GTS

Main Event
Steht in den Sternen. Diese Woche haben sich Vertreter einiger Promotions mit dem Sportminister von Japan getroffen (ein ehemaliger NJPW Wrestler) um zu besprechen, wie es weiter gehen könnte. Gibt noch keine Entscheidung, das wird noch Wochen, könnte aber noch Monate dauern.
Alles klar danke!:)
 

ROH4Ever

Upper Card
Am kommenden Dienstag 9. Juni erfahren wir endlich wie es weitergeht mit der besten Wrestling Promotion der Welt. Endlich!
 

Santa blackDragon

Moderator
Teammitglied
Ich denke mal, dass da jemand auf der englischen Seite ein wenig das Archiv bearbeitet hat und aus Versehen auf Veröffentlichen geklickt hat. Ich habe auch das Profil von Bobby Roode gefunden. Also das Ganze sieht jetzt nicht so aus, dass NJPW einen der besten Heels im Moment in Japan verpflichtet hat ^^ Hätte ja wenn auf der japanischen Seite mehr Sinn gemacht 😅

Und wenn man sich das ganze Roster auf der englischen Seite anschaut... Die ist nicht so ganz aktuell. TAKA ist noch aufgeführt, Liger, Nakanishi trotz Rücktritt, Shibata auch noch da und alle ROH-Leute (und Alex Zayne) die mal einen Auftritt hatten :D
 

Fulcrum

World Champion
Klar, das Profil ist alt (wie man leicht an der Nummer erkennen kann). Und dennoch ist es halt aktiv geschaltet worden. Muss nix heißen, kann aber...

Zur Aktualität: Wo siehst du diese nicht als gegeben an? Mal von TAKA Michinoku abgesehen (der aber auch auf der japanischen Seite als Roster-Mitglied geführt wird) sind das allesamt Leute, die halt zu NJPW gehören (Shibata, Young Lions und Co.) und/oder für NJPW in 2020 bzw Ende 2019 gewrestlet haben. So auch die ROH-Leute und Alex Zayne.
 

Santa blackDragon

Moderator
Teammitglied
Klar, das Profil ist alt (wie man leicht an der Nummer erkennen kann). Und dennoch ist es halt aktiv geschaltet worden. Muss nix heißen, kann aber...

Zur Aktualität: Wo siehst du diese nicht als gegeben an? Mal von TAKA Michinoku abgesehen (der aber auch auf der japanischen Seite als Roster-Mitglied geführt wird) sind das allesamt Leute, die halt zu NJPW gehören (Shibata, Young Lions und Co.) und/oder für NJPW in 2020 bzw Ende 2019 gewrestlet haben. So auch die ROH-Leute und Alex Zayne.
Für mich muss halt eine Roster-Übersicht mit Leuten sein, die unter Vertrag stehen (im Falle von SANADA durch LIJ) und regelmäßig bei Shows/Touren aktiv sind. Briscoes waren zuletzt bei der G1 Supercard dabei und wenn ich die ROH-Shows mit NJPW weglasse, dann sogar 2017 das letzte Mal aktiv für New Japan. Nur als ein Beispiel.

Weil wenn wir mal davon ausgehen, dass man für NJPW im Ring stehen muss, um aufgeführt zu sein, dann müssten auch Rock N Roll Express, Slex, Aaron Solow und Co. stehen. Vielleicht denke ich auch hier einfach nur an Aufführungen wie in anderen Sportarten und daher passt es für mich persönlich nicht. Aber das Thema ist generell vielseitig und jeder hat da seine eigene Denkweise. :)
 
Mal schauen, was sie mit den Titeln machen. Abgesehen von Dominion Main Event, ist Evil ja auch noch six man Tag Champion, wobei die Titel nicht wichtig sind. Allerdings ist auch Yoh als amtierender Junior Heavyweight Champion verletzt und momentan wären da nur noch Kanemaru& Desperado und Hiromu und Bushi, wobei Hiromu ja auch Singles Champ ist.
 

GTS

Main Event
Ich denke mit EVIL wird man die Title irgendwann wieder splitten. Er könnte bspw. gegen SANADA & Naito parallel um 2 Titel fehden.
Der Heavyweight Title wird wohl an Okada gehen, beide haben ja nach dem Cup-Finale auch noch eine Rechnung offen und wenn beim Climax alle dabei sind wird den dann White gewinnen.
Der IC Title wird dann bei WK vermutlich zwischen EVIL & Naito ausgefochten, nachdem EVIL SANADA besiegen konnte.
 
Mir wäre es lieber gewesen, wenn der New Japan Cup Sieger nur um den Heavyweight Titel angetreten wäre. Zum einen entwertet es Naito´s run und den Weg dahin noch mehr und zum anderen bringt es Evil nicht mehr den Ic Titel auch noch zu halten.
 

Thez

Zarathustra
Mir wäre es lieber gewesen, wenn der New Japan Cup Sieger nur um den Heavyweight Titel angetreten wäre. Zum einen entwertet es Naito´s run und den Weg dahin noch mehr und zum anderen bringt es Evil nicht mehr den Ic Titel auch noch zu halten.
Doch klar, die Konkurrenz durch den IC-Titel fällt für den Schwergewichtstitel doch weg. Für einen Champion, der wie Evil eher schwach verteidigt, vielleicht gar nicht so übel. Sonst schreien die Leute noch, dass der IC-Champion besser ist. Vielleicht spielt man später ja sogar noch damit, wenn die Titel wieder getrennt werden.
 

Fulcrum

World Champion
Mir wäre es lieber gewesen, wenn der New Japan Cup Sieger nur um den Heavyweight Titel angetreten wäre. Zum einen entwertet es Naito´s run und den Weg dahin noch mehr und zum anderen bringt es Evil nicht mehr den Ic Titel auch noch zu halten.
Naitos Weg zum Doppel-Titel war doch eh Mist, da gibt's nix was man entwerten könnte. Ansonsten stimme ich dir aber zu, dass ein zweiter Doppel-Champion die Errungenschaft "Doppel-Champion" abwertet, weil man ein Paket gewann.

Und zum Einwand von @Thez: Würde ich auch so sehen gäbe es nur zwei Heavyweight Title, dann hätte man hier die "Gefahr", dass das Interesse am großen Gold schwindet und sich zu einem anderen Heavyweight Title verlagert gebannt. Aber: New Japan hat halt mehr als nur IWGP Heavyweight Championship und Intercontinental Championship.
 
Naitos Weg zum Doppel-Titel war doch eh Mist, da gibt's nix was man entwerten könnte. Ansonsten stimme ich dir aber zu, dass ein zweiter Doppel-Champion die Errungenschaft "Doppel-Champion" abwertet, weil man ein Paket gewann.
Die Geschichte in den 3 WK Matches zwischen Okada und Naito war doch gut. Naito der den Stardust Genius hinter sich lassen muss um Okada in Dome zu besiegen. Beim WK 12 Match ist er gescheitert, weil er die Stardust Press zeigen wollte.
Auch die Story um den IC Titel passt. Es ist der IC Titel er ihm den Main Event von WK 14 ermöglicht und somit auch den Titel gewinn gegen Okada. Der gleiche Titel, der ihm den Main Event von WK 8 genommen hat.

Aber, zwischen WK 12 und Wk 14 hat man verdammt viel kaputt gemacht. Naito war bei WK 12 noch over wie sau, aber die beschisse Jericho Fehde hat ihn sehr viel Momentum gekostet.
Außerdem hätte ich es besser gefunden, wenn Naito den IC Titel ein Jahr gehalten hätte und dann zu WK gefahren wäre. So ist der IC Titel zwischen WK 13 und WK 14 4x gewechselt und Naito ging als Verlierer zu WK.

Wobei der beste Weg für ein Champion vs Champion Match bei WK wohl immer noch der G1 Sieg des IC Champions wäre.
 

Thez

Zarathustra
Und zum Einwand von @Thez: Würde ich auch so sehen gäbe es nur zwei Heavyweight Title, dann hätte man hier die "Gefahr", dass das Interesse am großen Gold schwindet und sich zu einem anderen Heavyweight Title verlagert gebannt. Aber: New Japan hat halt mehr als nur IWGP Heavyweight Championship und Intercontinental Championship.
Die anderen Titel haben ja auch nicht so einen starken Konkurrenzaspekt für die Schwergewichtsmeisterschaft.
 

ApexViperPredator

Main Event
2018 war der Titelgewinn von Suzuki und der Verlust an Jericho doch auch Sinnlos.
War es das? Rein geschäftlich schien es das nicht gewesen zu sein.
Ich selber bin, gerade bei NJPW, auch gerne der Romantiker, aber am Ende des TAges geht es auch dort um Einnahmen udn Exposure. Und das gerade Jericho weltweit und insbesondere in der westlichen Welt einen größeren Namen hat als Naito, Okada oder sonst wer ist ja bekannt. Warum also nicht darauf setzen? Es hat ja, scheinbar, sich für NJPW gelohnt.
Und... Ob es immer so Sinnlos ist, weiß ich auch nicht. gerade den Titelgewinn von Suzuki fand ich nicht sinnlos. A) weil es, meiner Meinung nach, in die Story um Tanahashi passte, und b) man Suzukis Leistungen würdigte und C) er eben Suzuki ist (ja gut, der letzte Grund ist schwachsinn).

Generell habe ich ein geringeres Problem als andere, wie mir scheint, wie NJPW derzeit bookt.
Mich störte das mehr, dass Takahashi den Spot heute bekommen hat, als das was man mit Naito machte, oder das man EVIL als Champion installierte.

Nur eine generelle These von mir: Aufgrund der letzten, erfolgreichen, Jahren bei NJPW, ist die Erwartungshaltung so groß geworden, dass NJPW quasi nur noch für einen Teil der Fans enttäuschen kann.
Ich glaube, hätte man einige der Storys 3,4 oder 5 Jahre eher gezeigt, wären alle aus dem Häuschen, heute ist das, verglichen mit anderen NJPW Storys eher weniger zufriedenstellend. So ist zumindest mein Eindruck. ich selber würde mich selber auch gar nicht daraus nehmen, was meine Erwartungshaltungen beim Wrestling anbelangt
 
War es das? Rein geschäftlich schien es das nicht gewesen zu sein.
Ich selber bin, gerade bei NJPW, auch gerne der Romantiker, aber am Ende des TAges geht es auch dort um Einnahmen udn Exposure. Und das gerade Jericho weltweit und insbesondere in der westlichen Welt einen größeren Namen hat als Naito, Okada oder sonst wer ist ja bekannt. Warum also nicht darauf setzen? Es hat ja, scheinbar, sich für NJPW gelohnt.
Und... Ob es immer so Sinnlos ist, weiß ich auch nicht. gerade den Titelgewinn von Suzuki fand ich nicht sinnlos. A) weil es, meiner Meinung nach, in die Story um Tanahashi passte, und b) man Suzukis Leistungen würdigte und C) er eben Suzuki ist (ja gut, der letzte Grund ist schwachsinn).

Generell habe ich ein geringeres Problem als andere, wie mir scheint, wie NJPW derzeit bookt.
Mich störte das mehr, dass Takahashi den Spot heute bekommen hat, als das was man mit Naito machte, oder das man EVIL als Champion installierte.

Nur eine generelle These von mir: Aufgrund der letzten, erfolgreichen, Jahren bei NJPW, ist die Erwartungshaltung so groß geworden, dass NJPW quasi nur noch für einen Teil der Fans enttäuschen kann.
Ich glaube, hätte man einige der Storys 3,4 oder 5 Jahre eher gezeigt, wären alle aus dem Häuschen, heute ist das, verglichen mit anderen NJPW Storys eher weniger zufriedenstellend. So ist zumindest mein Eindruck. ich selber würde mich selber auch gar nicht daraus nehmen, was meine Erwartungshaltungen beim Wrestling anbelangt
Gegen Suzukis Titel run hab ich nichts, abgesehen davon das er den Never Titel verloren und gleich den IC Titel gewonnen hat. Das Match gegen Tanahashi war super. Aber warum musste man Naito bzw den Jericho den Titel geben. Jericho hat damit nichts gemacht außer ihn ein halbes Jahr komplett aus den Shows zunehmen und 3 schwache Matches zuhaben.

Wo ist dein Problem mit dem Match zwischen Hiromu und Evil ? Evil hat LIJ betrogen, da ist doch klar das Hiromu Rache will. Die Frage ist eher, was war mit SANADA und Shingo. Warum haben die beiden Naito nicht geholfen.
 
Der Jr. Heavyweight Champion tritt um zwei Heavyweight Belts an.


Das Problem ergibt sich ja jetzt bei jedem EVIL vs. LIJ Match...
Das der JR Heavyweight Champion gegen den Heavyweight Champion antritt gab es ja auch schon mit Prince Devitt.

Zumindest nach dem Turn und dem Titelwechsel hätte sie da sein müssen. Aber New Japan und Stables....
 

Fulcrum

World Champion

ApexViperPredator

Main Event
Gegen Suzukis Titel run hab ich nichts, abgesehen davon das er den Never Titel verloren und gleich den IC Titel gewonnen hat. Das Match gegen Tanahashi war super. Aber warum musste man Naito bzw den Jericho den Titel geben. Jericho hat damit nichts gemacht außer ihn ein halbes Jahr komplett aus den Shows zunehmen und 3 schwache Matches zuhaben.

Wo ist dein Problem mit dem Match zwischen Hiromu und Evil ? Evil hat LIJ betrogen, da ist doch klar das Hiromu Rache will. Die Frage ist eher, was war mit SANADA und Shingo. Warum haben die beiden Naito nicht geholfen.
1) Weil Jericho mehr aufmerksamkeit als jeder aktive NJPW Wrestler bringt. Deswegen.
Und Naito hat ihn bekommen, weil er Nakamuras Rolle übernommen hat, zu gut für die Midcard, zu schlecht für den Main Event.

2) Weil Hiromu ein Junior ist. Juniors sollten nicht um Heavyweight Belts antreten, wenn sie keinen Wechsel der Gewichtsklasse vollzogen haben.
Shingo war bei Dominion KO, von El Desperado, SANADA ist SANADA, dieses idgf Gimmick zeichnet ihn doch auch ein Stückweit aus, zumal immer noch ein Sanada Turn im Raum steht (sobald er langfristig unterschrieben hat).
 

ApexViperPredator

Main Event
Ja. Hätte gehofft, dass man das zumindest mit LIJ konsequenter macht, die ja am ehesten einem klassischen Stable entsprechen...
Genau das sehe ich, meiner Meinung nach, nicht so. Der BC ist ein klasisches Stable, Suzuki Gun, das alte CHAOS unter Nakamura, oder auch das alte GBH udn RISE, aber LIJ habe ich, verglichen mit den anderen Stables, die ich nannte, nie in dieser Riege wahrgenommen. Es waren eher Regelbrecher, die sich zusammengeschlossen haben, aber am Ende dann doch jeder mehr oder weniger sein Ding machte, während es beim BC um Gemeinschaft-Zusammenhalt geht/ging.
 
Oben