NJPW: Talk-Thread

Fulcrum

W-I Tippspiel-König 2021
Später NJPW PK. Es werden wohl wirklich die Titel vereinigt und man übernimmt weder die eine Historie, noch die andere, sondern erschafft einen komplett neuen Titel. 🤦‍♂️

Worst Case -.-
 

Thez

Zarathustra
Ist doch ein schönes Statement, dass man den Schwergewichtstitel des IWGP endlich auch ganz explizit zur Weltmeisterschaft erklärt. Vorher mit der IC-Verteidigung nochmal schön dem Weltmeister den Rücken gestärkt. Bin mal gespannt, ob es einen schicken neuen Gürtel dafür gibt.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph
Teammitglied
Ich halte das auch für gar keine gute Idee. Beide Titel hatten sowohl Prestige als auch eine ausgesprochenen relvante Geschichte. Welcher B-Title weltweit konnte schon von sich sagen, dass er ein Main-Event-würdiges Standing hatte. New Japan befindet sich irgendwie schon seit Monaten in einer interessanten Phase, finde ich als eher Außenstehender zumindest.
 

TheUnderground

W-I Tippspiel-König 2019
Gefällt mir nicht wirklich. Der älteste und höchste Titel wird damit eingestellt und durch einen Neuen ohne Vergangenheit ersetzt. Dazu noch der IC Titel, der auch schon trotz seiner kurzen History ein extrem hohes Standing hatte. Dass man gleich beide Titel opfert ist für mich ein sehr grosses Rätsel.
 

Spear

Wrestling Legende
Ziemlich traurig, was New Japan mit einem ehemals sehr wertvollen Titel wie der IC Championship anstellt, aber mittlerweile ist der Titelwert eh für die Tonne. Jericho, unnötige Titelwechsel, der Double Champion Bullshit. All das hat dem einst sehr wertvollen Titel enorm geschadet.
 

Tap-Out

Main Event
Uh, gerade noch zu was veraltetem geschrieben...
Unification zum IWGP World Heavyweight Champion, nur warum man daraus eine neue Abstammung macht... Einfach umbenennen, neues Design und die Heavyweight Title Historie behalten... Nein, jetzt macht man einen neuen Title draus...
 

Fulcrum

W-I Tippspiel-König 2021
Über was regt man sich jetzt eigentlich auf?
NJPW vereinigt IWGP Heavyweigth Title und IWGP Intercontinental Title zum IWGP World Heavyweight Title. Dieser neue Titel ist dabei genau das ein komplett neuer Titel. Neuer Belt, neue Historie, neue Lineage. Man beerdigt also ohne Not zwei große Titel mitsamt ihrer Geschichte, Rekorde, Gürtel etc. und ersetzt es durch etwas komplett Neues.

Was eine gewagte Strategie der Company zum einen. Zum anderen aber auch völlig hanebüchen für die Figur Kota Ibushi ist, die einen der größten IWGP Heavyweight Champions in Hiroshi Tanahashi und den größten IWGP Intercontinental Champion Shinsuke Nakamura verehrt. Exakt dieser Mann ist es, der die gesamte Historie dieser beiden Belts einäschert...
 

1899er

Undercard
Ok, verstehe, danke für die Erläuterung.
Ganz rational betrachtet ist das doch aber nichts schlechtes? Man sieht ja an Ligen wie AJPW & NOAH (und auch CMLL) was passiert, wenn man konstant so bleibt wie man ist (oder man sich zu spät zu oft ändert, siehe NOAH).

Es ist eine aufregende Zeit für NJ, man expandiert und vieles ändert sich. Eine Neuerung ist immer gewagt aber immer notwendig.
Egal ob Apple, Amazon oder auch die WWE. Ab einen gewissen Punkt wird es Zeit für Veränderung.
Entweder steuert man von sich aus dorthin oder man wird irgendwann dazu gezwungen (siehe IMPACT).
 

Thez

Zarathustra
Der neue Titel hat ja dann die Linien beider alter Titel. Es ist eine Vereinigung.

The IWGP Heavyweight and Intercontinental Championships will be unified, and their lineages brought forward under the banner of the new IWGP World Heavyweight Championship. There will be a new belt presented to the champion.

 
Zuletzt bearbeitet:

Tap-Out

Main Event
Ganz rational betrachtet ist das doch aber nichts schlechtes?

Doch. Das wäre als würde WWE den WWE Title einstellen und einen völlig neuen Titel gründen, der nicht in der Tradition von Buddy Rogers, Sammartino, Hogan, Hitman und Co steht.

Der neue Titel hat ja dann die Linien beider alter Titel. Es ist eine Vereinigung.

Man stellt den alten IWGP Heavyweight Title komplett ein und beendet dessen Dynastie
Genauso stellt man den IWGP Intercontinental Title komplett ein und beendet dessen Dynastie.
Stattdessen baut man jetzt einen neuen Title auf, dessen erster Champion Kota Ibushi ist. Es gibt keine Historie vor Kota.

Bei anderen Vereinigten Titeln hat man die Titel auf einen Titel vereinigt und führt damit die Historie des wertvolleren Titels weiter. Genau das wird NJPW aber nicht tun.
 

1899er

Undercard
Doch. Das wäre als würde WWE den WWE Title einstellen und einen völlig neuen Titel gründen, der nicht in der Tradition von Buddy Rogers, Sammartino, Hogan, Hitman und Co steht.
Am Ende des Tages juckt das doch die wenigsten, solange das Produkt stimmt.
Solange die Geschichte immer mal wieder zelebriert wird und man auf diese zugreifen kann, ist das nicht schlimm.
 

1899er

Undercard
PS: strenggenommen ist der Titel mit jeder Designänderung und jeder Namensänderung ein neuer Titel.
Bruno Sammartino war WWWF World Heavyweight Champion, nicht WWE Universal Champion.
Das ist aber nur streggenommen so. Natürlich ist es eine Titelgeschichte aber nach der Logik dürfte man aufgrund der Vergangenheit nichts ändern / neues etablieren
 

TheUnderground

W-I Tippspiel-König 2019
Ok, verstehe, danke für die Erläuterung.
Ganz rational betrachtet ist das doch aber nichts schlechtes? Man sieht ja an Ligen wie AJPW & NOAH (und auch CMLL) was passiert, wenn man konstant so bleibt wie man ist (oder man sich zu spät zu oft ändert, siehe NOAH).

Es ist eine aufregende Zeit für NJ, man expandiert und vieles ändert sich. Eine Neuerung ist immer gewagt aber immer notwendig.
Egal ob Apple, Amazon oder auch die WWE. Ab einen gewissen Punkt wird es Zeit für Veränderung.
Entweder steuert man von sich aus dorthin oder man wird irgendwann dazu gezwungen (siehe IMPACT).
Neuerungen sind ja auch nicht das Problem. Es ist zwar immer noch nicht ganz verständlich, wieso man den IC Titel eingestellt hat, aber das wäre nach einem Jahr gemeinsam mit dem Heavyweight Titel halt noch vertretbar gewesen, auch wenn es viele nicht gemocht hätten. Aber dann auch gleich noch die History des ältesten und grössten Titels der Promotion zu streichen ist für mich keine gute Erneuerung. Selbst wenn man damit argumentieren würde, dass es ja Vorgänger Titel gab, offiziell zählen diese aber nicht mehr zu diesem Titel. Und Titel leben nun einmal von ihrer Vergangenheit und von ihrem Prestige. Und dieser Titel hatte 43 Jahre Vergangenheit. Als Beispiel kann man ja den WWE Titel heran ziehen, der ja noch älter ist. Du würdest dir die Vergangenheit mit Bruno Sammartino, Hulk Hogan, Steve Austin, Bret Hart, The Rock, John Cena, Shawn Michaels und wer den Titel noch alles hielt, aufgeben um einen neune Titel ohne Vergangenheit zu schaffen. Daher kann ich persönlich den Schritt den New Japan hier in der Form gegangen ist nicht nachvollziehen.
Ja, so scheinen sich das jetzt viele vorzustellen. Als ob die Vergangenheit ausgelöscht werden kann.
So stellen sich das die Leute nicht vor, so ist es. Man stellt es als einen komplett neuen Titel dar, der die History keiner beider Vorgänger übernommen hat, wie es sonst bei Titelvereinigungen üblich ist.
 

Thez

Zarathustra
So stellen sich das die Leute nicht vor, so ist es. Man stellt es als einen komplett neuen Titel dar, der die History keiner beider Vorgänger übernommen hat, wie es sonst bei Titelvereinigungen üblich ist.

New Japan schreibt für Euch doch sogar auf der Homepage, dass er die Vergangenheit der Vorgängertitel hat:


The IWGP Heavyweight and Intercontinental Championships will be unified, and their lineages brought forward under the banner of the new IWGP World Heavyweight Championship. There will be a new belt presented to the champion.

Und auch wenn es nicht so wäre, löscht das doch nicht die Existenz der Vorgängertitel aus.
 

1899er

Undercard

»The IWGP Heavyweight and Intercontinental Championships will be unified, and their lineages brought forward under the banner of the new IWGP World Heavyweight Championship.«
 

GTS

Main Event
Also ich finde die Story schon logisch, Ibushi wollte ja beide Titel vereinigen und auch mit seiner Vorgeschichte passt das schon halbwegs.
Dem negativen Grundtenor würde ich mich aber anschließen, mit dem IC Belt hatte man den stärksten Secondary Titel aller Zeiten und so etwas einzustampfen, obwohl es im Roster genug bedarf für 2 große Titel gibt verstehe ich nicht.
Zumal man den US Titel ja auch nicht wirklich als 2. aufbaut, sondern völlig zu Recht als Titel für die neue US Division verwendet. Der japanische Teil ist aber viel zu groß um mit einem Titel "zufriedengestellt" zu werden.
Also alles in allem logisch, aber ziemlich beschissen.
 

Tap-Out

Main Event
PS: strenggenommen ist der Titel mit jeder Designänderung und jeder Namensänderung ein neuer Titel.

Nein, ist es nicht, weil i.d.R. immer ein bestehender Titel unter gleichbleibendem Titelträger umbenannt wurde. Man nahm i.d.R. den einen Titel und erklärte dann, dass die WWWF jetzt WWF heißt und deswegen der Titel auch umbenannt wird. Dass die WWF jetzt WWE heißt und der Titel umbenannt wird. Dass die WWE den Titel umbenennt in XYZ...

The IWGP Heavyweight and Intercontinental Championships will be unified, and their lineages brought forward under the banner of the new IWGP World Heavyweight Championship. There will be a new belt presented to the champion.

In ersten Meldungen hieß es, dass der Titel ein neues lineage bekommt
 

Fulcrum

W-I Tippspiel-König 2021
Ganz rational betrachtet ist das doch aber nichts schlechtes?
Naja. Würdest du lieber einen Titel als zweiter nach Kota Ibushi gewinnen, oder lieber einen Titel, der geschichtlich zurückgeht bis 1987 und von größen des Business wie Inoki, Chono, Choshu, Muto, Vader, Tanahashi, Okada und Co. getragen wurde?

Also ich finde die Story schon logisch, Ibushi wollte ja beide Titel vereinigen und auch mit seiner Vorgeschichte passt das schon halbwegs.
Gerade mit der Vorgeschichte finde ich passt es nicht. Nicht wenn er (und das ist die Aussage von NJPW!) der 1. Champion sein wird. Gerade ER, der so sehr auf die Geschichte beider Titel wert legt und deren Träger z.T. als Götter verehrt wird derjenige sein, der diese Lineage ausgelöscht hat.

Nebenbei:
Ibsuhi ist 73. IWGP Heavyweight Champion und 27. IWGP Intercontinental Champion => 100 Regentschaften! Hätte es gerade vor dem Hintergrund sehr cool gefunden, wenn der IWGP World Heavyweight Championship mit Champion #101 Kota Ibushi starten würde, statt mit Champion #1 Kota Ibushi. Wäre auch schöner bzgl. gemeinsamer Lineage in einem Belt vereint und was man sonst noch für Floskeln heute gedroppt hat.
 

TheUnderground

W-I Tippspiel-König 2019
Am Ende bleibt es dabei, dass man ihn als den ersten IWGP World Heavyweight Champion krönen möchte. Was soviel bedeutet, dass beide Titel eingestellt werden und ein neuer daraus entsteht. Wäre mir neu, dass das sonst irgendwo in einer grossen Liga mal gemacht wurde in den letzten 50 Jahren. Bei jeder Vereinigung blieb der höherwertige Gürtel bestehen und wurde fortgeführt, während der andere beendet wurde. Hier beendet man beide Linien. Man kann es auch verschmelzen nennen, die beiden Gürtel werden beendet und es wird eine neue Linie gestartet. Sonst würde Kota Ibushi nicht der erste Champion sein. Weil wenn eine Linie fortgeführt wird kann man nicht der Erste sein. Das impliziert einen Neubeginn einer Liste. Selbst wenn man immer wieder betonen wird, dieser Gürtel ist aus der Verschmelzung vom IWGP Heavyweight Championship und vom IC Championship entstanden und welche grossartigen Wrestler diese Gürtel dann auch gehalten haben, am Ende wird es nicht mehr als das sein. Die alten Titel hatten diese History mit diesen Legenden und Wrestlern. Der neue hat das alles nicht. Kann man vielleicht anders sehen, für mich ist aber eine Fortführung der Liste nicht möglich, wenn Kota Ibushi der erste Champion ist. Dann müsste er wie es Fulcrum als Beispiel gebracht hat der 100 oder 101. Champion sein, dann wären beide Linien verschmolzen und würden fortgeführt.
 

Thez

Zarathustra
Ibushi Kota ist nach der Titelvereinigung genauso höchster Champion von New Japan wie vorher auch. Und steht damit genauso in einer Reihe mit früheren IWGP Heavyweight Champions wie Salman Hashimikov, Bob Sapp, Yasuda Tadao und Co. wie vorher. Dadurch verändert sich nichts Wesentliches. Außer dass Ihr vielleicht im Wikipedia-Artikel auf einen Link klicken müsst, um die frühere Geschichte zu lesen, statt alles auf einem Blick zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Eine Idee wäre noch, auch wenn sie leider unrealitisch ist, das es einen Retter gibt der den Bullshit beendet und die Titel wieder aufteilt. Ähnlich wie Tanahashi der den IC Titel vor der Zerstörung durch Naito gerettet hat. Jemand gewinnt die Titel und macht das wieder rückgängig. Das wird aber wohl leider nicht passieren.
 

GTS

Main Event
Ospreay muss den Titel auf Grund einer Verletzung abgeben. Wenn Okada vermutlich nicht gerade an COVID19 leiden würde, wäre das mein Save Call auf den neuen Champion. Ansonsten kann es ja nur Ibushi oder Naito werden.
 
Oben