NWA - Diverse Promotions Sammelthread - Aktuelle Show: "NWA PowerrrSurge #1" (13.04.2021)

Fulcrum

World Champion
Beim Honor Club bekommst du Live-Shows, ja. Die bekommst du bei UWN auch. PPVs kosten bei ROH extra und NWA PPVs (die es weiterhin geben soll) sind bei UWN nicht dabei und kosten auch extra. Damit ist das was du geboten bekommst halt durchaus vergleichbar.

Du bekommst bei ROH Live-Show. Teile dieser Live-Shows werden später zu den TV-Episoden.
Du bekommst ebenso bei NWA (bzw. UWN) Live-Shows. Teile dieser Live-Shows werden später zu den TV-Episoden.

Ich verstehe nicht, wo du da einen Unterschied sehen willst. Der einzige tatsächliche Unterschied, ist dass ROH billiger (10$ vs. 20$) ist und du ein Archiv dazu bekommst, was bei NWA nicht der Fall ist. Du hast aber in beiden Fällen, die Situation, dass die relevanten Teile dessen wofür du bezahlst später kostenlos veröffentlich werden.

Beispiel von ROH vor Corona:

JANUAR 2020

Man bezahlte für 2 Live-Events über HonorClub 9,99$. Die beiden Live-Events waren "ROH Honor Reigns Supreme 2020" und "ROH Saturday Night At Center Stage 2020" mit folgenden Cards. Beide Events konnten auch individuell per FITE.tv geordert werden.

"ROH Honor Reigns Supreme 2020"
  1. Rey Horus vs. Andrew Everett
  2. Dalton Castle & Joe Hendry vs. Brian Johnson & PJ Black vs. The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe)
  3. Sumie Sakai vs. Nicole Savoy
  4. Dak Draper vs. Danhausen
  5. Bandido vs. Alex Zayne
  6. Bateman & Vincent (w/Chuckles & Vita VonStarr) vs. Lifeblood (Mark Haskins & Tracy Williams)
  7. Dan Maff, Jay Lethal, Jeff Cobb & Jonathan Gresham vs. The Bouncers (Brian Milonas & The Beer City Bruiser) & 2 Guys 1 Tag (Josh Woods & Silas Young)
  8. Flamita vs. Flip Gordon
  9. Villain Enterprises (Brody King, Marty Scurll & PCO) vs. La Faccion Ingobernable (Dragon Lee, Kenny King & Rush) (w/Amy Rose)
Match 6 und Match 7 wurden zu ROH Wrestling #439, Match 9 wurde zum Main Event von ROH Wrestling #438

"ROH Saturday Night At Center Stage 2020"
  1. Dragon Lee (c) vs. Andrew Everett
  2. Nicole Savoy & Sumie Sakai vs. The Allure (Angelina Love & Mandy Leon)
  3. Dak Draper vs. Jason Cade
  4. Jonathan Gresham (w/Jay Lethal) vs. Josh Woods (w/Dalton Castle)
  5. Dan Maff & Jeff Cobb vs. The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) vs. Lifeblood (Mark Haskins & Tracy Williams)
  6. Villain Enterprises (Brody King, Flip Gordon & Marty Scurll) (c) vs. Bandido, Flamita & Rey Horus
  7. PCO (c) vs. Rush
Match 6 wurde zum Main Event von ROH Wrestling #436, Match 5 wurde zum Main Event von ROH #437.

Und im Vergleich dazu hatte man halt 4 Ausgaben Primetime Wrestling für 20$ wovon wir hier mal zwei betrachten können:

UWN Primetime Live #1

  1. Dark Match: Eli Drake vs. Jordan Cruz
  2. Hammerstone (c) vs. EJ Sparks
  3. Jordan Clearwater vs. Will Allday
  4. Heather Monroe (w/Halston Boddy) vs. Kamille
  5. The Tribe (Hawaiian Lion & Navajo Warrior) vs. The Wolf Zaddies (Che Cabrera & Tito Escondido)
  6. Chris Dickinson vs. Jordan Cruz
  7. Dan Joseph (c) vs. Levi Shapiro (w/Howdy Price)
  8. Nick Aldis (c) vs. Mike Bennett (w/Maria Kanellis)
Davon wurde das Dark Match (1), Match #4 und Match #8 zu NWA Shockwave #1

UWN Primetime Live #2
  1. Kevin Martenson vs. Danny Limelight
  2. Eli Drake vs. Watts
  3. The Real Money Brothers (Clutch Kucera & Sugar Brown) vs. The Friendship Farm (Jervis Cottonbelly & Robin Shaw)
  4. Karl Fredericks vs. Slice Boogie
  5. Thunder Rosa (c) vs. Priscilla Kelly
Davon wird Match 2 und Match 5 zu NWA Shockwave #2 werden.

Wo soll sich das jetzt groß unterscheiden? Man bekam jeweils Matches exklusive (entweder für das UWN Paket oder als Honor Club Mitglied) und ein Teil der Matches wurde später veröffentlicht. Im Falle von ROH zwischen 14 Tage und 30 Tagen später, im Falle von NWA 80 Tage später. Der einzige Unterschied den ich da sehe ist der Preis, der deutlich zu hoch ist bei der NWA dafür aber auch länger Zeit bietet, die man es früher sehen kann.

Und wie gesagt, da könnte man jetzt nicht nur das Beispiel ROH bringen, sondern die selbe Auflistung könnte man auch für andere Ligen (bspw. Stardom) heranziehen. Es ist im Wrestling-Business halt nix neues, dass man etwas wofür man normalerweise zahlt später for free in einer TV-Show raushaut. Das machte NJPW, das macht Stardom, das machen andere japanische Ligen. Und das machte vor Corona halt auch ROH. Mit dem Unterschied, dass man dort jeweils einen eigenen Streaming-Dienst durch die TV-Show "untergräbt", während man hier ein PPV-Paket von FITE.tv untergräbt. Ansonsten nimmt sich das nix...
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Beim Honor Club bekommst du Live-Shows, ja. Die bekommst du bei UWN auch. PPVs kosten bei ROH extra und NWA PPVs (die es weiterhin geben soll) sind bei UWN nicht dabei und kosten auch extra. Damit ist das was du geboten bekommst halt durchaus vergleichbar.

Du bekommst bei ROH Live-Show. Teile dieser Live-Shows werden später zu den TV-Episoden.
Du bekommst ebenso bei NWA (bzw. UWN) Live-Shows. Teile dieser Live-Shows werden später zu den TV-Episoden.

Ich verstehe nicht, wo du da einen Unterschied sehen willst. Der einzige tatsächliche Unterschied, ist dass ROH billiger (10$ vs. 20$) ist und du ein Archiv dazu bekommst, was bei NWA nicht der Fall ist. Du hast aber in beiden Fällen, die Situation, dass die relevanten Teile dessen wofür du bezahlst später kostenlos veröffentlich werden.

Beispiel von ROH vor Corona:

JANUAR 2020

Man bezahlte für 2 Live-Events über HonorClub 9,99$. Die beiden Live-Events waren "ROH Honor Reigns Supreme 2020" und "ROH Saturday Night At Center Stage 2020" mit folgenden Cards. Beide Events konnten auch individuell per FITE.tv geordert werden.

"ROH Honor Reigns Supreme 2020"
  1. Rey Horus vs. Andrew Everett
  2. Dalton Castle & Joe Hendry vs. Brian Johnson & PJ Black vs. The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe)
  3. Sumie Sakai vs. Nicole Savoy
  4. Dak Draper vs. Danhausen
  5. Bandido vs. Alex Zayne
  6. Bateman & Vincent (w/Chuckles & Vita VonStarr) vs. Lifeblood (Mark Haskins & Tracy Williams)
  7. Dan Maff, Jay Lethal, Jeff Cobb & Jonathan Gresham vs. The Bouncers (Brian Milonas & The Beer City Bruiser) & 2 Guys 1 Tag (Josh Woods & Silas Young)
  8. Flamita vs. Flip Gordon
  9. Villain Enterprises (Brody King, Marty Scurll & PCO) vs. La Faccion Ingobernable (Dragon Lee, Kenny King & Rush) (w/Amy Rose)
Match 6 und Match 7 wurden zu ROH Wrestling #439, Match 9 wurde zum Main Event von ROH Wrestling #438

"ROH Saturday Night At Center Stage 2020"
  1. Dragon Lee (c) vs. Andrew Everett
  2. Nicole Savoy & Sumie Sakai vs. The Allure (Angelina Love & Mandy Leon)
  3. Dak Draper vs. Jason Cade
  4. Jonathan Gresham (w/Jay Lethal) vs. Josh Woods (w/Dalton Castle)
  5. Dan Maff & Jeff Cobb vs. The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) vs. Lifeblood (Mark Haskins & Tracy Williams)
  6. Villain Enterprises (Brody King, Flip Gordon & Marty Scurll) (c) vs. Bandido, Flamita & Rey Horus
  7. PCO (c) vs. Rush
Match 6 wurde zum Main Event von ROH Wrestling #436, Match 5 wurde zum Main Event von ROH #437.

Und im Vergleich dazu hatte man halt 4 Ausgaben Primetime Wrestling für 20$ wovon wir hier mal zwei betrachten können:

UWN Primetime Live #1

  1. Dark Match: Eli Drake vs. Jordan Cruz
  2. Hammerstone (c) vs. EJ Sparks
  3. Jordan Clearwater vs. Will Allday
  4. Heather Monroe (w/Halston Boddy) vs. Kamille
  5. The Tribe (Hawaiian Lion & Navajo Warrior) vs. The Wolf Zaddies (Che Cabrera & Tito Escondido)
  6. Chris Dickinson vs. Jordan Cruz
  7. Dan Joseph (c) vs. Levi Shapiro (w/Howdy Price)
  8. Nick Aldis (c) vs. Mike Bennett (w/Maria Kanellis)
Davon wurde das Dark Match (1), Match #4 und Match #8 zu NWA Shockwave #1

UWN Primetime Live #2
  1. Kevin Martenson vs. Danny Limelight
  2. Eli Drake vs. Watts
  3. The Real Money Brothers (Clutch Kucera & Sugar Brown) vs. The Friendship Farm (Jervis Cottonbelly & Robin Shaw)
  4. Karl Fredericks vs. Slice Boogie
  5. Thunder Rosa (c) vs. Priscilla Kelly
Davon wird Match 2 und Match 5 zu NWA Shockwave #2 werden.

Wo soll sich das jetzt groß unterscheiden? Man bekam jeweils Matches exklusive (entweder für das UWN Paket oder als Honor Club Mitglied) und ein Teil der Matches wurde später veröffentlicht. Im Falle von ROH zwischen 14 Tage und 30 Tagen später, im Falle von NWA 80 Tage später. Der einzige Unterschied den ich da sehe ist der Preis, der deutlich zu hoch ist bei der NWA dafür aber auch länger Zeit bietet, die man es früher sehen kann.

Und wie gesagt, da könnte man jetzt nicht nur das Beispiel ROH bringen, sondern die selbe Auflistung könnte man auch für andere Ligen (bspw. Stardom) heranziehen. Es ist im Wrestling-Business halt nix neues, dass man etwas wofür man normalerweise zahlt später for free in einer TV-Show raushaut. Das machte NJPW, das macht Stardom, das machen andere japanische Ligen. Und das machte vor Corona halt auch ROH. Mit dem Unterschied, dass man dort jeweils einen eigenen Streaming-Dienst durch die TV-Show "untergräbt", während man hier ein PPV-Paket von FITE.tv untergräbt. Ansonsten nimmt sich das nix...

Das ist alles gut und schön, auf das was ich geschrieben habe bist du aber nur bedingt eingegangen. Nochmal: Die Honor Club Abonnenten haben die TV-Tapings oben drauf bekommen. Das war kein Teil des ursprünglichen Abos. Umgekehrte Vorzeichen. Man hat nicht Live Events plötzlich im TV gebracht, man hat TV-Tapings vielmehr live ausgestrahlt. Ich vereinfache es mal. Bei ROH ist es: Schaut her, ihr bekommt noch mehr für eurer Geld. Bei NWA derweil: Lol, ihr habt für den Kram kürzlich Geld bezahlt.

Auf was du ebenfalls weiter nicht eingehst, wäre der Punkt, dass die UWN Shows die NWA als Selling-Point hatten, nicht CWfH. Ist ja wunderschön dass du das rot markierst, du musst jetzt nur noch erkennen, dass das markierte der NWA-Anteil ist, mit dem man die PPVs promotet hat, während der Rest Kram einer kleinen Indie-Promotions ohne überregionale Bedeutung ist. Gut, man hat mit Hammerstone, Dickinson und DBS paar gute Leute eingeladen, aber den Großteil der Talente da kannte nicht mal ich vom Namen her. Und das will was heißen.
 

Fulcrum

World Champion
Das ist alles gut und schön, auf das was ich geschrieben habe bist du aber nur bedingt eingegangen. Nochmal: Die Honor Club Abonnenten haben die TV-Tapings oben drauf bekommen. Das war kein Teil des ursprünglichen Abos. Umgekehrte Vorzeichen. Man hat nicht Live Events plötzlich im TV gebracht, man hat TV-Tapings vielmehr live ausgestrahlt. Ich vereinfache es mal. Bei ROH ist es: Schaut her, ihr bekommt noch mehr für eurer Geld. Bei NWA derweil: Lol, ihr habt für den Kram kürzlich Geld bezahlt.
Was war denn dann Teil des ursprünglichen Abos, wenn nicht Live-Events, die dann zu TV-Episoden zusammengeschnitten werden? Zumal die umgekehrten Vorzeichen halt nur relevant sind für Leute, die "schon immer" dabei sind. Für jemanden, der jetzt halt einen Monat ROH oder einen Monat NWA bzw. UWN kauft nimmt sich das doch absolut nichts. Er zahlt für Content, den er zum Teil auch später für umsonst bekommen hätte.

Zumal mir das hier zu sehr in ROH vs. NWA abdriftet. Darum geht's mir aber nicht, sondern nur, dass es im Wrestling absolut nicht unüblich ist Material welches man bereits einmal für Geld an den Mann/die Frau gebracht hat erneut zu senden. Machte NJPW, macht ROH, macht Stardom, macht sonst wer.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
National Wrestling Alliance "Shockwave #2"
Ort: Thunder Studios in Long Beach, Kalifornien, USA
Erstausstrahlung: 08. Dezember 2020

Full Show



Joe Galli begrüßt uns zur zweiten Ausgabe von "NWA Shockwave", welche sofort mit dem ersten Match beginnt. Unsere Kommentatoren sind Joe Galli, Alyssa Marino & Todd Keneley.

1. Match
Singles Match
Kamille gewann gegen Simone Sherie via Pin nach einem Spear.
Matchzeit: 04:49

Dave Marquez hat nun Aron Stevens zum Interview bei sich. Der NWA National Champion spricht über sein Titelmatch gegen Trevor Murdoch in der kommenden Woche.

2. Match
Singles Match
Eli Drake gewann gegen Eric Watts via Pin nach dem Gravy Train.
Matchzeit: 14:01

Priscilla Kelly wird nun von Dave Marquez interviewt. Sie hat Monate darauf gewartet, dass sie ihre Karriere endlich fortsetzen kann. Zwischenzeitlich hatte sie Zweifel, nun will sie ihrer Karriere mit einem Titelgewinn aber eine neue Richtung geben.

Ein Video-Package beleuchtet NWA World Women's Champion Thunder Rosa, bevor Joe Galli einige Fans zu ihren Tipps für den heutigen Main Event befragt.

5. Match
NWA World Women's Championship
Singles Match
Thunder Rosa (c) gewann gegen Priscilla Kelly via Pin nach dem Thunder Driver.
Matchzeit: 22:34

Für die Ausgabe in der nächsten Woche werden durch Joe Galli die Matches Allysin Kay vs. Nicole Savoy, Erick Watts & "The Pope" D'Angelo Dinero vs. Zicky Dice & TBD sowie Aron Stevens (c) vs. Trevor Murdoch um die NWA National Championship beworben.
 

Killcobain

Jobber
Teammitglied
National Wrestling Alliance „Shockwave #3“
Ort: Thunder Studios in Long Beach, Kalifornien, USA
Erstausstrahlung: 15. Dezember 2020

Full Show



NWA National Champion Aron Stevens eröffnet die Show mit May Valentine, die ihn interviewt. Valentine fragt ihn, wie er dazu steht im Main Event der Show gegen seinen wohlmöglich bis dato härtesten Herausforderer Trevor Murdoch anzutreten. Stevens verspricht Murdoch eine Welt voller Schmerzen zu offenbaren.

Joe Galli heißt uns auch nochmal ganz offiziell herzlich Willkommen zu einer neuen Ausgabe von NWA Shockwave und dankt den treuen NWA Fans, dass sie wieder eingeschaltet haben. Er geht die Matchcard für den heutigen Abend durch, inklusive dem Opener zwischen Allysin Kay und Nicole Savoy.

1. Match
Singles Match
Allysin Kay gewann gegen Nicole Savoy via Pin nach einer Victory Roll.
Matchzeit: 07:50

2. Match
Singles Match
Eric Watts & The Pope gewannen gegen Zicky Dice & Effy via Pin nach am Dice durch Pope nach dem Elijah Express.
Matchzeit: 13:46

Direkt nach Ende des Matches attackiert Zicky Dice The Pope hinterrücks und spuckt ihn an. Eric Watts jagt ihm hinterher, doch humpelt auf einem Bein, aufgrund des während des Matches erlittenen Schadens. The Pope schnappt sich ein Mikrofon und hält eine Promo. Er sagt, in diesem Geschäft gebe es einen Kodex, "wir schütteln uns danach die Hände. Wir zeigen einander Respekt in diesem Geschäft."

Er fährt fort und sagt, dass Zicky Dice ihn ebenso sehr brauche, wie er Dice selbst, sodass sie gemeinsam Geld machen können. Irgendwann, irgendwo habe Dice den Zorn von The Pope auf sich gezogen, weshalb sich dieser nehmen wird, was Zicky Dice am wichtigsten ist. The Pope sagt, er werde den NWA Television Championship Gürtel von Dices "dickem" Bauch entfernen.

3. Match
NWA National Championship
Singles Match
Trevor Murdoch gewann gegen Aron Stevens (c) via Pin nachdem er einen Sunset Flip von Stevens auskonterte. -> Titelwechsel!
Matchzeit: 11:05

Murdoch hält nach dem Match eine Promo in der er sich überwältigt zeigt und seiner Frau und seinen Kindern dankt, "Dad on. I Won!", so der neue NWA National Champion.

Joe Galli gratuliert Murdoch und geht mit Uns die Matchcard für nächste Woche durch. Neben der Rückkehr von NWA Women´s Champion Thunder Rosa, werden wir NWA Worlds Champion Nick Aldis in Aktion und Zicky Dices Titelverteidigung gegen The Pope zu sehen bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
National Wrestling Alliance „Shockwave #4“
Ort: Thunder Studios in Long Beach, Kalifornien, USA
Erstausstrahlung: 22. Dezember 2020

Full Show



Joe Galli begrüßt uns zu einer weiteren Ausgabe von "NWA Shockwave". Die heutige Show wird nicht weniger als drei Titelmatches sowie ein Non-Title Match von NWA Worlds Heavyweight Champion Nick Aldis enthalten.

Es wird in die Halle geschaltet, wo NWA Television Champion Zicky Dice bereits seinen Herausforderer "The Pope" D'Angelo Dinero attackiert hat. Nach der Attacke ergreift Dice das Wort, um sich über NWA President Billy Corgan lustig zu machen. Er verrät, dass sein Vertrag Ende des Jahres ausläuft und dass er den Titel mitnehmen wird. Offizielle helfen "The Pope" derweil auf die Beine, sodass das Titelmatch nun doch noch starten kann...

1. Match
NWA Television Championship
Singles Match
"The Pope" D'Angelo Dinero gewann gegen Zicky Dice (c) via Pin nach dem Elijah Express --> Titelwechsel!
Matchzeit: 05:51

"The Pope" D'Angelo Dinero hält im Anschluss eine Siegerpromo und erklärt, dass der Titel endlich in den Händen eines Mannes ist, der an die Historie dieses Titel glaubt. Er verspricht, dass er der charismatischste NWA Television Champion aller Zeiten sein wird.

2. Match
(Non-Title) Singles Match
Nick Aldis gewann gegen Jordan Clearwater via Submission im Cloverleaf.
Matchzeit: 06:15

Nick Aldis und Jordan Clearwater reichen sich nach dem Match die Hände.

3. Match
NWA World Women's Championship
Singles Match
Serena Deeb gewann gegen Thunder Rosa (c) via Pin nach einem Einroller --> Titelwechsel!
Matchzeit: 16:26

Thunder Rosa und Serena Deeb reichen sich anschließend fair die Hände und wir bekommen eine Dankesrede von der neuen NWA World Women's Championesse zu hören. Sie sagt, dass sie zu NWA gekommen ist, um Geschichte zu schreiben. Sie habe großen Respekt vor Thunder Rosa und möchte den Titel fortan würdig vertreten.

Nun steht das NWA World Tag Team Championship Match auf dem Programm. Aron Stevens erklärt, dass der Flug aus Mongrovia wohl Verspätung hat und The Question Mark deshalb noch nicht da ist. Eli Drake & James Storm werden plötzlich von JR Kratos attackiert und Stevens verkündet, dass niemand beweisen kann, dass JR Kratos nicht The Question Mark ist. Deshalb startet das Match nach einem ausgiebigen Brawl außerhalb des Rings nun in dieser Konstellation...

4. Match
NWA World Tag Team Championship
Tag Team Match
Aron Stevens & JR Kratos gewannen gegen Eli Drake & James Storm (c) via Pin an James Storm durch JR Kratos nach einem Einroller, dem ein Low Blow vorausgegangen war --> Titelwechsel!
Matchzeit: 10:58
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
National Wrestling Alliance "Back For The Attack"
Ort: GPB Studios in Atlanta, Georgia, USA
Datum: 21. März 2021


Die Show beginnt mit einem Video-Package, in welchem Aron Stevens erklärt, dass er schon mit dem Wrestling-Business abgeschlossen hatte, bis er einen Anruf der NWA erhielt. Joseph Hudson (aka The Question Mark) halb ihm dabei, seine Liebe zum Pro-Wrestling wiederzuentdecken. Wir sehen eine Grafik in Gedenken an den verstorbenen Joseph "The Question Mark" Hudson

Die Kommentatoren Joe Galli und Tim Storm begrüßen uns zur Show, bevor Kyle Davis den NWA World’s Heavyweight Champion zum Interview bei sich hat. Aldis sagt, dass das letzte Mal, als er hier stand, die Dinge anders waren und dass die NWA ein paar Rückschläge erlitt hat. Rückschläge sind aber nur der Aufbau für Comebacks und jetzt ist die NWA zurück. Aldis bedankt sich bei den Fans, dass sie die Show gekauft haben und ihnen treu geblieben sind. Heute werden alle Wrestler die bestmögliche Show auf die Beine stellen, nicht nur für die Fans, sondern auch für Joseph Hudson.

1. Match

4 Way Match
Slice Boogie gewann gegen Crimson, Jax Dane und Jordan Clearwater via Pin an Jordan Clearwater nach einem Deadass Driver.
Matchzeit: 05:55

Mae Valentine und Sal Rinaro schauen mit uns auf die heutige Card.

Tyrus beklagt sich darüber, dass er heute nicht interviewt. Dafür wird er nun JR Kratos büßen lassen.

2. Match
Singles Match
Tyrus gewann gegen JR Kratos via Pin nach einem Running Elbow.
Matchzeit: 07:30

Trevor Murdoch spricht bei May Valentine über sein heutiges Match gegen Chris Adonis. Wenn Adonis die NWA National Heavyweight Championship will, dann muss er heute alles geben und vielleicht wird er seine Entscheidung, den Titel anzustreben, bald bereuen.

3. Match
NWA World Television Championship
Singles Match
"The Pope" Elijah Burke (c) vs. Thom Latimer endete in einem Time Limit Draw.
Matchzeit: 10:05

May Valentine hat nun Aron Stevens zum Interview bei sich. Aron Stevens sagt, dass das beste Geschenk, das James Hudsons Sohn seinem Vater machen könne, sei, ein guter Mann zu werden. Seit er 16 Jahre alt ist habe er für die heutige Chance gearbeitet und er werde diese nicht vergeuden.

Taryn Terrell gesellt sich für das nächste Match zu den Kommentatoren. Sie möchte sich anschauen, was die Women's Division bei NWA zu bieten hat.

4. Match
NWA Women's World Title #1 Contendership - Singles Match
Kamille gewann gegen Thunder Rosa via Pin nach dem Spear.
Matchzeit: 14:00

Austin Idol sagt im Backstage-Interview mit Mae Valentine, dass er von Aron Stevens eingeladen wurde.

5. Match
NWA National Heavyweight Championship
Singles Match
Trevor Murdoch (c) gewann gegen Chris Adonis via Pin indem er den Master Lock auskonterte.
Matchzeit: 09:00

Trevor Murdoch bietet Chris Adonis anschließend einen Handschlag an, was dieser aber für eine Attacke nutzt. Adonis nimmt Murdoch in den Master Lock, bis Referees dazwischen gehen.

Austin Idol erklärt bei den Kommentatoren, dass er von Aron Stevens darum gebeten wurde, diesen für sein heutiges Titelmatch zu coachen. Laut Idol ist Stevens heute auch nicht der Außenseiter und er wird alles geben, um Nick Aldis den Titel abzunehmen.

Kyle Davis leitet die Show nun zu einem 10 Bell Salute in Gedenken an die Menschen aus dem Wrestling-Business, die kürzlich verstorben sind: Ron Read (aka Buddy Colt), Jim Crockett Jr. und James Hudson (aka The Question Mark).

6. Match
NWA World’s Heavyweight Championship
Singles Match
Nick Aldis (c) gewann gegen Aron Stevens via Pin nach einem Einroller.

Aron Stevens sitzt mit einer Question Mark Maske weinend in der Ringecke, bis Nick Aldis ihm unter dem Jubel der Fans die Hand reicht. Die Fans skandieren "Thank you Joseph", als das Roster mit der Flagge von Mongrovia herauskommt. Stevens beendet die Show mit den Worten "Das war für dich, Sensei".
 

Fulcrum

World Champion
Women's Match und Main Event fand ich ziemlich gut. Der Rest war halt da!

Insgesamt eine schöne Show für Zwischendurch die ich gestern Live gesehen habe, weil's auch zu 'ner super Zeit für uns Europäer lief! Tyrus hätte ich nicht gebraucht, wegen den Anschuldigungen gegen ihn, aber auch, weil er ziemlich alt geworden ist und man ihm das auch anmerkt m.M.n.
 
  • Like
Wertungen: JME

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
National Wrestling Alliance Powerrr #22
Ort: Georgia Public Broadcasting Studios in Atlanta, Georgia, USA
Erstausstrahlung: 23. März 2021 auf FITE TV


Die Kommentatoren Joe Galli, Velvet Sky und Tim Storm begrüßen uns zu einer brandneuen Ausgabe von "NWA Powerrr".

Den Anfang machen Strictly Business (NWA World's Heavyweight Champion Nick Aldis, Thom Latimer & Kamille), die nun von Kyle Davis interviewt werden. Für ein anstehendes 6 Man Tag Team Match sind sie auf der Suche nach einem dritten Mann. Kamille streicht heraus, dass sie die #1 Contenderin auf die NWA Women's Championship ist und Strictly Business damit bald einen weiteren Titel in ihren Reihen haben werden. Thom Latimer hat derweil seine Niederlage gegen NWA World Television Champion "The Pope" Elijah Burke beim "Back For The Attack"-PPV nicht vergessen und sinnt auf Revanche. Nick Aldis verurteil die Attacke von Chris Adonis gegen NWA National Heavyweight Champion Trevor Murdoch beim Pay-per-view. Es ist laut Aldis eine Frage der Zeit, bis alle Titel bei Strictly Business sind.

Ein Video beleuchtet die Geschehnisse beim "Back For The Attack"-PPV.

1. Match
Singles Match
Kamille gewann gegen Alex Gracia via Pin nach einem Spear.

Kyle Davis interviewt nun NWA World Television Champion "The Pope" Elijah Burke. Wir erfahren, dass der NWA World Television Champion seinen Titel nur sieben Mal verteidigen darf. Danach muss er das Gold abgeben und den NWA World's Heavyweight Champion herausfordern. Bei "Back For The Attack" hat Burke seinen Titel erstmals erfolgreich verteidigt, auch wenn nur durch einen Time Limit Draw. Er will den Titel nun Woche für Woche verteidigen, um nach sechs weiteren erfolgreichen Titelverteidigungen den NWA World's Heavyweight Champion herauszufordern. Austin Idol kommt mit seinem neuen Schützling Tyrus heraus und fordert eine Chance auf die NWA World Television Championship.

"The Pope" Elijah Burke begibt sich für das nächste Match zu den Kommentatoren.

2. Match
NWA World TV Title #1 Contendership - 3 Way Match
Fred Rosser gewann gegen Matt Cross und Marshe Rockett via Pin an Matt Cross nach einem Gut Check.
- Während des Matches wurde verraten, dass der NWA World Television Champion seinen Titel nur sieben Mal verteidigen darf. Danach muss er das Gold abgeben und den NWA World's Heavyweight Champion herausfordern.

Backstage sehen wir Boogie Slice bei May Valentine. Er stellt klar, dass er Titel gewinnen will und flirtet etwas mit Valentine.

3. Match
Singles Match
Mike Parrow gewann gegen Jordan Clearwater via Pin nach einem Sitout Piledriver.

Kyle Davis begrüßt nun Thunder Rosa zum Interview bei sich. Sie ist natürlich enttäuscht über ihre Niederlage gegen Kamille bei "Back For The Attack", aber sie hat die NWA World's Heavyweight Championship weiterhin als Ziel. Unterbrochen wird das Interview von Melina. Diese sagt, dass sie trotz aller Differenzen stolz auf Thunder Rosa ist. Melina weiß, wie schmerzhaft Niederlagen sein können und wenn Rosa jemanden braucht, dann wird sie immer da sein. Thunder Rosa bedankt sich für das Angebot, sie will die Dinge aber alleine regeln.

4. Match
6 Man Tag Team Match
Strictly Business (Nick Aldis & Thom Latimer) & Chris Adonis gewannen gegen "The Pope" Elijah Burke, Aron Stevens & Kratos via Pin an Kratos durch Chris Adonis nach einem Einroller mit Griff an die Hose.
- Kratos hatte sich vor dem Finish selbstständig eingewechselt und wollte einen Stuhl einsetzen. Dies verhinderte aber Stevens und die Ablenkung nutzte Adonis zum siegbringenden Einroller.

Aron Stevens sagt nach dem Match zu Kratos, dass dieser keinen Stuhl gebraucht hätte um zu siegen. Kratos erwidert, dass Stevens es besser einfach zugelassen hätte. Damit findet die Show für diese Woche ihr Ende.
 

1899er

Undercard
Liest sich langweilig. Ist nicht unbedingt etwas, was ich sehen muss. Man sieht, dass die NWA ziemlich geschwächt ist.
 

Fulcrum

World Champion
Finde die Regeländerungen, die man jetzt so Scheibchen-weise verkündet nur so semi-gut. Auch, dass sie jetzt 5€/Monat wollen bei schwächerem Roster und weniger Shows (3 pro Monat statt 4) finde ich nicht wirklich gut...
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
National Wrestling Alliance Powerrr #23
Ort: Georgia Public Broadcasting Studios in Atlanta, Georgia, USA
Erstausstrahlung: 30. März 2021 auf FITE TV


Die Kommentatoren Joe Galli, Velvet Sky und Tim Storm begrüßen uns zu einer brandneuen Ausgabe von "NWA Powerrr".

Nick Aldis eröffnet die Show und möchte im Interview bei Kyle Davis über ein Leiden sprechen, welches ihn schon lange quält: Er kann immer nur gewinnen. Er weiß nicht, wie man irgendetwas anderes macht und weist auch darauf hin, dass er Aron Stevens beim "Back for the Attack"-PPV besiegt hat. Davis fragt, ob Chris Adonis sich Strictly Business anschließt, worauf Aldis antwortet, dass es dafür mehr benötigt. Unterbrochen wird das Interview dann von Trevor Murdoch, der immer noch sauer wegen der Attacke von Adonis bei "Back for the Attack" ist. Er fordert Adonis zu einem No DQ/No Countout Match am heutigen Abend heraus und setzt dafür sogar seine NWA National Championship aufs Spiel. Nick Aldis gibt Murdoch einen guten Rat: Wende deinem Gegner niemals den Rücken zu. Nach diesen Worten wird Murdoch plötzlich hinterrücks von Chris Adonis attackiert. Offizielle gehen dazwischen und ein Arzt schau nach Murdoch.

Aron Stevens & JR Kratos stehen backstage bei Mae Valentine. Stevens widmet seine Karriere dem verstorbenen Joseph "Question Mark" Hudson, der sein Leben verändert hat. Sal Rinauro unterbricht die Promo und fordert für sich und einen Mystery Partner eine Chance auf die NWA World Tag Team Championship. Stevens nimmt die Herausforderung an.

1. Match
Singles Match
Sliced Boogie gewann gegen Jeremiah Plunkett via Pin nach dem Deadass Driver.

2. Match
Singles Match
Tyrus (w/ Austin Idol) gewann gegen Matthew Mims via Pin nach einem Chokeslam.

Das eigentlich für diese Woche angekündigte Match zwischen "The Pope" Elijah Burke und Fred Rosser wurde auf nächste Woche verschoben. Stattdessen sehen wir heute Trevor Murdoch vs. Chris Adonis in einem No DQ/No Countout Match um die NWA National Championship.

"The Pope" Elijah Burke und Fred Rosser hypen ihr Match in der kommenden Woche. "The Pope" sagt, dass er Rosser schon sehr lange kennt und sich daran erinnert, wie dieser ihn früher bei Shows um Rat fragte. Rosser erwidert, dass dies der Vergangenheit angehört, nächste Woche wird er "The Pope" die NWA Television Championship abnehmen.

3. Match
Tag Team Match
Thunder Rosa & Alex Gracia gewannen gegen Skye Blue & Jennacide via DQ nachdem Kamille eingegriffen und Thunder Rosa einen Spear verpasst hatte.

Melina, die das Match mit kommentiert hatte, schreit Kamille nach dem Match an. Thunder Rosa zieht Melina weg, während sich Kamille im Ring einen Staredown mit Jennacide liefert.

Nick Aldis begibt sich für den Main Event zu den Kommentatoren. Bevor das Match startet wird durch Tim Storm noch klargestellt, dass seine Karriere noch nicht vorüber ist. Er respektiert Nick Aldis und erkennt seine Niederlage gegen den NWA Worlds Heavyweight Champion auch an, mit den Methoden von Aldis ist er aber nicht einverstanden. Aldis erwidert, dass Storm vorsichtig sein sollte, was er über ihn und Strictly Business sagt.

4. Match
NWA National Championship
No DQ/No Countout Match
Chris Adonis gewann gegen Trevor Murdoch (c) via Referee Stoppage im Masterlock --> Titelwechsel!

Nick Aldis sagt, dass Chris Adonis durch den Titelgewinn ein Mitglied von Strictly Business ist.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
National Wrestling Alliance Powerrr #24
Ort: Georgia Public Broadcasting Studios in Atlanta, Georgia, USA
Erstausstrahlung: 06. April 2021 auf FITE TV


Die Kommentatoren Joe Galli & Tim Storm begrüßen uns zu einer brandneuen Ausgabe von "NWA Powerrr". Zu ihnen gesellt sich zu Beginn Aron Stevens, in seinem Schlepptau JR Kratos. Sal Rinauro kommt heraus und erinnert uns daran, dass Aron Stevens seine Herausforderung zu einem Match um die NWA Tag Team Championship angenommen hat. Stevens will davon aber nichts mehr wissen.

1. Match
Tag Team Match
Strictly Business (Thomas Lattimer & Chris Adonis) gewannen gegen The End (Mike Parrow & Odinson) via TKO von Odinson im Masterlock von Chris Adonis.
Matchzeit: 06:26
- Kamille kam heraus und sorgte für Ablenkung, sodass Chris Adonis einen Low Blow gegen Mike Parrow zeigen konnte, um anschließend Odinson in den Masterlock zu nehmen.

Thunder Rosa kommt nach dem Match heraus und konfrontiert Kamille. Sie betreibt ein wenig Trashtalk, bis sie von Taryn Terrell unterbrochen wird. Taryn kündigt ihr Debüt an. Sie glaubt, dass sie Thunder Rosa besiegen würde, worüber diese aber nur lachen kann. Nun kommt auch Melina hinzu, welche erneut bekräftigt, dass sie Thunder Rosas Karriere voranbringen kann. Rosa will davon nichts wissen und verschwindet.

Mae Valentine interviewt nun Trevor Murdoch. Obwohl er letzte Woche die NWA National Championship an Chris Adonis verloren hat, ist er dennoch stolz auf sich. Er stellt klar, dass er es nun auf Nick Aldis abgesehen hat.

Velvet Sky begibt sich nun zu Joe Galli & Tim Storm.

2. Match
Tag Team Match
Slice Boogie & Matthew Mims gewannen gegen Crimson & Jax Dane via Pin an Crimson durch Matthew Mims nach einem Einroller.
Matchzeit: 07:16

Nick Aldis kommt für eine Promo heraus. Er bringt sich als Trendsetter im Pro-Wrestling over. Er gibt bekannt, dass Strictly Business weiterhin auf der Suche nach neuen Mitgliedern ist. Ein Platz bei Strictly Business hat niemand sicher, nicht einmal die aktuellen Mitgliedern von Strictly Business. Wer sich ihnen anschließen will, der soll sich bei ihm vorstellen.

3. Match
NWA Television Championship
Singles Match
"The Pope" Elijah Burke (c) gewann gegen Fred Rosser via Pin nach einem Corner Dropkick.
Matchzeit: 05:45

Austin Idol & Tyrus kommen nach dem Match heraus klatschen "The Pope" höhnisch Beifall, womit die Show ihr Ende findet.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
National Wrestling Alliance PowerrrSurge #1
Ort: Georgia Public Broadcasting Studios in Atlanta, Georgia, USA
Erstausstrahlung: 13. April 2021 auf FITE TV


Bei "NWA PowerrrSurge" handelt es sich um ein neues, zirka 30-minütiges Format, welches ergänzend zu "NWA Powerrr" auf FITE.tv ausgestrahlt wird. Neben einem exklusiven Match gibt es im Rahmen der Show vor allem Interviews sowie Storyline-Zusammenfassungen zu sehen.

1. Match
Singles Match
Mims gewann gegen Jeremiah Plunkett via Pin nach einem Uranage.
Matchzeit: 05:41
 
Oben