OTT - Over The Top Wrestling - Sammelthread - Aktuelle Show: "Dead On" (23.02.2020)

Borg

Drohne
Und die nächste Niederlage. So lässt WWE Walti doch niemals den UK-Titel gewinnen ... oder doch?
Eine gute Frage!
Ich bin da hin und her gerissen.
Einerseits wäre es die perfekte Bühne für dieses Match in dem der nächste Star von NXT UK dem aktuellen den Gürtel abnimmt.
Andererseits hat man eben auch nur diese beiden...was für einen Sieg Dunnes sprechen könnte. Das wäre dann der Beginn einer Serie welche bei einem Takeover auf britischen Boden ihren Climax finden könnte.
Ich wäre bereit, Dunne noch etwas länger regieren zu lassen um den UK-Titelwechsel eben auch in UK stattfinden zu lassen.

Was denkst du?
 

Thez

Zarathustra
Eine gute Frage!
Ich bin da hin und her gerissen.
Einerseits wäre es die perfekte Bühne für dieses Match in dem der nächste Star von NXT UK dem aktuellen den Gürtel abnimmt.
Andererseits hat man eben auch nur diese beiden...was für einen Sieg Dunnes sprechen könnte. Das wäre dann der Beginn einer Serie welche bei einem Takeover auf britischen Boden ihren Climax finden könnte.
Ich wäre bereit, Dunne noch etwas länger regieren zu lassen um den UK-Titelwechsel eben auch in UK stattfinden zu lassen.

Was denkst du?
Ich denke, dass WWE Dein Szenario sicher sehr gut umsetzen könnte. Mittlerweile würde es mich auch sehr überraschen, wenn Walti den Titel gewinnen könnte. Ich schätze aber, nach WM ist er aus dem Titelrennen erstmal raus und es geht gegen Mastiff oder so. Natürlich drücke ich ihm trotzdem die Daumen, WWE ist immer für eine Überraschung gut.
 

Borg

Drohne
Ich denke, dass WWE Dein Szenario sicher sehr gut umsetzen könnte. Mittlerweile würde es mich auch sehr überraschen, wenn Walti den Titel gewinnen könnte. Ich schätze aber, nach WM ist er aus dem Titelrennen erstmal raus und es geht gegen Mastiff oder so. Natürlich drücke ich ihm trotzdem die Daumen, WWE ist immer für eine Überraschung gut.
Ich glaube, mir würde ein späterer climax auch besser gefallen.
Die Frage ist halt, ob man warten möchte. Jetzt hast du ein superheißes Publikum welches völlig ausrasten würde.
Ob diese Euphorie in 3-4 Monaten noch da ist?!
Man neigt ja gelegentlich schon dazu, mit Überpräsenz der Hauptakteure so ein Momentum kaputt zu machen, manchmal...
 

StunNa

Main Event
Teammitglied
OTT „Live In Belfast: Banjaxed" Ergebnisse aus Belfast, Irland (26.05.2019)

Over The Top Wrestling „Live In Belfast: Banjaxed"
Ort: Europa Hotel Belfast in Belfast, Nordirland, Großbritannien
Datum: 26. Mai 2019

1. Match
Three Way Tag Team Match
Full Steam Space Machine (Calum Black & Scotty Davis) gewannen gegen Liam Royal & Michael May und The Mongrels (Eddie Stone & Russell Dempster) via Pin nach einer Lariat/Supremacy Kombination.

2. Match
Six Man Tag Team Match
Club Tropicana (Aidan Epic & Captain Sexsea) & The Fabulous Nicky gewannen gegen Justy, Rene Dupree & Sammy D via Pin nach dem Careless Whisper von Club Tropicana

3. Match
Singles Match
David Starr gewann gegen Sean Guinness via Referee Stoppage.

4. Match
OTT Women's Championship
Singles Match
Valkyrie (w/CT Flexor & Debbie Keitel) gewann gegen Raven Creed (c) via Pin nach einem Axe Kick vom obersten Seil --> Titelwechsel!

5. Match
OTT Tag Team Championship
Tag Team Match
Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate) (c) gewannen gegen Besties In The World (Davey Vega & Mat Fitchett) via Pin an Mat Fitchett nach einem Knee Strike vom obersten Seil von Tyler Bate.

6. Match
Singles Match
WALTER gewannen gegen Tucker via Pin nach einem Lariat.

7. Match
OTT World Championship
Singles Match
Jordan Devlin (c) gewannen gegen Jake Atlas via Pin nach dem Devil Inside.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Borg

Drohne
OTT liefert wieder!
Und das ohne Regulars wie MtH oder die Cruzers.
- die beiden Six Man Opener machen Spaß, Paddel und so halt. Was für die Crowd.
- und dann, dann wird es richtig gut! Starr macht den Publikumsliebling Guiness kaputt. An diesem Match sieht man, was man bei OTT zZ richtig macht. Nachwuchsarbeit, Booking, Matchstory, Promo, alles Top!
- Titelwechsel. Endlich. Raven ist nicht so meine Tasse Tee. Mal schauen wie sich Valkyrie mit dem Gürtel macht. Match war okay.
- Tag Match war wie zu erwarten sehr ght, aber das eigentliche Highlight war das Zelebrieren der Einmärsche;-)
Leider finde ich keinen Clip von MM die natürlich zu Love is Blindness hereinkommen.
- Tucker mit starkem Video. Match gegen Heel Walter folgt der Schablone, aber ohne Quatsch durchgezogen und gut vorgetragen.
- und dann der typische OTT Main Event. Devlin ferteidigt in einem starken Kampf gegen Atlas. Devlin wird immer besser und geht in Rolle als Held der grünen Insel voll auf.
- die Miteinbeziehung Starrs in den Hauptkampf rundet die Show ab und wertet sie noch auf!
- Aftermath ist ein richtig schöner Cliffhanger für kommende Shows.
-- zum einen bekommen wir wohl Guiness v Devlin, was ein Hochgeschwindigkeitsmatch werden wird.
-- zum anderen bekommen wirwohl ein Nummer 1 Herausforderer Match zwischen Starr und Walter!!!

Starke Show, rundes Ding.
Kommentar großartig, Crowd gewohnt gut aufgelegt, Klang und Bild gut.
Die Matches waren gut erzählt und positioniert, auch war die Gesamtlaufzeit angenehm.
Und Faustregel für andere Promotions: "wenn du keinen zweiten hast der wie Starr reden kann, dann schick ihn halt zweimal raus"

Easy 8
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
OTT "WrestleRama 3" Ergebnisse aus Dublin, Irland (23.06.2019)

Over The Top Wrestling "WrestleRama 3"
Ort: National Basketball Arena in Dublin, Irland
Datum: 23. Juni 2019

1. Match

Singles Match
Puma King gewann gegen Justy.

2. Match

Tag Team Match
Jimmy Havoc & Raven Creed gewannen gegen CT Flexor & Valkyrie.

3. Match

6 Person Tag Team Match
More Than Hype (Darren Kearney, LJ Cleary & Nathan Martin) gewannen gegen "Session Moth" Martina & The Angel Cruzers (Angel Cruz & B. Cool).

4. Match

Singles Match
Scotty Davis gewann gegen Darby Allin.

5. Match

Singles Match
Bandido gewann gegen Rey Horus.

6. Match

OTT Gender Neutral Championship
Singles Match
Mark Haskins (c) gewann gegen Terry Thatcher.

7. Match

6 Man Tag Team Match
The Rapture (Charlie Sterling, Sha Samuels & Zack Gibson) gewannen gegen Club Tropicana (Aidan Epic & Captain Sexsea) & The Fabulous Nicky.

8. Match
OTT World Championship
Singles Match
Jordan Devlin (c) gewann gegen Sean Guinness.

9. Match
Singles Match

WALTER gewann gegen David Starr.
 

Mogk

Main Event
Wrestlerama war auf jeden Fall Hammer. Allgemein haben mir die letzten Shows die ich nachholen musste wieder viel besser gefallen als noch die vom Jahresanfang.
Man sollte nur vielleicht mal langsam anfangen Scotty Davis mehr zu pushen. Ne kleine Fehde reicht ja für den Anfang. Sonst läufst du Gefahr das er sich einfach abnutzt mit diesen immer gleichen Matchups.
 

Borg

Drohne
Interessante Auswahl an Gästen...
Walter, Devlin, Gibson,...
Havoc, Allin,...
Bandido,...
In jedem Dorf n Köter;-)

Walter vs Starr bei GRAPPL zZ bei 70 Bewertungen mit 4,61*
 

Borg

Drohne
Und was sagt [MENTION=60380]Thez[/MENTION] zum nicht mehr so geheimen Geheimtipp aus Irland?
Wie gefiel dir die Midcard?
Wie gefiel dir das Verhältnis von Gästen und Regulären?
Wie fandest du die beiden Hauptkämpfe?
 

Borg

Drohne
Kopie aus dem Newsblock

– Beim „WrestleRama 3“-Event der irischen Promotion Over The Top Wrestling am 23. Juni 2019 kam es zu einem kleinen Eklat. Im Main Event der Veranstaltung verlor David Starr einmal mehr gegen WALTER, der eigentliche „Skandal“ folgte aber danach. So trat Starr im Anschluss auf den am Boden liegenden WWE United Kingdom Championship Belt. Diese Aktion, welche natürlich in der Halle und auch anschließend im Internet Aufmerksamkeit erregte, war nicht mit WWE abgesprochen. Vielmehr hatten WALTER und David Starr den Spot abgesprochen, in dem Wissen, damit Aufsehen erregen zu können. Niemand anderes wusste von ihrem Plan und dementsprechend war die Reaktion von WWE nicht positiv. Viele Wrestler und Offizielle waren der Meinung, dass die Aktion äußerst respektlos war.
Passte perfekt in das Match!
Verstehe wenn das die WWE weniger feiert, muss sie aber mit Walter klären.
 

Thez

Zarathustra
Und was sagt @Thez zum nicht mehr so geheimen Geheimtipp aus Irland?
Wie gefiel dir die Midcard?
Wie gefiel dir das Verhältnis von Gästen und Regulären?
Wie fandest du die beiden Hauptkämpfe?
Normalerweise schaue ich keine ganzen Indy-Shows und fühle mich darin auch bestätigt. Im Grunde hat mich nur der Abschlusskampf wirklich begeistert, das mag aber auch zum Teil daran liegen, dass mir viele der Herren und Damen noch recht unbekannt sind, bzw. ich sie nur dem Namen nach kannte. Trotzdem kam auch der Hauptkampf nicht an die Walter/Devlin/Starr-Matches heran, die Du mir ans Herz gelegt hattest. More than Hype fand ich interessant, Scotty Davis noch etwas mehr, den Club Tropicana habe ich noch nicht ganz verarbeitet.

An dem Davis-Match war bemerkenswert, dass man Allins vorherige Begegnung mit Dean Ambrose als Erklärung dafür heranzog, dass dieser geschwächt in den Kampf ging. Damit hat man zwar Davis' Sieg ein bisschen abgewertet, aber doch auch nachvollziehbarer gemacht, zumindest für jemanden, der mit OTT und Davis' Siegen über Bailey und Opa Liger nicht vertraut gewesen ist, wie es bei mir nunmal noch der Fall war. Terry Thatcher und Sean Maxer haben mich als Herausforderer nicht so überzeugt, das Gefälle zu ihren Gegnern war mir ein bisschen zu deutlich ... dafür gefiel mir aber Vicky Haskins als Valette! Was für eine Präsenz :-O

Die vielen Gäste aus aller Welt haben mich nicht gestört, hätte die Liga denn genügend gute OTTernasen parat gehabt, um zu diesem größeren Anlass ohne sie auszukommen? Am ehesten hätte ich da noch auf Horus/Bandido verzichten wollen, der charismatische Puma King hat mir von den Luchadores am besten in die Show gepasst. Über Zack Gibson habe ich mich gefreut und natürlich über die dicke Strafe, die Walter seinem Gegner verpasst hat, als dieser die NXT UK Championship misshandelt hat. Die Szene hat mich aber nicht wirklich gestört, es gab ja die passende Antwort.
 

Borg

Drohne
Club Tropicana habe ich noch nicht ganz verarbeitet.
Kriegst gleich auch eine gepaddelt:)
Muss in der Halle ein Heidenspaß sein!

Yapp, verstehe deine Sicht.
Fast alle Matches (mit Ausnahme der letzten beiden) sind was für Freunde der Partizipanten.
Mal öfters einen Blick Richtung Psycho Nathan und seine Bande, Scotty Davis und die Angel Cruzers zu werfen, ist aber durchaus empfehlenswert.
Rapture auch immer großartig, Gibson und Sha zusammen in einem Team, und das funktioniert auch noch!

Beim Lucha Kampf bin ich bei dir, der passte nicht wirklich.
Hatte aber bestimmt auch seine Fürsprecher.
Auch der Multimannkampf war eher was zum runterkommen.
Vicky Haskins als Valette! Was für eine Präsenz :-O
stets ein Highlight,:)

Fand aber insgesamt, dass der Mittelteil der Show etwas schwächer war.
Der Beginn war sehr unterhaltsam.
Hauptkämpfe fand ich schlichtweg saustark!
Werden beide nochmal geguckt!
Richtig schön viel Gift in beiden Paarungen.
Dort war die Halle dann auch wieder richtig dabei.

Insgesamt vielleicht auch etwas lang?
Nichtsdestoweniger eine sehr gute Show mit vielen Höhen!
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
OTT "Contenders 15: Guaranteed Irish" Ergebnisse aus Dublin, Irland (21.07.2019)

Over The Top Wrestling "Contenders 15: Guaranteed Irish"
Ort: Ringside Club in Dublin, Irland
Datum: 21. Juli 2019

1. Match
Tag Team Match
Liam Royal & Michael May gewannen gegen Club Rock Shandy (Clayton Long & Martin Steers).

2. Match
Singles Match

Danny Cross gewann gegen Justin Daniels.

3. Match

Six Man Tag Team Match
More Than Hype (Darren Kearney, LJ Cleary & Nathan Martin) gewannen gegen CT Flexor & The Woke Queens (Debbie Keitel & Valkyrie).

4. Match

Tag Team Match
The Angel Cruzers (Angel Cruz & B. Cool) gewannen gegen Logan Bryce & Rick.

5. Match

Six Man Tag Team Match
Club Tropicana (Aidan Epic & Captain Sexsea) & The Fabulous Nicky gewannen gegen Charlie Sterling, Justy & Sammy D.

6. Match

Singles Match

Scotty Davis vs. Sean Guinness endete in einem No Contest.

7. Match
OTT Gender Neutral Title #1 Contendership - 3 Way Match

Martina gewann gegen Paddy M und Terry Thatcher.

8. Match

(Non-Title) Singles Match
Jordan Devlin gewann gegen Calum Black.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
OTT "Live In Belfast: So It Is!" Ergebnisse aus Belfast, Nordirland (28.07.2019)

Over The Top Wrestling "Live In Belfast: So It Is!"
Ort: Europa Hotel in Belfast, Nordirland
Datum: 28. Juli 2019


1. Match

Tag Team Match
The Mongrels (Eddie Stone & Russell Dempster) gewannen gegen Club Rock Shandy (Martin Steers & Clayton Long).

2. Match

6 Man Tag Team Match
The True Pros (Liam Royal, Michael May & Sean Guinness) (w/ J-Money) gewannen gegen The Fabulous Nicky, Aidan Epic & Captain Sexsea.

3. Match
Tag Team Match
The Kings of the North (Damien Corvin & Bonesaw) gewannen gegen Team Whitewolf (A-Kid & Carlos Romo).

4. Match

OTT Gender Neutral Championship
Triple Threat Match
Mark Haskins (w/ Vicky Haskins) (c) gewannen gegen Calum Black and Terry Thatcher.

5. Match

Singles Match
PAC gewann gegen Adam Maxted via Referee Decision.

6. Match

OTT Tag Team Championship
Tag Team Match
Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate) (c) gewannen gegen More Than Hype (Darren Kearney & Nathan Martin).

7. Match

OTT World Championship
Singles Match
Jordan Devlin (c) gewann gegen LJ Cleary.
 

Borg

Drohne
So it is! war stark!
Beste Belfast Show!

In den ersten beiden Matches werden direkt und simpel zwie neue starke Kräfte etabliert.
Kings vs Whitewolf war ein gutes Tagmatch.
Haskins mein Lowlight. Viel zu lang, quatsch Finish, nein danke.
Und dann dreimal richtig gutes Zeug!
Neville unterstreicht seinen Anspruch auf den Titel Wrestler des Jahres!
More than Hype reißen in beiden Titelkämpfen gegen ebenso starke Champions ab!

Wirklich gute Show!
Viel Spaß dabei.
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
OTTW “Live In Cork” Ergebnisse aus Cork, Irland (25.08.2019)

Over the Top Wrestling “Live In Cork”
Ort:
Neptune Stadium in Cork, Irland
Datum: 25. August 2019


1. Match

Singles Match
Jordan Devlin gewann gegen Jody Fleisch.

2. Match
Mixed Tag Team Match

Session Moth Martina & Dan Barry gewannen gegen Sammy D & Justy.

3. Match

Tag Team Match
Only True Pros (Michael May & Liam Royal) gewannen gegen STRONG HEARTS (T-Hawk & El Lindaman).

4. Match
Singles Match

Scotty Davis gewann gegen Cara Noir.

5. Match

6 Man Tag Team Match
More Than Hype (LJ Cleary, Nathan Martin & Darren Kearney) gewannen gegen The Rascalz (Zachary Wentz, Trey Miguel & Dezmond Xavier).

6. Match

Singles Match
David Starr gewann gegen Calum Black.

7. Match
OTT Women’s Championship
Singles Match

Valkyrie (c) gewann gegen Raven Creed.

8. Match
Singles Match
PAC gewann gegen Mike Bailey.
 

StunNa

Main Event
Teammitglied
OTTW “The Road To Fifth Year Anniversary” Ergebnisse aus Dublin, Irland (07.09.2019)

Over the Top Wrestling “The Road To Fifth Year Anniversary”
Ort: KFR Centre in Dublin, Irland
Datum: 07. September 2019

1. Match
Tag Team Match
Justy & Sammy D gewannen gegen Club Rock Shandy (Clayton Long & Martin Steers).

2. Match
10 Man Tag Team Match
Team OTT (Calum Black, Hyperstreak, Paddy M, Paul Tracey & Terry Thatcher) gewannen gegen Team Land's End (Kyosuke Ikaho, Revlon, Ryouji Sai, So Daimonji & UEXILE).

3. Match
OTT Women's Championship
Singles Match
Valkyrie (c) (w/Debbie Keitel) gewann gegen Gisele Shaw.

4. Match
6 Man Tag Team Match
More Than Hype (Darren Kearney, LJ Cleary & Nathan Martin) gewannen gegen Alex Cuevas, Omari & The OJMO.

5. Match
Tag Team Match
Only True Pros (Liam Royal & Michael May) (w/J-Money) gewannen gegen The Angel Cruzers (Angel Cruz & B. Cool).

6. Match
Singles Match
Toni Storm gewann gegen Martina.

7. Match
(Non Title) Singles Match
Jordan Devlin gewann gegen Paul Robinson.

8. Match
Singles Match
Zack Gibson gewann gegen CT Flexor.

9. Match
OTT World Championship #1 Contendership - Singles Match
David Starr gewann gegen Scotty Davis.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Borg

Drohne
- OTP vs Body Bros war ein netter Auftakund baut die True Pros weiter auf.
- B Cool und die Dame vom Merchandisetable vs den Club...fühlte sich sehr, sehr lang an.
- MTH vs Lucky, Omari und Ridgeway liest sich leider deutlich besser als es war.
- Das Match Tim Thatcher gegen Terry Thatcher begann mit lauten
“let‘s Go Thatcher!“
“Thatcher sucks!“ - Chants;-)
Match war wieder ein gutes Thatcher Match, wobei ich mit Thatchers Niederlage nicht so ganz glücklich bin...
- schicker Zero-G-Dreier mit guter Rollenverteilung, wo man den Heel auf gute Art und Weise rausnimmt. Ein weiterer Titel für einen der Topanwärter für den Rookie/Aufsteiger des Jahres Titel.
- Kings gegen ICWs Filthy Generation war ein richtig gutes Tag-Match!
- Main Event wieder ein Multimatch...Und natürlich mit Martina!
Rascalz sorgen für Athletik und gehen auch den Spökes gut mit. Mit 20 Minuten etwas lang, aber größtenteils unterhaltsam.

Insgesamt nette Show, aber nicht die eindrucksvollste OTT Veranstaltung des Jahres, zumindest das Zero-G und das Kings of the North Match würde ich empfehlen.
Vielleicht noch Thatcher...

!!!Noch zehn Tage!!!
download.jpeg
Devlin vs Starr um den OTT Titel!
Eine der besten Fehden des Jahres findet einen weiteren Höhepunkt!
 
Zuletzt bearbeitet:

StunNa

Main Event
Teammitglied
OTTW “Fifth Year Anniversary” Ergebnisse aus Dublin, Irland (26.10.2019)

Over the Top Wrestling “Fifth Year Anniversary”
Ort: National Stadium in Dublin, Irland
Datum: 26. Oktober 2019

Dark Match

Tag Team Match
Amy Allonsy & Veda Scott gewannen gegen Club Tropicana (Aidan & Captain Sexsea) (w/ The Fabulous Nicky) via Pin an Aidan durch Allonsy nach dem Roll of the Dice.

1. Match
6 Man Tag Team Match
Calum Black & Mike Bailey & Trent Seven gewannen gegen Cara Noir & Omari & The OJMO via Pin an OJMO durch Black nach einem Torture Rack Facebuster.

2. Match
Singles Match
Terry Thatcher gewann gegen Eddie Kingston.

3. Match
OTT No Limits Championship
Ladder Match
Scotty Davis (c) gewann gegen LJ Cleary.

4. Match

OTT Women's Championship
Singles Match
Katey Harvey (w/ CT Flexor) gewann gegen Valkyrie (c) (w/ Debbie Keitel) --> Titelwechsel!
- CT Flexor und Debbie Keitel wurden während des Matches vom Referee vom Ring verbannt.

5. Match
Singles Match
Orange Cassidy gewann gegen B. Cool via Pin.
- Cassidy spuckte vor dem Finish Orangensaft in das Gesicht von Cool.

6. Match
Tag Team Match
Guerrillas Of Destiny (Tama Tonga & Tanga Loa) gewannen gegen Kings Of The North (Bonesaw & Damien Corvin) via Pin an Corvin durch Tama Tonga nach dem Gun Stun.

7. Match

OTT Tag Team Championship #1 Contendership - Tag Team Match
More Than Hype (Darren Kearney & Nathan Martin) gewannen gegen Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson) via Submission.

8. Match
OTT World Championship
Singles Match
David Starr gewann gegen Jordan Devlin (c) via Pin nach dem Han Stansen --> Titelwechsel!
 

StunNa

Main Event
Teammitglied
OTT "Defiant 3" Ergebnisse aus Dublin, Irland (27.10.2019)

Over The Top Wrestling "Defiant 3"
Ort: Ringside Club in Dublin, Irland
Datum: 27. Oktober 2019


1. Match
Singles Match
Amy Allonsy gewann gegen Jinny via Pin nach dem Roll of the Dice.

2. Mach
Singles Match
Isla Dawn gewann gegen Nina Samuels via Pin nach einem Trap German Suplex.

3. Match
Singles Match
Emi Sakura gewann gegen Kanji via Submission im Cross Armbreaker.

4. Match
Singles Match
Toni Storm gewann gegen Millie McKenzie via Pin nach dem Strong Zero.

5. Match
Singles Match
Sammii Jayne gewann gegen Raven Creed via Pin nach einem Running Knee.

6. Match
Tag Team Match
The Woke Queens (Debbie Keitel & Valkyrie) gewannen gegen Gisele Shaw & Katey Harvey via Pin an Harvey durch Valkyrie nach einem Roll Up.
 
Oben