PROGRESS - PROGRESS Wrestling Sammelthread - Aktuelle Show: "Chapter 103: Beer Snake City" (23.02.2020)

Borg

Drohne
Hi!

The presale for our return to Alexandra Palace on Sunday 15th September is now open and runs until Friday at noon.

Chapter 95: Still Chasing
Doors at 2pm; show 4-8.30pm

TICKET PRICES £26-£37
All tickets are subject to a 75p restoration levy. Tickets booked though PROGRESS incur no booking fee. Tickets booked through See Tickets (Alexandra Palace's official ticket vendor) will incur booking fees.
Bring it on!
Cheers
Jim, Jon and Glen
#ThisIsPROGRESS
 

Borg

Drohne
Day 1 done!
- Ilja vs Brookes, war ein Match. Hat seine Momente, aber auch seine Längen.
Die "Matches von Ilja die ich mag" - Liste wurde leider hier noch nicht länger und steht weiterhin bei 2.
- Daga vs Fletcher gefiel mir. Mexican Strong Style passt gut hierher, gerne öfter.
Mit der Verletzung ist natürlich Pech. Heißt aber auch, dass da noch Luft gewesen wäre...
- Banks vs DJZ....another Match. Aber Travis zieht wieder Heat. Gut! Zeitlang zog er ja gar nichts...
- Devlin vs Lucky! Schönes Ding! Leider zu früh im Turnier, hätte gerne mehr von Lucky gesehen.
- Lee vs Aerostar. In der Halle scheint es gut angekommen zu sein, also alles richtig gemacht. Ein paar nette Moves von Aerostar und zum Sieg dann Lee-typisches Lowblow Heel Zeugs. Zusammen mit der bekannt klingenden Promo zu Beginn ein stimmiges Bild eines für mich nicht funktionierenden Charakters. Meins war es nicht.
- "Independent" David Starr vs ...Artemis.....Spencer? Hab ich nicht auf'm Zettel. Aber Starr musste sich erst für das Turnier qualifizieren:) is klar...
Hart, kurz, gut! Der Top Rope Santon Spot wirkt zu konstruiert aber geschenkt. Richtiger Sieger mit Starr und verdiente standing ovations für den "neuen".
- Zombiehampel vs Zwerg Lauch...skip. Meine Lebenszeit ist begrenzt.
- Chris Ridgeway vs Kyle O'Reilly! Match of the Night auf dem Papier und auch in der Endabrechnung!
Starker Mattenkampf, viele harte Aktionen, keine Saltos, Finish etwas plötzlich, aber alles in allem ein sehr guter Main Event und ein versöhnliche Abschluss für einen okayen Start in ein sich hoffentlich noch steigerndes Turnier.
 

Borg

Drohne
and so is day 2...
Das wird jetzt nicht leicht. Progress ist eine der Ligen, die mich in die Indy Szene brachte. Darum bin ich eigentlich immer etwas positiver wenn es um Progress geht.
Aber das war nix...
4 (4!) Vier (4!) Stunden von denen wenn ich großzügig bin, eine (1!) Stunde okay war.
- Daga verwaltet seine Auftrittspflicht gegen Aerostar, der auch nicht versucht hat das Match zu pushen.
- Devlin vs Fletcher war okay. Und mit "okay" war es dann wohl auch der beste Kampf des Abends.
- Trevor Lee verliert zum Glück schnell. Bitte komm nie wieder.
- Jinny verabschiedet sich leicht antiklimatisch. Martina wieder etwas loose nach zuletzt starken Auftritten. Match war geht so, Umarmungen nett, aber halt auch irgendwie unpassend. Aber schön für Jinny so bejubelt zu werden, hat sie verdient.
- DNR vs die anderen Vier war da, viel Gerümpel, wenig Sinn. Das ich eine FSU Reunion brauche wusste ich gar nicht, war aber zusammen mit Jinnys Abschied zumindest das emotionale Höhepunkt.
- Kyle vs Paul hatte halt Paul und wie so ziemlich alles von Paul war auch dieser Auftritt zu lang. Ich mag ihn schlicht nicht und habe aktuell überhaupt kein Interesse an einem Match gegen Havoc.
- Starr vs Banks war wirr und konfus und leider nicht gut.
- another Restegerangel.
- Heel Walter besiegt Seven unfair...das haben wir gebraucht. Der wohl beste und dominantste Wrestler des vergangenes Jahres macht sich aktuell ein wenig zum Löffel.
[MENTION=37686]Mogk[/MENTION] seh ich das jetzt alles zu kritisch, oder war vieles hier einfach auch nicht gut genug für diesen Rahmen?
Und wie empfandest du die Reaktionen auf Jinny, FSU und den Main Event?
 

Mogk

Main Event
and so is day 2...
Das wird jetzt nicht leicht. Progress ist eine der Ligen, die mich in die Indy Szene brachte. Darum bin ich eigentlich immer etwas positiver wenn es um Progress geht.
Aber das war nix...
4 (4!) Vier (4!) Stunden von denen wenn ich großzügig bin, eine (1!) Stunde okay war.
- Daga verwaltet seine Auftrittspflicht gegen Aerostar, der auch nicht versucht hat das Match zu pushen.
- Devlin vs Fletcher war okay. Und mit "okay" war es dann wohl auch der beste Kampf des Abends.
- Trevor Lee verliert zum Glück schnell. Bitte komm nie wieder.
- Jinny verabschiedet sich leicht antiklimatisch. Martina wieder etwas loose nach zuletzt starken Auftritten. Match war geht so, Umarmungen nett, aber halt auch irgendwie unpassend. Aber schön für Jinny so bejubelt zu werden, hat sie verdient.
- DNR vs die anderen Vier war da, viel Gerümpel, wenig Sinn. Das ich eine FSU Reunion brauche wusste ich gar nicht, war aber zusammen mit Jinnys Abschied zumindest das emotionale Höhepunkt.
- Kyle vs Paul hatte halt Paul und wie so ziemlich alles von Paul war auch dieser Auftritt zu lang. Ich mag ihn schlicht nicht und habe aktuell überhaupt kein Interesse an einem Match gegen Havoc.
- Starr vs Banks war wirr und konfus und leider nicht gut.
- another Restegerangel.
- Heel Walter besiegt Seven unfair...das haben wir gebraucht. Der wohl beste und dominantste Wrestler des vergangenes Jahres macht sich aktuell ein wenig zum Löffel.
@Mogk seh ich das jetzt alles zu kritisch, oder war vieles hier einfach auch nicht gut genug für diesen Rahmen?
Und wie empfandest du die Reaktionen auf Jinny, FSU und den Main Event?
Nein siehst du nicht.
Devlin/Fletcher war richtig stark(2. bestes Match im Turnier) und der Mainer war auch sehr gut.
Das mit Jinny war ja wohl absoiluter bullshit. Die größte Heelin ever bei Progress umarmt out of nowhere ein Face.
Das mit FSU fand ich so wie es war schlecht. Kam auch irgendwie out of nowhere daher. War aber wohl Eddies verletztung geschuldet. Das war wahrscheinlich anders geplant.
 

Borg

Drohne
[MENTION=37686]Mogk[/MENTION]

Das mit FSU fand ich überraschend geil:)
Wusste gar nicht dass mir das gefallen würde...

Jinny...hast es gut auf den Punkt gebracht. Macht so nur wenig Sinn. Lass sie im Fourway antreten, verlieren und nach dem Match nimmt sie ein Mikrofon und beleidigt noch einmal jeden und kündigt.
Alle hassen sie und nach beim nächsten Ballroom event kommt sie "in zivil" raus und sagt nochmal danke und Tschüss.

Fang jetzt gerade mit Tag 3 an.
Hab ein wenig Angst, dass der Antrag der emotionale Höhepunkt war und nicht mehr getoppt wird:)

Guckt hier eigentlich sonst noch jemand Progress?
Oder seid ihr alle schon bei OTT o.ä.???
 

Borg

Drohne
Day 3

- Nach 35 Minuten mehr oder weniger unterhaltsamen Gerede und einem Heiratsantrag beginnt dann doch endlich das alljährliche Restefi×××n.
Ridgeway, Lucky, Brookes und ein paar Dudes machen halt Spots.
Gefreut hat mich Okus Teilnahme.
"He is the orange juice machine operator. He's the only one who knows how to handle it" (Andy Boy)
- Halbfinals beide stark! Beide empfehlenswert.
- Havoc kommt in weiß zum Ring...hab nicht herausgefunden wann er rot war. Musste wegschalten, weil Lighttubes, find ich halt bescheuert.
Das Video nach dem Match, Hammer!
- Aussies vs das Team der Fly lns. Weder spannend noch gut. Aerostar hat aber wenigstens Spaß. 198 folgen dem Trend und stehlen die Gürtel.
- Jordynne verteidigt durch Abstauben in einem ziemlich lahmen Vierer.
- David Starr holt sich seinen nächsten großen Turniersieg! Zudem ist es wohl auch das Finale mit dem meisten Hintergrund. Und ganz nebenbei hauen die beiden Buddies auch noch ein hochkarätiges Match raus! Würdiger Main Event, bestmögliches Finale.
Und wow, was für eine Brandrede von Starr!

Insgesamt aber nur durchschnitt.
Halbfinals und Finale holen einiges raus, Daga vs Fletcher, Ridgeway vs O'Reilly und Devlin vs Lucky von Tag 1 ebenso. Ergibt sechs (6!) gute Kämpfe.
Tag 2 fällt etwas ab, hatte Momente aber wenig gutes Wrestling.

Ein weiterer Kritikpunkt ist das Aussetzen der Atlas Division. Man hat schon zwei abwesende Champs, jetzt hat man auch nicht mehr den anwesenden Sekundärgürtel.
In eine ähnliche Kerbel schlägt der Kritikpunkt, dass es im Turnier 16 ähnliche Catcher gab, nur normal gebaute Dudes. Kein Davis, kein Avalanche, kein Shigehiro, kein anderer großer Junge. Auch die Luchadores sind im Vergleich zu dem was die WXW verpflichtet hatte eher zweite Garde. Und keine Asiaten.

Und hier wiederhole ich mich zwar, aber ich muss es einfach sagen:
Wenn ihr nicht genug Material oder Ideen habt um Drei Tage mit sinnigem Content zu füllen, dann veranstaltet halt nur an zwei Tagen!!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Borg

Drohne
GRAPPL Ratings

Kyle Fletcher vs Daga 3,21/5
Devlin vs Kid 3,08/5
Ridgeway vs O'Reilly 3,88/5
Devlin vs Fletcher 4,29/5
Devlin vs O'Reilly 3,77/5
Ilja vs Travis vs David 3,6/5
Walter vs Seven 3,88/5
David Starr vs Jordan Devlin 4,36/5

Alle Matches haben um die 40 Bewertungen
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
PROGRESS "Chapter 89: 26th May 1988" Ergebnisse aus Camden, Greater London, England (26.05.2019)

PROGRESS Wrestling "Chapter 89: 26th May 1988"
Ort: Electric Ballroom in Camden, Greater London, England
Datum: 26. Mai 2019


1. Match

Singles Match
Davey American (aka Ilja Dragunov) gewann gegen Idris Alexyev (aka Sugar Dunkerton).

2. Match
Singles Match
The Doctor (aka Chris Brookes) gewann gegen Marty Fox (aka Connor Mills).

3. Match
Singles Match
Wally Handford (aka Mark Davis) gewann gegen The Teflon Sheik (aka Dan Moloney).

4. Match

6 Man Tag Team Match
The Sheepwhacker Cousins (NIWA, TK Cooper & Travis Banks) gewannen gegen Blumenfeld, Harrington-Smythe & Jones (Lewis Howley, Sam Stoker & Sid Scala).

5. Match
Singles Match
Johnny Swayze (aka Paul Robinson) gewann gegen The Kung-Fu Kid (aka A-Kid).

6. Match
Singles Match
Candy Lauper (aka Candy Floss) gewann gegen Mariah Eagan (aka Mariah May).

7. Match
Singles Match
Detective Inspector Colin Klein (aka Kyle Fletcher) gewann gegen Dirty Daddy Overkill (aka Mark Haskins) (w/ Sweet Mamma Cherry aka Vicky Haskins).
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
PROGRESS "Chapter 90: The lonesome death of the one-man cabaret act." Ergebnisse aus London, England, UK (30.06.2019)

PROGRESS Wrestling "Chapter 90: The lonesome death of the one-man cabaret act."
Ort: The Electric Ballroom in London, England, UK
Datum: 30. Juni 2019


Preshow Match
Singles Match
Billy Haze gewann gegen Levi Muir.
Matchzeit: 08:45

1. Match

Singles Match
NIWA (w/ TK Cooper & Travis Banks) gewann gegen Rickey Shane Page.
Matchzeit: 10:35

2. Match

Singles Match
Jordan Devlin gewann gegen Brent Banks.
Matchzeit: 11:32

3. Match

Singles Match
Candy Floss gewann gegen Lana Austin.
Matchzeit: 09:21

4. Match

Tag Team Match
LAX (Santana & Ortiz) gewann gegen Trent Seven & Dan Moloney.
Matchzeit: 17:26

5. Match

Tag Team Match
David Starr & The OJMO gewann gegen Shigehiro Irie & WALTER.
Matchzeit: 17:41

6. Match

Singles Match
Paul Robinson gewann gegen Connor Mills.
Matchzeit: 09:06

7. Match

PROGRESS Tag Team Championships
Tag Team Match
Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) (c) defeated The South Pacific Power Trip (Travis Banks & TK Cooper) (w/ NIWA).
Matchzeit: 19:35
 

Borg

Drohne
Laut Spotlight gab es zu der 80s-Show ursprünglich einen Kommentar.
Doch Josephs selbst soll gegenüber Gareth gesagt haben, wir(die Zuschauer) wären mit diesem nicht glücklich gewesen...
Lässt tief blicken. Man hat ja eh nicht die höchsten Ansprüche an die eigenen Leistungen.
Vermutlich hätte man mit dem Gimmick der Show gespielt und ist ins negative eskaliert.
Hab die Show auch nach dem zweiten Match aufgegeben, noch in den ME reingeschaut, Opener und Mainer kann man gucken.
Muss man aber nicht.
Grappl Ratings von 1,75-3,33.

CH90 hab ich aus Gründen auch auf drei Kämpfe runtergedampft.
Die haben aber geliefert!
Devlin vs Banks schöner no-Bullshit Kampf! (3,29Grappl)
Starr/OJMO vs Walter/Irie in allen Kombinationen stark. Aus Charaktersicht hat hier jeder gewonnen!
Oku hätte den Monat seiner Karriere, so far! (4,17Grappl)
Und natürlich Aussie Open vs South Pacific Power Trip! Nicht das beste Aussie Match, aber trotzdem gut. (3,6Grappl)
 

Mogk

Main Event
Laut Spotlight gab es zu der 80s-Show ursprünglich einen Kommentar.
Doch Josephs selbst soll gegenüber Gareth gesagt haben, wir(die Zuschauer) wären mit diesem nicht glücklich gewesen...
Lässt tief blicken. Man hat ja eh nicht die höchsten Ansprüche an die eigenen Leistungen.
Vermutlich hätte man mit dem Gimmick der Show gespielt und ist ins negative eskaliert.
Hab die Show auch nach dem zweiten Match aufgegeben, noch in den ME reingeschaut, Opener und Mainer kann man gucken.
Muss man aber nicht.
Grappl Ratings von 1,75-3,33.

CH90 hab ich aus Gründen auch auf drei Kämpfe runtergedampft.
Die haben aber geliefert!
Devlin vs Banks schöner no-Bullshit Kampf! (3,29Grappl)
Starr/OJMO vs Walter/Irie in allen Kombinationen stark. Aus Charaktersicht hat hier jeder gewonnen!
Oku hätte den Monat seiner Karriere, so far! (4,17Grappl)
Und natürlich Aussie Open vs South Pacific Power Trip! Nicht das beste Aussie Match, aber trotzdem gut. (3,6Grappl)
Ich fand das Chapter 90 die beste Show seit sehr langem war. Bis auf das Damenmatch und Paul gegen Connor war alles gut bis sehr gut. Besonders der Opener war sehr cool. Den kann man sich ruhig anschauen. Am geilsten war der Blick von Starr in Richtung Walter beim Finisch.
 

Borg

Drohne
Ich fand das Chapter 90 die beste Show seit sehr langem war.
Das stimmt, ist aber aktuell trotzdem kein Lob;-)
Bis auf das Damenmatch und Paul gegen Connor war alles gut bis sehr gut.
Okay, geb ich RSP und LAX ne Chance, obwohl ich von denen eigentlich schon genug gesehen habe

Am geilsten war der Blick von Starr in Richtung Walter beim Finisch.
Yapp! Schön gemacht! #27 wird gewiss ein Fest;-)
Was sagst zu Oku?
 

Thez

Zarathustra
Ihr könnt gerne auch einen Progress-Podcast machen, das würde ich mir auch anhören.
 

Thez

Zarathustra
Eigentlich macht es ja Spaß, auch mal in die Tiefen der Indy-Undercards hinabzuforschen. Aber die Zeit ... die Zeit :-O

Aber danke für Scotty Davis.
 

StunNa

Main Event
Teammitglied
PROGRESS "Chapter 91: Prog on The Tyne" Ergebnisse aus Newcastle, England, UK (06.07.2019)

PROGRESS Wrestling "Chapter 91: Prog on The Tyne"
Ort: O2 Academy in Newcastle, England, UK
Datum: 06. Juli 2019

Dark Match
Six Man Tag Team Match
Fraser Thomas, HT Drake & Screwface Ahmed gewannen gegen The Landed Gentry (Benji, Conor Renshaw & Zeo Knox).
Matchzeit: 10:57

1. Match
Six Man Tag Team Match
More Than Hype (Darren Kearney, LJ Cleary & Nathan Martin) gewannen gegen Do Not Resuscitate (Chuck Mambo, Spike Trivet & William Eaver) via DQ.
Matchzeit: 12:04

2. Match
Singles Match
Jurn Simmons gewann gegen Connor Mills via Pin.
Matchzeit: 9:13

3. Match
Singles Match
Holidead gewann gegen Candy Floss via Pin.
Matchzeit: 10:04

5. Match
PROGRESS Unified World Championship #1 Contendership - Singles Match
Ilja Dragunov gewann gegen Jordan Devlin via Pin.
Matchzeit: 20:58

6. Match
Singles Match
Primate gewann gegen Paul Robinson via DQ.
- Die DQ fand sofort nach Beginn des Matches statt. Das Match wurde daraufhin als Geordie Street Fight neu gestartet.

7. Match
Geordie Street Fight
Paul Robinson gewann gegen Primate.
Matchzeit: 9:28

8. Match
Singles Match
David Starr gewann gegen Brent Banks via Pin.
Matchzeit: 11:31

9. Match
PROGRESS Unified World Championship
Singles Match
WALTER (c) gewann gegen Eddie Kingston via Referee Stoppage.
Matchzeit: 14:29
 

StunNa

Main Event
Teammitglied
PROGRESS "Chapter 92: Entertaining Friends" Ergebnisse aus Newcastle, England, UK (07.07.2019)

PROGRESS Wrestling "Chapter 92: Entertaining Friends"
Ort: O2 Ritz in Manchester, England, UK
Datum: 07. Juli 2019

Dark Match
Singles Match
Soner Durson gewann gegen Luke Jacobs.

1. Match
Singles Match
LJ Cleary gewann gegen Chuck Mambo via Pin.

2. Match
Singles Match
Holidead gewann gegen Lana Austin via Pin.

3. Match
Singles Match
Jordan Devlin gewann gegen Connor Mills via Pin.

4. Match
Singles Match
Jonathan Gresham gewann gegen Eddie Kingston via Count Out.

Nach dem Match wurde Gresham von Kingston verjagt. Kingston schwörte, dass er Gresham und Brookes verprügeln wird.

5. Match
Singles Match
Trent Seven gewann gegen Paul Robinson via Pin.

6. Match
Tag Team Match
Do Not Resuscitate (Spike Trivet & Bill Eaver) gewannen gegen More Than Hype (Darren Kearney & Nathan Martin) via Pin.

7. Match
PROGRESS Unified World Championship
Singles Match
WALTER (c) gewann gegen Ilja Dragunov via Pin.
 

Mogk

Main Event
Spätestens jetzt dürfte klar sein das man keine Ahnung hat was man mit DnR machen soll. :macepalm:

Naja freut jedemfalls für MtH.:)
 

Borg

Drohne
DnR...
Ist halt echt schade um Spike.
Aber wie du schon sagtest, schön das MTH nen Fuß (oder3?) auf der größeren Insel haben.

Mal meine 2cent zu Walter:
er hat den NXT Titel im April gewonnen.
Danach hatte er Matches für WWE/Progress gegen Dunne, Devlin, Banks und jetzt auch Ilja.
Quasi alles was ihn in Europa in 2018 zur nr1 machte, zusammengefasst und überhastet in 3 Monaten.
 

Borg

Drohne
Eddie vs Walter nette Schlägerei.
Devlin vs Ilja starkes PWG Match.
Starr vs Banks gefiel mir gut, würde mich aber nicht wundern, wenn ich damit wieder alleine stehe;-)

Rest war mehr oder weniger nur da, wenn überhaupt...
MTH und Jurn wirkten wie Frdmdkörper, schade.
 

Borg

Drohne
3-Star-Special-Show...
MTH sehen besser aus, auch Mills darf mit Devlin etwas zeigen.
King vs JG passt nicht so ganz auf die Card...ansonsten nette Euro-Indy-Show.
Nichts mit Nachhaltigkeit, aber nette Unterhaltung mit ein paar frischen Gesichtern.
Der Mainer hebt sich ab, kommt aber nicht an frühere Begegnungen heran.
Auch auffallend ruhig sowohl beim Einmarsch als auch bei der Ankündigung.
Im Match hat zumindest Ilja es geschafft die Fans zu mobilisieren.

One Match Card(?)
 
Zuletzt bearbeitet:

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
PROGRESS "Chapter 93: Cheer Up Juice" Ergebnisse aus London, England (28.07.2019)

PROGRESS Wrestling "Chapter 93: Cheer Up Juice"
Ort: Electric Ballroom in London, England
Datum: 28. Juli 2019

Dark Match

Singles Match
Rudy Ryan gewann gegen Tate Mayfairs.
Matchzeit: 08:02

1. Match

Singles Match

Rickey Shane Page gewann gegen Travis Banks via Pin nach einem Chokebreaker.
Matchzeit: 08:00

2. Match
Tag Team Match
Do Not Resuscitate (Spike Trivet & William Eaver) gewannen gegen The NIC (Charlie Carter & Oisin Delaney) via Pin nach einer Rock Bottom/Lungblower Kombination.
Matchzeit: 10:28

3. Match
Four Way Match
Dani Luna gewann gegen Gisele Shaw, Jody Threat und Yuu via Pin an Yuu nach einem 450 Splash.
Matchzeit: 09:08

4. Match

Singles Match

Paul Robinson gewann gegen Lucky Kid via Pin nach einem Double Stomp.
Matchzeit: 12:40

5. MatchTag Team Match
CCK (Chris Brookes & Jonathan Gresham) gewannen gegen South Pacific Power Trip (NIWA & TK Cooper w/ Travis Banks) via Pin nach einer Package Piledriver/Head Kick Kombination.
Matchzeit: 11:22

6. Match

Singles Match

The OJMO gewann gegen Shigehiro Irie via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 14:56

7. Match

PROGRESS Tag Team Championship

Tag Team Match

Grizzled Young Veterans (James Drake & Zack Gibson) gewannen gegen Aussie Open (Kyle Fletcher & Mark Davis) (c) via Submission von Mark Davis in einem Armlock --> Titelwechsel!
Matchzeit: 25:44
 

Borg

Drohne
Ein Silberstreif...ein möglicher Neustart bei der 101 wäre mir sehr recht.
Zuletzt wurde es zunehmend zäher....
Jim alles gute an Hunters Seite.
Auch dort kann man gewiss einiges verbessern!
 

Borg

Drohne
Grad mit Cheer up Juice begonnen.
Eddie Dennis übernimmt für diese nette Ballroom Show den Horst;-)
 

Borg

Drohne
Und zum Abschluss verkündet Eddie, dass er keinen Fuß mehr in einen Prozess Ring setzen wird...
Er ist ein Progress Original, seit CH6 dabei, erster Tag Champ, er liebt Progress und Independent Wrestling!
Er breitet eine „defend Independent Wrestling“ Fahne aus, kniet auf ihr, küsst sie. Unter lauten
Eddie!
Eddie!
Eddie fXXXing Dennis!
chants geht die Show off.
Tja, weiterhin gute Besserung, schade. Für mich immer einer der Top
Thank you Eddie:)

Das Chapter an sich war eher mäßig.
-Highlight war CCK vs SPPT. Starkes Tag Match!
-OJMO schlägt überraschend Irie. Kann man machen, mir gefällt sein RevPro Run aber deutlich besser.
Es ist trotzdem schön zu sehen, wie sehr er abgefeiert wird.
-ansonsten wenig zählbares. Trivet gut, mit Robinson und Banks kann ich zZ nicht viel anfangen.
-hochgelobtes Titelmatch war mMn nichts. Wenig Fluss, viele kleinere Haken.

Guckt CCK, rest nach Vorlieben skippen oder gucken.
6,5/10
 
Zuletzt bearbeitet:

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Smash Wrestling/PROGRESS Wrestling "Smash vs. PROGRESS" Ergebnisse aus Toronto, Ontario, Kanada (07.08.2019)

Smash Wrestling/PROGRESS Wrestling "Smash vs. PROGRESS"
Ort: The MET in Toronto, Ontario, Kanada
Datum: 07. August 2019


1. Match
Singles Match
Psycho Mike gewann gegen Trent Seven.

2. Match

Tag Team Match
The Pillars (Brent Banks & Tyson Dux) gewannen gegen Aussie Open (Kyle Fletcher & Mark Davis).

3. Match

PROGRESS Women's Championship
Singles Match
Jordynne Grace (c) gewann gegen Alexia Nicole.

4. Match

Singles Match
WALTER gewann gegen Kevin Bennett.

5. Match

Singles Match
TARIK gewann gegen Jordan Devlin.

6. Match

Singles Match
Toni Storm gewann gegen Jody Threat.

7. Match
8 Man Tag Team Match
Team Smash (Daniel Garcia, John Greed & Halal Beefcake: Idris Abraham & Joe Coleman) gewannen gegen Team PROGRESS (Travis Banks, David Starr, Paul Robinson, Chris Brookes).
 
Oben