Puro Newsblock: Rückblick auf "WRESTLING DONTAKU" - Zwei Wrestler von New Japan positiv auf Corona getestet - Death Match Legende lässt alte Promotion neu aufleben - Rückblick auf Dragon Gate - Vorschau auf NJPW und AJPW

blackDragon

Super-Moderator
Teammitglied
NJPW - New Japan Pro Wrestling

- Anfang Mai hatte New Japan Pro Wrestling (NJPW) gleich zwei große Shows veranstaltet. Am 03. Mai wurde Tag 1 von "WRESTLING DONTAKU" veranstaltet. Vor insgesamt 2.211 Zuschauern wurde unter Anderem die Frage geklärt, ob Dangerous Tekkers (Zack Sabre Jr. & Taichi) eine weitere Chance auf die IWGP Tag Team Championship von THE BULLET CLUB: Guerrrilas of Destiny (Tama Tonga & Tanga Loa) erhalten werden. So konnte der Brite den ehemaligen WWE-Wrestler schlagen. Im zweiten Ladder Match der Geschichte der Promotion konnte Taichi sich gegen Tama Tonga durchsetzen und die Iron Fingers from Hell, die der ehemalige Wrestler und Mitglied von Suzuki-gun, Takashi Iizuka, ihm vermacht hat, sein Eigen nennen und zur Ruhe setzen. Im Main Event konnte Jay White einen weiteren Titel bei New Japan gewinnen. So konnte er nach knapp 39 Minuten Hiroshi Tanahashi um dessen NEVER Openweight Championship bezwingen. Backstage machte White deutlich, dass er sich an David Finlay für dessen Sieg im NEW JAPAN CUP revanchieren möchte.

Am Folgetag konnte New Japan in der gleichen Halle 2.367 Zuschauer begrüßen. Direkt zu Beginn musste das IWGP Junior Heavyweight Championship Match zwischen El Desperado und YOH und ein weiteres Tag Match abgesagt werden, da zwei Wrestler eine erhöhte Temperatur hatten. Dennoch wurden fünf Matches absolviert und der Hauptfokus lag im Main Event. So konnte sich Will Ospreay in seiner ersten Titelverteidigung der IWGP World Heavyweight Championship gegen Shingo Takagi durchsetzen. Das Match mit einer Laufzeit von knapp 45 Minuten wird von Experten bereits jetzt gefeiert und erhielt bessere Bewertungen als die ersten drei Duelle der Beiden. Als Randnotiz dazu, bewerte Dave Meltzer kein Match schlechter als 5 Sterne!

Die Ergebnisse der ersten Show findet ihr hier (KLICK), für die zweite Show hier (KLICK).

- Im Zuge des zweiten Tages wurde bekannt, dass mehrere Wrestler die Show verpassen würden. So wurden Kazuchika Okada, Minoru Suzuki, El Desperado, Yoshinobu Kanemaru, SHO und YOH von der ursprünglichen Card genommen. New Japan verkündete, dass bei zwei Wrestlern eine erhöhte Temperatur gemessen wurde. So vollzieht NJPW vor jeder Show eine Temperaturmessung und vor jeder Tour werden auch PCR-Tests gemacht, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Am Mittwoch musste die Promotion dann verkünden, dass zwei Wrestler positiv auf das Coronavirus getestet wurden. New Japan möchte die Privatsphäre der Wrestler schützen und wird keine Namen nennen. Alle Mitarbeiter und Wrestler-Kollegen, die in Kontakt mit jenen Personen standen, werden unter ärztlicher Kontrolle in eine Quarantäne geschickt. Wie es nun weitergeht, ist derzeit noch unbekannt. Aufgrund des Ausnahmezustandes in der Präfektur Tokyo hat New Japan bereits eine Tour für das erste "WRESTLE GRAND SLAM" abgesagt. Laut dem offiziellen Terminkalender wird die erste Show von NJPW erst in zwei Wochen stattfinden.

- Am Wochenende steht wieder eine weitere Show in den USA bevor. So wird man ein Event unter dem Namen "Collision" absolvieren und für die Show sind drei Matches verkündet worden. In einem Tag Team Match werden die kalifornischen Locals Barrett Brown und Adrian Quest auf das LA Dojo-Duo (Kevin Knight & The DKC) treffen. Im Co-Main Event wird Royce Isaacs sein Debüt für die Promotion geben. Der ehemalige Wrestler der NWA wird mit Jorel Nelson auf Misterioso und Jordan Clearwater antreten. Im Main Event hypt man das bevorstehende Titelmatch um die IWGP United States Heavyweight Championship zwischen Jon Moxley und Yuji Nagata. Der AEW-Star wird in einem Tag Team Match Chris Dickinson als seinen Partner haben, während sich Nagata auf die Unterstützung seines Landsmann Re Narita bauen darf.

New Japan Pro Wrestling "Collision 2021"
Ort: Oceanview Pavilion in Port Hueneme, Kalifornien, USA
Datum: 07. Mai 2021
Uhrzeit: 4 Uhr MEZ (in der Nacht auf den 08.05.2021)


OnDemand auf NJPWWorld.com! Klick!

Tag Team Match
LA Dojo (Kevin Knight & The DKC) vs. Barrett Brown & Adrian Quest

Tag Team Match
Misterioso & Jordan Clearwater vs. The West Coast Wrecking Crew (Jorel Nelson & Royce Isaacs)

Special Tag Team Match
Jon Moxley & Chris Dickinson vs. Yuji Nagata & Ren Narita


AJPW - All Japan Pro Wrestling

- Zu Monatsbeginn beendete All Japan Pro Wrestling (AJPW) das wichtigste Turnier der Liga. Die letzten drei Shows des "Champion Carnivals" mussten aufgrund des Ausnahmezustandes in der Präfektur Tokyos ohne Zuschauer abgehalten werden. Dennoch wurden die letzten Matches des Turnier absolviert und man musste einige Matches streichen. So zog sich Shinjiro Otani einen Armbruch zu und musste seine Matches kampflos aufgeben. Am Ende kam es zum entscheidenden Duell zwischen AJPW-Topstar Kento Miyahara und Jake Lee. Am Ende konnte sich Lee gegen Miyahara durchsetzen und der Anführer des Heels-Stable TOTAL ECLIPSE, wozu auch der ehemalige WWE-Wrestler TAJIRI angehört, den Turniersieg sichern und erhält als Belohnung ein Titelmatch um die Triple Crown Champion von Suwama.

- In knapp zwei Wochen wird All Japan eine große Show veranstalten. Unter dem Titel "CHAMPIONS NIGHT" wird man den Start der Feierlichkeiten zu dem 50-jährigen Bestehen der Promotion einleiten. Für das Event wurde unter Anderem ein Memorial Match zu Ehren des ersten Triple Crown Champion aller Zeiten angekündigt. So jährt sich der Tot von Jumbo Tsuruta kurz vor der Show zum elften Mal und deswegen wurden einige seiner Wegbegleiter, die noch aktiv sind, für das Match gebookt. Im Main Event der Show kommt es zum Duell zwischen dem Sieger des Champion Carnivals und dem aktuellen Triple Crown Champion. So wird Jake Lee auf Suwama treffen, der mit sieben Regentschaften der Wrestler ist, der den Titel am Häufigsten gehalten hat.

Die Show könnt ihr über den offiziellen Streaming Service von AJPW schauen. Der Service verfügt über die Unterstützung des Google Übersetzers, um die Seite auf Englisch zu übersetzen. Die Zahlung kann per Kreditkarte oder PayPal erfolgen und kostet 900 Yen (umgerechnet ca. 6,83€).

All Japan Pro Wrestling "CHAMPIONS NIGHT 2021 ~ FROM THE LAND OF TRIPLE CROWN UNIFICATION FLIGHT TO THE 50TH ANNIVERSARY"
Ort: Ota City General Gymnasium in Tokio, Japan
Datum: 16. Mai 2021

Live und OnDemand auf AJPW.TV! Klick!


6 Man Tag Team Match
Francesco Akira & NEXTREAM (Atsuki Aoyagi & Rising HAYATO) vs. Strong Hearts (T-Hawk, El Lindaman & Issei Onitsuka)

Special 10 Man Tag Team Match - Jumbo Tsuruta Memorial Match
Masanobu Fuchi, Shiro Koshinaka, Shinichi Nakano, Masahiko Takasugi & Ryuji Hijikata vs. Great Kojika, Shinichi Nakano, Osamu Nishimura & Chikara

Tag Team Match
Shotaro Ashino & Ryuki Honda vs. TOTAL ECLIPSE (Koji Doi & Kuma Arashi)

Tag Team Match - Jun Saito & Rei Saito Debut Match
Jun Saito & Rei Saito vs. Daisuke Sekimoto & Yasufumi Nakanoue

Special Singles Match
Yoshitatsu vs. Yosuke Nishijima

AJPW TV Six Man Tag Team Championship
6 Man Tag Team Match
Takao Omori, Black Menso~re & Carbell Ito (c) vs. TOTAL ECLIPSE (TAJIRI, Hokuto Omori & Yusuke Kodama)

All Asia Tag Team Championship
Tag Team Match
Purple Haze (Zeus & Izanagi) (c) vs. Evolution (Hikaru Sato & Dan Tamura)

AJPW World Junior Heavyweight Championship
Singles Match
CIMA (c) vs. Koji Iwamoto

AJPW World Tag Team Championshp
Tag Team Match
NEXTREAM (Kento Miyahara & Yuma Aoyagi) (c) vs. Twin Towers (Shuji Ishikawa & Kohei Sato)

Triple Crown Championship
Singles Match
Suwama (c) vs. Jake Lee


Dragon Gate

Am Mittwoch veranstaltete Dragon Gate ihr großes "DEAD OR ALIVE" Event. Knapp 2.180 Zuschauer konnte man ins Aichi Prefectural Gymnasium versammeln. Unter Anderem konnten Keisuke Okuda und Shun Skywalker ihre Titel verteidigen. Während Okuda die Open the Brave Gate Championship gegen U-T verteidigen konnte, musste das Match zwischen Skywalker und seinem Herausforderer HipHop Kikuta abgebrochen werden, da dieser sich eine Schulterverletzung zugezogen hatte. Im Main Event kam es zum üblichen Steel Cage Match. Dort konnten KAI und YAMATO die Flaggen abnehmen und ihre Haare retten. Stattdessen mussten Dragon Kid und SB KENTo in einem Singles Match um den Einsatz der Maske respektive Haare auskämpfen. Nach knapp 9 Minuten konnte der Veteran Kid sich durchsetzen und am Ende der Show musste KENTo seine Haare abrasieren. Alle Ergebnisse der Show findet ihr hier: KLICK!


Sonstige(s)

Am Donnerstag, dem 06. Mai führte die Death Match Legende Atsushi Onita eine Pressekonferenz. Dort gab der Japaner bekannt, dass er seine alte Promotion, Frontier Martial-Arts Wrestling (FMW), wieder zum Leben erwecken wird.

Dabei wird die Liga einen Namen erhalten und wird unter dem Banner Frontier Martial-Arts Wrestling EXPLOSION (FMW-E) Events veranstalten. Onita erklärte, dass das E für Explosion steht und damit die Promotion ganz klar im Zeichen der Death Matches steht. Unterstützung bekommt Onita von Hidetaka Kajiki, dem Geschäftsführer von "Kofu-Field Co., Ltd.". Das Unternehmen kümmert sich um die Errichtung von schweren Bauprojekten. So war das Unternehmen für den Bau des Kanagawa Tsurumi Fruit & Vegetable Market zuständig. Dort wird auch das erste Event der Liga stattfinden. Onita wählte als Austragungsdatum absichtlich den 04. Juli, den Unabhängigkeitstag der USA. So wird die Show den Namen "Independence Day" haben und für die Fans weltweit wird man das Event für einen Preis von 1.000 Yen (umgerechnet ca. 7,61€) ausstrahlen. Über welchen Dienst dies geschehen wird, ist derzeit noch ungewiss.

Die Promotion wurde Ende der 1980er-Jahren gegründet und konnte die japanische Szene mit ihrem Style durchschütteln. Unter Anderem wurde mit Hayabusa ein Wrestler zur Kultfigur der Liga, der bis heute für viele Wrestler ein Vorbild ist. Nachdem 1995 Onita die Promotion verlassen hatte, wirtschaftete sich die neue Leitung in den finanziellen Ruin und man vermeldete 2002, dass man Bankrott ist. 2015 versuchten Hideki Takahashi, Hayabusa und Choden Senshi Battle Ranger, die Promotion unter dem neuen Namen Chō Sentō Puroresu FMW wiederzubeleben. Bis 2018 hat man Events abgehalten. Allerdings waren zwei Schicksalsschläge zu viel für die Liga. So wurde Januar 2016 bekannt, dass bei der Joshi-Wrestlerin Ray, die im Roster von FMW stand, ein Hirntumor entdeckt wurde und sie im Jahr 2018 daran verstorben ist. Außerdem wurde Hayabusa im selben Jahr tot in seiner Wohnung entdeckt. Durch den Legendenstatus von Onita auf der Welt und der Beliebtheit an Death Matches, könnte die Promotion mehr als ein kleines Feuer sein.

Quellen: NJPW1972.com, Yahoo.co.jp
 
Oben