RevPro - Revolution Pro Wrestling Sammelthread - Aktuelle Show: "Live In Southampton 12" (23.02.2020)

StableGuy

Moderator
Teammitglied
RevPro "Live At The Cockpit 26" Ergebnisse aus Marylebone, Greater London, England (04.02.2018)

Revolution Pro Wrestling "Live At The Cockpit 26"
Ort: Cockpit Theatre in Marylebone, Greater London, England
Datum: 04. Februar 2018


1. Match
RevPro British Cruiserweight Championship
3-Way Match
Kurtis Chapman (c) gewann gegen Morgan Webster und Chris Brookes via Pin an Webster nach einem Inside Cradle.

2. Match
Singles Match
Adam Brooks gewann gegen El Phantasmo via Pin nach einem Pumphandle Backbreaker, dem ein ungeahndeter Low Blow vorausgegangen war.

3. Match
Singles Match
Josh Bodom gewann gegen Dan Magee via Pin nach dem Bliss Buster.

4. Match
Singles Match
David Starr gewann gegen Mike Bailey via Pin nach einem Einroller mit Hilfe der Seile.

5. Match
Singles Match
Sammii Jayne gewann gegen Nina Samuels.
- Zuvor war Jinny erschienen und hatte für die entscheidende Ablenkung gesorgt.

6. Match
Tag Team Match
Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) gewannen gegen The Legion Of Lords (Gideon Grey & Chief Deputy Dunne) via Pin an Dunne durch Davis nach dem Fidget Spinner.

7. Match
(Non-Title) Singles Match
Zack Sabre Jr. gewann gegen Travis Banks via Pin nach einem European Clutch.
 

StableGuy

Moderator
Teammitglied
RevPro "At Our Best 2018" Ergebnisse aus Portsmouth, Hampshire, England (15.02.2018)

Revolution Pro Wrestling "At Our Best 2018"
Ort: Portsmouth Guildhall in Portsmouth, Hampshire, England
Datum: 15. Februar 2018


1. Match
Singles Match
Charli Evans gewann gegen Veda Scott.

2. Match
Singles Match
Tyler Bate gewann gegen El Phantasmo.

3. Match
RevPro British Cruiserweight Championship
Singles Match
Kurtis Chapman (c) gewann gegen David Starr.

4. Match
Singles Match
Pete Dunne gewann gegen Mark Davis via Pin nach dem Bitter End.

5. Match
Singles Match
Mike Bailey gewann gegen Kyle Fletcher.

6. Match
RevPro British Heavyweight Championship
Singles Match
Zack Sabre Jr. (c) gewann gegen Trent Seven via Submission.
 

blackDragon

Moderator
Teammitglied
RevPro "Live At The Cockpit 27" Ergebnisse aus Marylebone, Greater London, England (04.03.2018)

Revolution Pro Wrestling "Live At The Cockpit 27"
Ort: Cockpit Theatre in Marylebone, Greater London, England
Datum: 04. März 2018


Lord Gideon Grey gibt bekannt, dass er sich das heutige RevPro British Cruiserweight Championship Match anschauen wird. Deshalb wird Santos Jr. seinen Platz einnehmen.

1. Match
Tag Team Match
Legion of Lords (Rishi Goshi & Santos Jr.) gewannen gegen Never Say Die (Alex Cupid & Dillion D'Angelo) via Pin an D'Angelo durch Goshi nach einem Splash von Santos Jr.
Maztchzeit: 07:10

2. Match
Singles Match
Adam Brooks gewann gegen Dan Magee via Pin nach einer Ablenkung von Sean Kustom.
Matchzeit: 12:00
- Eigentlich sollte Brooks auf Morgen Webster treffen. Dieser gab einige Stunden vor dem Event bekannt, dass er aufgrund einer Verletzung nicht antreten kann.

Eddie Dennis befindet sich im Ring und spricht über seine Verletzung. Am Montag steht seine Operation bevor und deshalb möchte er sich vom Publikum verabschieden. Er wird von Josh Bodom unterbrochen und Bodom fertigt Dennis ab.

3. Match
Tag Team Match
Zack Gibson & Josh Bodom gewannen gegen Team Whitewolf (Adam Chase & A-Kid) via Pin an A-Kid nach dem Ticket to Bliss.
Matchzeit: 07:47

4. Match
RevPro British Cruiserweight Championship
Singles Match
Kurtis Chapman (c) gewann gegen Chief Deputy Dunne via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 13:09

5. Match
Tag Team Match
#CCK (Chris Brookes & Travis Banks) gewannen gegen Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) via Pin an Fletcher durch Banks nach einem Super Kiwi Crusher.
Matchzeit: 13:55

6. Match
Singles Match
David Starr gewann gegen Jody Fleisch via Pin nach dem Product Placement.
Matchzeit: 11:59

Nach dem Match bedankt sich Fleisch beim Publikum und wird von Adam Brooks und Sean Kustom attackiert.

7. Match
(Non-Title) Singles Match
El Phantasmo gewann gegen Zack Sabre Jr. via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 14:39

Nach dem Match bietet Sabre Jr. seinem Gegner eine Chance auf die RevPro British Heavyweight Championship an. El Phantasmo ergreift die Chance und das Titelmatch kann beginnen.

8. Match
RevPro British Heavyweight Championship
Singles Match
Zack Sabre Jr. (c) gewann gegen El Phantasmo via Pin nach dem European Clutch.
Matchzeit: 04:53
 

blackDragon

Moderator
Teammitglied
RevPro "Live In Southampton" Ergebnisse aus Southampton, Hampshire, England (11.03.2018)

Revolution Pro Wrestling "Live In Southampton"
Ort: The 1865 in Southampton, Hampshire, England
Datum: 11. März 2018


1. Match
Singles Match
Morgan Webster gewann gegen Rob Lias via Pin.

2. Match
Singles Match
Jamie Hayter gewann gegen Sierra Loxton via Pin.

Nach dem Match wird Hayter von Jinny attackiert.

3. Match
Tag Team Match
Legion of Lords (Rishi Goshi & Santos Jr.) gewannen gegen Team Whitewolf (Adam Chase & A-Kid) via Pin.

4. Match
Singles Match
Josh Bodom gewann gegen Jordan Devlin via Pin.

5. Match
Singles Match
El Phantasmo gewann gegen Kip Sabian via Pin.

Nach dem Match spricht El Phantasmo eine Herausforderung an den IWGP Junior Heavyweight Champion Will Ospreay aus.

6. Match
RevPro British Cruiserweight Championship
Singles Match
Kurtis Chapman (c) gewann gegen Wild Boar via Pin.

7. Match
Tag Team Match
Will Ospreay & Jody Fleisch gewannen gegen Adam Brooks & Sean Kustom via Pin.

Nach dem Match akzeptiert Ospreay die Herausforderung von El Phantasmo. Damit werden die beiden bei "Epic Encounter 2018" am 11. Mai gegeneinander antreten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

StableGuy

Moderator
Teammitglied
Revolution Pro Wrestling "Live At The Cockpit 27"
Ort: Cockpit Theatre in Marylebone, Greater London, England
Datum: 04. März 2018


Lord Gideon Grey gibt bekannt, dass er sich das heutige RevPro British Cruiserweight Championship Match anschauen wird. Deshalb wird Santos Jr. seinen Platz einnehmen.

1. Match
Tag Team Match
Legion of Lords (Rishi Goshi & Santos Jr.) gewannen gegen Never Say Die (Alex Cupid & Dillion D'Angelo) via Pin an D'Angelo durch Goshi nach einem Splash von Santos Jr.
Maztchzeit: 07:10

2. Match
Singles Match
Adam Brooks gewann gegen Dan Magee via Pin nach einer Ablenkung von Sean Kustom.
Matchzeit: 12:00
- Eigentlich sollte Brooks auf Morgen Webster treffen. Dieser gab einige Stunden vor dem Event bekannt, dass er aufgrund einer Verletzung nicht antreten kann.

Eddie Dennis befindet sich im Ring und spricht über seine Verletzung. Am Montag steht seine Operation bevor und deshalb möchte er sich vom Publikum verabschieden. Er wird von Josh Bodom unterbrochen und Bodom fertigt Dennis ab.

3. Match
Tag Team Match
Zack Gibson & Josh Bodom gewannen gegen Team Whitewolf (Adam Chase & A-Kid) via Pin an A-Kid nach dem Ticket to Bliss.
Matchzeit: 07:47

4. Match
RevPro British Cruiserweight Championship
Singles Match
Kurtis Chapman (c) gewann gegen Chief Deputy Dunne via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 13:09

5. Match
Tag Team Match
#CCK (Chris Brookes & Travis Banks) gewannen gegen Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) via Pin an Fletcher durch Banks nach einem Super Kiwi Crusher.
Matchzeit: 13:55

6. Match
Singles Match
David Starr gewann gegen Jody Fleisch via Pin nach dem Product Placement.
Matchzeit: 11:59

Nach dem Match bedankt sich Fleisch beim Publikum und wird von Adam Brooks und Sean Kustom attackiert.

7. Match
(Non-Title) Singles Match
El Phantasmo gewann gegen Zack Sabre Jr. via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 14:39

Nach dem Match bietet Sabre Jr. seinem Gegner eine Chance auf die RevPro British Heavyweight Championship an. El Phantasmo ergreift die Chance und das Titelmatch kann beginnen.

8. Match
RevPro British Heavyweight Championship
Singles Match
Zack Sabre Jr. (c) gewann gegen El Phantasmo via Pin nach dem European Clutch.
Matchzeit: 04:53
Ich hatte das Vergnügen der Show beizuwohnen, meiner ersten Live-Show von RevPro, und ich war alles in allem sehr zufrieden. Mit einer Woche Abstand hat man sich auch nochmal seine Gedanken zur Show gemacht, sodass ich um das Fazit schon einmal vorwegzunehmen von einer wirklich gelungenen und runden Show sprechen kann. Aber mal der Reihe nach...

Der Opener war zunächst eher noch sehr durchschnittlich, ich war zunächst einmal froh, dass Gideon Gray nicht antritt, da ich diesen sehr anstrengend und nicht sonderlich gut im Ring finde, aber sein Ersatz und Rishi Ghosh waren jetzt auch nur bedingt besser. Never Say Die ist hingegen ein echt talentiertes und eingespieltes Tag Team, von dem man sicherlich noch einiges hören wird. Das Match selbst war naja...als Opener ziemlich unangebracht, aber dennoch ok.

Adam Brooks vs. Dan Magee reihte sich dann ein bisschen an den Opener an. Hinten raus wurde das Match zwar noch gut, aber zu Beginn tat ich mir doch ein bisschen schwer, auch weil die beiden einige Abstimmungsprobleme hatten. Das Finish machte dann im Bigger Picture von RevPro Sinn, sodass das schon in Ordnung geht. Schade übrigens, dass Morgan Webster kurzfristig ausgefallen ist, ihn hätte ich wirklich gerne mal live gesehen.

Die Promo von Eddie Dennis war dann halt da und diente eigentlich auch nur zum Aufbau des nun folgenden Tag Team Matches, das dann wiederum echt gut war. Von Team Whitewolf hatte ich bislang nur sehr wenig gesehen, doch die beiden haben hier echt Spaß gemacht. Josh Bodom und Zack Gibson sind eh zwei gute Wrestler, sodass das Match dann wirklich unterhaltsam war, auch wenn es phasenweise einem langen Squash glich.

Das Cruiserweight Title Match vor der Pause war dann joah...es war halt da. Beide Wrestler sind jetzt im Ring nicht die Wucht und so dümpelte das Match mit der Zeit dann doch ein wenig vor sich hin. Das klingt jetzt negativer als es war. Ich bin nur im nachhinein der Meinung, dass vier oder fünf Minuten weniger dem Match gut getan hätten und das Match dann auch ein knackiger "Main Event" vor der Pause gewesen wäre. So hat es sich stellenweise ein wenig gezogen und gefühlt hat sich die eine Sequenz einfach nochmal wiederholt, so nach dem Motto "Wir sollen 15 Minuten catchen, was machen wir jetzt noch?". :D

In der Intermission war ich dann naja...nicht unbedingt ernüchtert, aber ich hatte mir im Vorfeld doch ein wenig mehr versprochen. Die Show war bis zu diesem Zeitpunkt keineswegs schlecht, kein Match war schlecht, aber ein bisschen mehr wäre drin gewesen. Aber das sollte sich nach der Pause noch ändern und machte die Show auch im nachhinein gerade so gut, denn sie hatte einfach einen sehr stimmigen Ablauf, was mir heutzutage doch bei vielen Indy-Shows abgeht. Man hat sich bis zur Pause nach und nach gesteigert, auch wenn das Titelmatch nur bedingt mein Fall war, und hat danach erneut einen Klimax, nun aber auf deutlich höherem Niveau, aufgebaut.

Weiter ging es dann mit #CCK vs. Aussie Open, das einzige Match auf der Card, das nicht im Vorfeld angekündigt war, sodass meine Freude über diese Ansetzung nochmal größer war. Und das Match war dann auch fantastisch. #CCK ist sowieso über jeden Zweifel erhaben und ich bin ein großer Fan von Chris Brookes, seitdem ich ihn vor Jahren schon einmal live bei wXw gesehen habe. Inzwischen hat er sich noch einmal deutlich verbessert und mit Travis Banks ist das einfach nur ein tolles Tag Team Match. Gleiches gilt für Aussie Open, von denen ich schon viel positives gelesen habe und die mir in einigen wenigen Matches, die ich von beiden schon gesehen habe, immer sehr gut gefallen haben. Tolles Match, richtige Länge und ich war nach der Pause sofort wieder drin. Top!

Es folgte David Starr vs. Jody Fleisch und gerade auf letzteren war ich sehr gespannt. Fleisch erlebt ja seinen gefühlt 18. Frühling und ist mit seinen 37 Jahren noch einmal zu einem der beliebtesten Highflyern auf der Insel mutiert. Der Typ ist total Banane. Er ist das Paradebeispiel, warum Spot-Wrestling in der Halle geil und vor dem Bildschirm einfach nur dumm ist. Er springt 48 Dives und 27 Flips und zeigt 12 1/8 Schrauben in seinen Matches, wobei er sich gefühlte 18 Knochen bricht..keine Ahnung, das ist unfassbar unterhaltsam, aber gleichzeitig auch so nervig, weil es zuweilen auch einfach nur dumm ist. David Starr hat hier noch das Beste draus gemacht und versucht dem Match einen roten Faden zu verleihen, bevor Fleisch den mit Flip Nummer 28 wieder zerrissen hat. Es war witzig, es war unterhaltsam und live war das Match gut und hat definitiv Spaß gemacht, aber grundsätzlich war das doch eher so in die Kategorie "Man kanns auch übertreiben" einzuordnen.

Der Main Event war dann fantastisch und mein Match of the Night. Ich verstehe nun die Lorbeeren, die El Phantasmo derzeit von allen Seiten erhält, denn der Junge ist echt gut. Über Zack brauchen wir hier nicht zu reden und so entwickelte sich wirklich ein sehr gutes und überraschenderweise auch sehr ausgeglichenes Match. Noch überraschender war dann wohl das Finish, denn wirklich niemand in der Halle hat hier mit einem Sieg von Phantasmo gerechnet. Umso schöner war dieser dann natürlich auch, da Phantasmo sich diesen ganz banal gesagt einfach verdient hatte. Danach kam es noch zum Titelmatch, das dann natürlich Zack gewonnen hat, auch wenn man einmal tatsächlich kurz den Moment kreieren konnte, dass viele Fans einen Titelwechsel kommen sahen. Jedenfalls ein sehr gutes Match und man sollte El Phantasmo definitiv im Auge behalten.

Ja, insgesamt war das wie anfangs und im Zwischenfazit schon gesagt eine wirklich gute und vor allem runde Show. Die erste Hälfte kann man zwar als durchschnittlich zusammenfassen, auch wenn es da schon das ein oder andere Highlight gab, aber die zweite Hälfte war dann richtig stark. Der Main Event war mein persönliches Match of the Night, knapp vor dem Tag Team Match zwischen #CCK und Aussie Open. Letztendlich kann ich nur sagen, dass man als Wrestling-Fan bei einem Aufenthalt in London die Chance ergreifen und sich unbedingt mal eine Show von RevPro anschauen sollte.
 

StableGuy

Moderator
Teammitglied
RevPro "Live At The Cockpit 28" Ergebnisse aus Marylebone, Greater London, England (01.04.2018)

Revolution Pro Wrestling "Live At The Cockpit 28"
Ort: Cockpit Theatre in Marylebone, Greater London, England
Datum: 01. April 2018


1. Match
Singles Match
Dan Magee gewann gegen Zack Gibson.

2. Match
Tag Team Match
Rishi Ghosh & Los Federales Santos Jr. gewannen gegen Chuck Mambo & Jack Sexsmith.

3. Match
Singles Match
Bobbi Tyler gewann gegen Killer Kelly.

Nach dem Match erscheint RevPro British Women's Championesse Jinny und attackiert die siegreiche Bobbi Tyler, bevor sie sich auch einen Staredown mit Killer Kelly liefert.

4. Match
Tag Team Match
Adam Brooks & Sean Kustom gewannen gegen Team Whitewolf (Adam Chase & A-Kid).

5. Match
Singles Match
TK Cooper gewann gegen Morgan Webster.

6. Match
Tag Team Match
Kurtis Chapman & Wild Boar gewannen gegen Gideon Grey & Chief Deputy Dunne.

7. Match
Singles Match
El Phantasmo gewann gegen Joey Janela.
 

Nexus3D

Teamleitung Archiv
Teammitglied
Revolution Pro Wrestling „WrestleCon 2018: Live In New Orleans“ Ergebnisse aus New Orleans, Louisiana (06.04.2018)

Revolution Pro Wrestling „WrestleCon 2018: Live In New Orleans“
Ort: Sugar Mill in New Orleans, Louisiana, USA
Datum: 06. April 2018

David Starr eröffnet die Show und spricht in seiner Promo von einer "Verschwörung" des Managements, weil er stets Steine in den Weg gelegt bekommt. Außerdem nennt er Martin Stone eine "corporate little bi*ch", weil er für World Wrestling Entertainment extra seinen Namen geändert hat.

1. Match
Singles Match
David Starr gewann gegen Martin Stone (aka Danny Burch) via Pin nach einem Roll-Up, dabei hatte er die Füße auf den Seilen.

2. Match
Singles Match
Adam Brooks gewann gegen Brian Cage via Pin nach einem Roll-Up, dabei hielt er die Hose von Cage fest.

3. Match
6 Man Tag Team Match
CHAOS (Rocky Romero, Will Ospreay & Chuck Taylor) gewannen gegen Flip Gordon, Kota Ibushi & Shane Strickland (aka Killshot) via Pin nach dem Oscutter von Ospreay gegen Ibushi.

4. Match
Singles Match
Minoru Suzuki gewann gegen Jeff Cobb (aka Matanza) via Submission in einem Rear Naked Choke.

5. Match
Tag Team Match
Hiroshi Tanahashi & Juice Robinson gewannen gegen Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) via Pin nach dem High Fly Flow von Tanahashi.

6. Match
Undisputed British Heavyweight Championship
Singles Match
Tomohiro Ishii gewann gegen Zack Sabre Jr. (c) via Pin nach einem Brainbuster. -->Titelwechsel!!
 

Thez

Zarathustra
Wenigstens diese Titelverteidigung hätte ich Sabre gegönnt. Diese Woche war eine einzige Katastrophe für ihn, da hat er sich wohl übernommen. Hoffentlich bedeutet das wenigstens, dass New Japan mehr mit ihm plant und er deswegen seine Titel loswurde.
 

Spear

Wrestling Legende
Liest sich sehr stark. Ishii vs. Sabre werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen, das Six Men Tag Team Match und Cobb vs. Suzuki hören sich auch sehr geil an.
 

Randy van Daniels

Sensei
Teammitglied
Wenigstens diese Titelverteidigung hätte ich Sabre gegönnt. Diese Woche war eine einzige Katastrophe für ihn, da hat er sich wohl übernommen. Hoffentlich bedeutet das wenigstens, dass New Japan mehr mit ihm plant und er deswegen seine Titel loswurde.
Natürlich war das geplant und er hat sich nicht übernommen. Ist mittlerweile durchgesickert, dass ZSJ Fulltime bei New Japan unterschrieben hat, weshalb er diese Woche auch seine Singles Titel abgegeben hat. WWN hat ja bereits verkündet, dass er für sie überhaupt nicht mehr auftreten wird. Bei RevPro wird man ihn dank der Partnerschaft mit New Japan aber weiterhin sehen.
 

Mogk

Main Event
Richtig starke Show. Alles gute bis sehr gute Matches.
Freut mich vor allem für Aussie Open dass sie hier gebookt wurden.
 

StableGuy

Moderator
Teammitglied
RevPro "Epic Encounter 2018" Ergebnisse aus Bethnal Green, Greater London, England (11.05.2018)

Revolution Pro Wrestling "Epic Encounter 2018"
Ort: York Hall in Bethnal Green, Greater London, England
Datum: 11. Mai 2018


1. Match
Singles Match
Adam Brooks gewann gegen Shane Strickland (aka Killshot) via Pin nach einer Swanton Bomb.
Matchzeit: 18:33

2. Match
Singles Match
Fred Yehi gewann gegen Josh Bodom via Submission im Koji Clutch.
Matchzeit: 12:33

Nach dem Match attackiert Josh Bodom den siegreichen Fred Yehi, bis Dan Magee den Save macht.

3. Match
RevPro British Cruiserweight Championship
Singles Match
David Starr gewann gegen Kurtis Chapman (c) via Pin nach dem Stan Hansen. --> Titelwechsel!
Matchzeit: 13:56

4. Match
Tag Team Match
Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) gewannen gegen The Chosen Bros (Jeff Cobb & Matt Riddle) via Pin an Jeff Cobb durch Kyle Fletcher nach einem Small Package.
Matchzeit: 15:21
- Laut Fanberichten ein absolut herausragendes Match!

5. Match
(Non-Title) Singles Match
Will Ospreay gewann gegen El Phantasmo via Pin nach dem OsCutter.
Matchzeit: 18:04

6. Match
RevPro British Tag Team Championship
Tag Team Match
Suzuki-gun (Zack Sabre Jr. & Minoru Suzuki) (c) gewannen gegen #CCK (Chris Brookes & Travis Banks) via Pin an Chris Brookes durch Minoru Suzuki nach dem Gotch Style Piledriver.
Matchzeit: 20:54

7. Match
RevPro British Heavyweight Championship
Singles Match
Tomohiro Ishii (c) gewann gegen Keith Lee via Pin nach dem Vertical Drop Style Brainbuster.
Matchzeit: 25:26
 

StableGuy

Moderator
Teammitglied
RevPro "Live At The Cockpit 29" Ergebnisse aus Marylebone, Greater London, England (13.05.2018)

Revolution Pro Wrestling "Live At The Cockpit 29"
Ort: Cockpit Theatre in Marylebone, Greater London, England
Datum: 13. Mai 2018


1. Match
Singles Match
Rob Lias gewann gegen Travis Banks via Submission.
Matchzeit: 02:52

2. Match
Tag Team Match
Zoe Lucas & Bobbi Tyler gewannen gegen Jinny & Sierra Loxton via Pin durch Bobbi Tyler nach einem Einroller.
Matchzeit: 11:55

3. Match
Singles Match
Fred Yehi gewann gegen Chris Brookes via Pin.
Matchzeit: 12:33

4. Match
Singles Match
Adam Brooks gewann gegen Kyle Fletcher via Pin, dem ein ungeahndeter Low Blow vorausgegangen war.
Matchzeit: 12:39

5. Match
(Non-Title) Singles Match
David Starr gewann gegen Chuck Mambo via Pin nach einem Draping DDT.
Matchzeit: 12:43

6. Match
Singles Match
Dan Magee gewann gegen Josh Bodom.
Matchzeit: 06:44

7. Match
8 Man Tag Team Match
El Phantasmo, Morgan Webster, Kurtis Chapman & TK Cooper gewannen gegen Gideon Gray, Rishi Ghosh, Chief Deputy Dunne & Los Federales Santos Jr. via Pin an Gideon Gray durch El Phantasmo nach einem Springboard Moonsault.
Matchzeit: 16:06

8. Match
Singles Match
Jeff Cobb gewann gegen Mark Davis via Pin nach dem Tour of the Islands.
Matchzeit: 13:35
 

Mogk

Main Event
Epic encounter hat mich nicht so vom Hocker gerissen. Alles gute bis sehr gute Matches. Besonders das Tag Match, das Cruiserweight Match und Ospreay gegen Phantasmo waren fantastisch.
Der Funke wollte nur nicht so richtig überpringen bei mir.
 

StableGuy

Moderator
Teammitglied
RevPro "Live In Southampton" Ergebnisse aus Southampton, Hampshire, England (03.06.2018)

Revolution Pro Wrestling "Live In Southampton"
Ort: The 1865 in Southampton, Hampshire, England
Datum: 03. Juni 2018


1. Match
8 Man Tag Team Match
Legion Of Lords (Gideon Grey, Los Federales Santos Jr., No Fun Dunne & Rishi Ghosh) gewannen gegen The Besties In The World (Davey Vega & Mat Fitchett), Kurtis Chapman & Psycho Phillips.

2. Match
Singles Match
TK Cooper gewann gegen Adam Brooks via DQ.

3. Match
Singles Match
Josh Bodom gewann gegen Kip Sabian.

4. Match
Tag Team Match
Aussie Open (Kyle Fletcher & Mark Davis) gewannen gegen The Arrows Of Hungary (Dover & Icarus).

5. Match
RevPro British Women's Championship
Singles Match
Jamie Hayter gewann gegen Jinny (c). --> Titelwechsel!

6. Match
Singles Match
WALTER gewann gegen Chris Brookes.

7. Match
Singles Match
El Phantasmo gewann gegen David Starr.

8. Match
RevPro British Cruiserweight Championship
Singles Match
El Phantasmo gewann gegen David Starr (c) via DQ.
 

blackDragon

Moderator
Teammitglied
RevPro "Strong Style Evolved: Milton Keynes" Ergebnisse aus Milton Keynes, Buckinghamshire, England (30.06.2018)

Revolution Pro Wrestling "Strong Style Evolved: Milton Keynes"
Ort: Planet Ice in Milton Keynes, Buckinghamshire, England
Datum: 30. Juni 2018


1. Match
Singles Match
The Great O-Khan (aka Tomoyuki Oka) gewann gegen Shota Umino via Pin nach einem Diving Mongolian Chop.
- Bei The Great O-Khan handelt es sich um den NJPW Young Lion Tomoyuki Oka.


2. Match
Tag Team Match
The BULLET CLUB (Taiji Ishimori & Yujiro Takahashi) gewannen gegen Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) via Pin an Fletcher durch Ishimori nach dem Bloody Cross.

3. Match
(Non-Title) Singles Match
Tiger Mask IV gewann gegen David Starr via Pin nach dem Tiger Driver.

4. Match
Singles Match
WALTER gewann gegen Yuji Nagata via Pin nach einer Lariat.

5. Match
Singles Match
YOSHI-HASHI gewann gegen Chris Brookes via Pin nach dem Karma.

6. Match
6 Man Tag Team Match
Suzuki-gun (El Desperado, Takashi Iizuka & Taichi) gewannen gegen CHAOS (Jay White, Toru Yano & Gedo) via Pin an Gedo durch El Desperado.

7. Match

Singles Match
Will Ospreay gewann gegen Yoshinobu Kanemaru via Pin nach dem Storm Breaker.

8. Match
RevPro British Tag Team Championship
Tag Team Match
Suzuki-gun (Zack Sabre Jr. & Minoru Suzuki) (c) gewannen gegen CHAOS (Tomohiro Ishii & Kazuchika Okada)
via Submission von Ishii durch Sabre Jr.
 

StableGuy

Moderator
Teammitglied
RevPro "Strong Style Evolved: Manchester" Ergebnisse aus Manchester, England (01.07.2018)

Revolution Pro Wrestling "Strong Style Evolved: Manchester"
Ort: Altrincham Arena in Manchester, England
Datum: 01. Juli 2018


1. Match
Singles Match
The Great O-Khan (aka Tomoyuki Oka) gewann gegen Danny Duggan via Pin nach einem Middle Rope Double Mongolian Chop.

2. Match
Singles Match
Yuji Nagata gewann gegen Shota Umino via Submission im Nagata Lock.

3. Match
6 Man Tag Team Match
Suzuki-gun (El Desperado, Takashi Iizuka & Yoshinobu Kanemaru) gewannen gegen CHAOS (Toru Yano, YOSHI-HASHI & Gedo) via Pin an Gedo durch Yoshinobu Kanemaru nach dem Deep Impact.

4. Match
Singles Match
WALTER gewann gegen Yujiro Takahashi via Pin nach einer Powerbomb.

5. Match
Singles Match
Taichi gewann gegen Will Ospreay via Pin nach einer Powerbomb, der ein Low Blow von Yoshinobu Kanemaru vorausgegangen war.

6. Match
RevPro British Cruiserweight Championship
4-Way Match
David Starr (c) gewann gegen Tiger Mask IV, Taiji Ishimori und El Phantasmo via Pin an Tiger Mask IV nach einem Einroller.

7. Match
(Non-Title) Singles Match
Jay White gewann gegen Kyle Fletcher via Pin nach dem Blade Runner.

8. Match
Singles Match
Zack Sabre Jr. gewann gegen Kazuchika Okada via Pin nach einem European Clutch.

9. Match
RevPro British Heavyweight Championship
Singles Match
Minoru Suzuki gewann gegen Tomohiro Ishii (c) via Pin nach einem Gotch Style Piledriver. --> Titelwechsel!

Nach dem Match erscheint WALTER und attackiert Tomohiro Ishii auf der Stage, bevor er sich zum Abschluss der Show einen Staredown mit Minoru Suzuki liefert.
 

blackDragon

Moderator
Teammitglied
Dave Meltzer Star Ratings:

Suzuki-gun (Zack Sabre Jr. & Minoru Suzuki) vs. CHAOS (Tomohiro Ishii & Kazuchika Okada) ****1/2

Jay White vs. Kyle Fletcher ****

Zack Sabre Jr. vs. Kazuchika Okada ****1/2

Minoru Suzuki vs. Tomohiro Ishii ****1/2
 

StableGuy

Moderator
Teammitglied
RevPro "Live At The Cockpit 30" Ergebnisse aus Marylebone, Greater London, England (08.07.2018)

Revolution Pro Wrestling "Live At The Cockpit 30"
Ort: The Cockpit Theatre in Marylebone, Greater London, England
Datum: 08. Juli 2018


1. Match
Tag Team Match
The Arrows Of Hungary (Dover & Icarus) gewannen gegen The Hunter Brothers (Jim & Lee Hunter).

2. Match
Singles Match
The Great O-Kharn (aka Tomoyuki Oka) gewann gegen Martin Kirby via Pin nach einem Middle Rope Jumping Mongolian Chop.

3. Match
8 Man Tag Team Match
Legion Of Lords (Gideon Grey, Los Federales Santos Jr., No Fun Dunne & Rishi Ghosh) gewannen gegen Chuck Mambo, Colt Cabana, Kurtis Chapman & Sugar Dunkerton via Pin an Sugar Dunkerton durch Rishi Ghosh nach einem Top Rope Splash.

4. Match
Tag Team Match
#CCK (Chris Brookes & Kid Lykos) gewannen gegen Lucky Kid & Mike Bailey via Pin an Lucky Kid durch Kid Lykos nach einem Brainbuster.

5. Match
Tag Team Match
Aussie Open (Kyle Fletcher & Mark Davis) gewannen gegen Adam Brooks & Sean Kustom via Pin an Sean Kustom durch Kyle Fletcher nach dem X-Factor.

6. Match
(Non-Title) Singles Match
Jamie Hayter gewann gegen Veda Scott via Pin nach einem Falcon Arrow.

7. Match
Singles Match
WALTER gewann gegen Josh Bodom via Pin nach einer Powerbomb.

8. Match
Singles Match
El Phantasmo gewann gegen Naoki Tanizaki via Pin nach einem Moonsault.
 
Zuletzt bearbeitet:

StableGuy

Moderator
Teammitglied
RevPro "Live In Chelmsford" Ergebnisse aus Chelmsford, Essex, England (28.07.2018)

Revolution Pro Wrestling "Live In Chelmsford"
Ort: Hamptons Sports & Leisure Centre in Chelmsford, Essex England
Datum: 28. Juli 2018


1. Match
Tag Team Match
The Arrows Of Hungary (Dover & Icarus) gewannen gegen #CCK (Chris Brookes & Kid Lykos).

2. Match
Singles Match
The Great O-Kharn (aka Tomoyuki Oka) gewann gegen Lee Hunter.

3. Match
Singles Match
El Phantasmo gewann gegen Jeff Cobb.

4. Match
Tag Team Match
Dan Head & James Castle gewannen gegen Team WhiteWolf (A-Kid & Adam Chase).

5. Match
Singles Match
Adam Brooks gewann gegen TK Cooper via DQ.

6. Match
RevPro British Women's Championship
Singles Match
Jamie Hayter (c) gewann gegen Zoe Lucas.

7. Match
Singles Match
Josh Bodom gewann gegen Jonah Rock.
 

StableGuy

Moderator
Teammitglied
RevPro "Live At The Cockpit 31" Ergebnisse aus Marylebone, Greater London, England (05.08.2018)

Revolution Pro Wrestling "Live At The Cockpit 31"
Ort: The Cockpit Theatre in Marylebone, Greater London, England
Datum: 05. August 2018


1. Match
Tag Team Match
Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) gewannen gegen The Hunter Brothers (Jim & Lee Hunter) via Pin nach dem Fidget Spinner.

2. Match
Singles Match
Great O-Kharn (aka Tomoyuki Oka) gewann gegen Rishi Ghosh.

3. Match
RevPro British Women's Championship
Singles Match
Jamie Hayter gewann gegen Bobbi Tyler.

4. Match
Singles Match
Adam Brooks gewann gegen Jonah Rock via Pin nach einer Senton.

5. Match
Singles Match
Chris Ridgeway gewann gegen Kurtis Chapman via TKO nach mehreren Punches.

6. Match
Tag Team Match
Chuck Mambo & Sugar Dunkerton gewannen gegen The Anti-Fun Police (Chief Deputy Dunne & Los Federales Santos Jr.).

7. Match
Singles Match
Kip Sabian gewann gegen Sean Kustom.

8. Match
Tag Team Match
El Phantasmo & Dan Magee gewannen gegen Josh Bodom & David Starr.
 

Mogk

Main Event
Hat RevPro einen TV Deal?

Jedenfalls findet am 5. + 6. September 2018 in der York Hall ein Internationales TV Taping statt.

https://twitter.com/revprouk/status/1029039506593333248?s=21

Nach World of Sports auf ITV wäre das schon eine weitere Promotion die ins britische TV kommt. Würde aich heissen fur NXT UK wird es enger. Was einen möglichen Platz im TV bedeutet.
Sieht so aus. kann grade nicht viel mehr dazu finden. Hatten sie nicht vor jahren auch schon mal TV Tapings? Freut mich auf jedenfall schon mal.
 

StableGuy

Moderator
Teammitglied
Sieht so aus. kann grade nicht viel mehr dazu finden. Hatten sie nicht vor jahren auch schon mal TV Tapings? Freut mich auf jedenfall schon mal.
Es ist auch noch nicht wirklich viel bekannt, deshalb mal abwarten, ob es sich wirklich um eine TV-Show handelt. Werden sicherlich bald mehr erfahren. :)
 

StableGuy

Moderator
Teammitglied
RevPro "Summer Sizzler 2018" Ergebnisse aus Bethnal Green, Greater London, England (17.08.2018)

Revolution Pro Wrestling "Summer Sizzler 2018"
Ort: York Hall in Bethnal Green, Greater London, England
Datum: 17. August 2018
Zuschauer: 900


1. Match
Singles Match
Josh Bodom gewann gegen Dan Magee via Pin nach einem PK.

2. Match
Singles Match
Great O-Kharn (aka Tomoyuki Oka) gewann gegen Shane Strickland (aka Killshot) via Pin nach einem Reverse Suplex.

3. Match
Singles Match
KUSHIDA gewann gegen Adam Brooks via Submission im Hoverboard Lock.

4. Match
Tag Team Match
Aussie Open (Kyle Fletcher & Mark Davis) gewannen gegen Calamari Catch Kings (Chris Brookes & Jonathan Gresham).

5. Match
Singles Match
Titan gewann gegen El Soberano via Pin.

6. Match
Singles Match
Lance Archer gewann gegen Jurn Simmons.

7. Match
RevPro British Cruiserweight Championship
Singles Match
David Starr (c) gewann gegen El Phantasmo via Pin nach einem Piledriver.

8. Match
Singles Match
Tomohiro Ishii gewann gegen WALTER via Pin nach einem Vertical Drop Style Brainbuster.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben