Ring of Honor "Master of the Craft 2018" Ergebnisse & Bericht aus Columbus, Ohio, USA (15.04.2018)

bobideluxer

★•OEDO|TAI•★
Teammitglied
Ring of Honor "Master of the Craft 2018"
Ort: Express Live! in Columbus, Ohio, USA
Datum: 15. April 2018
Zuschauer: 700


Ian Riccaboni, BJ Whitmer & Caprice Coleman fungieren heute als Kommentatoren und begrüßen die Fans zur Show.

1. Match
Tag Team Match
Coast 2 Coast (Leon St. Giovanni & Shaheem Ali) gewannen gegen The Dawgs (Rhett Titus & Will Ferrara).

2. Match

ROH World Television Championship
Singles Match
Silas Young (c) gewann gegen Cheeseburger via Pin nach einem Crucifix.
Matchzeit: ca. 10:00

Bully Ray konfrontiert nach dem Match Cheeseburger. Dieser schreckt aber nicht zurück und bietet Bully Ray die Stirn, wofür er sich einen Chokeslam einfängt. Flip Gordon versucht den Save zu machen und bringt auch einige Aktionen gegen Bully Ray ins Ziel, letztlich kann der frischgebackene WWE Hall of Famer aber mit einer Double Clothesline sowohl Flip Gordon als auch Cheeseburger ausschalten.

Mandy Leon begibt sich für das folgende Match zu den Kommentatoren...

3. Match
6 Man Tag Team Match
Deonna Purrazzo, Sumie Sakai & Tenille Dashwood (fka Emma) gewannen gegen Brandi Rhodes (w/ Bernard The Business Bear), Jenny Rose & Madison Rayne via Pin an Brandi Rhodes durch Sumie Sakai nach dem Rolling Cutter.
Matchzeit: 08:38

Deonna Purrazzo fordert anschließend Kelly Klein zu einem Match bei "Bound by Honor: West Palm Beach" am 27. April 2018 heraus. Kelly Klein kommt auf die Stage und nimmt die Herausforderung an.

4. Match
8 Man Tag Team Match

BULLET CLUB ("Hangman" Adam Page & The Young Bucks: Matt Jackson & Nick Jackson) & Flip Gordon gewannen gegen SoCal Uncensored (Scorpio Sky & The Addiction: Christopher Daniels & Frankie Kazarian) & Shane Taylor via Pin an Christopher Daniels nach dem Meltzer Driver.
Matchzeit: 19:56

Flip Gordon bietet "Hangman" Adam Page nach dem Match einen Handshake an. Dieser zögert zunächst, bevor er Gordon umarmt.

5. Match

ROH World Tag Team Championship
Tag Team Match
The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) (c) gewannen gegen Davey Vega & Mat Fitchett via Submission von Davey Vega in einem Chokehold von Mark Briscoe.
Matchzeit: 04:47

6. Match
Singles Match
Jay Lethal gewann gegen Jonathan Gresham via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 18:30

Jay Lethal bringt nach dem Match Jonathan Gresham und dessen Leistung in einer Promo over. Jonathan Gresham gibt die Komplimente zurück, fordert Jay Lethal jedoch zu einem Rematch heraus, da er weiß, dass er ihn besiegen kann. Jay Lethal nimmt die Herausforderung an und die beiden reichen sich die Hände.

7. Match
First Blood Match
Matt Taven (w/ TK O’Ryan) gewann gegen Cody Rhodes (w/ Brandi Rhodes) via Stipulation, nachdem Cody gegen einen der ROH Six-Man Tag Team Title Belts geschlagen hatte, die The Kingdom von den amtierenden Champions SoCal Uncensored gestohlen haben, woraufhin seine Hand zu bluten begann.
Matchzeit: 13:45
- Cody Rhodes schlug TK O’Ryan nieder, woraufhin dieser von Matt Taven aus der Halle geschickt wurde.
- Vinny Marseglia griff ein und überreichte Taven eine Axt! Daraufhin mischte sich auch Brandi Rhodes ein. Sie verpasste Taven einen Low Blow und jagte anschließend Marseglia mit der Axt aus der Halle.

Dalton Castle & The Boys erklären in einer Backstage-Promo noch einmal die Regeln des heutigen Main Events: Der amtierende ROH World Champion wird in einem Non-Title Elimination Match auf drei Gegner treffen. Sollte Dalton Castle gewinnen, so erhält der Wrestler, der als letztes eliminiert wurde, keine weitere Chance auf seinen ROH World Title. Siegt aber einer der drei Herausforderer, so verdient er sich damit eine Chance auf die ROH World Championship.

8. Match
Defy or Deny - Fatal 4 Way Elimination Match
Marty Scurll gewann gegen Dalton Castle (c) (w/ The Boys), Punishment Martinez und The Beer City Bruiser (w/ Brian Milonas).
Matchzeit: 15:46
Reihenfolge der Eliminierungen:
1. Punishment Martinez eliminierte den Beer City Bruiser via Pin nach dem South of Heaven Chokeslam (12:51).
2. Dalton Castle eliminierte Punishment Martinez via Pin nach dem
Bangarang (14:53).
3. Marty Scurll eliminierte Dalton Castle via Pin nach einem Einroller (15:46).

- Somit hat sich Marty Scurll eine weitere Chance auf die ROH World Championship von Dalton Castle verdient.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mogk

Main Event
Wieso darf Cheeseburger 10 min gegen Silas Young durchhalten?
Besties bei ROH:yes:

Deonna Purrazzo fordert anschließend Kelly Kelly zu einem Match bei "Bound by Honor: West Palm Beach" am 27. April 2018 heraus. Kelly Kelly kommt auf die Stage und nimmt die Herausforderung an.

Sag mir BITTE dass du dich da verschrieben hast und das eigentlich Kelly Klein heissen soll.;)
 

bobideluxer

★•OEDO|TAI•★
Teammitglied
Sag mir BITTE dass du dich da verschrieben hast und das eigentlich Kelly Klein heissen soll.;)

Alles gut da ist wohl jemanden ein Fehler unterlaufen :victorious:.

Die Frage wäre halt auch ob das bei den Nulpen in der WoH Division nicht vielleicht sogar ein Gewinn wäre :D.
 

Mogk

Main Event
Alles gut da ist wohl jemanden ein Fehler unterlaufen :victorious:.

Die Frage wäre halt auch ob das bei den Nulpen in der WoH Division nicht vielleicht sogar ein Gewinn wäre :D.

So hab ich dass noch gart nicht gesehen.^^ Obwohl dass ein paar Frauen dann doch Unrecht tut.
Hatte nur im ersten Augenblick einen kleinen Schreck gekriegt.
 

bobideluxer

★•OEDO|TAI•★
Teammitglied
So hab ich dass noch gart nicht gesehen.^^ Obwohl dass ein paar Frauen dann doch Unrecht tut.
Hatte nur im ersten Augenblick einen kleinen Schreck gekriegt.

Ja ein paar sind schon zu gebrauchen das gebe ich auch gerne zu. :)
Aber es fehlt halt irgendwie ein richtiges Ace was die Division tragen kann. Das kann eine Sumie Sakai oder eine Mandy Leon einfach nicht. Da hätte ich eher Deonna oder Tenille genommen da sehe ich derzeit das größte Potenzial. Mir stellt sich auch immer wieder die Frage weshalb man nicht einfach mal ein paar Damen aus den Indys verpflichtet und eine richtige Division aufbaut. Es gibt ja derzeit schon einen sehr interessanten Pool an Talenten.

Und die Stardom Ladys müssten bei ihren Gastauftritten keine unnötigen Niederlagen mehr einstecken um eine tote Division zu pushen. :rolleyes:
 

Mogk

Main Event
Ja Deonna hätte ich auch am liebsten als Championesse gesehen.
Wenn man Damen aus den Indy's nimmt besteht immer die Gefahr dass sie iregndwann zu WWE gehen. Von daher ist es halt richtig auf eigene Talente zu setzten.
 
Oben