ROH "Final Battle 2019"-PPV Ergebnisse & Bericht aus Baltimore, Maryland, USA vom 13.12.2019 (inkl. Video der kompletten Preshow und Abstimmung: Eure

Wie bewertet ihr den "Final Battle 2019"-PPV?

  • 10 Punkte

    Stimmen: 1 12,5%
  • 9 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 8 Punkte

    Stimmen: 1 12,5%
  • 7 Punkte

    Stimmen: 1 12,5%
  • 6 Punkte

    Stimmen: 3 37,5%
  • 5 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 4 Punkte

    Stimmen: 0 0,0%
  • 3 Punkte

    Stimmen: 1 12,5%
  • 2 Punkte

    Stimmen: 1 12,5%
  • 1 Punkt

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    8

Rygel

Main Event
Auch kann man es PCO nur gönnen. Im Ring gut und nach so einer Karriere ist dieser Titelrun sicher verdient, genau wie damals bei Christopher Daniels.
Wenn du PCO tatsächlich im Ring mit Christopher Daniels in seiner Glanzzeit vergleichst, machst du dich unglaublich lächerlich. Höflich ausgedrückt. Christopher Daniels war völlig zurecht der Ring-General, der fast jeden zu einem guten Match gezogen hat, PCO ist ein Jeff Hardy-Stuntman, zusätzlich gehemmt durch deutlich mehr Masse. Außerdem hat Daniels ROH quasi aufgebaut und erst zu dem gemacht, was es vor 2 Jahren mal war. So einem Mann völlig verspätet seinen viel zu kurzen World-Title-Run zu geben ist etwas völlig anderes als das aktuelle Frankenstein-Armutszeugnis.
 
Final Battle hab ich mir nun fast komplett angesehen. Abgesehen vom Main Event hab ich alles gesehen, aber PCO brauche ich nicht. Das Tag Team Title Match war für mich MotN, Cobb vs Maff und Dragon Lee vs Shane Taylor waren auch okay. Bully Ray und das Damen Match brauche ich genauso wenig wie PCO. Den Rest kann man so machen, auch wenn von Final Battle mehr erwarte.

In diesem Jahr hab ich schon schlechter Shows gesehen. Allerdings ist diese Show einfach belanglos.

Wer hatte denn bitte den letzten guten ROH World Titel run ? Jay Lethal ?
 

Borg

Drohne
BC4L hat‘s gut zusammengefasst.
Final Battle sollte „mehr“ sein.
War das hier trotzdem eine gute Show?
Ja!
- Preshow ließ sich gut weggucken.
- Opener war schick, Finish gefiel mir persönlich nicht, aber insgesamt klasse Auftakt!
- Taven vs den Verräter gefiel mir richtig gut! Hart und mit einer schönen Prise Gift.
- Bully und Mark haben mich dann etwas verloren.
- Shelley und Cabana mit einem soliden Match. Keine Ahnung warum es stattfand...
- WoH für mir immer noch eine Katastrophe...wir schwer eine noch konfusere/belanglose Damendivision zu finden.
- Ryu vs Shane hatte was:) Lees Charakter nimmt Konturen an, gefällt.
- Tag Titel Match war erwartbar groß und gut.

Mainer hab ich noch nicht gesehen, hab aber auch von seriösen Podcastern was positives drüber gehört...mal schauen.
 

Spear

Wrestling Legende
Meltzer Ratings:

Josh Woods & Silas Young vs. Joe Hendry & Dalton Castle **

Kenny King vs. Rhett Titus **
Jeff Cobb vs. Dan Maff ***1/4
Bandido & Flamita vs. Marty Scurll & Flip Gordon ***3/4
Vincent vs. Matt Taven ***½
Mark Haskins vs.d Bully Ray **3/4
Alex Shelley vs. Colt Cabana **½
Maria Manic vs. Angelina Love ½*
Dragon Lee vs. Shane Taylor ***1/4
Jay Lethal & Jonathan Gresham vs. Mark & Jay Briscoe ***½
PCO vs. Rush *
 

Thez

Zarathustra
Bei einer redlichen Bewertung hätte der Hauptkampf mindestens drei Sterne verdient. Alleine schon für den weihnachtlichen Wohlfühlmoment sollte mehr drin sein, als ein mickriger Stern.
 

Borg

Drohne
Habe den Hauptkampf nun nachgeholt...hätte ich es doch nur gelassen.
Entgegen den Ringfüchsen kann ich das Match nicht gut nennen, aber 1☆ wird halt auch der Leistung von Rush nicht gerecht.
 

K1abauter

Upper Card
Ich würde sogar bestreiten, dass es schon mal ein Final Battle gab, wo der beste Kampf nur 3 3/4 Sterne bekam. Das ist echt ein Armutszeugnis.
Jo. Liegt daran, dass die Main Events eigtl. immer 4 Sterne + von Meltzer bekam, bei allen Final Battles, die er bewertet hat.

Cody in 2017 schaffte es als bisher einziger mit Castle keine 4 Sterne für den Mainer zu sammeln, dafür gab's da aber mit Lethal/Scurll und Young Bucks & Hangman Page vs. Flip, Titan und Dragon Lee zwei andere Matches, die es stattdessen machten...
 
Oben