The Ultimate Warrior: Todesursache geklärt! - "Extreme Rules": Erstes Match angekündigt + Tendenzen für weitere Matches! - Vorschau auf "Main Event" u

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
The Ultimate Warrior: Todesursache geklärt! - "Extreme Rules": Erstes Match angekündigt + Tendenzen für weitere Matches! - Vorschau auf "Main Event" und "SmackDown": Sheamus vs. Batista!

- Nach einer Menge Spekulationen und Vermutungen in der vergangenen Woche, steht seit dem gestrigen Montag die offizielle Todesursache von Jim „Warrior“ Helwig fest. Demnach verstarb die Legende an einer schweren Herzattacke, ausgelöst durch eine atherosklerotische Herz-Kreislauf-Erkrankung. Dies ist tragischerweise die gleiche Ursache, die einst Eddie Guerrero das Leben kostete. Die Ärzte fanden weder Drogen noch Alkohol im Kreislauf des 54-jährigen. Der Hall of Famer brach am vergangenen Dienstag auf dem Weg vom Hotel zu seinem Wagen plötzlich zusammen und wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht, wo aber nur noch sein Tod festgestellt werden konnte. Der Warrior hinterlässt seine Frau Dana sowie zwei Töchter im Kindesalter.

- Bei der gestrigen Ausgabe von Monday Night Raw, wurde ein erstes Match für das kommende „Special Event“ Extreme Rules angekündigt. Wie bereits erwartet, handelt es sich dabei um ein Re-Match zwischen John Cena und Bray Wyatt. Jedoch wird es sich bei dieser Paarung nicht wie vom IZOD Center vermeldet um ein Extreme Rules Match, sondern um ein Steel Cage Match handeln.

Außerdem startete gestern Nacht ein IC-Title #1 Contender Tournament. Dessen Sieger wird bei "ER" gegen Big E um dessen Intercontinental Championship antreten. Dies wurde bereits bei der gestrigen Post-Show bestätigt. Nach den gestrigen Erstrundenpaarungen, zu entnehmen aus unserem Showbericht, wird in der kommenden Woche bei Raw das Halbfinale über die Bühne gehen. Dann wird es zu den Matches Cesaro vs. Rob Van Dam und Sheamus vs. Wade Barrett kommen. Das Finale des Turniers wird dann wohl bei Raw am 28. April, ca. 6 Tage vor Extreme Rules, endgültig den Gegner von Big E ermitteln. Interessanterweise scheint man das Programm zwischen Big E und Alberto Del Rio bereits wieder verworfen zu haben. Vor Wrestlemania konnte der Mexikaner noch zwei klare Siege gegen den Champion einfahren, gestern verlor er dann in der 1. Runde gegen RVD!

Des Weiteren kündigte man an, dass es Daniel Bryan in der kommenden Woche mit „Masked Kane“ zu tun bekommen wird. Am gestrigen Tage fehlte der WWE World Heavyweight Champion, da er sich, nach seiner Hochzeit mit Brie Bella, noch in den Flitterwochen befindet. Obwohl für die nächste Woche angekündigt, plant man offenbar das Match - Kane vs. Daniel Bryan - erst bei "Extreme Rules" zu zeigen, dann aber um den World Title. Zwar stehen Randy Orton und Batista laut Storyline noch Re-Matches zu, beide sind aber derzeit mit The Shield beschäftigt. So wird es Evolution (Randy Orton, Batista & HHH) wohl bei "Extreme Rules" mit Dean Ambrose, Seth Rollins und Roman Reigns zu tun bekommen.

- In der Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee stehen heute die Live-Ausstrahlung von "Main Event", sowie die Tapings für die dieswöchige Ausgabe von "Friday Night SmackDown" auf dem Programm. Für "SmackDown" wurde bereits das Top-Match Sheamus vs. Batista angekündigt. Währenddessen wird es The Big Show heute Nacht bei "Main Event", Live auf dem WWE Network, mit Jack Swagger zu tun bekommen. Obwohl er für die heutigen Shows angekündigt ist, wird es wohl zu keinem Auftritt von Daniel Bryan kommen, da dieser sich sicherlich immer noch in den Flitterwochen befindet. Dafür darf man sich auf folgende angekündigte Superstars freuen: Batista, Triple H, Sheamus, The Big Show, Kane, Jack Swagger und Damien Sandow.

Quelle: tmz.com
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BroMantis

Social distancing for 22 years.
Teammitglied
Bitte nicht schon wieder Kane vs. D-Bry!! :(

Lag ich ja mit meiner Vermutung recht nahe. Nochmals R.I.P. :(
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph
Teammitglied
Das mit der Herzattacke beim Warrior ist nicht wirklich überraschend... Zu viel Vitamine sind auf Sicht eben selten gut.

Ich finde die Pläne für ER okay. Lasst Bryans Title-Run doch mal entspannt angehen mit einem sicheren Sieg gegen Kane. Und das Ausscheidungsturnier um den IC-Gürtel kann seiner Wertigkeit beim ER-Titlematch doch auch nur förderlich sein. Wenn man von ER nicht zu viel erwartet, wirds vielleicht gerade deswegen ein ordentlicher PPV. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

The Best in the world

wrestling-infos.de Veteran
Echt schade mit dem Warrior, aber es war eine klasse Geste von der WWE mit der RAW Warrior Tribute. Am meisten tun mir seine 2 Töchter leid...
 

Mankind

Main Event
-Als Übergangs-Fehde für Extreme Rules kann ich mit Bryan vs. Kane durchaus leben, da mit dem Comeback vom Masked Kane der ganzen Chose eine neue Bedrohlichkeit hinzugefügt wurde. Außerdem ist somit ein gutes Match garantiert!

-Tja wenn man sich die letzte Promo des Warriors noch einmal anhört könnte man denken er wusste was geschehen würde. Wie dem auch sei, mein Beileid an die Familie.
 

Randy van Daniels

Sensei
Teammitglied
Verdammt warum warum.
In Anbetracht der Tatsachen höchstwahrscheinlich aufgrund der Spätfolgen seines Steroidgebrauchs. Siehe der in der News erwähnte Fall Eddie Guerrero. War bei ihm damals ja genau so, obwohl Guerrero seit einigen Jahren clean war. Und die beiden sind ja nicht die einzigen Wrestlern aus den 80ern und 90ern die letztlich aufgrund einer Herzattacke gestorben sind. Traurige Sache, aber immerhin hat es schon so langsam zu einem Umdenken geholfen. Wollen wir hoffen, dass in den nächsten Jahren das Idealbild eines Bodybuilders im Pro Wrestling endgültig aufgegeben wird.
 
In Anbetracht der Tatsachen höchstwahrscheinlich aufgrund der Spätfolgen seines Steroidgebrauchs. Siehe der in der News erwähnte Fall Eddie Guerrero. War bei ihm damals ja genau so, obwohl Guerrero seit einigen Jahren clean war. Und die beiden sind ja nicht die einzigen Wrestlern aus den 80ern und 90ern die letztlich aufgrund einer Herzattacke gestorben sind. Traurige Sache, aber immerhin hat es schon so langsam zu einem Umdenken geholfen. Wollen wir hoffen, dass in den nächsten Jahren das Idealbild eines Bodybuilders im Pro Wrestling endgültig aufgegeben wird.
Solange vinnie jedesmal ne neue unterbuchse braucht wenn jemand wie Lex Luger in den raum kommt, wohl kaum. wünschenswert wäre es trotzdem.
 

ebe3:16

Hall of Fame
Ja, traurige Sache. Da hier ja soviel von Vitaminen gesprochen wird, ich dachte der Warrior war seit Ewigkeiten clean? Also Spätfolgen sind ja immer möglich, keine Frage. Aber vielleicht kam hier auch dazu, das es durch seinen neuen Vertrag und seine HoF Aufnahme einen recht großen Hype um ihn gab und der Körper auch das nicht so richtig verkraftete.

Kane gegen Bryan, ich will das eigentlich nicht sehen. Zumal Kane absolut keine Granate mehr im Ring ist. Da kann auch Bryan nicht mehr viel rausholen. Für mich wirkt das ein wenig Ideen-los. Die beiden eigentlichen Herausforderer hat man zu HHH gesellt und die dürfen gegen The Shield ran. Und da man niemand anderes für Bryan hat nimmt man Kane. Hab schon besseres gesehen.

Cena gegen Wyatt geht absolut in Ordnung. Hoffe auf einen Sieg von Wyatt, der wäre so verdammt wichtig. Welcher PPV steht nach Extreme Rules an??? MitB??? Und dann Summerslam???
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph
Teammitglied
In Anbetracht der Tatsachen höchstwahrscheinlich aufgrund der Spätfolgen seines Steroidgebrauchs. Siehe der in der News erwähnte Fall Eddie Guerrero. War bei ihm damals ja genau so, obwohl Guerrero seit einigen Jahren clean war. Und die beiden sind ja nicht die einzigen Wrestlern aus den 80ern und 90ern die letztlich aufgrund einer Herzattacke gestorben sind. Traurige Sache, aber immerhin hat es schon so langsam zu einem Umdenken geholfen. Wollen wir hoffen, dass in den nächsten Jahren das Idealbild eines Bodybuilders im Pro Wrestling endgültig aufgegeben wird.
Genau dasselbe ging mir auch durch den Kopf. Und wenn man sieht, wie Hogan einst (und für sein Alter eigentlich auch heute noch aussieht) - es ist überraschend, dass er bis jetzt halbwegs gut durchgekommen ist...

Gleiches gilt für Batista. Der Junge sah zu seiner "Glanzzeit" echt aus wie ein Tier - heute merkt man, dass er sich diesbzeüglich wohl deutlich zurücknimmt, aber wehe den Spätfolgen... Ich bin mir (leider) sicher, dass wir auch künftig noch von vielen "Spätfolgen" (also Herzinfarkten bzw. angeblichen "Herkrankheiten" hören werden). :( Der Preis war (und ist es wohl immer noch) hoch!
 

Eagle Whiskey

Powerhouse-Fan
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das Bryan als WWE Champion nicht die erste Geige spielt, sondern die Story um the Shield und Evolution. Klar die Story hat was, aber nun ist Bryan endlich Champion und welche Story gibt man ihm, richtig, eigentlich keine. Sondern nur einen Lückenfüller gegen Kane. Ok die beiden haben eine rege Vergangenheit, dennoch ist Kane durch diese Gimmickwechsel total langweilig geworden und zudem ist er auch nicht mehr ganz so "gut" im Ring wie früher. Also ich hätte mir da irgendwie "mehr" erhofft. Bei einem Match der beiden bei ER würde zudem der Sieger mit Bryan doch zu 100% feststehen.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph
Teammitglied
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das Bryan als WWE Champion nicht die erste Geige spielt, sondern die Story um the Shield und Evolution. Klar die Story hat was, aber nun ist Bryan endlich Champion und welche Story gibt man ihm, richtig, eigentlich keine. Sondern nur einen Lückenfüller gegen Kane. Ok die beiden haben eine rege Vergangenheit, dennoch ist Kane durch diese Gimmickwechsel total langweilig geworden und zudem ist er auch nicht mehr ganz so "gut" im Ring wie früher. Also ich hätte mir da irgendwie "mehr" erhofft. Bei einem Match der beiden bei ER würde zudem der Sieger mit Bryan doch zu 100% feststehen.
Da ist was wahres dran. Bei ER dürfte in der Tat Shield vs Evolution die erste Geige spielen. Da muss für Bryan dann einfach jemand als LückenFüller herhalten. Solange das nur in einem B-PPV der Fall ist, kann man damit doch noch leben. Aber klar, auf Sicht muss da was passieren. Wird aber bestimmt auch. :)
 

ebe3:16

Hall of Fame
Da ist was wahres dran. Bei ER dürfte in der Tat Shield vs Evolution die erste Geige spielen. Da muss für Bryan dann einfach jemand als LückenFüller herhalten. Solange das nur in einem B-PPV der Fall ist, kann man damit doch noch leben. Aber klar, auf Sicht muss da was passieren. Wird aber bestimmt auch. :)
Da gehe ich auch stark von aus. The Shield könnte bei den B-PPV`s die erste Geige spielen, Bryan bei den großen. Aber schön zu sehen, dass HHH soit eigentlich bei jedem im Main Event steht.^^
 
Da gehe ich auch stark von aus. The Shield könnte bei den B-PPV`s die erste Geige spielen, Bryan bei den großen. Aber schön zu sehen, dass HHH soit eigentlich bei jedem im Main Event steht.^^
ich geh davon aus das

a: sich Evolution hinlegen wird um Shild noch mehr zu pushen
b: Evo gewinnt und der Split von Shild eigeläutet wird endet dan irgendwann mit HHH vs Reigns um ihn zum Maineventer zu machen

in jedem Fall muss mann HHH zugestehen das sei einiger Zeit viel tut um die jungen over zu bringen
da hatt einer verstanden das mann so wie nach dem RR nicht weitermachen kann

was Shild angeht is es mir egal
beide Option sind gut

im übrigen find ich das Comback der Evolution gut , Orton und Batze kann mann jetzt stark als Heels einsetzen
es fehlt bekanntlich ein Top Heel seit Punk weg ist



Reigns solo Face / Abmrose/Rollins new Heel Outlaws
oder more Gangwar vs DX , Wyatts .... 3 MB ( *g)
 
Zuletzt bearbeitet:

Eagle Whiskey

Powerhouse-Fan
ich geh davon aus das

a: sich Evolution hinlegen wird um Shild noch mehr zu pushen
b: Evo gewinnt und der Split von Shild eigeläutet wird endet dan irgendwann mit HHH vs Reigns um ihn zum Maineventer zu machen

in jedem Fall muss mann HHH zugestehen das sei einiger Zeit viel tut um die jungen over zu bringen da hatt einer verstanden das mann so wie nach dem RR nicht weitermachen kann

was Shild angeht is es mir egal beide Option sind gut

im übrigen find ich das Comback der Evolution gut , Orton und Batze kann mann jetzt stark als Heels einsetzen es fehlt bekanntlich ein Top Heel seit Punk weg ist
Kann ich dir nur Zustimmen! Eagel wie man es macht, ob a oder b, es kann nur sehr gut werden. Und beides wäre mir zum jetzigen Zeitpunk recht.
 

ebe3:16

Hall of Fame
ich geh davon aus das

a: sich Evolution hinlegen wird um Shild noch mehr zu pushen
b: Evo gewinnt und der Split von Shild eigeläutet wird endet dan irgendwann mit HHH vs Reigns um ihn zum Maineventer zu machen

in jedem Fall muss mann HHH zugestehen das sei einiger Zeit viel tut um die jungen over zu bringen
da hatt einer verstanden das mann so wie nach dem RR nicht weitermachen kann

was Shild angeht is es mir egal
beide Option sind gut

im übrigen find ich das Comback der Evolution gut , Orton und Batze kann mann jetzt stark als Heels einsetzen
es fehlt bekanntlich ein Top Heel seit Punk weg ist



Reigns solo Face / Abmrose/Rollins new Heel Outlaws
oder more Gangwar vs DX , Wyatts .... 3 MB ( *g)
Jup, das stimmt.
 

Silentpfluecker

Pseudo-Wrestlingphilosoph
Teammitglied
ich geh davon aus das

a: sich Evolution hinlegen wird um Shild noch mehr zu pushen
b: Evo gewinnt und der Split von Shild eigeläutet wird endet dan irgendwann mit HHH vs Reigns um ihn zum Maineventer zu machen

in jedem Fall muss mann HHH zugestehen das sei einiger Zeit viel tut um die jungen over zu bringen
da hatt einer verstanden das mann so wie nach dem RR nicht weitermachen kann

was Shild angeht is es mir egal
beide Option sind gut

im übrigen find ich das Comback der Evolution gut , Orton und Batze kann mann jetzt stark als Heels einsetzen
es fehlt bekanntlich ein Top Heel seit Punk weg ist



Reigns solo Face / Abmrose/Rollins new Heel Outlaws
oder more Gangwar vs DX , Wyatts .... 3 MB ( *g)
Sehe ich genauso wie Du. Hunter mag viel zu sehen sein. Von mir aus, solange er damit Leute wie Bryan oder Shield over bringt. Und genau das hat er getan bzw wird er tun. Evolution kann nach meiner Meinung nur kurzfristig sein. Batista muss kurz aus dem Blickfeld, um ihn später wieder ins Titelgeschehen zu booken. HHH wird auf Sicht auch nicht mehr viel kämpfen. So finde ich Evolution gut. Und Shield werden gepusht. Runde Sache. :)
 

dta

Upper Card
In Anbetracht der Tatsachen höchstwahrscheinlich aufgrund der Spätfolgen seines Steroidgebrauchs. Siehe der in der News erwähnte Fall Eddie Guerrero. War bei ihm damals ja genau so, obwohl Guerrero seit einigen Jahren clean war. Und die beiden sind ja nicht die einzigen Wrestlern aus den 80ern und 90ern die letztlich aufgrund einer Herzattacke gestorben sind. Traurige Sache, aber immerhin hat es schon so langsam zu einem Umdenken geholfen. Wollen wir hoffen, dass in den nächsten Jahren das Idealbild eines Bodybuilders im Pro Wrestling endgültig aufgegeben wird.
Ich weiß aber du sieht den man nach vielen Jahren wieder und dann das.
 

dta

Upper Card
ich geh davon aus das

a: sich Evolution hinlegen wird um Shild noch mehr zu pushen
b: Evo gewinnt und der Split von Shild eigeläutet wird endet dan irgendwann mit HHH vs Reigns um ihn zum Maineventer zu machen

in jedem Fall muss mann HHH zugestehen das sei einiger Zeit viel tut um die jungen over zu bringen
da hatt einer verstanden das mann so wie nach dem RR nicht weitermachen kann

was Shild angeht is es mir egal
beide Option sind gut

im übrigen find ich das Comback der Evolution gut , Orton und Batze kann mann jetzt stark als Heels einsetzen
es fehlt bekanntlich ein Top Heel seit Punk weg ist



Reigns solo Face / Abmrose/Rollins new Heel Outlaws
oder more Gangwar vs DX , Wyatts .... 3 MB ( *g)
Beide Szenarien sind gut.
 

ebe3:16

Hall of Fame
Auf jedenfall. Jedesmal wenn man jemanden post mortem in die Hall of Fame einführt hat das einen bitteren Beigeschmack...
Stimmt. Den hatte es meiner Meinung z.B. auch bei Paul Bearer. Aber leider lässt sich das manchmal nicht verhindern, siehe Owen Hart oder auch den Macho Man. Obwohl man letzteren schon vor Ewigkeiten hätte einführen können.
 

BroMantis

Social distancing for 22 years.
Teammitglied
Welcher PPV steht nach Extreme Rules an??? MitB??? Und dann Summerslam???
Alle restlichen PPV's des Jahres 2014:

4.5.: Extreme Rules
1.6.: Payback
29.6: Money in the Bank
20.7: Battleground
17.8.: SummerSlam
21.9.: Night of Champions
26.10.: Hell in a Cell
23.11.: Survivor Series
14.12.: TLC

:)
 

ebe3:16

Hall of Fame
Alle restlichen PPV's des Jahres 2014:

4.5.: Extreme Rules
1.6.: Payback
29.6: Money in the Bank
20.7: Battleground
17.8.: SummerSlam
21.9.: Night of Champions
26.10.: Hell in a Cell
23.11.: Survivor Series
14.12.: TLC

:)
Like! XD
Aber irgendwie hatte ich den kalender ganz anders in Erinnerung. Summerslam ist voll spät. :eek:
 

Randy van Daniels

Sensei
Teammitglied
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los das Bryan als WWE Champion nicht die erste Geige spielt, sondern die Story um the Shield und Evolution. Klar die Story hat was, aber nun ist Bryan endlich Champion und welche Story gibt man ihm, richtig, eigentlich keine. Sondern nur einen Lückenfüller gegen Kane. Ok die beiden haben eine rege Vergangenheit, dennoch ist Kane durch diese Gimmickwechsel total langweilig geworden und zudem ist er auch nicht mehr ganz so "gut" im Ring wie früher. Also ich hätte mir da irgendwie "mehr" erhofft. Bei einem Match der beiden bei ER würde zudem der Sieger mit Bryan doch zu 100% feststehen.
Ich befürchte, dass es genau so wie bei Chris Benoit wird. Der hatte zwar auch Fehden und starke Matches, aber der Titelrun an sich war nichts Besonderes. Auf Anhieb könnte ich dir jetzt auch nur sagen, dass er den Titel schon wieder beim SummerSlam an Randy Orton verloren hat, der anschließend aus der Evolution geschmissen wurde. In der ganzen Story ging es damals eigentlich mehr um Triple H (dem es als Evolution Leader nicht gelang, Benoit den Titel abzunehmen) als um den Champion selbst. Dasselbe dürfte aktuell passieren. Der Fokus nach Extreme Rules dürfte wohl weiterhin auf Triple H vs. Roman Reigns liegen.

Dürfte mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit der Co-Main Event des SummerSlams werden, nachdem bis dahin Ambrose und Rollins gegen Reigns geturnt sind. Vermutlich, weil die anderen beiden für Stephanie McMahon arbeiten. Hat man ja schon etwas angedeutet bei RAW. Sie hatte ja einen Plan, wie sich Batista und Orton wieder auf Hunters Seite stellen und das geschah bekanntlich nach einem Angriff des Shields auf die Beiden. Hoffentlich kommt dann wenigstens Vince mal wieder On Air zurück, sodass nach dem SummerSlam Schluss mit der Authority ist.

Ja, traurige Sache. Da hier ja soviel von Vitaminen gesprochen wird, ich dachte der Warrior war seit Ewigkeiten clean? Also Spätfolgen sind ja immer möglich, keine Frage. Aber vielleicht kam hier auch dazu, das es durch seinen neuen Vertrag und seine HoF Aufnahme einen recht großen Hype um ihn gab und der Körper auch das nicht so richtig verkraftete.
Dave Meltzer meinte unter der Woche, dass viele Ex-Wrestler nach ihrer aktiven Karriere immer noch mit Steroids rumhantieren, weil sie ihren Traumkörper und ihre Rolle behalten wollen, um den Vorstellungen einiger Fans weiterhin zu entsprechen. Ob das jetzt im Fall vom Warrior ebenfalls so war, wollte er weder bestätigen noch dementieren. Es ist ja aber kein Geheimnis, dass Warrior im Laufe seines Lebens massenhaft Steroids und andere Drogen zu sich genommen hat. Das hat er ja selbst in vielen Interviews zugegeben. Wie Jens schon gesagt hat, ironisch wie er damals Tode von Wrestlern wie Eddie Guerrero und Chris Benoit kritisiert, aber ihn jetzt vermutlich dasselbe Schicksal ereilt hat.
 

Eagle Whiskey

Powerhouse-Fan
Ich befürchte, dass es genau so wie bei Chris Benoit wird. Der hatte zwar auch Fehden und starke Matches, aber der Titelrun an sich war nichts Besonderes. Auf Anhieb könnte ich dir jetzt auch nur sagen, dass er den Titel schon wieder beim SummerSlam an Randy Orton verloren hat, der anschließend aus der Evolution geschmissen wurde. In der ganzen Story ging es damals eigentlich mehr um Triple H (dem es als Evolution Leader nicht gelang, Benoit den Titel abzunehmen) als um den Champion selbst. Dasselbe dürfte aktuell passieren. Der Fokus nach Extreme Rules dürfte wohl weiterhin auf Triple H vs. Roman Reigns liegen.

Dürfte mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit der Co-Main Event des SummerSlams werden, nachdem bis dahin Ambrose und Rollins gegen Reigns geturnt sind. Vermutlich, weil die anderen beiden für Stephanie McMahon arbeiten. Hat man ja schon etwas angedeutet bei RAW. Sie hatte ja einen Plan, wie sich Batista und Orton wieder auf Hunters Seite stellen und das geschah bekanntlich nach einem Angriff des Shields auf die Beiden. Hoffentlich kommt dann wenigstens Vince mal wieder On Air zurück, sodass nach dem SummerSlam Schluss mit der Authority ist.
Wie des öffteren schon erwähnt brauche auch ich das Authority Gimmick überhaupt nicht mehr. Das ging über ein Jahr lang und am Ende konnte Bryan triumphieren, so wie es sein soll. HHH soll nun den COO an den Nagel hängen sowie Steph nach Hause schicken und den King of Kings the Game wieder auspacken (sorry aber ich mag ihn halt).

Wenn es so kommt und die Zeichen stehen dafür ja gut, dann legt sich die Evolution für the Shield hin und pusht the Shield noch weiter. Das würde mich freuen. Aber wer fehdet gegen Bryan? Oder die Evolution gewinnt weil Rollins und Ambrose turnen und Reigns fehdet gegen HHH. Auch das würde mir sehr zusagen und wäre vollkommen im Breich des möglichen. Aber wer fehdet gegen Bryan?
Ich denke egal für was man sich in der Evolution vs Shield Fehde entscheidet, oder ob man die Fehde noch in die Länge zieht, sprich beide Möglichkeiten aneinander reiht, die Fehde an sich wird bestimmt gut. Aber und ich wiederhole mich, wer fehdet gegen Bryan? Ich kann nur hoffen, dass wenn Bryan gegen Kane gewonnen hat, Brock Lesnar für einen langen Run Vollzeit zurückkehrt, denn das könnte eine bomben Fehde werden. Denn ansonsten bleibt da nur noch irgendwann ein Batista oder noch in weiterer Ferne ein Cena.
Ich hoffe einfach mal dass sich das Geschehen a la Benoit nicht wiederholen wird. Da sind die Fans auch wieder gefragt. Ich bin wirklich sehr gespannt ob das Yes-Movement, jetzt wo Bryan den Titel hält, nachlassen wird oder nicht?
 

Tombstone

World Champion
Stimmt. Den hatte es meiner Meinung z.B. auch bei Paul Bearer. Aber leider lässt sich das manchmal nicht verhindern, siehe Owen Hart oder auch den Macho Man. Obwohl man letzteren schon vor Ewigkeiten hätte einführen können.
Mal schauen ob man Owen Hart nächstes Jahr endlich aufnehmen darf.
 

CM Punk BITW

Walter White & Teamleitung Archiv
Müssen bei einer HOF Aufnahme die Familienangehörigen um Erlaubnis gefragt werden? Oder kann die WWE einen Verstorbenen einfach so aufnehmen?
 
Oben