Thiago Santos hat COVID-19 - UFC will eigenes Hotel bauen - Ricardo Lamas beendet Karriere

Alex aus Sachsen

World Champion
Thiago Santos hat COVID-19

Mit Thiago Santos (21-7) hat ein weiterer UFC-Kämpfer sich mit dem Coronavirus infiziert. Der anstehende Kampf gegen Glover Teixeira (31-7) am 03. Oktober 2020 wurde daher abgesagt und wird vermutlich einige Wochen später erneut angesetzt.

Quelle: MMAFighting.com

UFC will eigenes Hotel bauen

Laut UFC-Präsident Dana White will die UFC ihr UFC Apex in Las Vegas weiter ausbauen. So ist der Bau eines Hotels geplant, das vor allem für Kämpfer und Trainer dienen soll. Im begrenztem Umfang könnte es aber auch der Öffentlichkeit offen stehen. Damit will sich die UFC ein zusätzliches Standbein aufbauen und noch unabhängiger werden.

Quelle: Sherdog.com

Ricardo Lamas beendet Karriere

Der ehemalige UFC Titelherausforderer Ricardo Lamas (20-8) hat im Alter von 38 Jahren sein Karriereende verkündet. Der Amerikaner bestritt in der UFC 17 Kämpfe, von denen er 11 gewinnen konnte. Er besiegte unter anderem Cub Swanson, Diego Sanchez und Charles Oliveira und trat einmal um den UFC Titel an. Zuletzt besiegte er Bill Alegro und verabschiedet sich damit mit einem guten letzten Eindruck.

Quelle: MMAFighting.com
 
Oben