Total Bellas

Thez

Zarathustra
Passend zum vorläufigen Ende von Total Bellas war es gestern auch bei Dancing with the Stars für Nikki und Artem vorbei. Bei der Halloween Night führten sie einen Jive zu "I Put a Spell on You" von Bette Midler auf. Leider haben die Wertungen diesmal nicht gereicht, um sie vor der Eliminierung zu schützen. Mit einem doch beachtlichen siebten Platz (wie einst Chris Jericho) schied Nikki Bella also aus dem Turnier aus. Allerdings durfte sie später am Abend trotzdem noch an einem großen Gemeinschaftstanz zu "Monster Mash" teilnehmen.



Vielen Dank, Nikki, dass Du unsere Wrestling-Welt so wunderbar bei dieser Show vertreten hast :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Hausi

Chef der Putzkolonne
Apropros Total Bellas.
Wir müssen mal wieder unsere Total Divas Wetten machen und das dann auch wirklich durchziehen!
 

Thez

Zarathustra
Die dritte Staffel von Total Bellas ist nach langer Wartezeit endlich angelaufen, da schreibe ich doch mal meinen Eindruck zur ersten Folge :)

Sie beginnt direkt mit dem Nachwuchs von Brie und JJ, von dem Nikki ständig bei Familientreffen umgeben ist. Offensichtlich liebt sie ihre Nichten von ganzem Herzen und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der Kinderwunsch ein großes Thema in dieser Staffel und vielleicht auch zum Bruch des Traumpaars führen wird, ein bisschen klingt es schon in manchen Szenen an. Die Vorschau für die nächste Woche bestätigt das dann auch schon.

Nikki plant die Hochzeit mit ihrem John, doch Brie ist sehr skeptisch, ob sie nicht zuviele Zugeständnisse an ihn macht. Nikki bestätigt, dass sie John nicht vor den Kopf stoßen möchte, jetzt wo er sich endlich dazu entschieden hat, ihr einen Antrag zu machen. Brie daraufhin mit dem Satz der Folge: "Dreams are usually broken." (auf Platz 2: "I wear thongs since middle school."). Am Ende gibt es zwar noch ein kleines "Happy End", als John Cena sich bezüglich seiner Hausregeln als flexibler entpuppt, als man erwartet hätte, was Nikki durchaus rührt, aber ihre Zweifel an der Verlobung bleiben.

Die lustigste Szene der Folge spielt sich zwischen John und Nikki ab: John wartet ungeduldig auf seinen neuen Teppich und als er endlich angeliefert wird, sagt Nikki ihm nicht direkt Bescheid. Promo-King John hält daraufhin vor der Familie eine glühende und sehr unterhaltsame Rede zu dieser "Problematik".

Ansonsten gab es ein nettes Fotoschießen, das Brie nach ihrer Schwangerschaft sichtlich genießt. Daniel und Birdie Joe gingen zum ersten Mal in ihrem Leben gemeinsam im Pool schwimmen, was Brie hinterher ziemlich ärgert, weil sie nicht dabei war. Und die Zwillinge zankten ein bisschen darüber, wer von ihnen den besseren Wortschatz besitzt (Nikki zu ihrem Handy: "Siri, use a sentence with 'anomaly'.")

Insgesamt war die Folge zwar vergleichsweise ereignisarm, man spürt aber bei der ganzen heilen Welt ständig das große Unglück heranrollen, es wird also durchaus Spannung aufgebaut. Außerdem wirkt das Schauspiel der Bellas noch authentischer als in der letzten Staffel, ihre Entwicklung in den letzten Jahren (bei Nikki auch als Wrestlerin) ist wirklich bemerkenswert, kein Wunder, dass WWE immer wieder auf sie setzt. Ich würde 8 von 10 Punkten geben, die Mischung und Abstimmung von ernsteren und leichteren Themen war ganz gelungen, es gibt noch Spiel nach oben, aber es war trotzdem eine gute und interessante Folge.
 
Zuletzt bearbeitet:

Klabauter

World Champion
Die Trennung von John und Nikki sollte damit endgültig als Storyline entlarvt sein, so wie man das aufbaut, oder?
 

Thez

Zarathustra
Ich bin mir nicht ganz sicher. Nachdem Nikki vor Kurzem nochmal bei einem Presseinterview bestätigte, dass die Trennung echt sei und sich als Opfer falscher Anschuldigungen hinstellte, wäre ich da vorsichtig. Entweder verbleibt sie stark im Kayfabe, was man einem Wrestler schon zugestehen darf, oder an der Trennung ist wirklich was dran. In welcher Form auch immer.

"I think sometimes people don't realize how you can affect them. It’s kind of like when we try to talk to cyberbullies and tell them 'you have no idea how you're affecting people'. It's - I'm a human being. I'm a human being that literally went through a break-up and everyone’s been through a break-up, and think of how we feel. So mine has just been blown-up and then people have also been telling me I'm faking it. So you're now saying that my heartache is fake and that makes it even harder. It’s just like, what can I do right? And that's just really tough."
 
Zuletzt bearbeitet:

Thez

Zarathustra
People.com berichtet, dass John und Nikki laut einer ungenannten Quelle wieder ein Paar seien.

“This was never really about ending their relationship — it was about calling off a wedding because something didn’t feel right,” the source says. “It was a wedding that was entered into under false pretenses. She was pretending she was okay with not having a kid, he was pretending he absolutely couldn’t and wouldn’t budge on that point.”
http://people.com/tv/nikki-bella-jo...utm_campaign=peoplemagazine&utm_medium=social
 

Thez

Zarathustra
Die arme Nikki erwidert auf den Artikel von People.com auf Twitter:

The lies… damn can make a girl want to hide… these articles are so incorrect. One day I would love to meet these “sources.” N
 

Thez

Zarathustra
Die zweite Folge der dritten Staffel von Total Bellas ist wirklich harter emotionaler Tobak und konzentriert sich auf die Verlobungsfeier von Nikki und John. Auf der Party offenbart sich ihre Schwägerin Lauren den versammelten Gästen, dass sie erneut ein Kind erwartet. Du siehst in diesem Moment förmlich Nikkis Herz zerspringen. Sie versucht zunächst Haltung zu bewahren, flüchtet ins Haus und bricht dann in Tränen aus. Ich muss gestehen, dass es mir auch ein bisschen feucht in den Augenwinkeln wurde, als ich mich in sie hineinfühlte. Sie führt dieses Traumleben mit diesem Traummann, die Traumhochzeit steht kurz bevor, das persönliche Glück scheint für sie ohne Nachwuchs aber nicht komplett zu sein, und mit John ist das wohl leider nicht zu machen. Das gesteht sie sich nun endlich ein und es kommt zu einem schmerzhaften Gespräch der beiden über ihre Zukunft. Der Satz der Woche fällt von John: "I would never force you not to be a mom ..."

Die ersten beiden Episoden müssen wohl als Doppelfolge verstanden werden und sind zusammengenommen wirklich sehr empfehlenswert, wie das Unheil sich so langsam anbahnt und dann schließlich in einem großen Moment über die Liebenden hereinbricht. Fiktion und Realität werden bei Total Bellas sicher vermischt, was auch immer da aber nun geschauspielert ist, und das sind die Schlüsselmomente sicher zu großen Teilen, es ist darstellerisch immer auf den Punkt, wirkt absolut authentisch, insbesondere bei Nikki sitzt jede Mimik, jede Geste, jeder Tonfall perfekt. Ich könnte mir vorstellen, dass sie später auch mal bei größeren Filmproduktionen Fuß fassen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thez

Zarathustra
Daniel Bryans jüngster Fan: Birdie Joe bestaunt die Ja-Tritte von ihrem Papa.

 
Zuletzt bearbeitet:

Thez

Zarathustra
Vielleicht gibt es von mir später noch einen ausführlicheren Rückblick auf die dritte Folge, aber gerade fehlen mir dazu einfach die richtigen Worte. Wenn das alles wirklich geschauspielert ist, dann sollte wohl das ganze WWE Universum (und nicht nur das) vor Nikki Bellas Darstellungskunst auf die Knie fallen. Auch John wirkte absolut nicht so steinern wie sonst, ein sehr ungewohnter Anblick. Ich denke, ich werde mir die Folge, insbesondere deren Beginn, noch einmal ansehen. Diese Staffel wird wohl auch eine sein, die man hinterher ruhig nochmal am Stück bingen kann.
 

Thez

Zarathustra
Es tut so weh, die aktuellen Total-Divas-Folgen zu schauen und Jim Neidhart mit seinem schönen dicken Bauch zu sehen, der ja nun leider nicht mehr unter uns weilt :-(
 

Thez

Zarathustra
Die aktuelle Ausgabe von Total Divas beleuchtet die letzten Tage von Jim Neidhart. Traurig, aber sehenswert. Anscheinend hat ihm die Alzheimererkrankung kurz vor seinem Tod doch noch ein paar sehr klare Momente mit seiner Familie gelassen.
 
Oben