UFC 251: Usman vs. Masvidal Ergebnisse aus Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate (11.07.2020)

Randy van Daniels

Sensei
Teammitglied
Daten

Datum: 11. Juli 2020
Austragungsort: Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
Halle: Yas Island

Poster



Main Card (PPV)

Welterweight bout
UFC Welterweight Championship
Kamaru Usman (c) vs. Jorge Masvidal
Usman besiegte Masvidal via Unanimous Decision (50-45, 50-45, 49-46).

Featherweight bout
UFC Featherweight Championship
Alexander Volkanovski (c) vs. Max Holloway
Volkanovski besiegte Holloway via Split Decision (47-48, 48-47, 48-47).

Bantamweight bout
UFC Bantamweight Championship
Petr Yan vs. José Aldo
Yan besiegte Aldo via TKO (Punches) nach 3:24 in der fünften Runde. -Titelwechsel!

Women's Strawweight bout
Jéssica Andrade vs. Rose Namajunas
Namajunas besiegte Andrade via Split Decision (29-28, 28-29, 29-28).

Women's Flyweight bout
Amanda Ribas vs. Paige VanZant
Ribas besiegte VanZant via Submission (Armbar) nach 2:21 in der ersten Runde.

Preliminary Card (ESPN/ESPN+)

Light Heavyweight bout
Volkan Oezdemir vs. Jiří Procházka
Procházka besiegte Oezdemir via KO (Punch) nach 0:49 in der zweiten Runde.

Welterweight bout
Elizeu Zaleski dos Santos vs. Muslim Salikhov
Salikhov besiegte Dos Santos via Split Decision (30-27, 28-29, 29-28).

Featherweight bout
Makwan Amirkhani vs. Danny Henry
Amirkhani besiegte Henry via Technical Submission (Anaconda Choke) nach 3:15 in der ersten Runde.

Lightweight bout
Leonardo Santos vs. Roman Bogatov
Santos besiegte Bogatov via Unanimous Decision (29-26, 29-26, 29-26).
Bogatov wurden nach mehreren Tiefschlägen und einem illegalen Kniestoß in der dritten Runde zwei Punkte abgezogen.


Preliminary Card (ESPN/ESPN+/UFC Fight Pass)

Heavyweight bout
Marcin Tybura vs. Maxim Grishin
Tybura besiegte Grishin via Unanimous Decision (30-27, 30-27, 30-26).

Catchweight (129 lbs.) bout
Raulian Paiva vs. Zhalgas Zhumagulov
Paiva besiegte Zhumagulov via Unanimous Decision (29-28, 29-28, 29-28).

Women's Catchweight (141 lbs.) bout
Karol Rosa vs. Vanessa Melo
Rosa besiegte Melo via Unanimous Decision (30-26, 30-26, 30-27).

Bantamweight bout
Davey Grant vs. Martin Day
Grant besiegte Day via KO (Punch) nach 2:38 in der dritten Runde.
 

Haehnchen

Rookie
Volkanovski vs Holloway... Für mich der eindeutige Beweis des "championship-Advantage"

Der sieg müsste hier eigentlich an Holloway gehen, aber es ist ja dieses ungeschriebene Gesetzt im Kampfsport das man den champion KLAR und DEUTLICH besiegen muss, nur "etwas besser" sein reicht meistens nicht... was eine Schande ist. Holloway war hier vorne, wenn auch knapp, aber aufjedenfall mit einer runde.

Und sonst... Ich mochte Masvidal meistens, aber hier war es einfach nen Scheiß Mainevent und MAsvidal völlig unterlegen, hätte auch gleich nach runde 1 aufgeben können. Der Kampf selber war auch schwer zu ertragen, extrem öde.

Der Frauenkampf war aber ziemlich gut, knallhart... Zwei Frauen auf augenhöhe, habe auch Rose vorne gesehen.

Und Aldo hatte auch schon bessere Tage....

Naja insgesamt nen guter Event. Mit einem ärgerlichen Punkte Ergebnis das so nicht ok ist.
 

Alex aus Sachsen

World Champion
Der sieg müsste hier eigentlich an Holloway gehen
Musst nicht. Aber hätte an Holloway gehen können. Unter den aktuellen Bewertungsregeln kann man den Kampf 3-2 für Volkanovski werten, aber auch 4-1 für Holloway. Das ist das bekannte Problem mit den Bewertungskriterien. Sicherlich hätte Holloway den Kampf gewonnen, wenn man wie in Asien den Kampf als ganzes wertet, da vor allem Runde 1 und 2 ihm einen guten Vorsprung aufgebaut haben. Aber Runde 3, 4 und 5 kann man auch an Volkanovski geben. Sicherlich muss man das nicht, aber es gibt Argumente im Rahmen der Regeln, die dafür sprechen und musste halt Holloway nicht zwangsläufig gewinnen. Ich will damit nicht sagen, dass ich die Entscheidung toll finde, aber falsch ist so eine Entscheidung bei engen Kämpfen halt nicht. Deshalb sollte man sowas nie eine Robbery nennen (hast du auch nicht, das meine ich jetzt ganz allgemein), da es halt keine klar falsche Entscheidung ist, sondern ein enger Kampf bei dem dann jeder der beiden Ausgänge halbwegs vertretbar ist.
 

Alex aus Sachsen

World Champion
Review zur Main Card:

> Usman vs. Masvidal:
Klarer dominanter Sieg für Usman, aber tatsächlich sehr schwer anzuschauen. Bei solchem Vorgehen braucht man sich wirklich nicht zu wundern, dass viele Fans Wrestling langweilig finden. Zumindest in dieser Umsetzungsform wie bei Usman ist es das halt auch. Und wir haben aktuell ja auch noch dass Pech, dass wir aktuell zwei dominante Champions (Usman und Nurmagomedov) haben, die beide auf diesen Stil setzen. Aber Usman ist in guter Form und könnte lange Champion bleiben.

> Volkanovski vs. Holloway:
Wie ich oben schon erklärt habe war die Entscheidung auf keinen Fall falsch. Sicher hätte man es aber auch gut und gerne an Holloway geben dürfen. Es war halt einfach ein sehr knapper Kampf und da sind beide Ausgänge argumentierbar. Der Kampf war ganz nett.

> Yan vs. Aldo: Ich freue mich sehr für Yan, damit hat es tatsächlich der erste Kämpfer aus meiner Prospect Watch vom regionalen Kämpfer zum UFC-Champion geschafft. Starke Sache! Aldo war gerade zu Beginn auch gut drauf und konnte gut mithalten. Wie üblich wurde der Russe im Lauf des Kampfes besser und konnte Aldo dann in den späteren Runden Stück für Stück aufeinandernehmen. Bantamgewicht ist aktuell ohne Frage meine Lieblingsdivison.
 

Alex aus Sachsen

World Champion
Zur restlichen Kampfkarte nur ganz kurz: Jiri Prochazka mit einem super UFC-Debüt, bin schon seit Rizin-Zeiten ein großer Fan von ihm. Amirkhani mit einer tollen Submission und einem sehr schnellen Sieg gegen Henry. Bogatov gehört für absichtliche Fouls eigentlich disqualifiziert und solche Kämpfer brauch ich auch nicht in der UFC. Und Davey Grant mit einem heftigen KO.
 

SammyJankis

Undercard
Kurz noch einige Worte, kann mich aber größtenteils anschließen.
Usman mit dominanten Leistung, maximal die erste Runde kann man Masvidal geben. Außer Burns gibt es auch keinen Gegner mehr, den Usman nicht schon geschlagen hat. Co-Hauptkampf war keinenfalls eine Robbery, für mich die ersten beiden Runde klar bei Holloway, die letzten beide bei Volkanowski, wenn auch nicht so klar wie die von Hollaway. Die dritte Runde entscheidet es und die war sehr kannp. Hatte sie bei Volkanowski, ein Sieg von Holloway. Yan spätestens ab Runde 3 dominant. Bin sehr froh, dass er gewonnen hat, da Aldo den Title Shot nicht verdient hat. Stoppage war katastrophal. Das hätte man locker 30 Schläge vorher stoppen können. Namajunas vs Andrade war ein guter Kampf, knapper Sieg für Rose passt. Ribas mit einer souveränen Leistung im Opener.

Prochazka mit einer astreinen Leistung. Oezdemir so schlafen zu schicken, muss man erstmal schaffen. Hätte ich auch nicht erwartet, aber schön einen neuen möglichen Contender im Light Heavyweight zu haben. Wie man Runde 1 Bogatov geben kann weiß wohl nur der eine Judge. Und Bagatov hätte man disqualifizieren müssen. Das war schon fast Slapstick. Meiner Meinung nach müsste man Fouls schneller mit Punktabzügen bestrafen und nicht erst, wenn der Gegner kaum noch hochkommt vor Schmerzen. Und zu guter letzt, der KO von Grant war böse.
 
Oben