UFC on ESPN 5: Covington vs. Lawler Fightcard aus Newark, New Jersey, USA (03.08.2019)

Daten

Datum: 03. August 2019
Austragungsort: Newark, New Jersey, USA
Halle: Prudential Center

Poster



Main Card (ESPN)

Welterweight bout
Colby Covington vs. Robbie Lawler

Lightweight bout
Clay Guida vs. Jim Miller

Lightweight bout
Joaquim Silva vs. Nasrat Mohammad Haqparast

Middleweight bout
Gerald Meerschaert vs. Trevin Giles

Light Heavyweight bout
Darko Stošić vs. Kennedy Nzechukwu

Lightweight bout
Scott Holtzman vs. Dong Hyun Ma

Preliminary Card (ESPN)

Welterweight bout
Mickey Gall vs. Salim Touahri

Women's Flyweight bout
Antonina Shevchenko vs. Lucie Pudilová

Flyweight bout
Matt Schnell vs. Jordan Espinosa

Women's Flyweight bout
Mara Romero Borella vs. Lauren Murphy

Welterweight bout
Claudio Silva vs. Cole Smith

Women's Flyweight bout
Hannah Goldschmidt vs. Miranda Granger


 
Zuletzt bearbeitet:
Und wieder muss ich wie jeder Woche sagen, dass die UFC-Event aktuell ziemlich schwach besetzt sind. Wenn man einfach nur alle 2 Wochen ein Event ansetzen würde, waeren die Karten auch viel besser und würden hier im Board vielleicht auch noch für etwas Interesse sorgen.

Mich interessieren: Colby Covington vs. Robbie Lawler, Clay Guida vs. Jim Miller, Joaquim Silva vs. Nasrat Mohammad Haqparast, Gerald Meerschaert vs. Trevin Giles und Scott Holtzman vs. Dong Hyun Ma

Eigentlich würde mich auch Claudio Silva interessieren, aber wieso jemand mit Siegen über Leon Edwards, Nordine Taleb, Danny Roberts und einem 4-0 Rekord in der UFC eine Debütanten bekommt verstehe ich überhaupt nicht! Das ist Schlechtes Matchmaking!
 

Masterff1986

World Champion
Und wieder muss ich wie jeder Woche sagen, dass die UFC-Event aktuell ziemlich schwach besetzt sind. Wenn man einfach nur alle 2 Wochen ein Event ansetzen würde, waeren die Karten auch viel besser und würden hier im Board vielleicht auch noch für etwas Interesse sorgen.

Mich interessieren: Colby Covington vs. Robbie Lawler, Clay Guida vs. Jim Miller, Joaquim Silva vs. Nasrat Mohammad Haqparast, Gerald Meerschaert vs. Trevin Giles und Scott Holtzman vs. Dong Hyun Ma

Eigentlich würde mich auch Claudio Silva interessieren, aber wieso jemand mit Siegen über Leon Edwards, Nordine Taleb, Danny Roberts und einem 4-0 Rekord in der UFC eine Debütanten bekommt verstehe ich überhaupt nicht! Das ist Schlechtes Matchmaking!
Das mit den Karten stimmt aber nicht..
Du musst auch die Größe des Rosters berücksichtigen...

Also an der Anzahl der Events kannst wohl kaum was ändern, wenn du 2-3 Fights für jeden Kämpfer im Jahr einplanst.
 
Das mit den Karten stimmt aber nicht..
Du musst auch die Größe des Rosters berücksichtigen...

Also an der Anzahl der Events kannst wohl kaum was ändern, wenn du 2-3 Fights für jeden Kämpfer im Jahr einplanst.

Falsch. Das ist eben ein selbst gemachtes Problem, dass das Roster so groß ist. Und wenn wir ehrlich sind, dann sind circa 30 % der Kaempfer im Roster sowieso nicht UFC-Level. Meinetwegen sollen sie es sonst eben aufteilen in normale UFC-Event und die jungen / unbekannten / schlechten Kaempfer immer in der Contender Series antreten lassen, bis sich jemand den Namen für ein großes Event
gemacht hat.
 

Hurricane

Main Event
Puh, gerade der Main Event war brutal enttäuschend... Das war nicht Ruthless Robbie Lawler :(
Natürlich muss man die Offense von Colby respektieren, hat nen guten Job gemacht auch wenn ich den Typen so sehr hasse. Aber das war ja gar nix von Robbie. Wirklich hart zu sehen wie seine letzten Fights gelaufen sind. Colby-Fights sind leider halt alle ähnlich aufgebaut. Nicht wirklich schön aber für ihn effektiv. Ich hoffe jetzt dass ihn Usman in alle Einzelteile zerlegt, damit wir da endlich etwas Ruhe haben.

Ansonsten gab es aber ein paar Highlights. Gerade für Nasrat hat es mich sehr gefreut. Guter Typ, geiler Knockout! Dass er GSP in der Ecke hat wusste ich gar nicht, umso cooler :D Der Typ wirkt besonnen und hat alles was er braucht, denke da könnte wirklich einer nachkommen.

Die Submissions von Miller und Meerschaert waren sehr geil gemacht, leider zweimal etwas unglücklich vom Ref (war zweimal Herb Dean, oder?) den Tap nicht gesehen bzw. nicht bemerkt dass der andere schon weg war. Gerade bei Guida war es mMn offensichtlich, den Tap von Gilles konnte er kaum sehen aus der Position.

Holtzmann war noch ganz nett, das Auge von Ma war ja kurz vorm explodieren :D

Bei den Prelims hab ich auch kurz reingeschaut, Gall absolut nicht überzeugend, der hat in der 2. Runde schon geschnauft wie ein Büffel. Dazu fordert er danach Diego Sanchez heraus. Wow. Den Fight den wirklich keiner sehen will. Muss Gall allgemein eigentlich nicht mehr sehen.
Matt Schnell hab ich noch gesehen, auch sehr nettes Finish.

War insgesamt schön mal wieder ein paar Fights zu sehen, wo Grappling und BJJ wichtig war. Zuletzt hab ich fast nur noch Stand-Up-Fights gesehen, wo quasi ausschließlich das Striking genutzt wurde. Ich mag es, wenn es etwas gemischt ist.
Aber nicht so wie im Mainer. Striking, Takedown, Aufstehen. Striking, Takedown, Aufstehen. Gähn.

Insgesamt denke ich kann man auf jeden Fall 2-3 Kämpfe ansehen, wenn auch die Namen nicht besonders waren. Guida-Fights kann man sich aber immer anschauen, da Miller für mich ein echt guter Dude ist, war das ein Pflichtfight.
 
Oben