*UPDATE* „WWE Monday Night RAW #1550“ Rating auf dem USA Network vom 13.02.2023 (Update: Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente)

Killsanta

Kleiner Mann ganz groß
Teammitglied
- Die „Monday Night RAW“-Ausgabe am 13. Februar 2023 auf dem USA Network erzielte eine Zuschauerzahl von durchschnittlich 1,812 Millionen. Im Vergleich zu der Ausgabe in der vergangenen Woche (Vorwoche: 1,866 Mio. Zuschauer) verlor man ca. 54.000 Zuschauer. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 14. Februar 2022 (1,602 Millionen Zuschauer), welche jedoch auf dem weitaus kleineren Sender SyFy lief, gewann man bei den Zuschauern ca. 13 %.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erreichte „Monday Night RAW“ ein Rating von 0,47 Punkten (Vorwoche: 0,55 Punkte), was zu Platz 1 der meistgesehenen Shows im US-Kabelfernsehen in der US-Hauptzielgruppe am Montag reichte (Vorwoche: Platz 1). Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 14. Februar 2022 (0,44 Punkte und 574.000 Zuschauer), stieg das Rating in der Hauptzielgruppe um ca. 53 %.

Die Stundenwerte beliefen sich auf 1,818 Millionen Zuschauer und 0,46 Ratingpunkte in der ersten Stunde (Vorwoche: 1,968 Millionen Zuschauer und 0,57 Ratingpunkte), 1,924 Millionen Zuschauer und 0,49 Ratingpunkte in der zweiten Stunde (Vorwoche: 1,881 Millionen Zuschauer und 0,56 Ratingpunkte) und 1,695 Millionen Zuschauer und 0,45 Ratingpunkte in der dritten Stunde (Vorwoche: 1,750 Millionen Zuschauer und 0,53 Ratingpunkte).

„RAW“ lief in dieser Woche zeitgleich gegen College-Basketball auf ESPN. Das Spiel während den ersten Stunde sahen ca. 1,018 Millionen Zuschauer (0,31 Ratingpunkte in P18-49), jenes während der zweiten und dritten Stunde ca. 0,836 Millionen Zuschauer (0,29 Ratingpunkte in P18-49).

Nachfolgend die Zuschauerentwicklung der einzelnen Segmente auf dem USA Network:
* Das Eröffnungssegment mit Becky Lynch, Bayley, Bianca Belair und Adam Pearce sahen 1,814 Mio. Zuschauer, davon 611.000 in P18-49.
* The Street Profits vs. The Judgement Day gewann 2.000 Zuschauer (1,816 Mio. Zuschauer, davon 598.000 in der Hauptzielgruppe.)
* Die Vertragsunterzeichnung von Lesnar und Lashley gewann 45.000 Zuschauer (1,8164 Mio. Zuschauer, davon 602.000 in der Hauptzielgruppe.)
* Piper Niven vs. Michin verlor 82.000 Zuschauer (1,779 Mio. Zuschauer, davon 589.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das Segment um Cody Rhodes und Sami Zayn gewann 301.000 Zuschauer (2,080 Mio. Zuschauer, davon 686.000 in der Hauptzielgruppe).
* Cody vs. Baron Corbin und Interviews mit Liv, Raquel und Natalya verloren 138.000 Zuschauer (1,942 Mio. Zuschauer, davon 658.000 in der Hauptzielgruppe).
* Asuka, Carmella & Nikki Cross vs. Morgan, Rodriguez & Natalya sowie das Segment mit Maximum Male Models und der Alpha Academy verlor 18.000 Zuschauer (1,924 Mio. Zuschauer, davon 641.000 in der Hauptzielgruppe).
* Bronson Reed vs. Mustafa Ali und eine Promo von Edge & Beth Phoenix verloren 174.000 Zuschauer (1,750 Mio. Zuschauer, davon 589.000 in der Hauptzielgruppe).
* Miz TV mit Rollins und Theory sowie das Backstagesegement mit Elias und Boogs gewannen 63.000 Zuschauer (1,813 Mio. Zuschauer, davon 623.000 in der Hauptzielgruppe).
* Boogs vs. Miz und Promos von Adam Pearce, Chelsea Green und The Judgement Day verloren 118.000 Zuschauer (1,695 Mio. Zuschauer, davon 597.000 in der Hauptzielgruppe).
* Das erste Viertel von Lynch vs. Belair vs. Bayley verlor 103.000 Zuschauer (1,592 Mio. Zuschauer, davon 560.000 in der Hauptzielgruppe).
* Der Rest des Matches Lynch vs. Belair vs. Bayley gewann 88.000 Zuschauer (1,680 Mio. Zuschauer, davon 587.000 in der Hauptzielgruppe).

Nachfolgend die Zuschauerzahlen …

… in den vergangenen 12 Wochen:
13. Februar 2023: 1,812 Millionen Zuschauer (auf USA)
06. Februar 2023: 1,866 Millionen Zuschauer (auf USA)
30. Januar 2023: 2,114 Millionen Zuschauer (auf USA)
23. Januar 2023: 2,344 Millionen Zuschauer (auf USA)
16. Januar 2023: 1,489 Millionen Zuschauer (auf USA)
09. Januar 2023: 1,692 Millionen Zuschauer (auf USA)
02. Januar 2023: 1,605 Millionen Zuschauer (auf USA)
26. Dezember 2022: 1,075 Millionen Zuschauer (auf USA)
19. Dezember 2022: 1,705 Millionen Zuschauer (auf USA)
12. Dezember 2022: 1,472 Millionen Zuschauer (auf USA)
05. Dezember 2022: 1,536 Millionen Zuschauer (auf USA)
28. November 2022: 1,668 Millionen Zuschauer (auf USA)
21. November 2022: 1,646 Millionen Zuschauer (auf USA)

... in den vergangenen Jahren:
13. Februar 2023: 1,812 Millionen Zuschauer (auf USA)
14. Februar 2022: 1,602 Millionen Zuschauer (auf SyFy)
15. Februar 2021: 1,810 Millionen Zuschauer (auf USA)
17. Februar 2020: 2,437 Millionen Zuschauer (auf USA)
18. Februar 2019: 2,771 Millionen Zuschauer (auf USA)
12. Februar 2018: 3,099 Millionen Zuschauer (auf USA)
13. Februar 2017: 3,087 Millionen Zuschauer (auf USA)
15. Februar 2016: 3,477 Millionen Zuschauer (auf USA)
16. Februar 2015: 3,997 Millionen Zuschauer (auf USA)
17. Februar 2014: 4,364 Millionen Zuschauer (auf USA)
18. Februar 2013: 4,662 Millionen Zuschauer (auf USA)

Quellen: showbuzzdaily.com, Twitter: @BrandonThurston
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben