*UPDATE* "AEW Dynamite #156" Rating auf TBS vom 28.09.2022 (inkl. Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente)

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
- Die "AEW Dynamite #156" -Ausgabe auf TBS am 28. September 2022 sahen durchschnittlich 0,990 Millionen Zuschauer:innen. Im Vergleich zur Ausgabe in der letzten Woche (1,039 Millionen Zuschauer:innen) verlor man damit ca. 49.000 Zuschauer:innen. Im Vergleich zur Ausgabe vor einem Jahr, am 29. September 2021 (1,152 Millionen Zuschauer), sank die Gesamtzuschauerzahl um 14%.

In der US-Hauptzielgruppe (Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren) erreichte man diese Woche 0,34 Ratingpunkte und 444.000 Zuschauer:innen (Vorwoche: 0,35 Punkte), was Platz 9 der meistgeschauten Shows in der Hauptzielgruppe im US-Kabelfernsehen am Mittwoch bedeutete (Vorwoche: Platz 1). Sieben der ersten acht Plätze wurden von der Berichterstattung über Hurrikan "Ian" belegt. Im Jahresvergleich zur Ausgabe vom 29. September 2021 (0,45 Ratingpunkte in P18-49) sank das Rating in der Hauptzielgruppe um ca. 24%.

Die zeitgleich laufende Berichterstattung über Hurrikan "Ian" auf dem Weather Channel sahen 3,530 Millionen Zuschauer:innen (0,33 Ratingpunkte in P18-49), das MLB-Spiel auf mehreren Sendern schalteten 1,255 Millionen Zuschauer ein.

Nachfolgend die Auflistung der einzelnen Segmente auf TBS:
* Das Eröffnungssegment mit der Jericho Appreciation Society und Bryan Danielson sahen 1,208 Millionen Zuschauer:innen, davon 559.000 in der Hauptzielgruppe.
* Bryan Danielson vs. Matt Menard sowie ein Video zu Juice Robinson vs. Jon Moxley verloren 192.000 Zuschauer:innen (1,016 Mio. Zuschauer:innen, davon 478.000 in der Hauptzielgruppe).
* Die Promo von MJF und Wheeler Yuta, sowie Promos von Sonjay Dutt, Jay Lethal und Darby Allin
verloren 54.000 Zuschauer:innen (0,962 Mio. Zuschauer:innen, davon 445.000 in der Hauptzielgruppe).
* Jon Moxley vs. Juice Robinson und das Post-Match-Angle mit Adam Page gewann 51.000 Zuschauer:innen (1,013 Millionen Zuschauer:innen, davon 459.000 in der Hauptzielgruppe).
* Der Brawl zwischen MJF und Wheeler Yuta, ein Video zu Bandido sowie die Promo von Saraya verloren 16.000 Zuschauer:innen (0,997 Millionen Zuschauer:innen, davon 447.000 in der Hauptzielgruppe).
* Toni Storm vs. Serena Deeb sowie das Segment mit The Acclaimed, Billy Gunn und Keith Lee verloren 22.000 Zuschauer:innen (0,975 Millionen Zuschauer:innen, davon 409.000 in der Hauptzielgruppe).
* Promos von Andrade, Butcher & Blade, Private Party, Matt Hardy & Jose, Ricky Starks vs. Eli Isom sowie ein Video zu Jungle Boy verloren 100.000 Zuschauer:innen (0,875 Millionen Zuschauer:innen, davon 377.000 in der Hauptzielgruppe).
* Chris Jericho vs. Bandido gewann 4.000 Zuschauer:innen (0,879 Millionen Zuschauer:innen, davon 371.000 in der Hauptzielgruppe).

Nachfolgend zum Vergleich die Zahlen...

...der Erstausstrahlungen auf TBS zu diesem Zeitpunkt in den letzten Jahren:
28. September 2022: 990.000 Zuschauer:innen (0,34 Ratingpunkte und 444.000 Zuschauer:innen in P18-49)
29. September 2021: 1.152.000 Zuschauer:innen (0,45 Ratingpunkte und 588.000 Zuschauer:innen in P18-49)
30. September 2020: 866.000 Zuschauer:innen (0,33 Ratingpunkte und 428.000 Zuschauer:innen in P18-49)

...der Erstausstrahlungen auf TNT und TBS in den letzten 16 Wochen:
28. September 2022: 990.000 Zuschauer:innen und 0,34 Ratingpunkte in P18-49
21. September 2022: 1.039.000 Zuschauer:innen und 0,35 Ratingpunkte in P18-49
14. September 2022: 1.175.000 Zuschauer:innen und 0,39 Ratingpunkte in P18-49
07. September 2022: 1.035.000 Zuschauer:innen und 0,38 Ratingpunkte in P18-49
31. August 2022: 1.020.000 Zuschauer:innen und 0,35 Ratingpunkte in P18-49
24. August 2022: 1.049.000 Zuschauer:innen und 0,34 Ratingpunkte in P18-49
17. August 2022: 957.000 Zuschauer:innen und 0,30 Ratingpunkte in P18-49
10. August 2022: 972.000 Zuschauer:innen und 0,33 Ratingpunkte in P18-49
03. August 2022: 938.000 Zuschauer:innen und 0,32 Ratingpunkte in P18-49
27. Juli 2022: 976.000 Zuschauer:innen und 0,33 Ratingpunkte in P18-49
20. Juli 2022: 910.000 Zuschauer:innen und 0,32 Ratingpunkte in P18-49
13. Juli 2022: 942.000 Zuschauer:innen und 0,32 Ratingpunkte in P18-49
06. Juli 2022: 979.000 Zuschauer:innen und 0,36 Ratingpunkte in P18-49
29. Juni 2022: 1.023.000 Zuschauer:innen und 0,36 Ratingpunkte in P18-49
22. Juni 2022: 878.000 Zuschauer:innen und 0,31 Ratingpunkte in P18-49
15. Juni 2022: 761.000 Zuschauer:innen und 0,28 Ratingpunkte in P18-49
08. Juni 2022: 939.000 Zuschauer:innen und 0,34 Ratingpunkte in P18-49

Quellen: showbuzzdaily.com, Wrestlenomics, Twitter: @BrandonThurston
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Nachfolgend die Auflistung der einzelnen Segmente auf TBS:
* Das Eröffnungssegment mit der Jericho Appreciation Society und Bryan Danielson sahen 1,208 Millionen Zuschauer:innen, davon 559.000 in der Hauptzielgruppe.
* Bryan Danielson vs. Matt Menard sowie ein Video zu Juice Robinson vs. Jon Moxley verloren 192.000 Zuschauer:innen (1,016 Mio. Zuschauer:innen, davon 478.000 in der Hauptzielgruppe).
* Die Promo von MJF und Wheeler Yuta, sowie Promos von Sonjay Dutt, Jay Lethal und Darby Allin
verloren 54.000 Zuschauer:innen (0,962 Mio. Zuschauer:innen, davon 445.000 in der Hauptzielgruppe).
* Jon Moxley vs. Juice Robinson und das Post-Match-Angle mit Adam Page gewann 51.000 Zuschauer:innen (1,013 Millionen Zuschauer:innen, davon 459.000 in der Hauptzielgruppe).
* Der Brawl zwischen MJF und Wheeler Yuta, ein Video zu Bandido sowie die Promo von Saraya verloren 16.000 Zuschauer:innen (0,997 Millionen Zuschauer:innen, davon 447.000 in der Hauptzielgruppe).
* Toni Storm vs. Serena Deeb sowie das Segment mit The Acclaimed, Billy Gunn und Keith Lee verloren 22.000 Zuschauer:innen (0,975 Millionen Zuschauer:innen, davon 409.000 in der Hauptzielgruppe).
* Promos von Andrade, Butcher & Blade, Private Party, Matt Hardy & Jose, Ricky Starks vs. Eli Isom sowie ein Video zu Jungle Boy verloren 100.000 Zuschauer:innen (0,875 Millionen Zuschauer:innen, davon 377.000 in der Hauptzielgruppe).
* Chris Jericho vs. Bandido gewann 4.000 Zuschauer:innen (0,879 Millionen Zuschauer:innen, davon 371.000 in der Hauptzielgruppe).
 
Oben