Update zum geplatzten Booking von Sammy Guevara bei Impact Wrestling: Wie sah der Plan für ihn aus und welche Ideen hatte er für das Angle? – Serena Deeb angeschlagen – 2. "Women's World Title Eliminator Tournament"-Special heute Nacht auf Youtube

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
- In einem Update zum geplatzten Booking von Sammy Guevara bei Impact Wrestling (wir berichteten HIER) verriet Dave Meltzer im aktuellen Wrestling Observer Newsletter, dass der 27-jährige bei den jüngsten Impact-Tapings für drei Matches eingeplant war. So unter anderem wohl für das 6 Man Tag Team Match Black Taurus, Ace Austin & Chris Bey vs. Willie Mack & Josh Alexander & Trey Miguel in dieser Woche, seinen Platz nahm nämlich Black Taurus ein. Laut WrestlingInc hätte es sich um drei Tag Team Matches gehandelt und Guevara wollte aber lieber Singles Matches worken. Demnach schlug er wohl vor, im Rahmen der Storyline die X-Division Championship zu gewinnen und den Titel dann mit zu AEW zu nehmen. Allerdings wollte er den Titel wohl nicht verlieren sondern kampflos abgeben, bevor das Gold dann in einem Turnier mit Impact-Wrestlern wieder neu ausgekämpft worden wäre. Bei Impact mochte man diese Idee aber nicht. Chris Jericho und Don Callis hatten die Storyline von Guevara bei Impact Wrestling ausgearbeitet und alles war von Tony Khan abgesegnet. Bei Impact war man wütend darüber, dass AEW ein Talent zu den Tapings geschickt hatte, welches unzufrieden mit dem bereits ausgearbeiteten Angle war, dies wiederum ließ natürlich Chris Jericho nicht gut aussehen. Scott D’Amore entschied dann, dass man auf Guevaras Dienste verzichtet, wenn dieser mit dem ausgearbeiteten Plan nicht zufrieden ist. Mittlerweile sind die Wogen aber wieder geglättet und die Zusammenarbeit der beiden Promotions steht weiter auf einem festen Fundament. Sammy Guevara wird man aber im Rahmen der Kooperation nicht mehr booken.

- Das Match zwischen Riho und Serena Deeb bei der letzten "AEW Dynamite"-Ausgabe erhielt viel Lob und wie sich mittlerweile herausstellte, trat Deeb wohl sogar angeschlagen auf. So plagt sich die amtierende NWA Women's Championesse mit einer Knieverletzung herum und ihre Möglichkeiten waren aufgrund dessen limitiert.

-In der kommenden Nacht ab 1 Uhr deutscher Zeit strahlt AEW auf dem hauseigenen Youtube-Kanal ein zweites "AEW Women's World Title Eliminator Tournament"-Special aus. Heute werden die Halbfinalmatches des Japan Blocks sowie mindestens ein weiteres Erstrundenmatch des USA Blocks auf dem Programm stehen. Nachfolgend das angekündigte Line-up:

All Elite Wrestling "AEW Women's World Title Eliminator Special #2"
Ort: Ice Ribbon Dojo in Saitama, Japan
Erstausstrahlung: 22. Februar 2021 (in der Nacht auf den 23.02.2021)
Uhrzeit: 1 Uhr MEZ


AEW Women's World Title Eliminator - Viertelfinale - Singles Match
Yuka Sakazaki vs. Emi Sakura

AEW Women's World Title Eliminator - Viertelfinale - Singles Match
Ryo Mizunami vs. Aja Kong

AEW Women's World Title Eliminator - 1. Runde - Singles Match
Tay Conti vs. Nyla Rose
 

ChrisB

Main Event
Wobei auch die von Impact angedachten Matches Unsinn wären. Sammy trennt sich vom IC um dann bei Impact wiederum mit anderen Leuten zu teamen, macht da auch keinen Sinn.
Wenn man seinen Abstecher zu Impact, passend zu den Geschehnissen von AEW booken würde, wäre es schon sinnvoll wenn Sammy dort in Singles Matches angetreten wäre, und im besten Falle auch Siege eingefahren hätte.
Dann hätte man bei der Rückkehr zu Dynamite super daran anknüpfen können.

Man muss aber schon sagen, dass es etwas merkwürdig ist, dass Sammy erst vor Ort bei Impact von den Plänen erfahren hat.
Ich denke die möglichen Storys sollte man dann schon in Absprache mit einem Creative von Impact und AEW, sowie dem beteiligten Worker treffen.
 

Rygel

World Champion
Kann es sein, dass Samy einfach nicht das hellste Licht auf der Torte ist? Erst muss er Vergewaltigungsfantasien mit Sasha Banks in die Welt plärren und jetzt verweigert er mal eben etwas im Job, was ihm sein Boss aufgetragen hat, weil er lieber Titel gewinnen will? Meine Fresse ...
 

Sayumi

Midcard
- Das Match zwischen Riho und Serena Deeb bei der letzten "AEW Dynamite"-Ausgabe erhielt viel Lob und wie sich mittlerweile herausstellte, trat Deeb wohl sogar angeschlagen auf. So plagt sich die amtierende NWA Women's Championesse mit einer Knieverletzung herum und ihre Möglichkeiten waren aufgrund dessen limitiert.
Freut mich sehr, dass das Match so gut angekommen ist. Für mich war es auch ganz klar das Highlight der Show und auch des bisherigen tournier. Von beiden wundervoll durchgezogen und es hat einfach gezeigt, dass Riho es auch einfach kann.
 

Neddard

Jobber
Also die Sammy Geschichte ist echt merkwürdig.
Das Boocking wurde nicht abgesprochen
Es macht keinen Sinn.
Seine Vorschläge wären auch nicht die besten.
Ich wüsste ja wie ich jetzt booken würde aber Mal sehen...

Das Damen Match war großartig. Vor allem weil unklar war wer gewinnt, zumindest für mich.
Auf der einen Seite eine Titelträgerin auf der anderen eine Rückkehrerin. Sahen aber beide stark aus. Hat mir gut gefallen.
Die können diesen technischen Mattenstil auch beide sehr gut.
Ich hatte übrigens das Gefühl dass sich Serena sehr auf das Match gefreut hat. Sie hatte während Rihos entrance die ganze Zeit ein Grinsen im Gesicht.
 

Tap-Out

Upper Card
Demnach schlug er wohl vor, im Rahmen der Storyline die X-Division Championship zu gewinnen und den Titel dann mit zu AEW zu nehmen. Allerdings wollte er den Titel wohl nicht verlieren sondern kampflos abgeben, bevor das Gold dann in einem Turnier mit Impact-Wrestlern wieder neu ausgekämpft worden wäre. Bei Impact mochte man diese Idee aber nicht.

Gut, dass Impact diese Idee ablehnte. Einfach mal vorzuschlagen, dass man ihnen den Titel abnimmt ist schon dreist.

Chris Jericho und Don Callis hatten die Storyline von Guevara bei Impact Wrestling ausgearbeitet und alles war von Tony Khan abgesegnet. Bei Impact war man wütend darüber, dass AEW ein Talent zu den Tapings geschickt hatte, welches unzufrieden mit dem bereits ausgearbeiteten Angle war

Dass Sammy mit der Idee nicht glücklich war, kann ich nachvollziehen, denn es ergibt einfach keinen Sinn bei Impact dann in Tag Matches anzutreten. Mich wundert auch, dass sowas einfach von Jericho und Callis geplant und von TK abgesegnet wird, ohne das mit Sammy zu besprechen, denn die AEW Philosophie sagt doch eigentlich, dass die Worker einen gewissen Einfluss auf ihre Darstellung und Stories haben sollen...
 
Oben