Verträge von Awesome Kong und Shanna wurden nicht verlängert – Joey Janela fällt verletzt aus – Tony Khan holte sich den Segen von NJPW für seine Promo gegen WWE-President Nick Khan – Bear Country und Mark Sterling unterschreiben Verträge

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
- Die Verträge von Awesome Kong und Shanna wurden von AEW nicht verlängert. Beide Profile wurden bereits am letzten Wochenende von der offiziellen Rosterpage entfernt. Shanna saß aufgrund der Coronavirus-Pandemie lange in ihrer Heimat Portugal fest und kehrte erst im November 2020 in die AEW-Shows zurück. Seitdem bestritt sie 8 Matches für die Company, davon aber 7 bei "AEW Dark" und "AEW Dark: Elevation". Fightful.com berichtet bezüglich der 37-Jährigen, dass ihm bereits im April zugetragen wurde, dass ihr Vertrag wohl nicht verlängert wird. So soll es Probleme mit anderen Wrestlerinnen gegeben haben. Vor allem einige Ergänzungstalente sollen sich darüber beschwert haben, wie sie von Shanna behandelt werden. Awesome Kong bestritt derweil insgesamt nur 4 Matches für die Promotion, das letzte bei der "AEW Dark"-Ausgabe vom 07. Januar 2020. Sie war in den letzten 16 Monaten so gut wie nie backstage anwesend und auch diese Trennung hatte man bereits erwartet, dass sie auch ihre Aufgaben als Coach nicht ausübte.

- Joey Janela plagt sich aktuell mit einer unbekannten Verletzung herum und sagte aufgrund dessen nun zwei Bookings am 05. Juni und 19. Juni bei Game Changer Wrestling ab. Die Chancen, dass er bei der GCW-Show am 10. Juli auftreten kann, schätzte er aber auf 85%. Um was für eine Verletzung sich handelt, ist nicht bekannt.

- Angesprochen auf die Promo, die er in Richtung von WWE-President Nick Khan gehalten hatte, verriet AEW President & CEO Tony Khan während der Pressekonferenz nach dem "Double Or Nothing"-PPV, dass er sich bei New Japan erkundigt hatte, ob es OK sei, sich den Spaß zu erlauben. Die NJPW-Offiziellen hatten nichts dagegen. Laut Tony Khan haben AEW und New Japan im Zuge ihrer Zusammenarbeit noch viel vor, aber es sei natürlich vollkommen ok, wenn noch über andere Kooperationen gesprochen werde.

- Laut Informationen des PWInsiders haben Bear Country (Bear Boulder & Bear Bronson) und Mark Sterling kürzlich feste Verträge bei All Elite Wrestling unterzeichnet. Bear Country sind bereits seit Dezember 2020 regelmäßig für AEW im Einsatz, während Mark Sterling zuletzt um die Dienste von Jade Cargill buhlte und fortan als ihr Manager auftreten wird. Bisher wurden die Verpflichtungen noch nicht offiziell verkündet.

- AEW wird am Freitag nicht nur die aktuelle "AEW Dynamite"-Ausgabe ausstrahlen, sondern am Freitag und Samstag insgesamt drei "AEW Dynamite"-Ausgaben sowie jeweils drei "AEW Dark"- und "AEW Dark: Elevation"-Shows aufzeichnen.
 

Phrose

Undercard
Das hab ich ja komplett vergessen, dass Awesome Kong bei AEW war. Aber wie soll ich das verstehen, musste sie backstage anwesend sein oder nicht? Denn wenn nicht, warum sollte ich dann?
 

JME

Grumpy Professor
Teammitglied
Das hab ich ja komplett vergessen, dass Awesome Kong bei AEW war. Aber wie soll ich das verstehen, musste sie backstage anwesend sein oder nicht? Denn wenn nicht, warum sollte ich dann?
Das spielt hier tatsächlich keine Rolle. Wenn sie nicht auftritt und nicht backstage anwesend ist, seit 16 Monaten, dann arbeitet sie nicht für die Company und eine Verlängerung des Vertrages würde dann auch keinen Sinn ergeben.
 

Kharma

Jobber
Letztens noch gefragt und hier haben wir es... schade habe eigentlich gehofft das das ding mit Aja Kong mal weiter geführt wird aber man wusste ja eh nicht wie man mit ihr umgeht gott wenn ich nur an dieses Haar-Fetisch ding denke 🤦‍♂️ Ja sie ist nicht mehr die jüngste dennoch hoffe ich sie kehrt jetzt zur WWE zurück um den Kharma charakter mal weiter zuführen und endlich den Bellas die verdiente Rache zu geben wenn man das richtig wieder aufrollt könnte das wirklich was gutes werden und nen Titel Run würde ich mir auch wünschen für sie.
 

BAT

Midcard
Awesome Kong ist kein Verlust im Ring ist sie halt nur Legend eund wenn sie auch ihren Job als Couch nicht erfüllt, dann macht AEW alles richtig.
Shanna fehlt mir mehr, sie war im Ring mehr ls solide und konnte gute Matches rausholen. Aber wenn es im Lockerroom nicht passt, AEW legt sehr viel Wert auf eine gute Stimmung.

AEW wird am Freitag nicht nur die aktuelle "AEW Dynamite"-Ausgabe ausstrahlen, sondern am Freitag und Samstag insgesamt drei "AEW Dynamite"-Ausgaben sowie jeweils drei "AEW Dark"- und "AEW Dark: Elevation"-Shows aufzeichnen.
Und damit sind dann die Freitagstermine im Kasten und anschliessend geht es auf Tour.
 

Thez

Zarathustra
Awesome Kong hätte ruhig auch einen Analystenvertrag für Rampage bekommen können.
 

ChrisB

Main Event
- AEW wird am Freitag nicht nur die aktuelle "AEW Dynamite"-Ausgabe ausstrahlen, sondern am Freitag und Samstag insgesamt drei "AEW Dynamite"-Ausgaben sowie jeweils drei "AEW Dark"- und "AEW Dark: Elevation"-Shows aufzeichnen.
Bin gespannt wie sich das auf die Shows auswirkt. Das bedeutet ja, dass man dann die Storys für 3 komplette Shows im Kasten haben wird, und man dann nichts mehr groß verändern kann. Da hat man ja auch sicherlich einen Plan wo man hin will.
 

Tap-Out

Main Event
Aber wie soll ich das verstehen, musste sie backstage anwesend sein oder nicht? Denn wenn nicht, warum sollte ich dann?

Es kommt auf die Verträge an. Sie war halt fest angestellt, das heißt, sie bekommt ein regelmäßiges Gehalt. U.a. weil sie eben nicht nur als In-Ring unter Vertrag stand, sondern auch als Coach. Und wenn sie nie da ist, dann kann sie eben nicht als Coach agieren.
Man hat ihr ja einige Freiheiten gelassen, wie z.B. die Pause für Dreharbeiten, dann noch eine private Pause. Aber wenn da nichts zurück kommt, dann wird ein Vertrag eben nicht verlängert.
Und es gibt eben Leute wie Kris Statlander, Starks oder John Silver, die trotz Verletzung regelmäßig anwensend sind, ohne dass sie Zusatzaufgaben haben...

Bin gespannt wie sich das auf die Shows auswirkt. Das bedeutet ja, dass man dann die Storys für 3 komplette Shows im Kasten haben wird, und man dann nichts mehr groß verändern kann. Da hat man ja auch sicherlich einen Plan wo man hin will.

Wieso sollte man auch nicht wissen, wo man hin will. Ist ja nicht WWE...
Schau Dir Impact an, die tapen teilweise zwei Monate im Vorraus. Problem bei solchen Langzeittapings hast nur während der Pandemie, wenn jemand entweder zum Taping oder dann zur darauffolgenden Show nicht verfügbar ist.
 
Oben