Vertragsverhandlungen mit drei Superstars stocken aufgrund unterschiedlicher Gehaltsvorstellungen — Update zum anstehenden Wechsel von Jade Cargill — Prominente Namen aus der Indie-Szene absolvieren WWE-Tryout

Knecht Ruprecht

Grumpy Professor
Teammitglied


Aktuell befindet sich WWE mit einigen hochkarätigen Namen in Vertragsverhandlungen und wie es nun heißt, ist man sowohl bei Drew McIntyre, Edge und LA Knight noch weit von einer Einigung entfernt. Bei allen drei Superstars soll es vor allem, was die Bezahlung angeht, noch sehr unterschiedliche Vorstellungen geben. Zumindest bei Drew McIntyre und LA Knight geht man aber davon aus, dass man sich irgendwann einigen wird.

In dieser Woche steht im WWE Performance Center in Orlando ein weiteres Tryout an. Unter anderem sind einige Talente dabei, welche Wrestlingfans von ihren Auftritten bei AEW, MLW, NWA und WOW kennen. Nachfolgend eine Liste der bekannten Teilnehmer:innen:
* Copeland Barbee
* Davey Gold (Monster Factory)
* Jay Malachi (u.a. GCW und AEW)
* Richard Holliday (u.a. MLW)
* Brogan Finlay (u.a. NJPW Strong, Beyond und GCW)
* Jamie Stanley (u.a. NWA)
* Ray Jaz (u.a. AEW, NWA und Beyond)
* Jazmin Allure (u.a. AEW, NWA und WOW)
* HollyHood Haley J (u.a. AEW, OVW und WOW)
* Kelsey Heather (u.a. AEW und WOW)
* Valentina Rossi(u.a. AEW, WOW und SHINE)
* Madi Wrenkowski (u.a. AEW, ROH und NWA)



Fightful Select bestätigte nun einen Bericht des PWInsider, wonach der AEW-Vertrag von Jade Cargill am vergangenen Freitag ausgelaufen ist. Die 31-Jährige befand sich am Montag bereits im WWE Performance Center in Orlando, wobei der Grund für ihre Anwesenheit aber nicht bekannt ist. Möglich ist, dass sie ein privates Tryout absolvierte oder sich sogar bereits dem obligatorischen Medizincheck unterzog. Cargill flog aber bereits am Montag wieder nach Atlanta, sie wird heute also keinesfalls bei "NXT" auftreten. Bereits im Juli soll innerhalb von WWE die Runde gemacht haben, dass man Interesse an einer Verpflichtung Cargills hat und auch Personen, die ihr Nahe stehen, deuteten einen "großen Schritt" in der nahen Zukunft an. Bei AEW soll man mit ihrem Abgang seh gut umgegangen sein und sie bekam backstage nach ihrem letzten AEW-Match gegen Kris Statlander bei den "AEW Rampage"-Tapings am vergangenen Mittwochn einen schönen Abschiedsapplaus. Für AEW selbst soll es wichtig gewesen sein, dass man ihr einen würdigen Abgang beschert. Mittlerweile wurde Cargill auch von der AEW-Rosterpage genommen. Spekuliert wird nach wie vor, ob sie zunächst bei "NXT" oder doch direkt im Main Roster starten wird.

Quelle: Wrestling Observer Fightful Select, PWInsider.com


 
Oben