Vince McMahon entlässt die Lead-Writer von RAW und Smackdown - Neuer Arbeitsrhythmus für die Agents - Update zu den kurzfristigen Änderungen bei der R

RatedRBeast

Upper Card
Natürlich ist seine Inszenierung Over the Top keine Frage und natürlich ist er sich nie für einen Großen Auftritt zu schade nur verstehe ich nicht warum ihm das immer gleich als Egomanie ausgelegt wird. Andere würden das doch auch mit sich machen lassen wenn Vinnie es bezahlt.

Und um nochmal kurz das, er lässt sich gerne bejubeln, Thema aufzugreifen, wer lässt sich nicht gerne bejubeln? Für viele ist doch das, nach der Kohle natürlich, vermutlich der Wichtigste Grund warum man sich sowas antut, würde ich zumindest vermuten. Meinst du nicht das es den ein oder anderen Wrestler gibt der sich darüber freut wenn er bejubelt wird?

Recht gebe ich dir aber bei der sache das man ihn nicht mehr im Ring sehen muss! Das finde ich auch aber auch hier gilt, da ist er nicht der einzige und nein, ich zähle jetzt nicht jeden alternden Star auf der sich nochmal in den Ring wirft. Bringt sie doch wie früher als Manager, Berater oder Kommentatoren zurück. Das reicht und man muss nicht jedes mal fürchten das sie sich gegenseitig umbringen im Ring.:)
Zu den Auftritten:
Sicher würden das andere auch mit sich machen lassen. Keine Frage. Aber auch da würde ich genauso denken wie bei Hunter. Aber vielleicht auch, weil für mich der Wrestling-Aspekt im Vordergrund stehen sollte und nicht das Drumherum. Wie beim Essen: Vorspeise, Hauptgang, Dessert.
Und da wird mir das zu oft vertauscht.

Zum Bejubeln:
Er kann sich gerne bejubeln lassen. Aber dann sollte das zu seinem On-Air Charakter passen. Er lässt sich aber booken, wie es ihm gerade passt. Was sollte denn z.B. bei Raw dieser Blödsinn, dass Rollins jetzt Ehrenmitglied bei DX ist? Oder dass Hunter damals mit dem Shield aufgetreten ist?
Hunter war damals für den Split vom Shield verantwortlich. Später der Screw und die Fehde gegen Seth. Und nun tauchen DX an der Seite von Seth auf und er ist Ehrenmitglied bei DX?
Das ist inkonsequentes Booking, und Hunter mittendrin. Das stört mich. Kann sein das er Off-Air einen Klasse-Job macht, aber On-Air ist das für mich eine ganz schwache Vorstellung.
Und dazu das er zur Autorität gehört, ist dann ein Widerspruch in sich mit dem Bejubeln. Denn die stellen sich als die Bösen dar, aber dann wenn es darauf ankommt, vernachlässigt man die Rolle.
 

The Hitman

Undercard
Zu den Auftritten:
Sicher würden das andere auch mit sich machen lassen. Keine Frage. Aber auch da würde ich genauso denken wie bei Hunter. Aber vielleicht auch, weil für mich der Wrestling-Aspekt im Vordergrund stehen sollte und nicht das Drumherum. Wie beim Essen: Vorspeise, Hauptgang, Dessert.
Und da wird mir das zu oft vertauscht.

Zum Bejubeln:
Er kann sich gerne bejubeln lassen. Aber dann sollte das zu seinem On-Air Charakter passen. Er lässt sich aber booken, wie es ihm gerade passt. Was sollte denn z.B. bei Raw dieser Blödsinn, dass Rollins jetzt Ehrenmitglied bei DX ist? Oder dass Hunter damals mit dem Shield aufgetreten ist?
Hunter war damals für den Split vom Shield verantwortlich. Später der Screw und die Fehde gegen Seth. Und nun tauchen DX an der Seite von Seth auf und er ist Ehrenmitglied bei DX?
Das ist inkonsequentes Booking, und Hunter mittendrin. Das stört mich. Kann sein das er Off-Air einen Klasse-Job macht, aber On-Air ist das für mich eine ganz schwache Vorstellung.
Und dazu das er zur Autorität gehört, ist dann ein Widerspruch in sich mit dem Bejubeln. Denn die stellen sich als die Bösen dar, aber dann wenn es darauf ankommt, vernachlässigt man die Rolle.
Das mit den Auftritten ist doch aber bei der WWE/F schon immer so gewesen, da wurde doch immer Groß aufgefahren und ja das mag nicht jeder was auch völlig in Ordnung ist. Wollte nur sagen ist dann ein generelles Promotion Problem. Mich stört das nicht so weil mir gerade das immer sehr gefallen hat. Ja auch der Mythische Hokus Pokus Mist vom Undertaker!

Und das einen das mit dem inkonsequenten Booking stört ist auch absolut Nachvollziehbar, mag ich auch nicht und macht alles unglaubwürdig. Aber auch hier ist das wieder ein Problem der kompletten Promotion. Das ist doch überhaupt das größte WWE Problem, Ob das aber alles alleine auf Trips Mist gewachsen ist kann man auch nicht mit Sicherheit sagen.

Aber gut das wir mal drüber gesprochen haben, denke wir können uns sogar auf einen Punkt einigen, mehr Konsequentes Booking würde der WWE gut tun.:thumbsup:
 

RatedRBeast

Upper Card
Das mit den Auftritten ist doch aber bei der WWE/F schon immer so gewesen, da wurde doch immer Groß aufgefahren und ja das mag nicht jeder was auch völlig in Ordnung ist. Wollte nur sagen ist dann ein generelles Promotion Problem. Mich stört das nicht so weil mir gerade das immer sehr gefallen hat. Ja auch der Mythische Hokus Pokus Mist vom Undertaker!

Und das einen das mit dem inkonsequenten Booking stört ist auch absolut Nachvollziehbar, mag ich auch nicht und macht alles unglaubwürdig. Aber auch hier ist das wieder ein Problem der kompletten Promotion. Das ist doch überhaupt das größte WWE Problem, Ob das aber alles alleine auf Trips Mist gewachsen ist kann man auch nicht mit Sicherheit sagen.

Aber gut das wir mal drüber gesprochen haben, denke wir können uns sogar auf einen Punkt einigen, mehr Konsequentes Booking würde der WWE gut tun.:thumbsup:
Hunter ist sicher nicht das Problem, aber mMn ein Teil davon.
Mit dem Booking gebe ich dir zu 100% recht. Mehr Konsequenz würde so einiges wieder erheblich verbessern.
 

WomanEmpire279

Upper Card
[MENTION=67253]RatedRBeast[/MENTION]
Ja, das mit Seth und der DX hat mich auch sehr gewundert. Aber wie wir inzwischen wissen, hat Seth ja nur Rico's Part übernommen, weil der kurzfristig verletzt ausgefallen ist. Sollte ja eigentlich sein großer Spot werden. Seth ist eben nur eingesprungen, was natürlich auf die Zuschauer ziemlich verwirrend rüberkam.
Und was Hunter's Einsatz damals beim Shield angeht, da frag ich mich heute noch, wo da der Sinn lag, ausgerechnet ihn zu rekrutieren. Hätte man als Ersatz für Roman auch wen andres nehmen können, Braun zum Beispiel. Der hätte gut zu den Shield-Boys gepasst, die verstehen sich ja auch outside the ring ziemlich gut (zumindest Braun & Roman). Aber nein, es musste HHH sein. Sinn???:confused:
 

Heptagon

Undercard
[MENTION=67253]RatedRBeast[/MENTION]
Ja, das mit Seth und der DX hat mich auch sehr gewundert. Aber wie wir inzwischen wissen, hat Seth ja nur Rico's Part übernommen, weil der kurzfristig verletzt ausgefallen ist. Sollte ja eigentlich sein großer Spot werden. Seth ist eben nur eingesprungen, was natürlich auf die Zuschauer ziemlich verwirrend rüberkam.
Und was Hunter's Einsatz damals beim Shield angeht, da frag ich mich heute noch, wo da der Sinn lag, ausgerechnet ihn zu rekrutieren. Hätte man als Ersatz für Roman auch wen andres nehmen können, Braun zum Beispiel. Der hätte gut zu den Shield-Boys gepasst, die verstehen sich ja auch outside the ring ziemlich gut (zumindest Braun & Roman). Aber nein, es musste HHH sein. Sinn???:confused:
Ein wenig random, aber für eingefleischte Fans bestimmt was nices wäre Kassius Ohno als Ersatzmann gewesen.
 

RatedRBeast

Upper Card
[MENTION=67253]RatedRBeast[/MENTION]
Ja, das mit Seth und der DX hat mich auch sehr gewundert. Aber wie wir inzwischen wissen, hat Seth ja nur Rico's Part übernommen, weil der kurzfristig verletzt ausgefallen ist. Sollte ja eigentlich sein großer Spot werden. Seth ist eben nur eingesprungen, was natürlich auf die Zuschauer ziemlich verwirrend rüberkam.
Und was Hunter's Einsatz damals beim Shield angeht, da frag ich mich heute noch, wo da der Sinn lag, ausgerechnet ihn zu rekrutieren. Hätte man als Ersatz für Roman auch wen andres nehmen können, Braun zum Beispiel. Der hätte gut zu den Shield-Boys gepasst, die verstehen sich ja auch outside the ring ziemlich gut (zumindest Braun & Roman). Aber nein, es musste HHH sein. Sinn???:confused:
Gut, sagen wir Ricochet wäre dann das Ehrenmitglied bei DX:
Warum? Was hat er bisher so tolles erreicht, das Hunter und HBK ihn wollen?
Wie lange ist Ricochet im Main Roster? Ein halbes Jahr?
Außer das er mit Black Random (ohne Grund) in ein Team geschmissen wurde, dass dann auch auf einmal (natürlich wieder ohne Grund) gesplittet wurde, war nicht viel. Ok, danach war er weg, kam wieder, gewann einen der beiden Undercard Titel, hat ihn (wenn ich mich nicht irre) nicht einmal erfolgreich verteidigt und sollte jetzt einen Push erhalten + Ehrenmitglied bei DX werden.
Beeindruckend, oder?
Ich meine irgendwie macht das alles vorne und hinten keinen Sinn.
Was meinst du:
Schafft es die WWE in den nächsten 5 Jahren auch nur eine vernünftig aufgebaute Story, die von vorne bis zum Ende Sinn macht, über einen Zeitraum von ca 6 Monaten zu booken?
;)
 

WomanEmpire279

Upper Card
Gut, sagen wir Ricochet wäre dann das Ehrenmitglied bei DX:
Warum? Was hat er bisher so tolles erreicht, das Hunter und HBK ihn wollen?
Wie lange ist Ricochet im Main Roster? Ein halbes Jahr?
Außer das er mit Black Random (ohne Grund) in ein Team geschmissen wurde, dass dann auch auf einmal (natürlich wieder ohne Grund) gesplittet wurde, war nicht viel. Ok, danach war er weg, kam wieder, gewann einen der beiden Undercard Titel, hat ihn (wenn ich mich nicht irre) nicht einmal erfolgreich verteidigt und sollte jetzt einen Push erhalten + Ehrenmitglied bei DX werden.
Beeindruckend, oder?
Ich meine irgendwie macht das alles vorne und hinten keinen Sinn.
Was meinst du:
Schafft es die WWE in den nächsten 5 Jahren auch nur eine vernünftig aufgebaute Story, die von vorne bis zum Ende Sinn macht, über einen Zeitraum von ca 6 Monaten zu booken?
;)
Ja, ist ja gut, mit mir musst du nicht schimpfen, ich kann nix dafür:rolleyes:! Und ich persönlich find Rico ziemlich klasse, Aleister auch. Kannte sie beide vorher nicht und bin jetzt ziemlich begeistert von beiden. Dass Rico jetzt seinen großen Spot krankheitsbedingt verpasst hat, ist echt doof gelaufen, ich hätte es ihm gegönnt. Naja, und die DX, da Ehrenmitglied zu werden, wo's die ja eigentlich nicht mehr wirklich gibt, find ich jetzt auch nicht so'n Aufreger. Die Frage nach einem Sinn (egal welcher Aktion) bei WWE steht auf einem ganz anderen Blatt, welches ich noch nicht gefunden hab. Für mich ergibt auch einiges keinen wirklichen Sinn, aber es soll ja auch nur Entertainment sein, keine Politikdiskussion. :eek:
Und zu deiner Frage: die Story/Fehde zwischen Shane/Drew/Elias & Co. vs. Roman geht gefühlt schon viel länger als 6 Monate. Für mich auf jeden Fall definitiv viiiel zu lange.:(
 

RatedRBeast

Upper Card
Ja, ist ja gut, mit mir musst du nicht schimpfen, ich kann nix dafür:rolleyes:! Und ich persönlich find Rico ziemlich klasse, Aleister auch. Kannte sie beide vorher nicht und bin jetzt ziemlich begeistert von beiden. Dass Rico jetzt seinen großen Spot krankheitsbedingt verpasst hat, ist echt doof gelaufen, ich hätte es ihm gegönnt. Naja, und die DX, da Ehrenmitglied zu werden, wo's die ja eigentlich nicht mehr wirklich gibt, find ich jetzt auch nicht so'n Aufreger. Die Frage nach einem Sinn (egal welcher Aktion) bei WWE steht auf einem ganz anderen Blatt, welches ich noch nicht gefunden hab. Für mich ergibt auch einiges keinen wirklichen Sinn, aber es soll ja auch nur Entertainment sein, keine Politikdiskussion. :eek:
Und zu deiner Frage: die Story/Fehde zwischen Shane/Drew/Elias & Co. vs. Roman geht gefühlt schon viel länger als 6 Monate. Für mich auf jeden Fall definitiv viiiel zu lange.:(
Sollte kein Schimpfen sein. Sorry wenn es so rüberkam. :)
 
Oben