W-I.de AEW Podcast - Aktuelle: „AEW Dynamite #34“ Review (31.05.2020)

Luke Geld

Perfect Stan
Also ich finde auch, dass Darby Allin in seinen Matches gegen Cody immer gut aussah und vorallem ne langfristige Geschichte angedeutet wird. Ich gehe davon aus, dass es für Allin ein richtig großes Ding wird wenn er "endlich" Cody besiegen kann, vielleicht sogar verbunden mit der TNT Championship. Und wenn das der Plan ist, dann waren auch die Niederlagen vorher für etwas gut.

PS: Meiner Meinung nach haben die Niederlagen Allin sogar jetzt schon geholfen, weil er in den Matches zum einen ne Entwicklung gezeigt hat und zum anderen dargestellt wurde, dass Allin Cody als Fighter ebenbürtig ist und Cody nur durch seine Erfahrung und den Einsatz von Tricks gewinnen konnte.
 

Sayumi

Midcard
Vielen Dank fuer den ausfuehrlichen DON 2 Review Podcast. Ich ging mit beinahe allem Konform was ihr so erzaehlt habt. Besonders das MJF / Jungeboy Match war etwas was mich richtig krass positiv ueberrascht hat. Auch das Damen Titel Match, hat mir gefallen. Allerdings finde ich ihre Kneestrikes von Shida nicht schoen, da es eher aussieht wie ein Streicheln mit dem Unterschenkel ueber den Kopf des Gegners.

Der Main Event war einfach stark. Habe es ja morgens voll wach gesehen und nach eurem Podcast, muss ich mir das Match nochmal anschauen.

Ich hatte aber auch gedacht, dass das sogar etwas waere, was man einem nicht Wrestlingfan zeigen koennte.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisB

Upper Card
Danke für die in letzter Zeit wieder regelmäßigen AEW Podcasts. 👍

Mal 2 Gedanken zu den beiden letzten Podcast-Folgen von mir:
Jens hat mit einer Aussage sehr gut getroffen was AEW so gut macht: Den Zeitgeist einfangen.
Bestes Beispiel eigentlich Orange Cassidy, der quasi ein personifiziertes Meme ist...und das Internet liebt Memes. Das fällt mir immer wieder unter AEW Postings auf, in welchen Cassidy erwähnt wird, und die Kommentare ein reines Meme-Festival sind. Ähnliches schafft man mit BTE, wo man immer wieder mit Gerüchten und Erwartungen spielt und Kayfabe und Non-Kayfabe vermischt, so dass Fans immer wieder nach kleinen Hinweisen suchen können.

Jens hatte auch den Gedanken, dass die Open Challenge von Cody genutzt werden könnte, um Matches mit Free Agents zu zeigen, die man nicht gleich fest unter Vertrag nimmt. Ein sehr spannender Gedanke wie ich finde. Wobei ich hier einen Haken sehe: Entlassene WWE Worker, die hoffen „nach Corona“ wieder von WWE unter Vertrag genommen zu werden (evtl. Zack Ryder!?), werden sich wohl kaum für ein einziges Match bei AEW verpflichten lassen, und damit eine Wiedereinstellung bei WWE zu riskieren.

Ansonsten bin ich gespannt wie man mit den ganzen Neuverpflichtungen aus der letzten Zeit langfristig plant. Nach Archer und Lee hat man mit Cage, den Dritten der relativ schnell in ein Titelmatch gebookt wird. Nun wird es interessant was für diese Leute nach der verpassten Titelchance kommt. Bei Lee sehe ich durch die Dark Order noch einige Möglichkeiten, bei Archer (und dann evtl. Cage) muss man sehen ob sie auch ohne Titel in einer Fehde funktionieren.
 

Sayumi

Midcard
Vielen Dank fuer den ausfuehrlichen Podcast zur Dynamite Folge 34
Ich glaube ihr habt die Stimmung, aber auch vor allem das was AEW ausmacht und von anderen unterscheidet auf den Punkt gebracht. Es ist nicht alles Gold was glaenzt, aber man zeigt sich offen fuer Kritik. Ausserdem macht man das beste aus der aktuellen Situation, welche mit sicherheit noch einige Zeit so weitergehen wird.
Ich bin auch sehr gespannt wohin das mit Tyson fuehren soll und finde eure ideen diesbezueglich auch sehr interessant.

AEW lacht ueber sich, ueber die moderne Internetkultur und genau das macht sie in meinen Augen so liebenswert. Sie wissen einfach was aktuell laeuft und haben persoenlich auch offensichtlich spass daran.

ich moechte hier auch nochmal erwaehnen, dass ich @Chr1s ?! Ist das richtig, ich habe es nicht so mit Namen, weiter bei den AEW Reviews haette. Egal ob nun PPV, oder die Weeklys. neben dem oftmals an Fakten orientierten JME, ist der Christian hier die Stimme, die sich auch Emotional mit der meinen deckt. Ausserdem kann ich eurem Dialekt einfach ewig zuhoeren. Ich liebe es :D
 

Chr1s

"The Dude"
Teammitglied
Mir haben die Reviews sehr viel Spaß gemacht. Ob ich in Zukunft dabei sein werde, kann ich nicht versprechen, aber ich bin definitiv nicht abgeneigt :D

P.S. Chr1s stimmt, oder Christian oder der Typ, der sehr oft "lässig" sagt ;)
 
  • Like
Wertungen: JME

Paterico

Podcastfan
@Silentpfluecker
Wann kommt der aktuelle Takeover Review Podcast von euch auch hier? Auf der Startseite und natürlich auf YT ist der schon, aber hier fehlt mir der Thread. Will gerne eine Kritik darüber schreiben.
 
Oben